Katzenklappe mit Tierchip-Lesegerät

  • Themenstarter Hildebranda
  • Beginndatum
Hildebranda

Hildebranda

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. April 2009
Beiträge
3
Ort
Wittlich
Hallo,

bin auf der Suche nach Katzenbesitzern/Katzenbesitzerinnen, welche schon Erfahrungen mit dieser speziellen Katzenklappe haben. Die Katzenklappe soll angeblich gechipten Katzen bequemen Zugang bzw. Ausgang bieten. Gibt es jemand im Forum der diese Katzenklappe schon in Besitz hat. Zur Zeit leben bei uns zwei Katzen, welche beide Freigänger sind. Am Karfreitag bekommen wir eine dritte Katze, welche in der Wohnung bleiben soll. Dazu werden sich dann im Laufe der nächsten 4-5 Wochen noch zwei Katzen dazu gesellen. Die drei sollen im Haus bleiben, die anderen beiden jedoch dürfen weiterhin raus. Am einfachsten erscheint uns deshalb diese Katzenklappe. Über Rückantworten würde ich mich sehr freuen. Und auch vielleicht über einen Hinweis, wo wir diese Klappe kostengünstig kaufen können. Im Internet wird sie meistens so um die 200,00 Euro angeboten. Ist schon ziemlich happig.
Grüsse
Hildebranda
 
A

Werbung

Mein Kollege hat auch eine solche Katzenklappe. Er hat auch einen Bewegungsmelder installiert und bekommt immer ein Bild gemailt, wenn der Kater reingeht. :yeah:

Letztens hab ich seine Bildergalerie gesehen. Ca. 20 mal rein-raus an einem Vormittag und teilweise mit Mäuschen oder Vögelchen im Maul. :grummel:

Letztens trippelte ein Mäuschen (wohl vergessen) drin vor der Katzenklappe und löste jedesmal die Camera aus. :yeah:
 
Hallo Candy 019,
genauso eine meine ich. Scheint die einzigste Firma zu sein, die diese Art der Katzenklappe herstellt.

Und danke Momenta, werde mal Kontakt zu Inge aufnehmen.

Und danke an Los Gatos. Warum hat denn der Kollege einen Bewegunsmelder installiert? Versteh ich jetzt nicht ganz den Vorteil? Oder soll das bedeuten, dass die Klappe mit Hilfe eines Bewegungsmelders funktioniert? Wäre bei uns ja nicht sinnvoll, da ja nur bestimmte Katzen raus dürfen.

Gibt es sonst keine Erfahrungen mit dieser Katzenklappe?

Danke
Hildebranda
 
Werbung:
Hmm, dachte schon, dass das ne Alternative für uns wäre, aber, die Klappe scheint ja nur zu kontrollieren, wer reinkommt, aber nicht, wer rausgeht.
Da wir zwei Wohnungskatzen und nur einen Freigänger haben, müsste ich dann ja momentan zwei Klappen kaufen...hmm bisserl teuer.
Aber die Idee mit dem Chip ist echt klasse, vielleicht erweitert der Hersteller das ja nochmal, dann würd ich sie sofort kaufen.
Zum Nachlesen *klick*
 
Danke, war mir gar nicht bewusst, dass die Türe nur in eine Richtung funktioniert. Stimmt, ist echt schade. Bei uns geht es ja auch vor allem darum, dass zwei Katzen raus dürfen und drei nicht. Aber anscheinend kann man die Türe auch andersrum einbauen. Es können dann zwar andere Katzen von draußen rein, die haben halt dann Pech gehabt. Denke, denen passiert dies höchstens einmal und dann nie wieder :aetschbaetsch1: Die Stimmen bei Zooplus sind echt gut. Am besten ist natürlich die Idee mit dem Stargate. Ist halt echt kostspielig. Könnten wir auch nicht umsetzen, da wir die Klappe im Kellerfenster eingebaut haben. Da hätten wir keine Möglichkeit so einen Tunnel zu bauen. Hmmmm, mal schauen.
 

Ähnliche Themen

C
Antworten
9
Aufrufe
543
Conny mit 3 Plüschies
C
sMuaterl
Antworten
12
Aufrufe
3K
sMuaterl
sMuaterl
S
Antworten
50
Aufrufe
5K
Simone K.
S
claudia71
Antworten
9
Aufrufe
2K
Moritz2007
M
S
Antworten
2
Aufrufe
552
starstreet5
S

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Zurück
Oben