katzengeeignete Pflanzen

Franziska89

Franziska89

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Februar 2013
Beiträge
384
Alter
32
Ort
Bayern
Hallo ihr Lieben!

Bald ziehen zwei kleine Stubentiger bei uns ein und wir sind schon am Wohnung Kleinkatzen-Sicher-Machen. Unser Maxi ist ja Freigänger und ist noch nicht einmal an unsere Pflanzen gegangen, deswegen haben wir uns da noch keine Gedanken dazu gemacht. Jetzt hab ich ein bisschen geguggt und mit Entsetzen festgestellt, dass eigentlich fast alle Blumen bei uns giftig sind. :eek:

Unseren Benjamin und die Flamingoblume habe ich schon ausquartiert. Die Yuccapalme und ein Kaktus muss noch raus. Jetzt bleiben nur noch meine Orchideen. Das sind ganz normale Phalaeonopsis. Da hab ich gelesen, dass die für Katzen nicht gefährlich sind. Stimmt das? Ich würde mich nur sehr ungerne von ihnen trennen. :(
Und ein Weihnachtskaktus, aber der darf auch bleiben, oder?

Und welche größeren Pflanzen sind gut für Katzen geeignet? Ich möchte wieder was in der Größe von meinem Benjamin...
Katzengras steht hier schon rum und eine Grünlilie wird auch noch einziehen.
Hat noch jemand Tipps für mich? Ohne Grünzeug kann ich aber nicht in der Wohnung. :oops:
 
Werbung:
Annemone

Annemone

Forenprofi
Mitglied seit
19. Juli 2011
Beiträge
5.960
Ort
Hamburg
Zyperngras ist etwas größer und ich finde das recht hübsch. Wird aber schneller gefressen als man nachkaufen kann:D

Hab' mich für eine Terrasse mit kleinem Gärtchen entschieden - und innen gibts eben nur Katzengras auf jedem Fensterbrett.
 

Ähnliche Themen

Dingens
Antworten
4
Aufrufe
731
Schneewittchen315
Schneewittchen315
Kornblume
Antworten
3
Aufrufe
12K
Barbarossa
Barbarossa
T
Antworten
13
Aufrufe
2K
T
M
Antworten
3
Aufrufe
521
Rickie
Rickie
Zorno
Antworten
18
Aufrufe
7K
Zorno

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben