Kunststückchen

Hellskitten

Hellskitten

Forenprofi
Mitglied seit
13 Oktober 2006
Beiträge
7.245
Alter
38
Weil man Wohnungsmiezen ja Beschäftigung bieten soll, habe ich Loki am Wochenende was neues beigebracht. Nun kann er Pfötchen geben, je nach Aufforderung mit Rechts oder Links.

Männchen machen und "sitz" konnte er ja schon.

Toffee kann ebenfalls "sitz" und Männchen machen, Merlin kann "sitz" und "hopp", also auf Fingerzeig an bestimmte Plätze springen.

Für Sunny suche ich noch etwas, das ihr Spaß und keine Angst macht.

Hat jemand von euch Ideen, was man sonst noch so beibringen könnte?
Es kommt ja auch auf den Charakter der Katze an.

Pfötchen geben funktioniert mit Loki prima, weil er so sanft und ruhig ist. Von Merlin habe ich bei dem Versuch kräftig eine geschossen bekommen, weil er sich die Futterbelohnung lieber direkt besorgen wollte :oops:
 
Werbung:
kleine66

kleine66

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.024
Alter
53
Ort
kleve/ NRW
Weil man Wohnungsmiezen ja Beschäftigung bieten soll, habe ich Loki am Wochenende was neues beigebracht. Nun kann er Pfötchen geben, je nach Aufforderung mit Rechts oder Links.

Männchen machen und "sitz" konnte er ja schon.

Toffee kann ebenfalls "sitz" und Männchen machen, Merlin kann "sitz" und "hopp", also auf Fingerzeig an bestimmte Plätze springen.

Für Sunny suche ich noch etwas, das ihr Spaß und keine Angst macht.

Hat jemand von euch Ideen, was man sonst noch so beibringen könnte?
Es kommt ja auch auf den Charakter der Katze an.

Pfötchen geben funktioniert mit Loki prima, weil er so sanft und ruhig ist. Von Merlin habe ich bei dem Versuch kräftig eine geschossen bekommen, weil er sich die Futterbelohnung lieber direkt besorgen wollte :oops:

ich dachte du hättest katzen???:eek::eek::eek::eek::eek:
 
Hellskitten

Hellskitten

Forenprofi
Mitglied seit
13 Oktober 2006
Beiträge
7.245
Alter
38
Naja, "sitz" war aus der Not geboren. Merlin war als Baby so gierig, dass ich ihm kein Futter hinstellen konnte, ohne gebissen zu werden :oops:
Also musste er sich erst hinsetzen, dann gab es was. Loki hat da mitgemacht, und Toffee hat sich das Ganze abgeguckt.

Und die Sache mit den Pfötchen scheint dem Loki Spaß zu machen. Beim Spielen ist er halt meist langsamer als die anderen. Und so bekommt er die volle Aufmerksamkeit und viiiiel Lob. Er wirkte jedenfalls richtig stolz, als er es verstanden hatte :)
 
Aristo

Aristo

Forenprofi
Mitglied seit
5 Februar 2007
Beiträge
5.218
Ist ja niedlich :) Clickerst Du?

Jerez ist der einzige, mit dem ich das vielleicht versuchen könnte, der kommt (meist), wenn man ihn ruft, und ein Künststückchen kann er auch, nämlich eine Rolle vorwärts ;) Dazu halte ich ihn vor der Brust sowie das Köpfchen fest und dann macht er einen perfekten Überschlag. Das ist daraus entstanden, dass er sich mir beim Nachhausekommen immer vor die Füße geworfen hat :D

Grüßle
 
Hellskitten

Hellskitten

Forenprofi
Mitglied seit
13 Oktober 2006
Beiträge
7.245
Alter
38
Ist ja niedlich :) Clickerst Du?

Jerez ist der einzige, mit dem ich das vielleicht versuchen könnte, der kommt (meist), wenn man ihn ruft, und ein Künststückchen kann er auch, nämlich eine Rolle vorwärts ;) Dazu halte ich ihn vor der Brust sowie das Köpfchen fest und dann macht er einen perfekten Überschlag. Das ist daraus entstanden, dass er sich mir beim Nachhausekommen immer vor die Füße geworfen hat :D

Grüßle

Clickern habe ich mal versucht.
Aber noch bevor die Katzen verstanden hatten, wozu der Clicker dient, ist er mir so dermaßen auf die Nerven gefallen :oops:, dass ich es lieber gelassen habe.

Das mit dem sitzen habe ich einfach über die Abendliche Fütterung gemacht. Männchen machen geht einfach, letztlich strecken sie sich dabei ja vor allem nach der Belohnung.

Mit den Pfötchen habe ich Loki einfach vor mir sitzen lassen, jeweils das gewünschte Beinchen vorsichtig angehoben mit der Aufforderung "Gib mir die Pfote." (Bzw. später dann auch "Loki, links"). Und dann jedesmal mit einem kleinen Häppchen belohnt. Danach hat antippen des Beins gereicht, und jetzt geht es von alleine :)

Die Rolle vorwärts ist ja lustig :D
Das wäre vielleicht noch was für den Merlin. Wenn der nämlich aufgeregt ist und sich freut, überschlägt er sich auch immer :D
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
also ich hätte da jetzt gern ein Foto!
Ich stell mir das köstlich vor.......:D und dann würde ich gerne wissen, für wie bescheuert sie die Menschen halten.....:rolleyes:;)
glg Heidi
 
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
17.264
Es kommt ja auch auf den Charakter der Katze an.
Da ist was wahres dran ... Wenn ich das mit Plum versuchen würde, bekäme ich innerhalb kürzester Zeit einen Vogel gezeigt. :oops: DAS Kunststückchen könnte er garantiert :rolleyes: Ansonsten würde er mir was husten.
 
S

SethCohen

Gast
huhu andrea

bei mir fing das ganze auch mit einem viel zu gierigem kater an...
jetzt kann er sitz bei zeigefinger zeigen oder bei dem wort sitz, rechte pfote bei "hallo" oder rechter kleiner finger, "hola" linke pfote oder linker kleiner finger, oder hopp auf komando :D

ich wollte ihm noch mehr bei bringen, aber da bin ich einfach zu faul für im moment...

aber mal so nebenbei, mein kater denkt eh öfter, dass er ein hund ist, zumindest benimmt er sich so. aber was will ich verlangen, wenn er unter 7 hunden aufwächst :rolleyes:

lg nadine
 
hatnefer

hatnefer

Forenprofi
Mitglied seit
15 Dezember 2006
Beiträge
5.405
Ort
Baden-Württemberg
Ahhhhh :(

meine können garnix auf Aufforderung ......:rolleyes:

nur Dummheiten dem anderen abgucken. Yago hat von Dinki gelernt, wie man vor einer geschlossenen Türe brüllt .....:mad:
 
Hellskitten

Hellskitten

Forenprofi
Mitglied seit
13 Oktober 2006
Beiträge
7.245
Alter
38
  • #10
huhu andrea

bei mir fing das ganze auch mit einem viel zu gierigem kater an...
jetzt kann er sitz bei zeigefinger zeigen oder bei dem wort sitz, rechte pfote bei "hallo" oder rechter kleiner finger, "hola" linke pfote oder linker kleiner finger, oder hopp auf komando :D

ich wollte ihm noch mehr bei bringen, aber da bin ich einfach zu faul für im moment...

aber mal so nebenbei, mein kater denkt eh öfter, dass er ein hund ist, zumindest benimmt er sich so. aber was will ich verlangen, wenn er unter 7 hunden aufwächst :rolleyes:

lg nadine
Die Kommandos sind viel kreativer als meine :oops:
Ich hatte nicht gedacht, dass das Ganze klappt.

Nun haben Loki und ich das Ganze erweitert: Auf "Loki, beide" stellt er beide Füsschen auf meine Hand :)
 
E

Eva

Forenprofi
Mitglied seit
25 November 2006
Beiträge
3.220
  • #11
Naja, "sitz" war aus der Not geboren. Merlin war als Baby so gierig, dass ich ihm kein Futter hinstellen konnte, ohne gebissen zu werden :oops:
Also musste er sich erst hinsetzen, dann gab es was. Loki hat da mitgemacht, und Toffee hat sich das Ganze abgeguckt.

Und die Sache mit den Pfötchen scheint dem Loki Spaß zu machen. Beim Spielen ist er halt meist langsamer als die anderen. Und so bekommt er die volle Aufmerksamkeit und viiiiel Lob. Er wirkte jedenfalls richtig stolz, als er es verstanden hatte :)

Hallo Andrea,
bei Peggy ist es auch aus der Not geboren, weil sie zu gierig war und Ricky gar nicht mehr dazu kam, was zu essen. Sie hat auch total schnell gelernt, sich hinzusetzen, Pfötchen zu geben und Männchen zu machen. Inzwischen klappt es schon so gut, dass ich ihr, wenn der Paketbote kommt, sagen kann, dass sie sich hinsetzen und bleiben soll (etwa 1,5 m von der Tür entfernt). Die Paketboten staunen immer nicht schlecht :D (Ciri habe ich ja auch noch immer auf dem Arm).
Sie springt auf Handzeichen auch auf Stühle.

So tolle Tricks wie Rolle vorwärts habe ich ihr allerdings noch nicht beibringen können.

An neuen Tricks kannst Du sie vielleicht über Deine Beine/Arme/Hürde springen lassen oder seitlich auf den Boden legen.

Ich habe eine Pfötelbox und ein Pfötelbrett gebastelt, wo Peggy (und manchmal auch Ciri) Trockenfutter rauspföteln können.
 
Werbung:
T

Typ-17

Forenprofi
Mitglied seit
1 Januar 2007
Beiträge
1.647
Ort
Aurich
  • #12
Huhuuu...

wow...was eure Fellpopos so können...

Luna gibt nur auf Komando laut...
Man braucht nur zu Luna sagen: Wie macht die Katze ? dann
antwortet sie.....
wir habe es mal getestet, ob sie auch antwortet wenn der Wortlaut ein anderer ist, aber die Tonlage gleich...
Dann sagt sie nix...

lg
mel
 
Hellskitten

Hellskitten

Forenprofi
Mitglied seit
13 Oktober 2006
Beiträge
7.245
Alter
38
  • #13
An neuen Tricks kannst Du sie vielleicht über Deine Beine/Arme/Hürde springen lassen oder seitlich auf den Boden legen.
Das ist eine gute Idee!
Den Merlin lasse ich springen, den Loki sich legen :)

Huhuuu...

wow...was eure Fellpopos so können...

Luna gibt nur auf Komando laut...
Man braucht nur zu Luna sagen: Wie macht die Katze ? dann
antwortet sie.....
wir habe es mal getestet, ob sie auch antwortet wenn der Wortlaut ein anderer ist, aber die Tonlage gleich...
Dann sagt sie nix...

lg
mel
Laut geben finde ich auch klasse :D
Habe auch eine Idee, wie wir das hinbekommen könnten.
 
Werbung:
Werbung: Wandkalender Miau 2021
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben