Katzen & Kino

aLuckyGuy

aLuckyGuy

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
2.604
Ort
Peine
Hallo,
Salem & Floyd sind nun seit etwas mehr als zwei Jahre bei uns und grösser als beim Thema Kino & Spielfilme könnten ihre Interessen wohl kaum auseinanderliegen.
Es reicht völlig aus wenn wir am Abend unseren Beamer einschalten und wie auf Kommando passiert folgendes: Floyd flitzt so schnell er kann eine Etage höher ins Schlafzimmer wo er das Ende des Films abwartet und Salem legt sich entweder direkt vor die Leinwand oder setzt sich mitten auf die Couch davor oder klettert auf den Logenplatz (Kratzbaum) mit einen Blick der eindeutig mit "also von mir aus kann es jetzt losgehen" zu übersetzen ist. Wie Katzen nunmal sind, hält Salem zwar nicht sehr lange durch, das heisst seine Äuglein fallen immer wieder zu, aber wenn eine interessante Szene auf der Leinwand erscheint, ist Salem vor Anspannung kaum noch zu bremsen.

Als wir heute Harry Potter und der Stein der Weisen gesehen haben, fand Salem, das die beste Szene eindeutig das Quidditch-Spiel war. Man konnte ihn förmlich ansehen das er den goldenen Schnatz am liebsten selber gefangen hätte. :D Und weder die Kannonenschläge von "die Piraten der Karibik" noch die Fanfaren von "Spiderman" in Kinolautstärke können Salem von seinen Hobby abbringen. Tja, eindeutig eine KK... eine Kinokatze. :D

Und Floyd? Der kommt jedesmal ganz pünktlich wieder zurück ins Wohnzimmer wenn auf der Leinwand die Endtitel ablaufen. :cool: Äh... woher weiss der Kerl eigentlich das der Film dann vorbei ist? Der Ton läuft ja noch. :confused: Also ich finde ja alle beide Fellnasen so was von süss. :D:D:D
Unser Sternenkater Alex war übrigens auch so eine Kinokater. Am liebsten mochte er Zeichentrickfilme von Disney. Die Schöne und das Biest hat er wirklich komplett gesehen. :cool::D Da konnte er seinen Blick nicht von der Leinwand lassen. :D

Sagt mal, wie ist das denn bei euren Katzen so. Sind die auch so fasziniert oder lehnen die sowas kategorisch ab? Würde mich mal interessieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
K

kate

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
184
Ort
Bergisches Land
Hallo,

weder noch... Lina und Timmy ignorieren unsere Filmvorführung weitgehend. Liegen halt auf ihren üblichen Plätzen und schlafen, oder toben durch die Bude. Nur, wenn es sehr laut wird (Schüsse, lautes Schreien, etc.) wirken sie so genervt, dass ich automatisch den Ton leiser stelle. Gut erzogene Katzenmama, die ich bin ;)

Ach so, bei Tierfilmen und Dokus mit Vögeln und kleinen, niedlichen Nagetieren kommt gelegentlich Interesse auf. Wenn das was zwitschert, gehen die Pelzköpfchen prompt hoch.:D
 
Y

yumos

Benutzer
Mitglied seit
23 November 2006
Beiträge
74
Yumos hat als Baby den Zeichentrickfilm mit dem Pinguin geguckt. Das war so süß, hab irgendwo ein Foto davon, sie saß wirklich vor dem Fernseher und hat den Film ne halbe Stunde angeschaut :D
Und letztens haben wir zusammen einen Tierfilm über Eisbären oder Löwen angesehen, sie ist ja auch kein Baby mehr, jetzt gibts keine Zeichentrickfilme mehr :D
 
M

mousecat

Gast
Mit meinem Sternchen Woody habe ich regelmäßig Tiersendungen
gesehen. Tiere suchen ein Zuhause fand er besonders interessant
und die Sendung wurde von ihm auch meist kommentiert, nach
Siamart nicht gerade leise.:rolleyes::D Aber auch Filme über
Raubkatzen fand er toll, besonders wenn Jagdszenen gezeigt wurden
dann ist er fast in den Kasten gekrochen.:D

Kenny hatte sich nicht dafür interessiert und Pepe und Meikel
kennen das garnicht, weil wir keinen Fernseher mehr haben.
Pepe sitzt aber meist neben dem PC und beobachtet meine
Arbeit, er liebt Animationen.:)

Diese z.B.

gepard.gif
 
Santino

Santino

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 Oktober 2006
Beiträge
622
Ort
bei München
Das ist bei uns aber auch so. Santino ignoriert schon immer den Fernseher, Hatschi schaut gerne Fussball. Sein Lieblingsfilm ist allerdings "Nomaden der Lüfte". Da is er hin und weg...:D Müsst ihr mal ausprobieren, ist auf Grossleinwand sicher der Hit für die Katz!
 
T

Tizia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
638
Völliges Desinteresse nachdem sie festgestellt hat, daß es im Fernsehen zwar miaut, aber keine Katze rauskommt. Jetzt gehen die Ihren höchstens noch hoch, wenn Kitten rufen oder eine Katze beim TA/im Transportkorb schreit.

Aber: Kurz vor Ende jedes Films wird sie mobil und verlangt ihre Streicheleinheiten, dabei ist es egal, ob sie im Kratzbaum mit Blick auf den Fernseher oder im angrenzenden Raum im Sessel liegt. Das Gleiche passiert übrigens, wenn ich den Rechner runterfahre - oder genauer: wenn ich den ersten Klick mache, um den Rechner runterzufahren.

LG Tizia
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Kino haben wir nicht. Aber Maxi könnte das gefallen - vorausgesetzt ihr guckt Tierfilme :D. Als wir unseren alten Fernseher noch hatten, haben wir ihr sogar manchmal einen Hocker vor den Fernseher gestellt, damit sie näher am Geschehen ist. Seit wir diesen Flachbildfernseher mit dieser grottenschlechten Auflösung haben, interessiert sie auch die tollste Tierdoku nicht mehr.
 
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
17.264
Plum interessiert sich in aller Regel nicht für den Fernseher. Nur wenn Tierfilme oder Reportagen laufen klebt er vor dem Fernseher und würde am liebsten reinkrabbeln. Von allen unseren Katzen ist er bisher der einzige, der dieses Verhalten zeigt.

Was ich nicht verstehe: bei "realen" fremden Stimmen im Haus reagiert er fast hysterisch, er hat Angst vor Fremden und versteckt sich. Bei Stimmen im Fernseher bleibt er völlig cool. Dafür reagiert er manchmal auf Tierlaute im Fernseher.
 
aLuckyGuy

aLuckyGuy

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
2.604
Ort
Peine
Sein Lieblingsfilm ist allerdings "Nomaden der Lüfte". Da is er hin und weg...:D Müsst ihr mal ausprobieren, ist auf Grossleinwand sicher der Hit für die Katz!
Aha... vielen Dank für den Tipp. :)

Aber auch Filme über
Raubkatzen fand er toll, besonders wenn Jagdszenen gezeigt wurden
dann ist er fast in den Kasten gekrochen.:D
Unser Alex fand früher immer Berichte über Äqypten ganz toll. Wobei ja keine Vögel und dergleichen zu sehen oder zu hören war. Aber sobald er hohe Sanddünen und Pyramiden sah war er total fasziniert. Vor allen... sein Lieblingsplatz war ein Sessel der direkt gegenüber der Couch im Wohnzimmer stand. Und er hat sich ansonsten eigentlich niemals für den Fernseher interessiert.

Aber Maxi könnte das gefallen - vorausgesetzt ihr guckt Tierfilme :D.
Schauen wir auch. Aber nicht auf der grossen Leindwand. Den Beamer benutzen wir halt wirklich nur für reines Kino. Zum Glück ist der neue Beamer ja finanziell etwas günstiger als unser alter Videoprojektor. Der hat ja nun leider kurz vor letzten Weihnachten nach etwa 8 Jahren und genau 1.050 Betriebsstunden den Geist aufgegeben. Das heisst, eigentlich war es ja nur die Lampe, aber die kostet ja leider schon ohne Einbau 450 Euro. *seufz*


Was ich nicht verstehe: bei "realen" fremden Stimmen im Haus reagiert er fast hysterisch, er hat Angst vor Fremden und versteckt sich. Bei Stimmen im Fernseher bleibt er völlig cool. Dafür reagiert er manchmal auf Tierlaute im Fernseher.
Jepp... das ist bei Salem auch so. Sobald jemand an der Haustür klingelt... oder gar... oh Schreck... ins Haus hereinkommt, kann man bei Salem schon das pure Entsetzen in den Augen sehen. Aber aus den Lautsprechern kann der grösste Krach kommen, das stört ihn nicht. Der Kerl setzt sich sogar auf den Subwoofer und geniesst das Kribbeln. :D Nur wenn manchmal der Ton aus den hinteren Lautsprechern kommt, ist er etwas irritiert. Manchmal habe ich ja wirklich etwas Angst das ihm das zu laut sein könnte, aber andererseits... er kann ja weggehen wenn er mag. Es zwingt ihn ja keiner, ganz im Gegenteil.
Mit Salem kann man prima den Dolby Filmton testen, wenn seine Ohren sich rundherum bewegen wie kleine Radarschüsseln, ist der Ton perferkt. :D:D:D
Wie ich schon sagte, ganz im Gegenteil zu Floyd. Spätestens als wir unseren neuen Subwoofer angeschlossen hatten, hat sich für ihn das Thema Kino erledigt.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Paulikatz

Gast
  • #10
Willi war recht interessiert, als wir den Beamer ausprobiert haben.
"Oh, so ein großes Aquarium!"
CA28355097D211DA9FEF012E54BDC8D8.jpg

Paule hats völlig kalt gelassen.
Aber den interessiert auch das richtige Aquarium im Schlafzimmer nicht.
Beim Film ist Willi dann aber auch bald gegangen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Lynxlover

Lynxlover

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
1.116
  • #11
Bei uns ist Skyla diejenige, die angerannt kommt, wenn wir den Fernseher einschalten. Und das so gut wie immer.

Sie stellt sich auf die Hinterbeine und tatzt dann auf die Mattscheibe. Entweder mag sie das (altmodische :D) Brizzeln, das der Fernseher erzeugt - denn das Programm ist ihr wurscht - oder es sind einfach die Bewegungen, die sie interessant findet...

Die anderen vier kümmert das nicht. Die schauen höchstens mal hoch, wenn eine Katze im Fernsehen maunzt...
 
Werbung:
aLuckyGuy

aLuckyGuy

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
2.604
Ort
Peine
  • #12
Die schauen höchstens mal hoch, wenn eine Katze im Fernsehen maunzt...
Tja, das finde ich ja wieder interessant, denn miauende Katzen interessieren Salem und Floyd wirklich überhaupt nicht. Da können sich die Katzen bei "Tiere suchen ein Zuhause" sich die Seele aus dem Leib schreien. Unsere beiden lässt das völlig kalt. Aber wehe wenn draussen hinter dem Gartenzaun so ein Katzenschrei zu hören ist.... oh oh oh. :eek: :D
 
D

DIE SÜßEN KATZENTATZEN

Gast
  • #13
bei uns funktioniert es so, das ist supi interessant für die Fellis






 
aLuckyGuy

aLuckyGuy

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
2.604
Ort
Peine
  • #14
@DIE SÜßEN KATZENTATZEN
Hey... die Bilder sehen ja cool aus.
a036.gif
a023.gif
 
D

DIE SÜßEN KATZENTATZEN

Gast
  • #15
dankeschön, hier noch eins, denn
Sportsendungen sind auch der Renner
bei unserem Ralfi

 
aLuckyGuy

aLuckyGuy

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
2.604
Ort
Peine
  • #16
*pruuuuust*
a045.gif
 
Sanny

Sanny

Forenprofi
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
5.376
Ort
nicht bei dir :-)
  • #17
Alle drei Katzen zeigen keinerlei Interesse an meinem Fernseher und den Filmen die laufen.
Nur Shanti ist fasiniert von meinem Bildschirmschoner.Einen Gecko,der aus einer Ecke herauskrabbelt und in der nächsten Ecke wieder verschwindet.:D
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben