Kitten ganz plötzlich unsauber!!

  • Themenstarter Hasenartige
  • Beginndatum
H

Hasenartige

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Juni 2009
Beiträge
131
Die Katze:
- Geschlecht weiblich
- kastriert (ja/nein) noch nicht
- war die Kastration in den letzten 6-8 Wochen (ja/nein):-
- Alter 15 Wochen
- im Haushalt seit 2,5 Wochen
- Gewicht (ca.) 1,4kg
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß) Die Katze: sehr zart und schmächtig

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch 2,5 Wochen
- letzte Urinprobenuntersuchung bisher noch keine
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt immer wieder kehrender Durchfall
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze nein

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt 2
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt 13 Wochen
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..) Tierheim
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt? je nachdem wie Zeit ist, letzte Woche weniger
- Freigänger (ja/Nein) nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel)
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere super

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es 2
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe) offen 55x40 ca, das andere größer
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert 1-2xtgl.
- welche Streu wird verwendet CBÖP
- gab es einen Streuwechsel nein, aber letzte Woche einen Klowechsel
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.) nein
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo) Das Hauptklo am Raumteiler in der Ecke, das zweite stand im Wohnzimmer auch in einer Ecke
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau nein

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht vor 2 Tagen
- wie oft wird die Katze unsauber 1-4xtgl
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot beides
- Urinpfützen oder Spritzer Pfützen
- wo wird die Katze unsauber dort stand ein Karton zum spielen, dort wurde Kot rein gemacht, dann ins Kuscheltuch gepullert. Dann kam der Inhalt raus und der Karton wurde durchtränkt. Der Karton kam weg und ein Handtuch hin, das wurde ebenfalls durchpfützt. Nun steht dort das "Notklo" und es wird davor aufs Handtuch gekackt, heute morgen einfach so aufs Laminat. Genau vorm Klo!
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch) horizontal
- was wurde bisher dagegen unternommen im Forum gelesen und gewischt

So, bin mir nicht sicher ob es an mir lag, weil ich die Klos durchs säubern getauscht hab.

Was mit auffällt, immer wenn "was daneben geht" dann weint sie einen ganz jämmerlich an und einer von uns rennt dann gleich los. Möchte sie aufmerksamkeit? Bin mit meinem Latein am Ende.

Eben hat sie ein ein improvisiertes Klo gemacht auf Zewa und hat dann den Urin abgeleckt!!! :eek::eek:

Kot ist im Labor...
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Stell noch ein drittes Klo auf, etwas woanders und vielleicht mit andrem Streu.
Sammel Urin und laß ihn testen.

Denk ganz scharf über eine Kastra nach!

Seit wann ist das Kleinchen durchfällig, gabs unmittelbar vorher was?

Zugvogel
 
H

Hasenartige

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Juni 2009
Beiträge
131
Seit die kleine bei uns ist hat sie Probleme mit Durchfall. Erst war es der Stress, dann war alles gut, dann war es eine Futterunverträglichkeit und beim TA alles gut (derKot), nun gehts wieder los.

Meinst Du nicht, das wir was falsch machen? Ich fühl mich als schlechter Dosi!
 
T

turmalin

Forenprofi
Mitglied seit
1. März 2007
Beiträge
1.021
Ort
bei Göttingen
Hallo, mir ist das gleich aufgefallen:

"Was mit auffällt, immer wenn "was daneben geht" dann weint sie einen ganz jämmerlich an und einer von uns rennt dann gleich los."


Das klingt doch so, als würde ihr vielleicht etwas weh tun .. und da sie ja auch Durchfall hatte könnte ich mir vorstellen, dass da noch eine blasenentzündung oder so dabei ist.
Es passiert wohl sehr oft, das Katzen die Schmerzen haben beim Pinkeln/Koten diese Schmerzen mit der Toilette in Verbindung bringen.

Hast Du mal versucht, das Handtuch auf das sie gepinkelt hat in das Notklo zu legen? - Nur so eine Idee...

Vielelicht mal anstatt normaler Einstreu Papiertücher oder ähnliches, auf das sie schon gepinkelt hatß
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Seit die kleine bei uns ist hat sie Probleme mit Durchfall. Erst war es der Stress, dann war alles gut, dann war es eine Futterunverträglichkeit und beim TA alles gut (derKot), nun gehts wieder los.

Meinst Du nicht, das wir was falsch machen? Ich fühl mich als schlechter Dosi!
Wenn Du eine schlechte Katzenmama wärst, würdest Du Dir nicht so viele Gedanken machen ;) Nein, Du bist eine Gute!

Ich würde jetzt mal ganz dringend Urin zum TA bringen, damit er das auf Blasenentzündung untersuchen kann. Wenn bei der DF-Behandlung AB mit eingesetzt wurden, kann es sein, daß davon infolge andre Entzündungen kommen können. Laß einfach mal testen.

Zugvogel
 
H

Hasenartige

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Juni 2009
Beiträge
131
Danke für Eure Ratschläge! Morgen sind wir eh beim Doc, die Kot Befunde besprechen. Bisher wurde der DF noch nicht behandelt. Nicht in dem Sinne, die erste Kot Untersuchung war gut, der Stress legte sich und alles war i.O. Doch jetzt haben wir das Theater wieder und das kann so einfach nicht weitergehen. Sollte WIRKLICH alles ok sein, dann bekommt sie Schonkost und ich werde mich mit Diätfutter auseinandersetzen. Eine "stinkende" Katze ohne Befund (Blut, Harn Kot usw.) damit kann ich leben, aber nicht damit das es ein auf und ab ist und sie womöglich auch noch Schmerzen hat (haben wir Menschen ja auch bei Durchfall)

Meine arme kleine Schnecke, sie tut mir wirklich leid. Das sie das Klo mit Schmerz verbindet, kann durchaus sein :(
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Wenn ich es richtig zusammenkriege, taucht die Unsauberkeit mit einer Kloveränderung auf, oder?

Das hieße, daß das Klomanagement neu überdacht werden sollte. Sind die Klo vielleicht zu hoch, daß das Reinsteigen abschreckt? Um das rauszukriegen, könntest Du mal ein Behelfsklo aufstellen: ziemlich flacher Karton, innen ausgelegt mit wasserdichter Plastikfolie, Streu.
Vielleicht ist es das Streu, das abgelehnt wird? CBÖP wird oft von solchen Kleinen nicht akzeptiert.
Was gabs im Tierheim ins Klo rein, war der Kleine dort stubenrein?

Jetzt mal die Testergebnisse vom TA abwarten, dann ist man sicher einen Schritt weiter.

Zugvogel
 
H

Hasenartige

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Juni 2009
Beiträge
131
Giardien positiv!

Der TA wollte Metro verschreiben, das habe ich aber aufgrund der wohl schlechten Akzeptanz abgelehnt. Wir versuchen erstmal mit Panacur unser Glück.

Ist das wirklich so das ich alles abdampfen muß? Ich hab gar keinen Dampfer :eek:

Nächste Woche sollen beide Katzen geimpft werden, obwohl die Behandlung dann noch läuft! :verstummt: Leute das geht doch nicht, oder?
 
H

Hasenartige

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Juni 2009
Beiträge
131
So sehe ich das auch mit der Impfung! Was nun??? Dann ist die Grundimmunisierung doch im Eimer!!

Das Tierheim wollte im übrigen keine Stellungnahme eben dazu abgeben, schön das noch 5 weitere Geschwister mit Giardien durch die Gegen laufen...und wahrscheinlich der ganz Tierheim Bestand :hmm:
 

Ähnliche Themen

Rasselbande87
Antworten
9
Aufrufe
2K
Zugvogel
Z
B
Antworten
7
Aufrufe
881
Bienebremen
B
S
Antworten
5
Aufrufe
1K
Fellmull
J
Antworten
6
Aufrufe
3K
Zugvogel
Z
T
Antworten
6
Aufrufe
1K
Irmi_

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben