Kratzbaum wird ignoriert

  • Themenstarter Svanches
  • Beginndatum
S

Svanches

Benutzer
Mitglied seit
25. September 2017
Beiträge
58
Hallo,

Wir haben vor 4 Tagen eine kleine britisch Kurzhaar Katze adoptiert. Zuerst war sie sehr schüchtern, mittlerweile taut sie aber zunehmend auf und bewegt sich frei in der Wohnung. Allerdings haben wir zwei kleine Probleme mit der Süßen. Wir haben 3 Kratzbäume in der gesamten Wohnung, keiner davon scheint ihre Aufmerksamkeit zu erlangen. Stattdessen geht sie an unser Sofa. Wir haben bisher echt einiges versucht, ohne Erfolg. Alternativ Verhalten angeboten, das heißt, immer wenn sie am Sofa gekratzt hat, haben wir sie auf den Kratzbaum gesetzt. Catnip und Baldrian drauf gesprüht, mag sie beides leider nicht. Außerdem haben wir den Kratzbaum spielerisch mit eingebunden, sodass sie "Ausversehen" dran gekratzt hat. Aus lauter Verzweiflung haben wir uns heute morgen sogar (das Schweine teure) das Feliscratch gekauft, ebenfalls ohne Wirkung.
Wir wissen echt nicht mehr, was wir machen sollen.

Außerdem frisst unsere Kleine kein Nassfutter. Trockenfutter wird gefühlt inhaliert, egal welches Nassfutter ich ihr hinstelle, es wird einmal dran geschnuppert und dann gekonnt ignoriert. Möchte aber nicht nur Trockenfutter füttern, da ich denke, dass dieses für sie nicht gut ist.

Über euren Rat freue ich mich. Vielleicht habt ihr ja noch ein paar Ideen die wir ausprobieren können :)

Liebe Grüße,

Svenja
 
Werbung:
Schnurr13

Schnurr13

Forenprofi
Mitglied seit
8. Juni 2015
Beiträge
8.250
Ort
Sesamstraße
Hallo und Willkommen,

schön, dass du dir Infos holst. Es gibt Katzen für die wird der Kratzbaum erst an einem bestimmten Punkt interessant. Da muss die Aussicht stimmen, oder die Luftströmung. (stell dir Shaldon von The big gang vor)

Als Alternative kannst du auch Kratzpappen anbieten. Vielleicht mag das Katz auch lieber daran kratzen.

Ich pack dir noch einige Links mit ran, damit du dich hier gut einlesen kannst.
Begrüssungspäckchen für Forums- und Katzenanfänger
Warum zwei Katzen besser sind als eine!


Übrigens kann es hier auch mal sehr direkte Kritik am Verhalten der Menschen geben, denn die Leute hier haben immer das Wohl der Katzen im Sinn. Nimm es also nicht übel, sonders als Denkanstoß.
 
Solis

Solis

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. März 2017
Beiträge
547
Ort
Niederösterreich
Hallo und willkommen im Forum!

Vorweg möchte ich mal fragen, ob das die einzige Katze bei euch im Haushalt ist?

Sie ist ja noch nicht allzu lange bei euch gebt ihr mal etwas Zeit bis sie auftaut und sich dann auch traut den Kratzbaum zu erklimmen.
Unser Kater war auch lange kein Fan von Kratzbäumen, Catwalks haben es ihm da schon um einiges mehr angetan.

Zum Futter kann ich wenig sagen, da ich keine mäkeligen Katzen habe, aber ich würde das Trockenfutter nicht mehr anbieten, denn solange es da ist wird es gefressen. Vielleicht könntest du etwas Trockenfutter über das Nassfutter streuen und das dann immer mehr reduzieren.
 
tiedsche

tiedsche

Forenprofi
Mitglied seit
23. Juni 2010
Beiträge
16.379
Ort
Kassel
Immer wieder an die Kratzbäume stellen und loben.
Die Stellen am Sofa mit Decken verhängen oder Kratzmöglichkeiten davor.
Kratzpappen, falls sie lieber horizontal kratzt.
Aber das allerwichtigste, damit sie sich nicht noch mehr Unarten aus zB Langeweile angewöhnt: Sie braucht eine Spielkumpeline;)

http://www.katzen-fieber.de/einzelhaltung-katzen.php
 
S

Svanches

Benutzer
Mitglied seit
25. September 2017
Beiträge
58
Vielen Dank für eure Antworten.
Bisher ist sie dir einzige. Wir wollten sie gerne mit ihrem Bruder zusammen nehmen, der war allerdings leider schon vermittelt. Sie soll auf jedenfall einen Spielkameraden bekommen, wir dachten nur, es sei besser, eine fremde Katze erst dann dazu zu holen, wenn die kleine Rosie sich selbst erstmal etwas eingelebt hat. Hatten Angst, dass das dann zuviele Neuerungen für sie sind.

Mir ist auf jedenfall bewusst, dass sie erst 4 Tage da ist und sich noch eingewöhnen muss, aber ich wollte mich gerne vorher über Möglichkeiten informieren, bevor das Sofa zerkratzt und die Gewohnheiten gefestigt sind.

Kann ich das Nassfutter denn ein paar Stunden im Napf stehen lassen wenn sie es nicht auf Anhieb isst? Ich schmeiße nämlich momentan täglich 3 Portionen davon weg.

Viele liebe Grüße 😊
 
Schnurr13

Schnurr13

Forenprofi
Mitglied seit
8. Juni 2015
Beiträge
8.250
Ort
Sesamstraße
Wie alt ist denn Rosi? Aus meiner Erfahrung ist es für die Kitten besser, wenn sie so schnell es geht einen gleichalten gleichgeschlechtlichen Freund an die Seite bekommen. Die Zusammenführung ist bei Kitten schnell erledigt und das Revier erkunden mach zu zweit viel mehr Spaß.
 
S

Svanches

Benutzer
Mitglied seit
25. September 2017
Beiträge
58
Rosie wird in ein paar Tagen 5 Monate. Bisher hatte sie immer die Gesellschaft ihrer Geschwister. Sie ist auch noch nicht kastriert worden. Auf Anraten des Tierarztes haben wir das für Februar geplant. Ist da irgendwas zu beachten bei der Wahl der Spielkumpeline?
 
tiedsche

tiedsche

Forenprofi
Mitglied seit
23. Juni 2010
Beiträge
16.379
Ort
Kassel
Sie soll auf jedenfall einen Spielkameraden bekommen, wir dachten nur, es sei besser, eine fremde Katze erst dann dazu zu holen, wenn die kleine Rosie sich selbst erstmal etwas eingelebt hat. Hatten Angst, dass das dann zuviele Neuerungen für sie sind.
Prima, dass sie nicht allein bleiben soll:)
Die größte heftigste Veränderung für sie ist der Verlust von Mama und Spielkameraden. Deshalb würde ich sofort eine Freundin suchen. Bitte aber drauf achten, dass beide Katzen zumindest angeimpft sind.
Vielleicht gar nicht schlecht, dass der Brude vermittelt war, weil:
http://haustierwir.blogspot.de/2011/06/katzen-kater.html

Ähnliches Temperament und ähnliches Alter wären die wichtigsten Punkte bei der Wahl ;) Bei Kitten machen ein paar Wochen, Monate viel in der Entwicklung aus, während es bei erwachsenen Katzen auf 2,3 Jahre nicht ankommt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Solis

Solis

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. März 2017
Beiträge
547
Ort
Niederösterreich
Also sie sollte ca. gleich alt und auch das gleiche Geschlecht haben. Bitte lasst eure Katze schon jetzt kastrieren Februar ist viel zu spät da ist sie sicherlich schon rollig gewesen. Jede Rolligkeit ist leider eine Qual für die Katze.

Du kannst das Nassfutter gerade jetzt wo es kühler wird ruhig mal einen halben Tag stehen lassen
 
V

volif

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. Januar 2016
Beiträge
179
Ort
Baden-Württemberg
  • #10
Das Sofa würde ich mit doppelseitigem Klebeband bekleben, mögen die gar nicht, damit sie sich da gar nicht erst dran gewöhnt.

Dann würde ich denk Kranzbaum mitten in den Raum stellen, wird manchmal plötzlich interessanter wenn der woanders steht und vorallem da wo man ihn selbst nicht brauchen kann :D. Braucht aber vielleicht auch einfach nur noch etwas Zeit

Und eine Spielkameradin würde ich auch direkt dazu holen, wenn die noch so klein sind geht das am aller besten!

Ich hatte das Problem mit dem Trockenfutter auch bei einer, ich habe ihr das einfach immer wieder hingestellt und mit etwas Trockenfutter drüber bestreut :aetschbaetsch1: , mittlerweile isst sie auch Nassfutter sehr sehr gerne, aber die Liebe fürs Trockenfutter ist immer noch da, deswegen sind das einfach Leckerlies
 
Schnurr13

Schnurr13

Forenprofi
Mitglied seit
8. Juni 2015
Beiträge
8.250
Ort
Sesamstraße
  • #11
Also sie sollte ca. gleich alt und auch das gleiche Geschlecht haben. Bitte lasst eure Katze schon jetzt kastrieren Februar ist viel zu spät da ist sie sicherlich schon rollig gewesen. Jede Rolligkeit ist leider eine Qual für die Katze.

Du kannst das Nassfutter gerade jetzt wo es kühler wird ruhig mal einen halben Tag stehen lassen

... und wenn die Freundin kommt, zeigt sie ihr bestimmt wie gut das schmeckt.;)

Es gibt hier auch einen Notfellchen Bereich, da werden für Katzen neue Reviere gesucht oder Mensch kann ein Gesuch erstellen und bekommt dann passende Schätzchen vorgeschlagen. :grin:
 
Werbung:
S

Svanches

Benutzer
Mitglied seit
25. September 2017
Beiträge
58
  • #12
Okay, dann werden wir uns auf die Suche nach einer kleinen Kumpeline machen. Die Wohnung ist ja vorbereitet, sie muss ja nur noch einziehen. 😊
Dann haben wir es wohl gut gemeint, aber schlecht umgesetzt. Wir haben in 4 Wochen einen erneuten Termin zum impfen, da werde ich die Tierärztin darauf Mal ansprechen. Sie sagte mir, dass die Phase der Rolligkeit jetzt bis zum Frühjahr erstmal ruht, daher riet sie dazu damit zu warten damit sie sich erstmal einleben kann.
 
Solis

Solis

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. März 2017
Beiträge
547
Ort
Niederösterreich
  • #13
Das mit der Rolligkeit ist von Katze zu Katze unterschiedlich, manche rollen früher manche später, manche leise manche laut.
Viele Tierärzte wollen so früh nicht kastrieren, erlebe ich gerade selber. Bitte such dir dann einen TA der das auch macht.
Man tut der Katze hier wirklich was gutes wenn man sie nicht rollig werden lässt.
 
Schnurr13

Schnurr13

Forenprofi
Mitglied seit
8. Juni 2015
Beiträge
8.250
Ort
Sesamstraße
  • #14
Oh, das würde mich sehr für die Kleine freuen. Bitte schau dich im Tierschutz um, die haben zur Zeit ganz viele Jungkatzen und Kitten. Vermehrer sollte man nicht unterstützen.

Kastra kannst du dann bei beiden zusammen machen lassen, wenn der Neuzugang noch nicht kastriert ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Svanches

Benutzer
Mitglied seit
25. September 2017
Beiträge
58
  • #15
Mein Freund ist gerade noch auf der Arbeit. Wenn er wiederkommt werde ich das direkt mit ihm besprechen. Vielleicht düsen wir dann direkt heute zum Tierheim und halten Ausschau nach einer zweiten kleinen Katze. Dann gibt es zwei Katzen zum kraulen, da profitieren alle von 😋
 
Solis

Solis

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. März 2017
Beiträge
547
Ort
Niederösterreich
  • #16
Mein Freund ist gerade noch auf der Arbeit. Wenn er wiederkommt werde ich das direkt mit ihm besprechen. Vielleicht düsen wir dann direkt heute zum Tierheim und halten Ausschau nach einer zweiten kleinen Katze. Dann gibt es zwei Katzen zum kraulen, da profitieren alle von 😋

Ach das ist ja schön zu hören. Dann drücke ich euch die Daumen das ihr eine süße Freundin für eure Maus findet.
Vielleicht magst du dann auch schreiben, wenn du fündig geworden bist.
 
tiedsche

tiedsche

Forenprofi
Mitglied seit
23. Juni 2010
Beiträge
16.379
Ort
Kassel
  • #17
Auf 2 bis 3 Tage kommts jetzt bei der Kastra nicht an, da ja ein 2tes Mädel einziehen soll. Wäre der Bruder bei euch hättet ihr gestern kastrieren lassen müssen. Allerdings Februar finde ich auch zu spät. Dann ist sie ja fast ein Jahr - 6 Monate sind ein gutes Alter - finde ich;)
Was ich tun würde, um den Stress nicht zu groß werden zu lassen:
Ich würde direkt eine Freundin einziehen lassen - in dem Alter findet die sich schnell. Dann 2-4 Wochen eingewöhnen lassen und dann die Mädels zeitgleich kastrieren oder nur eure, falls die Neue schon kastriert ist.
 
S

Svanches

Benutzer
Mitglied seit
25. September 2017
Beiträge
58
  • #18
Ich werde euch gerne berichten, wenn wir eine Freundin für die Rosie gefunden haben. :)
 
CrazyTime

CrazyTime

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Juni 2016
Beiträge
826
Alter
37
Ort
Marburger Exil
  • #19
Unserem Sternchen Fips ging sein KB ganze 6 Wochen lang am Fellpopo vorbei. Dann ist irgendwie der Knoten geplatzt und er war da kaum runterzukriegen.... :D Also nur Geduld, manche brauchen eben etwas länger.
 
S

Svanches

Benutzer
Mitglied seit
25. September 2017
Beiträge
58
  • #20
Es ist bald so weit! Nächste Woche zieht eine kleine 13 Wochen alte BKH Katze zu unserer Rosie. 😍😊
 
Werbung:

Ähnliche Themen

L
2
Antworten
32
Aufrufe
3K
Locco81
L
Sansibar
Antworten
18
Aufrufe
2K
Sansibar
Sansibar
N
Antworten
32
Aufrufe
2K
N
L
2 3 4
Antworten
64
Aufrufe
6K
superruebe
superruebe
M
Antworten
11
Aufrufe
13K
M

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben