Katze zu schwer für Kratzbaum

  • Themenstarter Therylune
  • Beginndatum
  • Stichworte
    kratzbaum
Frau Sue

Frau Sue

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juni 2010
Beiträge
12.066
Ort
NDS
  • #41
Nur weil etwas nicht zu offensichtlichen Problemen führt, muss es noch lange nicht richtig sein.


Wenn man Fehler macht, kann es trotzdem ein gutes Ende nehmen - der Fehler bleibt aber der selbe.


Gibt es keine Probleme zwischen den Katzen, bleibt es immer noch ein Kitten, dass in seinem höheren Spielbedarf zurück bleibt, da die ältere Katze dem niemals so entgegen kommt, wie es das ein zweites Kitten tun würde.
Das kann zu Problemen führen, muss aber nicht. Gut ist diese Kombi trotzdem nicht.



Zur Neidgeschichte: Das, was hier in den Bengalen gesteckt wurde, stecken andere halt in andere Dinge - den Tierschutz zum Beispiel.
Gleiche Summe, anderer Verwendungszweck, da andere Prioritäten... wo war noch mal der Neid auf's Geld?
 
Werbung:
D

DaisyPuppe

Gast
  • #42
Mir kommt es eher drauf an, dass die Katzen den Kratzbaum nutzen – und dann tut es eben auch dieser. Das beweisen mir die Katzen da sie unheimlich viel Spaß an ihm haben.
MIR geht es nämlich um das Wohl der Katzen und nicht um Statussymbole :rolleyes:

Ich wünsche all den selbsternannten „Profis“ noch viel Glück mit ihren Katzen und bedanke mich dafür, dass kaum einer meine eigentlich Frage beantwortet hat sondern nur „sensationsgeil“ auf die Tatsache aufgesprungen ist, dass ich ein Kitten zu einem Kater setzen will.

Natürlich nutzen ihn die Katzen - haben sie denn eine Wahl oder Alternative?
Vom Statussymbol Kratzbaum hab ich noch nie was gehört - aber Danke für die "Aufklärung".

Es ist keine Sensation ein Kitten zu einem ausgewachsenen Tier zu setzen. Inkompetentes Verhalten ist verbreiteter als man glaubt - also: Sowas Besonderes bist du (leider) nicht. Schön wär's.
 
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
  • #43
: Aber all die, die hier jetzt auf meine Anspielung mit der teuren Katze reingefallen sind, propagieren den fast unabdingbaren Besitz eines teuren Kratzbaumes.

Wie darf ich das verstehen? Ein Schelm, wer Böses dabei denkt. :rolleyes: (an Vermehrerkitten?)

Zu dem Neidthema sage ich nichts mehr. Frau Sue hat es schon recht ordentlich zusammengefasst. Und lieber esse ich mal ne Scheibe Trockenbrot oder sitze halt auf einem 15 Jahre alten Sofa, als dass ich nicht alles für meine Katzen und ihre Bedürfnisse tue - sofern es mir möglich ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Jule390

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2009
Beiträge
29.437
  • #44
:confused: Du schreibst doch selber das Du mit Deinem Kratzbaum Probleme hast und ständig Schrauben nachziehen musst.
Den Ärger wirst Du mit z.B einem Petfun eben nicht haben.
 
Cat Fud

Cat Fud

Forenprofi
Mitglied seit
16. September 2008
Beiträge
6.113
Ort
Berlin
  • #45
:confused: Du schreibst doch selber das Du mit Deinem Kratzbaum Probleme hast und ständig Schrauben nachziehen musst.
Den Ärger wirst Du mit z.B einem Petfun eben nicht haben.

Es ist doch für die Kater "unheimlich viel Spaß", wenn die Stämme unter ihnen durchbrechen. :rolleyes:
 
Flauschwolke

Flauschwolke

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2010
Beiträge
1.595
Ort
Frankfurt/M
  • #47
Es ist eben ein sehr „bissiges“ Forum wo es scheinbar so ist, dass alle User den Züchtern und Tierärzten fachlich noch haushoch überlegen sind – oder es zumindest glauben.
Es muss sich wirklich keiner Sorgen über meine Finanzkraft hinsichtlich des Kaufs eines teuren Kratzbaumes machen – aber hier geht es ja scheinbar um Markengeilheit. Mir kommt es eher drauf an, dass die Katzen den Kratzbaum nutzen – und dann tut es eben auch dieser. Das beweisen mir die Katzen da sie unheimlich viel Spaß an ihm haben. Aber all die, die hier jetzt auf meine Anspielung mit der teuren Katze reingefallen sind, propagieren den fast unabdingbaren Besitz eines teuren Kratzbaumes. Leere Worte von verlogenen Predigern, mehr nicht. MIR geht es nämlich um das Wohl der Katzen und nicht um Statussymbole

Ich wünsche all den selbsternannten „Profis“ noch viel Glück mit ihren Katzen und bedanke mich dafür, dass kaum einer meine eigentlich Frage beantwortet hat sondern nur „sensationsgeil“ auf die Tatsache aufgesprungen ist, dass ich ein Kitten zu einem Kater setzen will.


ok, hier ist wohl jemand komplett beratungsresistent :oha:

Ps falls ihr nix mehr von mir hört, bin ich vor Neid gestorben :massaker: ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
  • #48
Lieber TE, nicht für voll nehmen .. sie können nicht anders glaub ich ;)
Danke liebe Nanny. :pink-heart:
Also ich könnte schon anders, aber das hebe ich mir für User auf, die ich ernst nehme.

aber hier geht es ja scheinbar um Markengeilheit.
LOL.
Am Ende sind wir dann noch neidisch auf deinen KB. :D

Aber all die, die hier jetzt auf meine Anspielung mit der teuren Katze reingefallen sind, propagieren den fast unabdingbaren Besitz eines teuren Kratzbaumes.
Nein, das hast du nicht verstanden.
Propagiert wird eine gute Qualität und katzengerechte Gestaltung.

Leere Worte von verlogenen Predigern, mehr nicht.
Das hätte ich aber jetzt gern genauer. Du meinst ja wohl User, die hier geschireben haben. Wenn du also u.a. mir Verlogenheit unterstellst und leere Worte (worüber?), dann fordere ich dich jetzt auf, das zu belegen oder zurückzunehmen.
Sonst hat es Konsequenzen.

Dein Welpenschutz als Neuling ist abgelaufen.

MIR geht es nämlich um das Wohl der Katzen und nicht um Statussymbole :rolleyes:
;) Natürlich.

sondern nur „sensationsgeil“ auf die Tatsache aufgesprungen ist, dass ich ein Kitten zu einem Kater setzen will.
In diesem Forum behandelt man halt ganzheitlich - wenn dir das nicht gefällt, such dir ein "Bei Münzeinwurf Antwort"-Forum.

Es hätte auch ganz anders ausgehen können.
Du hast Glück gehabt.
Mehr nicht.
 

Ähnliche Themen

Evvi
Antworten
9
Aufrufe
633
Evvi

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben