Kleidersammlung!!! OH NEIN!!!

  • Themenstarter Richard
  • Beginndatum
  • Stichworte
    haus paar tage weg
R

Richard

Benutzer
Mitglied seit
1. April 2008
Beiträge
55
Seit heute morgen stehen graue Körbe an jedem Haus in unserer Straße. Mir fiel von den Zusammenhängen zwischen Kleidersammlungen und Katzenklau ein.
Unser Kater -Freigänger - schläft zwar noch friedlich im Haus, aber spätestens gegen Abend will er raus und wird ziemlich rebellisch, wenn das nicht so einfach gelingt. Dann kann es sein, dass er ein paar Tage weg bleibt um seine Freiheit erstmal wieder auszukosten.
Und jetzt haben wir herrliches Frühlingswetter und ich sitze in der Zwickmühle und bin sehr aufgewühlt!!!
 
Werbung:
Noci

Noci

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
4.098
Alter
39
Ort
Lebach im Saarland
Hallo,

ich an Deiner Stelle würde auf Nummer sicher gehen und Deine Miez erstmal drin lassen, viiiel spielen und ablenken, beschäftigen und einfach mal abwarten, wie sich Miez verhält (raus will oder nicht).

Ich glaube, ich würde unseren Kater drin lassen und vor allem an den Körben nach Zetteln suchen und nachhaken, was es für eine Kleidersammlung ist.

Vielleicht hilft Dir der Link hier weiter:

Haustierdiebstahl in Deutschland © by TVG - Pulh. - Tierfängerwarnung
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
23.640
Alter
52
Ort
CLZ / Oberharz
.. erkundige Dich erstmal welche Organisation dahinter steckt und frag Deinem TSV um Rat.

Ich selber nehme solche Körbe immer weg egal ob die "Gerüchte" stimmen oder nicht.

Mag auch solche blöden Dinger nicht vor der Türe stehen haben :D
 
T

tiha

Gast
Oh, schön, dass Du auch hier bist... :)

Ich würd ihn auch drin lassen. Sicher ist sicher...
 
Noci

Noci

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
4.098
Alter
39
Ort
Lebach im Saarland
P

PurzelFeli

Benutzer
Mitglied seit
4. April 2008
Beiträge
35
Alter
50
Ort
Schleswig-Holstein
hm...bei uns im Dorf stehen auch vor jeder Haustür solch rote Wäschekörbe.
Die sammeln für Weissrussland...die haben da Zeitungsartikel über deren Organisation dazugelegt...bin da auch skeptisch gewesen.

Irgendwie find ich das ja auch ziemlich dreist.
Einige Dorfbewohner haben die Körbe auch von der Haustür an die Straße gestellt....

muss ich mir Sorgen machen???

Meine und die Nachbarskatzen sind sehr scheu und lassen sich von Fremden nicht anfassen oder locken....außerdem regnet es und da liegen meine sowieso nur auf der Couch...
 
R

Richard

Benutzer
Mitglied seit
1. April 2008
Beiträge
55
Kleidersammlung

danke für die Tipps und den Link zum Haustierdiebstahl.
Schön, Tiha, dich hier wiederzufinden!!!
Habe mich bei Tasso erkundigt, die meinten, dass auch Panikmache dabei sei, wenn es um Kleidersammlungen ginge.
Ich werde mal im Tierheim und TSV anrufen.

Danke euch nochmal! Gruß Richard
 
Noci

Noci

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
4.098
Alter
39
Ort
Lebach im Saarland
Klar ist auch Panikmache dabei und nicht jede Kleidersammlung ist unseriös. Aber lieber einmal zu viel "Panik gemacht", als einmal zu wenig, wie ich finde...
 
P

PurzelFeli

Benutzer
Mitglied seit
4. April 2008
Beiträge
35
Alter
50
Ort
Schleswig-Holstein
  • #10
Ja...Dank für den Link.

Unser Dorf ist nicht dabei...nicht mal der nächstgrößere Ort.

Beim Google bin ich auf diese Orga gestossen...scheinen wohl seriös zu sein...

Organisationsbüro Schulz
 
R

Richard

Benutzer
Mitglied seit
1. April 2008
Beiträge
55
  • #11
Die Organisation, die hier sammelt ist schon zwielichtiger: "bolivianisches Kinderhilfswerk e.V." da findet man einiges drüber in diesem Zusammenhang. Oh nein, wo ich doch schon so schnell panisch werde, muss das auch noch passieren.
 
Werbung:
Noci

Noci

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
4.098
Alter
39
Ort
Lebach im Saarland
  • #12
Organisationsbüro Schulz: Also, das Impressum ist vielsagend und der Herr steht auch im Telefonbuch. So weit so gut. Macht auch sonst nen seriösen Eindruck, ja.

@ Richard: Warum findest Du das bolivianische Kinderhilfswerk unseriös?
 
T

Tizia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. Oktober 2006
Beiträge
638
  • #13
Bei uns standen jetzt blaue Eimer - nur Mailadresse und Handy-Nr. - da stehe ich ja gar nicht drauf. Habe deshalb den Eimer vorsorglich Richtung katzenloser Nachbar abgeschoben.
Egal ob da was dran ist, aber wenn mir jemand irgendwas aufs Grundstück stellt, hat er wenigstens zu fragen!

LG Tizia
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
20.674
  • #14
Auch wenn ich mich wiederhole: In Hessen sind alle diese Sammlungen nicht genehmigt, d. h. rechtswidrig. Das DRK hat hier die Hoheit und darf einzig an seinen festen Sammelstellen (Containern) sammeln.

Lt. Ordnungsamt dürfen alle Körbe entsorgt werden! Dumm nur, dass der gelbe Sack sie nicht mitnimmt. Aber ich sammle die Körbe und stelle sie dann irgendwann dem Ordnungsamt vor die Tür - wenn sie sich sonst aus "Personalknapheit" schon nicht kümmern können...
 
R

Richard

Benutzer
Mitglied seit
1. April 2008
Beiträge
55
  • #15
...die Körbe stehen draußen und unser wunderbarer Kater wurde heute für ein paar Tage in eine Katzenpension gebracht, die uns empfohlen worden war.
Der Gedanke, die Körbe einzusammeln und dem Ordnungsamt zu übergeben, ist nicht schlecht.
Aber schlecht wird es einem, wenn man die Meldungen auf der Seite "Haustierdiebstahl...." liest und vor allem zu dem Sammler, der bei uns die Körbe abgestellt hat Ercan Handan.
Ich bin noch unsicher, wie lange es wohl gut wäre, den Kater in Sicherheit zu lassen. Ob mit den Körben auch die Gefahr weg ist ?
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
  • #16
Lass Dich aber nicht dabei erwischen! Das könnte Dich teuer zu stehen kommen...
Ich denke, man sollte die Körbe zwar nicht ganz "einkassieren", aber sicher ist das rechtlich doch auch nicht i.O., wenn einem die Dinger einfach aufs Grundstück gestellt werden :confused: :confused:.
 
Sanny

Sanny

Forenprofi
Mitglied seit
17. Oktober 2006
Beiträge
5.376
Ort
nicht bei dir :-)
  • #17
Du hast deinen Kater in eine Pension gebracht wegen der Sammlung?:confused:
 
Alannah

Alannah

Forenprofi
Mitglied seit
20. August 2007
Beiträge
9.413
  • #18
Was ich noch nie kapiert habe: Wie soll denn so ein Katzenfang passieren? Katze hüpft in den Korb und kommt nicht mehr raus? Ich kann mir das wirklich nicht richtig vorstellen :confused:
 
R

Richard

Benutzer
Mitglied seit
1. April 2008
Beiträge
55
  • #19
Ich finde es auch keine Ideallösung, aber unseren Kater über ein paar Tage drin zu halten ist für beide Seiten - auch für den Kater - totaler Stress.
Deshalb haben wir uns für diesen Kompromiss entschieden. eine wirklich gute Lösung gibt es in solchen Situationen eh nicht.

Die Katzen werden wohl durch entsprechende Duftstoffe angelockt und dann "eingesammelt", das geschieht natürlich eher nachts als am Tag. Der oben genannte Link ist wirklich sehr informativ!!!

Sicher ist da manches spekulativ, aber bei diesen Gerüchten die Körbe vor der eigenen Haustür zu haben ist nicht gerade eine Freude.
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.361
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
  • #20
Sorry aber ich persönlich glaube nicht an einen Zusammenhang zwischen Kleidersammlungen und Katzendiebstahl oder das wegkommen von Katzen.
Für mich ist das falsche Panikmache.
Ein Katzenfell ist in China für 20 Cent zu kaufen, warum sollen sich die Diebe hier in Deutschland die Mühe geben und solch einen imensen Aufwand betreiben um Katzen zu fangen. Und die Kleidung zu sammeln und die Katzen quasi nebenbei mit einzusammeln.. wofür? :confused:
 
Werbung:

Ähnliche Themen

L
2
Antworten
26
Aufrufe
997
Agila
H
Antworten
2
Aufrufe
791
Izz

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben