Können Katzen husten?

Fibo

Fibo

Forenprofi
Mitglied seit
25. September 2009
Beiträge
1.044
Ort
Freiburg i.Brsg.
Hallo,

meine Arwen hat gerade sehr komische Geräusche von sich gegeben. Es hörte sich an wie eine Art Husten/Bellen. Sie hat den Kopf nach vorne gebeugt und diese Geräusche von sich gegeben. Ich kann das schwer beschreiben, es hat sich wie gesagt angehört wie ein Husten, bzw. ein Nieser der nicht rauswollte. Der Mund war dabei geöffnet.

Kann das schlimmes sein? Ich hab solche Geräusche noch nie gehört..
 
Werbung:
dayday4

dayday4

Forenprofi
Mitglied seit
18. Juni 2008
Beiträge
27.335
Ort
Im Grünen
Das hat der Jimmy gemacht und er hatte eine Erkältung.

Die Katze legt sich ziemlich flach auf den Boden, streckt den Kopf ganz nach vorne und es kommt ein Geräusch raus was wie Keuchen, Husten oder Würden zu beschreiben ist.

Ich hab das aufs Handy aufgenommen und meiner TÄ gezeigt, weil man es eben sehr schlecht beschreiben kann.

Könnte sein das deine Katze sich erkältet hat oder auch nur einen Haarballen auswürgen wollte. Ich würde es beobachten. Kommt es jetzt öfter vor, lieber zum TA damit
 
Fibo

Fibo

Forenprofi
Mitglied seit
25. September 2009
Beiträge
1.044
Ort
Freiburg i.Brsg.
Danke mal, Haarballen kann fast nicht sein. Die beiden werden zur Zeit intensiv gepflegt, sie haaren kaum noch :)

Hier wars genauso: Flach auf den Boden, Kopf vor, und dann kamen diese 2-3 Geräusche aus der Katze. Bis jetzt nur einmal. Ich beobachte das weiter. Ausfluss aus Nase/Augen hat sie nicht, Nießer sind auch nicht dabei, Fressen und Spielen normal.
 
Tini985

Tini985

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. September 2011
Beiträge
111
Alter
36
Ort
Düsseldorf
mein mikesch hatte das auch mal. bei ihm war es dann letztlich tatsächlich eine erkältung. wobei der schnupfen da schlimmer war und das husten eher nur ab und an. also ich würde es mal beobachten, ob sie noch andere krankheitssymptome zeigt und falls ja, dann mal beim ta abchecken lassen.
 
Fibo

Fibo

Forenprofi
Mitglied seit
25. September 2009
Beiträge
1.044
Ort
Freiburg i.Brsg.
Ja, poste den mal hier rein. Ich kann keine Anzeichen für ne Erkältung erkennen (bis jetzt). Naja, sie hat heute relativ viel geschlafen, und auch direkt neben der Heizung. Aber eben haben wir noch gespielt, da war sie voll dabei.

Katzengras habe ich keins da, und auch sonst kann sie eigentlich nichts verschluckt haben, was irgendwie im Hals hängt.
 
N

Nihe1967

Benutzer
Mitglied seit
16. April 2008
Beiträge
78
Alter
54
Ort
Mainz
Hallo,

meine Katze Lexi macht das auch öfters. Sie hat dann aber keine Erkältung, sondern anscheinend kratzen Haare sie im Hals. Habe es auch schon der Tierärztin geschildert. Da Lexi eigentlich nie Haare erbricht, sondern sie anders ausscheidet, vermutete auch die TÄ, dass es sich um Haare im Rachen handelt. Die Lexi macht das schon seit 8 Jahren so. Es hört sich so an, als versucht sie durch diese komische Husten was rauszubekommen.

Gruß, Nicole
 
Heirico

Heirico

Forenprofi
Mitglied seit
25. Februar 2011
Beiträge
9.033
Ort
Hessen
Steht drin. Übrigens hat Nicky sonst auch nichts. Kein Fieber etc.

Na gut, seit ein paar Tagen haben wir auch diesen Fuck-Keim :mad: dagegen gibt es jetzt auch AB. Der hat aber laut TA nichts mit dem Husten zu tun. Die Kotuntersuchung beinhaltete auch Lungenwürmer etc. - alles negativ. Und der Keim muss vom Geflügel sein, ich bin mir ziemlich sicher.
 
Heirico

Heirico

Forenprofi
Mitglied seit
25. Februar 2011
Beiträge
9.033
Ort
Hessen
Hallo,

meine Katze Lexi macht das auch öfters. Sie hat dann aber keine Erkältung, sondern anscheinend kratzen Haare sie im Hals. Habe es auch schon der Tierärztin geschildert. Da Lexi eigentlich nie Haare erbricht, sondern sie anders ausscheidet, vermutete auch die TÄ, dass es sich um Haare im Rachen handelt. Die Lexi macht das schon seit 8 Jahren so. Es hört sich so an, als versucht sie durch diese komische Husten was rauszubekommen.

Gruß, Nicole

Wie oft macht Lexi das?
 
Fibo

Fibo

Forenprofi
Mitglied seit
25. September 2009
Beiträge
1.044
Ort
Freiburg i.Brsg.
  • #10
Mensch Heirico, ihr seid ja ganz schön geplagt zur Zeit (habe gerade den Thread durchgelesen).

Ich drück euch die Daumen, dass ihr bald alles überstanden habt!
 
Heirico

Heirico

Forenprofi
Mitglied seit
25. Februar 2011
Beiträge
9.033
Ort
Hessen
  • #11
Mensch Heirico, ihr seid ja ganz schön geplagt zur Zeit (habe gerade den Thread durchgelesen).

Ich drück euch die Daumen, dass ihr bald alles überstanden habt!

Puh, ja ich hoffe es auch :(
 
Werbung:
Sharimaus

Sharimaus

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. Oktober 2006
Beiträge
757
Ort
Gifhorn
  • #12
Ähm... ich will jetzt keine Panik verbreiten, aber normalerweise husten Katzen nicht... :cool:

Klar Haare im Hals KANN eine Erklärung sein, aaaaber: ICH hatte zwei hustende Kater, beide hatten einen Herzfehler!

Bei beiden war es sehr spät erkannt und damit zu spät, medikamentös etwas zu unternehmen.
Daher wäre mein Vorschlag: Geh in eine gute Tierklinik und lass vorsichtshalber einen Herzultraschall machen. Das kostet Geld, klar, aber ich sage immer : Sicher ist sicher! Einer von meinen herzkranken Katerchen ist elediglich erstickt, weil sich ein Trombus gelöst hatte... alles durch einen Herzfehler.

Lass deine kleine schallen, dann hast du Gewissheit!

Ich wünsche dir alles Gute!
 
Mrs.Mutsch

Mrs.Mutsch

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. Juli 2011
Beiträge
302
Ort
Bernau
  • #13
Ähm... ich will jetzt keine Panik verbreiten, aber normalerweise husten Katzen nicht... :cool:

Klar Haare im Hals KANN eine Erklärung sein, aaaaber: ICH hatte zwei hustende Kater, beide hatten einen Herzfehler!

Bei beiden war es sehr spät erkannt und damit zu spät, medikamentös etwas zu unternehmen.
Daher wäre mein Vorschlag: Geh in eine gute Tierklinik und lass vorsichtshalber einen Herzultraschall machen. Das kostet Geld, klar, aber ich sage immer : Sicher ist sicher! Einer von meinen herzkranken Katerchen ist elediglich erstickt, weil sich ein Trombus gelöst hatte... alles durch einen Herzfehler.

Lass deine kleine schallen, dann hast du Gewissheit!
Ich wünsche dir alles Gute!

Unsere Mutsch macht das auch und wir haben eine Herzuntersuchungen machen lassen und es ist alles super.

Klar sollte man das untersuchen lassen, aber nicht die Pferde scheu machen
 
Sternenstaub

Sternenstaub

Forenprofi
Mitglied seit
31. Mai 2008
Beiträge
13.541
Ort
Österreich
  • #14
Als Fry zu uns kam, hat er auch gehustet.

Wir sind dann zum Tierarzt und der meinte, es wäre Asthma, man müsste jetzt schauen, ob es vom Stress käme oder permanent sei.
Denn so ein Umzug, überhaupt in ein anderes Land mit dem Flugzeug etc. ist ja doch ganz schön Tobak für so ein Kleinchen.

Wir hatten Glück, nachdem wir beim Tierarzt waren, hat Fry nie wieder gehustet.
 
Fibo

Fibo

Forenprofi
Mitglied seit
25. September 2009
Beiträge
1.044
Ort
Freiburg i.Brsg.
  • #15
Ähm... ich will jetzt keine Panik verbreiten, aber normalerweise husten Katzen nicht... :cool:

Klar Haare im Hals KANN eine Erklärung sein, aaaaber: ICH hatte zwei hustende Kater, beide hatten einen Herzfehler!

Bei beiden war es sehr spät erkannt und damit zu spät, medikamentös etwas zu unternehmen.
Daher wäre mein Vorschlag: Geh in eine gute Tierklinik und lass vorsichtshalber einen Herzultraschall machen. Das kostet Geld, klar, aber ich sage immer : Sicher ist sicher! Einer von meinen herzkranken Katerchen ist elediglich erstickt, weil sich ein Trombus gelöst hatte... alles durch einen Herzfehler.

Lass deine kleine schallen, dann hast du Gewissheit!

Ich wünsche dir alles Gute!


Ich hab schon beide aus anderen Gründen bei einem guten Kardiologen schallen lassen. Das Herz ist in Ordnung. Es wurde alles gemacht, Farbdoppler, etc. pp.

Es muss nicht immer gleich das schlimmste sein. Katzen hecheln auch nicht. Mein Kater tut es trotzdem nach wildem Toben. Blutuntersuchung und Ultraschall waren ohne Befund. Im Gegenteil: Seine Blutwerte könnten nicht besser sein...

Immer gleich diese Panikmache muss doch nicht sein. Ich weiss es ist nur lieb gemeint, und du hast ja auch Recht: Lieber einmal zu vorsichtig, als einmal zu nachsichtig.
 
Fean

Fean

Forenprofi
Mitglied seit
23. Juni 2011
Beiträge
2.627
Alter
37
Ort
Wiesbaden
  • #16
Meine 2 machen das auch ganz selten mal beim ersten Mal bin ich total panisch geworden weil ich nicht wusste was das sein kann.

Die beiden sind jetzt knapp 3 Monate bei mir und haben das 3 mal gemacht also sehr selten. Da das eine Weile nachdem morgentlichen Putzen auftritt liegt es sicherlich an den Haaren die im Hals pieksen da meine zwei auch noch keine Haarbüschel ausgekotzt haben aber mittlerweile doch schon einiges an Haaren verlieren.

Beobachte es wenns nur ganz selten vor kommt würde ich mir da keine Gedanken machen, sollte es nun eine Regelmäßigkeit entwickeln würde ich das vom TA abchecken lassen.
 

Ähnliche Themen

Aleph
Antworten
13
Aufrufe
2K
engelsstaub
engelsstaub
P
Antworten
4
Aufrufe
6K
Norbthecat
Norbthecat
kathi.m
Antworten
4
Aufrufe
637
F
Miss_Katie
Antworten
7
Aufrufe
3K
Miss_Katie
Miss_Katie

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben