kleiner kater miaut fast pausenlos

Svenja080587

Svenja080587

Forenprofi
Mitglied seit
30 Juni 2009
Beiträge
1.932
Alter
34
  • #41
Sorry. Bei dem Nick dachte ich an eine "Sie". :oops:

Ja...das war alles echt fies, was hier geschrieben wurde. Fanatikerinnen eben. :rolleyes: DA KANN MAN JA NUR LAUT WERDEN! Die Leutchen hier spinnen halt. Viele fahren sogar wegen ein bisschen Husten in eine Tierklinik. Was willste da erwarten? Jedes Häufi, was nicht ganz so fest ist, wird beäugt und Futter...jaaa...nur das Beste. Das ess ich noch nicht mal. Teuer und vom feinsten.
Dummfug alles.
Ich hab auch leider drei Katzen. Das kam eben so. Ich war zu weich und nun hab ich Heulbojen mal 3.

ICH WÜNSCHE DIR ALLES GUTE! :smile: LÖSCHEN KANNST DU DICH VIA PN BEI EINEM MOD ODER ADMIN!



Ok ironie. ich dachte schon du meintest das ernst :D
 
Werbung:
W

Walkabouts

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 September 2012
Beiträge
609
  • #42
Guten Abend an alle, heißes Thema, keine Frage; aber alle einmal tief durchatmen und den sachlichen Ton wiederfinden.
 
Nai

Nai

Forenprofi
Mitglied seit
3 Mai 2010
Beiträge
4.738
Ort
Braunschweig
  • #44
Ich werd sonst nie ausfallend, aber soviel geballter Egoismus ist einfach nicht auszuhalten. Ich versteh gar nicht, wie man auf diese Idee kommen kann. Ich mein, da holt man ein Baby rein, obwohl man denkt, dass die anderen Katzen draußen evtl sterben (das hat der TE ja selbst gesagt) und als man gesagt bekommt, dass ein baby nicht allein gehalten werden kann, wirds wieder rausgeschmissen, damit ... ja, damit was? Man sich keine Verantwortung ans Bein bindet? Der TE sagt, er habe den TSV benachrichtigt, dass da wilde Katze leben. Sonst nichts. Aha. Also mit der Beschreibung wird da garantiert niemand aktiv werden (zumal der TSV auf privatem Grund und Boden ja gar nicht aktiv werden darf ohne Erlaubnis des Besitzers - das hätten die dem TE aber auch gesagt). Zu uns sagte der TE aber, dass der Schrottplatzbesitzer sie evtl um die Ecke bringt. Wurde das dem TSV gesagt? Laut vorigem Post nicht.
Hier wird sich einfach aus der Affäre gezogen, in jeglicher Hinsicht. Ich steh zu meiner Aussage. Das mußte einfach gesagt werden. Und damit ich keinen von der Moderation auf den Deckel bekomme, bin ich hier jetzt raus.
 
T

tattookitty

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1 Oktober 2012
Beiträge
10
  • #45
so, euch allen mal zeigen was fürn herzengute rmensch ich bin. da ja anscheinend alle von meinem egoismus usw überzeugt sind. kleine zusammenfassung von allem was passiert ist.

leide rkonnte der tierschutz nichts machen das der schrotttyp sie nicht mal reingelassen hat. ich mich mit dem tierschutz-mann beraten was wir machen könnten. am ende kam raus das ich selbst zum schrottplatz bin. der vogel dort total frech zu mir. hab ihn gefragt ob ich alle haben darf. mein plan zu dem zeitpunkt war sie alle zu holen und ins tierheim zu bringen. wollt er sie mir nicht geben. ende vom lied war das ich ihm 50€ gegeben habe und dann alle holen durfte. freundin geholt, 2 packungen leckerlies und hin. nach knapp 3 stunden hatten wir dann 3 erwachsene katzen und 4 kleine. ab ins tierheim und als ich dort war wollten die von mir für jede einzelne 10€ haben. hab ich erstmal gefragt was jetzt mit denen passiert. die gute frau dorte führte mich rum und hat mir so bisschen was erzählt. konnte mich aber durch den beißenden gestank von urin und kot kaum konzentrieren. nach der frage ob es denn ihr ernst wäre die tiere hier so "aufzubewahren" wurde ich des tierheims verwiesen. da waren wir nun mit den ganzen miezen. um das jetzt nich ausarten zu lassen nun die kurzfassung des rests. wir haben unsre telfonbücher vom handy durchgeklingelt und konnten so die 2 großen und 2 kleine vermitteln. waren dann noch mit allen beim tierarzt und nun haben wir 2 kleine behalten. den kleinen den wir als erstes fälschlicher weise geholt hatten haben wir jetzt wieder :D und noch ein mädel. leider will mein handy grade nicht mit meinem laptop kooperieren deswegen kein bild.

so hoffe doch konnte das schlechte bild was ihr von mir hattet bisschen richten.
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22 Januar 2010
Beiträge
28.463
Alter
53
Ort
NRW
  • #46
so, euch allen mal zeigen was fürn herzengute rmensch ich bin. da ja anscheinend alle von meinem egoismus usw überzeugt sind. kleine zusammenfassung von allem was passiert ist.

leide rkonnte der tierschutz nichts machen das der schrotttyp sie nicht mal reingelassen hat. ich mich mit dem tierschutz-mann beraten was wir machen könnten. am ende kam raus das ich selbst zum schrottplatz bin. der vogel dort total frech zu mir. hab ihn gefragt ob ich alle haben darf. mein plan zu dem zeitpunkt war sie alle zu holen und ins tierheim zu bringen. wollt er sie mir nicht geben. ende vom lied war das ich ihm 50€ gegeben habe und dann alle holen durfte. freundin geholt, 2 packungen leckerlies und hin. nach knapp 3 stunden hatten wir dann 3 erwachsene katzen und 4 kleine. ab ins tierheim und als ich dort war wollten die von mir für jede einzelne 10€ haben. hab ich erstmal gefragt was jetzt mit denen passiert. die gute frau dorte führte mich rum und hat mir so bisschen was erzählt. konnte mich aber durch den beißenden gestank von urin und kot kaum konzentrieren. nach der frage ob es denn ihr ernst wäre die tiere hier so "aufzubewahren" wurde ich des tierheims verwiesen. da waren wir nun mit den ganzen miezen. um das jetzt nich ausarten zu lassen nun die kurzfassung des rests. wir haben unsre telfonbücher vom handy durchgeklingelt und konnten so die 2 großen und 2 kleine vermitteln. waren dann noch mit allen beim tierarzt und nun haben wir 2 kleine behalten. den kleinen den wir als erstes fälschlicher weise geholt hatten haben wir jetzt wieder :D und noch ein mädel. leider will mein handy grade nicht mit meinem laptop kooperieren deswegen kein bild.

so hoffe doch konnte das schlechte bild was ihr von mir hattet bisschen richten.

hut ab! das ganze in einer woche :cool:


:rolleyes:
 
T

tattookitty

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1 Oktober 2012
Beiträge
10
  • #47
Zuletzt bearbeitet:
B

betty78

Forenprofi
Mitglied seit
28 Februar 2007
Beiträge
1.029
  • #48
Na siehste, Tattookitty. du hast doch ein Herz!

Wenigstens sin die Miezen jetzt alle in guten Händen.

Hier sollte doch nur vermieden werden, dass eine Babykatze allein aufwächst.

Wieso wollte das Tierheim von euch Geld für die Katzen?

Bitte, wenn ihr sie denn behaltet, auf frühzeitige Kastra achten, da die Kleine sonst schon mit 6 Monaten werfen könnte!

Wo ist denn die Mama der Kleinen? Wäre es denn ein Problem gewesen, die Kleinen noch 3 Wochen mit Mama zusammen sein zu lassen? Da hätten sie die noch nötige Sozialisierung bekommen.
 
T

tattookitty

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1 Oktober 2012
Beiträge
10
  • #49
keine ahnung, die haben gesagt 10€ pro katze das wäre der normale ablauf. wegen kastrieren hab ich tierarzt gleich gefragt, der sagte aber bevor sie 6 monate sind macht er es nicht. wir haben sie bebobachtet, also hatten sie 2 tage alle bei uns. die kleinen putzen sich gegenseitig und auch sich selbst, gingen alle aufs klo, spielen miteinander und mauzen wenn sie jemanden suchen (jetz allerdings nicht mehr außer sie wollen spielen und finden den andern grade nicht :D ) deswegen dachten wir wir könnten sie schon trennen und welche genau die mama war wissen/wussten wir nicht. beide erwachsenen waren weiblich
 
B

betty78

Forenprofi
Mitglied seit
28 Februar 2007
Beiträge
1.029
  • #50
Haben denn die kleinen nicht mehr bei der Mama getrunken?

Normal kann man es doch auch an den Zitzen erkennen, die bei einer Mutterkatze deutlich sichtbar sind. Hattet ihr alle Katzen mit beim Tierarzt? Hat er sie nicht gleich geimpft?

Weil ab der 8. Woche sollte man mit der Grundimmunisierung anfangen.

8./12. Woche + nach 1 Jahr.

Korrigiert mich bitte, wenn das doch 16. Woche sein soll
 
Zuletzt bearbeitet:
Nai

Nai

Forenprofi
Mitglied seit
3 Mai 2010
Beiträge
4.738
Ort
Braunschweig
  • #51
Wieso wollte das Tierheim von euch Geld für die Katzen?

Wenn man Tiere abgibt muß man bissl was bezahlen, ausgenommen Fundtiere. Aber das TH klingt ja echt nicht so doll, da hätte ich die auch nicht gelassen...

Ich hätte die Kleinen aber trotzdem noch eine Weile mit den Großen zusammengelassen, denn eine war ja wohl die Mutter und hätte sie noch etwas sozialisiert. Aber nun gut, unter den gegebenen Umständen hat es für alle Miezen sehr viel besser geendet als es erst den Anschein hatte - danke!
 
Werbung:
T

tattookitty

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1 Oktober 2012
Beiträge
10
  • #52
nein, haben nur wasser getrunken und waren abwechselnd bei den 2 großen. waren iwie nicht auf eine fokusiert
 
B

betty78

Forenprofi
Mitglied seit
28 Februar 2007
Beiträge
1.029
  • #53
Ich war noch nie in der Situation, ein Tier abgeben zu müssen/wollen. Deswegen weiß ich die Gegebenheiten im TH nicht so, außer bei Adaption einer Fellnase die Schutzgebühr.
 
Catfee

Catfee

Benutzer
Mitglied seit
26 September 2012
Beiträge
36
Ort
Koblenz
  • #54
Abgabe

Erst einmal bin ich froh, daß sich doch noch alles zum Guten gewendet hat. :)
Ich kann gut verstehen, daß sich manche Dosis sehr empört haben, aber man kann auch durchaus sachlich miteinander kommunizieren. ;)

Nach dem, was über den Schrottplatzinhaber berichtet wurde gehe ich davon aus, daß er keinen persönlichen Bezug zu den Katzen hatte, daß sie ihm einfach egal waren. So jemand läßt seine Katzen auch nicht kastrieren. Kostet ja Geld. :grummel:

Vor fast 11 Jahren wurde eine verwilderte Katze, die sich oft auf dem Grundstück aufhielt und natüüüürlich gefüttert wurde auf Tierschutzvereinskosten sterilisiert. Ich bekam eine Nummer. Der Tierarzt rechnete dann mit dem Tierschutz ab. Ich behielt Mimile ein paar Tage drin und ließ sie dann wieder frei.
Bevor sie sterilisiert wurde hatte sie 4 Junge großgezogen. Einen der Jungs habe ich behalten. Aljoscha war damals 10 Wochen alt, ist heute noch ein halber Wildling. Mehr konnte ich nicht aufnehmen, weil ich schon 3 Hauskatzen hatte. Als die 3 anderen Wildlinge 12 Wochen alt waren fing ich sie ein. So klein und so verbissen - im wahrsten Sinne des Wortes. Ich sah anschließend aus wie mißhandelt und hatte u.a. einen durchgebissenen Daumen. Autsch! :verschmitzt:
Sie wurden am nächsten Tag vom Tierschutz abgeholt, hatten die N8 in einem seperaten Zimmer verbracht.
Mit ihren 12 Wochen waren sie schon so verwildert, daß sie sich wohl keinem Menschen mehr angeschlossen hätten. Sie wurden an einen Bauernhof vermittelt und konnten, nach einem kurzen AUfenthalt im Tierheim weiter ihre Freiheit genießen.
Bezahlen mußte ich damals nichts...
 
F

Feljada

Benutzer
Mitglied seit
10 Oktober 2012
Beiträge
35
  • #55
Dass sie nicht fixiert waren kann bedeuten, dass die beiden Großen miteinander Verwandt sind im unklaren Verhältnis.

Möglicherweise, da der Schrottplatzbesitzer sich nicht gekümmert hat, sind die Kleinen älter als vermutet, aber kleiner als normal :confused:

Wer weiß wie die Futterverhältnisse waren ?
 
S

Steffi_S

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 Oktober 2012
Beiträge
249
Ort
Hamburg
  • #56
Das klingt doch mal nach einem echten Happy End.
Respekt von mir - sich da so reinhängen und die alle retten.
Und für euren Kleinen scheints ja genau das richtige gewesen zu sein - miauen hat jetzt ein Ende.
Also toll das sich die Situation so entwickelt hat und viel viel Spaß mit den kleinen Monstern.
 
DosGatos

DosGatos

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20 März 2011
Beiträge
838
  • #57
Auch von mir ein "Hut ab"! Das war echt super von Dir und Deiner Freundin!

Eine kleine Frage hätte ich auch noch: Werden die beiden Katzendamen und die anderen beiden Kitten auch von den neuen Besitzern def. kastriert?
Oder habt ihr die an andere Tierschutz-Vereine/Katzenhilfen, etc vermittelt?

Hatte ich jetzt nicht so verstanden aus deinem Posting.
Wenn an privat vermittelt wurde, würde ich versuchen mit oder ohne Hilfe des Tierschutzes, je nach dem halt, auf die nötige Kastration hinzuweisen.
Nur falls ihr das nicht gemacht haben solltet, ansonsten vergesst meinen Kommentar.

Und ihr solltet unbedingt einen TA für Eure beiden Kitten finden, der früher als 6 Monate kastriert! Junge Kätzinnen können schon mit 4-5 Monaten rollig werden, ohne das es jemand mitbekommt! Und es gibt frühreife Katerchen...;)
 

Ähnliche Themen

Antworten
7
Aufrufe
904
Kimmycat
Antworten
11
Aufrufe
1K
Charlies-Frauchen
Antworten
5
Aufrufe
2K
Petra-01
Antworten
8
Aufrufe
1K
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben