Katzengürtel :-(((((((

niela99

niela99

Forenprofi
Mitglied seit
27 Oktober 2006
Beiträge
3.895
Ort
Heinsberg
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Hilfe
ich kann sowas kaum nachvollziehen! ...und finde das auch abartig.....anscheinend gibt es leider einen Markt dafür.....und das finde ich glaube ich fast noch schlimmer!
lg Heidi
 
Katja2cv

Katja2cv

Forenprofi
Mitglied seit
2 November 2006
Beiträge
1.511
Ort
Mühlacker
Die Lister der Grausligkeiten auf dieser Homepeage ist ja schier endlos.:eek:
 
Morticia

Morticia

Forenprofi
Mitglied seit
14 Oktober 2006
Beiträge
1.746
Alter
47
Ort
Essen
Ich möchte ja nicht stänkern, aber trotzdem sollte wir unser abartiges Verhalten überdenken, bevor wir diese Webseite als grausig bezeichnen: Fleischkonsum, Kauf von Lederwaren, Lammfelle für die Mietzen ... ich möchte jetzt nicht von jedem ein Statement zu den gerade genannten Punkten lesen, die Liste könnte ich endlos weiterführen, aber denkt einmal drüber nach ...
 
aLuckyGuy

aLuckyGuy

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
2.604
Ort
Peine
Ich möchte ja nicht stänkern, aber trotzdem sollte wir unser abartiges Verhalten überdenken, bevor wir diese Webseite als grausig bezeichnen: Fleischkonsum, Kauf von Lederwaren, Lammfelle für die Mietzen ... ich möchte jetzt nicht von jedem ein Statement zu den gerade genannten Punkten lesen, die Liste könnte ich endlos weiterführen, aber denkt einmal drüber nach ...
Da habe ich mich extra mal zurückgehalten und nun kommst du wieder. :rolleyes: :D
Nein, mal im Ernst. Da ist natürlich schon sehr viel Wahres dran. Verwerflich ist dieser Betrieb für mich in erster Linie dadurch, das er auch die Felle von geschützten und vom Aussterben bedrohte Tierarten verarbeitet und offenscheinlich vor fast nichts zurückschreckt. Alles andere mag zwar geschmacklos und verwerflich sein, ich finde aber das es vor allen darauf ankommt wie die Tiere, die da verarbeitet werden, zu Tode kommen. Und was glaubt ihr wohl was ein Inder dazu sagt wenn er sieht wie die für ihn heiligen Kühe, unter unmöglichen Umständen erst dreimal durch ganz Europa gekarrt werden bis ein grosser Teil dann unter qualvollen und bestialischen Umständen zu Tode gequält wird. Ich finde das man da schon alles ganz genau betrachten muss und nicht nur einen kleinen Teil davon.
 
D

Danny67

Gast
Ich habe Herrn Dittert per Mail gefragt woher er denn die Katzenfelle für die Katzengürtel bezieht.

Seine lapidare Antwort war:

"die Katzen wurden totgefahren (Auto)"

das war alles.
 
hatnefer

hatnefer

Forenprofi
Mitglied seit
15 Dezember 2006
Beiträge
5.405
Ort
Baden-Württemberg
Hm, finds auch geschmacklos :( , aber wie Heidi schon geschrieben hat, gibts da ja wohl genug Nachfrage. :mad:

Ne, ich halt das lieber so, wenn ich ein Nierenwärmer-Katzenfell brauche:


Das Katzenfell



Es hilft bei Rheuma, bei der Gicht
´s hilft bei Arthrose ,die dich sticht
´s hilft wo´s Not tut und man friert
´s hilft dort auch wo man Schmerz verspürt
man legt´s nur drauf auf jene Stelle
es hilft ganz klar auf alle Fälle.

Doch das ist wie man sagt Placebo
Man glaubt dran, drum vergeht´s so
Das was man qualvoll muß erleiden
Obwohl´s nur wärmt und das bescheiden.

Doch ´s Katzenfell ist wirklich gut
Wenn drin die Katz noch stecken tut
Das ist, wenn sie ist kreuzfidel
Ja dann, dann sucht sie eine Stell´
in deinem Haus- auf der sie ruht
Weil ihr die Strahlung dort gut tut.

Solange wie es ihr erträglich
liegt drauf sie -tankt sie - macht´s dann möglich
Dass sie ,weil Wärme sie so liebt
Zu dem der Strahlen braucht -begibt

Der zieht sie an, weil was entzündet
Ist warm und sie darum auch findet
Die Stelle die´s gilt zu kurieren
Und der auf dem sie liegt wird spüren
Dass die Bestrahlung aus dem Fell
Bringt Linderung gleich auf der Stell.

Denn jede Katz nimmt auf an Strahlen
Nur soviel ,dass sie ihr nicht schaden
Drum kann sie gleich viel nur abgeben
Weil wohl dosiert ,drum hilfreich eben.

Das Katzenfell das ist schon richtig
Ist soooo gesund ,es ist nur wichtig
Daß es in dem Fell die Katz noch gibt
Und zulässt du - dass sie dich liebt!


Autor: R.Müller





 
A

Angel-Jacky

Gast
Da habe ich mich extra mal zurückgehalten und nun kommst du wieder. :rolleyes: :D
Nein, mal im Ernst. Da ist natürlich schon sehr viel Wahres dran. Verwerflich ist dieser Betrieb für mich in erster Linie dadurch, das er auch die Felle von geschützten und vom Aussterben bedrohte Tierarten verarbeitet und offenscheinlich vor fast nichts zurückschreckt. Alles andere mag zwar geschmacklos und verwerflich sein, ich finde aber das es vor allen darauf ankommt wie die Tiere, die da verarbeitet werden, zu Tode kommen. Und was glaubt ihr wohl was ein Inder dazu sagt wenn er sieht wie die für ihn heiligen Kühe, unter unmöglichen Umständen erst dreimal durch ganz Europa gekarrt werden bis ein grosser Teil dann unter qualvollen und bestialischen Umständen zu Tode gequält wird. Ich finde das man da schon alles ganz genau betrachten muss und nicht nur einen kleinen Teil davon.
Bei den Indern muss ich ganz kurz was einwerfen...auch Inder essen Kuh, also Rindfleisch...Recht geben muss ich Dir allerdings bei der Art und Weiße, WIE sie auf dem Tisch landen...
 
aLuckyGuy

aLuckyGuy

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
2.604
Ort
Peine
Also auf einer Homepage habe ich vor einigen Tagen gelesen das es allein in Deutschland 6 Millionen Katzen gibt. Rechnet man die kurze Lebenserwartung der wilden Streuner mit ein, dann würde ich die durchschnittliche Lebenszeit auf etwa 5 - 10 Jahren schätzen.Wenn man sich dann noch vorstellt das allein mehrere hunderttausend Katzen von Jägern abgeschossen werden und noch mal so viele Katzen werden jedes Jahr von Autos überfahren, also wenn man sich diese Zahlen wirklich vor Augen hält, dann denke ich das die Tierpräparatoren bestimmt nicht erst Tiere töten müssen um an Material für ihren Betrieb zu kommen.

Wie ich schon sagte, finde ich es sehr viel verwerflicher das dieser Betrieb ganz offensichtlich auch vor der Verarbeitung von seltenen, geschützten und vom Aussterben bedrohten Tierarten nicht zurückschreckt.
 
A

Angel-Jacky

Gast
Also auf einer Homepage habe ich vor einigen Tagen gelesen das es allein in Deutschland 6 Millionen Katzen gibt. Rechnet man die kurze Lebenserwartung der wilden Streuner mit ein, dann würde ich die durchschnittliche Lebenszeit auf etwa 5 - 10 Jahren schätzen.Wenn man sich dann noch vorstellt das allein mehrere hunderttausend Katzen von Jägern abgeschossen werden und noch mal so viele Katzen werden jedes Jahr von Autos überfahren, also wenn man sich diese Zahlen wirklich vor Augen hält, dann denke ich das die Tierpräparatoren bestimmt nicht erst Tiere töten müssen um an Material für ihren Betrieb zu kommen.

Wie ich schon sagte, finde ich es sehr viel verwerflicher das dieser Betrieb ganz offensichtlich auch vor der Verarbeitung von seltenen, geschützten und vom Aussterben bedrohten Tierarten nicht zurückschreckt.
Das unterschreibe ich!!!!
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben