Die richtige Katze für Berufstätige?!

  • Themenstarter Asgard
  • Beginndatum
A

Asgard

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30. Oktober 2011
Beiträge
3
Hallo Zusammen,

Meine Freundin und ich würden uns gerne eine Katze anschaffen,
da wir beide in unserer Jugend eine hatten ist der Umgang mit so einem Tier bestens bekannt.

Wir sind halt beide Berufstätig und erst Nachmittag - Spätnachmittag zu Hause.
Unsere Wohnung ist ca. 78 m² gross ( sollte an Platz also ausreichen ) 1. Etage mit Balkon.
Wir wollen auch erstmal definitiv nur eine Katze haben.
Jetzt stellt sich uns die Frage welche Katze für uns die Richtige ist.
Vom Prinzip her ist die Rasse eigentlich egal, nur Siam, Perser, Nacktkatzen!? sind nicht so die Favoriten. Gefallen tun uns z.B. die Maine Coon sehr gut, allerdings haaren die doch sicherlich sehr extrem? Oder ist das bei den Maine Coons nicht so schlimm!?

Vom Alter wünscht sich meine Freundin natürlich ne Junge aber Ich denke ne Jungkatze alleine ist für das Tier nicht so gesund oder?

Vielen Dank schon mal fürs Lesen und eventuelle Antworten :)
Gruss
- Asgard -
 
Werbung:
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2011
Beiträge
8.466
Gut durchlesen: Katzen-Anfänger

Und besonderes Augenmerk darauf legen, dass man Katzen nie alleine halten darf. :)
 
C

Corry

Gast
Hallo!

Wenn Ihr Euch für eine Katze entscheidet, dann nehmt bitte eine schon was ältere, wo man sich sicher ist, dass sie lieber alleine lebt. Jungkatzen sollten immer zu zweit sein, wie im Prinzip fast jede Katze einen Kumpel braucht ;)
Es gibt aber eben auch totale Einzelgänger. Da solltet Ihr Euch vorher genaustens beim Vorbesitzer oder Tierheim oder wo auch immer Ihr sie herholt, informieren.
Man selber kann ja auch nicht immer alleine sein ;) Größe der Wohnung ist völlig in Ordnung und auch die Arbeitszeiten sollten kein Problem darstellen, wenn sie etwas zum beschäftigen hat, bzw. mit Kumpel überbrückt sie die Zeit noch besser.
Solltet Ihr keine geeignete Einzelgängerkatze finden, dann überdenkt doch lieber den Wunsch eine Katze anzuschaffen. Vielleicht seid Ihr irgendwann bereit zwei Nasen ein Zuhause zu schenken :)

Viele Grüße

PS: Den Balkon vernetzen und Fenster sichern! ;)
 
Hellskitten

Hellskitten

Forenprofi
Mitglied seit
13. Oktober 2006
Beiträge
7.245
Alter
39
Wenn ihr den ganzen Tag arbeitet, kommt eigentlich nur ein Pärchen in Frage.
Bei der Rasse habt ihr dafür freie Auswahl, da geht alles :)
 
montareno

montareno

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Februar 2009
Beiträge
247
Ort
Zwischen Weimar und Jena
Hallo Asgard,
wenn ihr eine Katze allein halten wollt, solltet Ihr nach einer älteren Katze suchen, die sich nicht mit anderen Katzen verträgt und es gerne ruhig hat und viel schläft. Dann fühlt sie sich in der Zeit eurer Abwesenheit vielleicht nicht einsam und verschläft die Wartezeit, bis ihr wieder da seid. Und mit älter meine ich wirklich ab 10-12 Jahre aufwärts.

Eine jüngere Katze wird sich Beschäftigungen suchen, die wohl eher nicht nach eueren Vorstellungen sind und eventeull anfangen, die Wohnung umzudekorieren.
 
Nai

Nai

Forenprofi
Mitglied seit
3. Mai 2010
Beiträge
4.738
Ort
Braunschweig
Einzelkatzen gibt es zwar, aber die dürfen nicht den ganzen Tag alleine sein. Für Berufstätige muß es also auf jeden Fall ein Pärchen sein, damit sie nicht total vereinsamen.
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2011
Beiträge
8.466
Von den Katzen, die im Tierschutz als "ausgewiesene Einzelkatzen" vermittelt werden, sind 90% keinesfalls Einzelgänger.
Die wurden nur entweder falsch vergesellschaftet oder falsch gehalten und gelten deshalb irrtümlich und tragischer Weise als Einzelkatzen.
 
balulutiti

balulutiti

Forenprofi
Mitglied seit
4. Februar 2008
Beiträge
32.212
Ort
Wien
Unsere Wohnung ist ca. 78 m² gross ( sollte an Platz also ausreichen ) 1. Etage mit Balkon.
Wir wollen auch erstmal definitiv nur eine Katze haben.

Warum? Ihr habt doch Platz genug! Und da ihr beide arbeiten geht, wird ja auch das Finazielle nicht soooo das Problem sein. Also warum "definitiv" nur eine?
 
balulutiti

balulutiti

Forenprofi
Mitglied seit
4. Februar 2008
Beiträge
32.212
Ort
Wien
Und falls ihr eine "EInzelkatze" aus dem TS nehmt, und in 3 Monaten merkt, dass euch zwei besser gefallen würden, habt ihr bei einer Zusammenführung gröbere Probleme. Also lieber gleich zwei, die sich verstehen :)
 
S

shirkaninchen

Forenprofi
Mitglied seit
13. August 2009
Beiträge
1.324
  • #10
Wir wollen auch erstmal definitiv nur eine Katze haben.

Hallo,

dann lieber keine Katze.

Wie würdet ihr euch mit Einzelhaft fühlen? keiner der euch wirklich versteht? ganz alleine?

denkt nochmal über Katzenhaltung nach, informiert euch!

Ihr wißt nicht, was ihr einem Tier in Einzelhaft antut - und ihr habt keine Ahnung was euch als Halter entgeht - und zwar doppelte Liebe bei z.B. 2 Katzen, doppeltes Schmusen, Kuscheln, Spielen - euch erwarten einfach zwei Katzen die ausgeglichen sind, auch wenn sie mal eine Minute länger warten müssen :)

bitte, bitte denkt nochmal nach :)
 
K

Kimber

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
2.481
Ort
Hessen
  • #11
Zwei Katzen oder gar keine. Eine Katze allein ist unglücklich. Egal wie viel Platz und Spielzeug ihr habt. Egal ob EHK, Maine Coon oder Orientale.

Die Rasse "Einzelkatze" gibt es nicht.
 
Werbung:
balulutiti

balulutiti

Forenprofi
Mitglied seit
4. Februar 2008
Beiträge
32.212
Ort
Wien
  • #12
Und noch was: wenn ihr am Abend zB vorm Fernseher am Sofa herumlungert, ist es total nett, wenn jeder eine Katze am Bauch liegen hat ;)
 
S

Sidala

Forenprofi
Mitglied seit
30. Juli 2010
Beiträge
1.729
Alter
58
Ort
Österreich
  • #13
Zum Thema Haare...

ich hab zwar keine Main Coon, sondern Norweger- und ja, die haaren.
Ist zwar jahreszeitlich unterschiedlich, aber zb im Frühjahr konnte man pro Woche gefühlt mindestens einen Pullover draus stricken. Ein wenig kann man das mit konsequentem Bürsten und guten Futter beeinflussen, aber Halblanghaar bleibt eben Halblanghaar.

Bei mir werden halt Büroklamotten und Hausklamotten strikt getrennt und gut ists.

Zum Thema Einzelkatze wurd hier ja alles schon gesagt.

Wobei- ich vermute, die Katze eurer Jugend war Freigänger?
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2011
Beiträge
8.466
  • #14
Wer mit Haaren in der Bude Probleme hat, sollte sich eh lieber Terrarientiere oder Fische halten ;)
 
F

furtessmaus

Forenprofi
Mitglied seit
13. April 2008
Beiträge
3.411
  • #15
Wer mit Haaren in der Bude Probleme hat, sollte sich eh lieber Terrarientiere oder Fische halten ;)


upps.gif


balli wieder....
aber wo sie recht hat......

:grin:
 
S

Sidala

Forenprofi
Mitglied seit
30. Juli 2010
Beiträge
1.729
Alter
58
Ort
Österreich
  • #16
U

Uschi-Joda

Forenprofi
Mitglied seit
13. Januar 2010
Beiträge
8.173
  • #18
Was ist an Ballis Aussagen denn unhöflich, es ist zudem auch noch die Wahrheit. Gr. uschi
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2011
Beiträge
8.466
  • #19
Das ist doch nicht unhöflich?
Man muss doch nicht um jede kleine Tatsache einen Schwall diplomatisches Geschwafel drumrum bauen :rolleyes::D
 
dudapp

dudapp

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. August 2011
Beiträge
132
Alter
45
Ort
Oberpfalz
  • #20
Nehmt zwei!
Ich war auch so blöd und hab mir nur Einstein geholt. Und dann ein halbes Jahr lang, tagein tagaus meine Wohnung mit schlechtem Gewissen verlassen.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

C
Antworten
10
Aufrufe
2K
Zooey
Hermelinchen
Antworten
9
Aufrufe
2K
Sirija
Sirija
H
Antworten
30
Aufrufe
3K
lines
L
Z
Antworten
19
Aufrufe
3K
Z
B
2
Antworten
35
Aufrufe
21K
Molly Pauly Liese
M

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben