katze schläft zu?? viel?

  • Themenstarter jennyjen45
  • Beginndatum
J

jennyjen45

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. Juli 2011
Beiträge
10
ich habe einen kleinen streuner , der mitlerweile bei uns sogar übernachtet. aber seit ein paar tagen schläft die katze so viel wie nie zuvor. zum beispiel von mitternacht durch bis 11 uhr 12 uhr morgens dann kurz einmal raus für 20 min und weiter schlafen.. ist das besorgnis erregend? kenne mich garnicht mit katzen aus :-/
 
Werbung:
hellyo

hellyo

Forenprofi
Mitglied seit
22. Oktober 2008
Beiträge
10.680
Ort
Nordhessen
Klingt ungewöhnlich.

Es kann zum einen sein, dass der Streuner nur froh ist, in Ruhe ausschlafen zu können, es kann aber auch sein, dass er krank ist.

Da ich eher zu zweiter Möglichkeit tendiere, würde ich ihn schnappen und mal einem Tierarzt vorstellen, nur zur Sicherheit.

LG
 
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Ich würde ihn auch zum TA bringen und checken lassen. Der kann auch gleich nachschauen, ob er gechipt ist und vielleicht doch irgendjemanden gehört. :)

Wenn er gechipt ist, hat er irgendwo Dosis, die ihn vielleicht furchtbar vermissen. Und dann bitte wirklich TASSO informieren und mal ein paar Flyer in der Nachbarschaft und Umgebung verteilen bzw. an Bäume etc. kleben.

Edit: Das mit den Flyern würde ich auf jeden Fall machen, auch wenn er nicht gechipt ist. Vielleicht sind seine Dosis, sofern er welche hat, nur noch nicht dazu gekommen.
 
J

jennyjen45

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. Juli 2011
Beiträge
10
ahh das habe ich vergessen: ich habe schonmal was veröffentlicht hier und habe nicht dran gedacht:
wir sind zur zeit in london, und die katze war auf einmal da, und hat uns immer öfter besucht.. weil wir in einem "yard" also innenhof leben habe ich zettel aufgehängt. Eine wg aus dem selben hauskomplex hat sich gemeldet und ich habe mit dem mädchen gesprochen.. sie wäre neu hier zugezogen und sie und ihre wg haben sich gedacht sie adoptieren die katze-was das genau heisst, weiss ich nicht.auf jedenfall lebt die katze jetzt seit ca 6 wochen hier in unserem komplex und kann durch unsere oft aufstehende tür immer rein..
das mädel versichicherte mir, dass sie genug futter bekommt. da ich auch in einer wg lebe bleibt es natürlich nicht aus, dass sie hier auch mal was bekommt.
aber seltsam is schon, dass sie sich fast nur noch bei uns aufhält. ausser wir sind alle nicht daheim natürlich.
also sie schläft immernoch .. sieht aber gesund aus.bischen dünn aber gepflegt. mit dem tierarzt ist das so eine sache-da es ja nicht meine katze ist ?!
hm aber sorgen mache ich mir trotzdem. ausserdem ziehen wir in 8 wochen hier weg und dann muss ich die katze eh hier lassen.
verzwickt
 
J

jennyjen45

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. Juli 2011
Beiträge
10
ahh das habe ich vergessen: ich habe schonmal was veröffentlicht hier und habe nicht dran gedacht:
wir sind zur zeit in london, und die katze war auf einmal da, und hat uns immer öfter besucht.. weil wir in einem "yard" also innenhof leben habe ich zettel aufgehängt. Eine wg aus dem selben hauskomplex hat sich gemeldet und ich habe mit dem mädchen gesprochen.. sie wäre neu hier zugezogen und sie und ihre wg haben sich gedacht sie adoptieren die katze-was das genau heisst, weiss ich nicht.auf jedenfall lebt die katze jetzt seit ca 6 wochen hier in unserem komplex und kann durch unsere oft aufstehende tür immer rein..
das mädel versichicherte mir, dass sie genug futter bekommt. da ich auch in einer wg lebe bleibt es natürlich nicht aus, dass sie hier auch mal was bekommt.
aber seltsam is schon, dass sie sich fast nur noch bei uns aufhält. ausser wir sind alle nicht daheim natürlich.
also sie schläft immernoch .. sieht aber gesund aus.bischen dünn aber gepflegt. mit dem tierarzt ist das so eine sache-da es ja nicht meine katze ist ?!
hm aber sorgen mache ich mir trotzdem. ausserdem ziehen wir in 8 wochen hier weg und dann muss ich die katze eh hier lassen.
verzwickt


"hier lassen" - es ist ja eben nicht unser tier..
 
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Ja, habe Deinen Beitrag damals auch gelesen. Nun, sie hat sich scheinbar Euch als Dosis ausgesucht. Sagtest Du nicht, dass ihr irgendwann wieder zurück geht und Du Dich mal bei der anderen WG erkundigen wolltest, wie das ist mit dem "adptieren"?

Nun, egal - wenn Dir was an der Katze liegt und Du sie ins Herz geschlossen hast (was Du ja scheinbar gemacht hast), dann sammel "Spenden" ein und lasst sie einmal untersuchen. Geteiltes Leid ist halbes Leid ;)
 
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Und vielleicht findest Du ja jemanden, der die Katze wirklich "adoptiert" und sich zukünftig um sie kümmert. Schau, wenn Ihr weg seid, ist das arme Tier doch wieder völlig verstört. Da, wo sie sich wohl gefühlt hat, kann sie dann evtl. nicht mehr hin und versteht es nicht. Und hungern muss sie dann evtl. auch, und frieren. Komm, gib Deinem Herz einen Ruck und schau mal, ob Du ihr helfen kannst :)
 
J

jennyjen45

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. Juli 2011
Beiträge
10
haaach ja alles etwas kompliziert.. also die leute haben ihr auch eine blöde bimmel umgemacht um zu zeigen, dass es ihre katze ist. aber durch die wohnumstände ist sie halt irgendwie immer bei uns.. und somit "gehört" denen nach ihren angaben die katze. nur was soll ich machen? wir können ja jetzt nicht immer die tür zu machen oder sie "verjagen"?!
ich spreche nochmal mit ihr-sie füttern sie ja zumindest abends immer-da geht sie zu der wg weil sie hier nix bekommt.
 
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Ja, dann rede denen doch mal lieb ins Gewissen, dass man mit einer Katze, die "einem gehört" auch mal zum TA sollte. Auch, wenn es nichts augenscheinliches ist. Sie sollte dennoch mal durchgecheckt werden, wenn sie noch nie beim TA war.

Ich weiß nicht, wie das in England ist mit Impfungen, Entwurmen, kastrieren etc.

Werden die anderen Bewohner Deiner WG denn bleiben? Mögen sie die Katze auch? Dann würde sich ja vielleicht nicht so viel ändern, wenn ihr weggeht. Aber wie gesagt, in erster Linie würde ich mit denen noch einmal reden. Und ihnen die blöde Bimmel auch ausreden. Nicht, dass Katz sich daran erhängt. Man kann sie chipen und eintragen lassen. Gibt es in England doch sicher auch, oder? Dann ist man auch der "Besitzer".
 
J

jennyjen45

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. Juli 2011
Beiträge
10
  • #10
ja die bimmel is super blöd, das weiss sogar ich :)

nein, leider ziehen wir alle weg.. in einen völlig anderen stadtteil -das ist das doofe-und wer weiss wer dann hier einzieht.. jetzt sitzt sie übrigens seit 10 min vor mir und bettelt..
 
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
  • #11
Hm, also ich könnt es nicht übers Herz bringen, die Kleine "einfach sich selbst" zu überlassen. Aber das musst Du wissen, was Du da am besten machst. Vielleicht gibt es ja eine Lösung. Sprich doch noch einmal mit den anderen :) Entweder ich übernehme die Verantwortung oder nicht. Das klingt mir so nach halbherzigen Dingen, die die da machen.
 
Werbung:
J

jennyjen45

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. Juli 2011
Beiträge
10
  • #12
was wäre denn die beste lösung für die mietze? ich würde sie am liebsten mitnehmen..aber können katzen umziehen? also als freigänger?
 
S

Stancer

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. Juni 2011
Beiträge
187
  • #13
Eigentlich können auch Katzen problemlos umziehen.

Katzen sind zwar Reviertiere aber sie haben auch immer eine Bezugsperson. D.h. wenn du diese Bezugsperson bist fällt es einer Katze wesentlich leichter.

Eine Katze ist ja auch nicht doof. Sie weiss, das im neuen Zuhause auch ihr Dosenöffner ist, wieso sollte sie also versuchen in ihr altes Revier zurück zu kommen ?

Ob Freigänger oder Hauskatze ist dabei eigentlich egal. Bei der Freigängerkatze sollte man aber erstmal trotzdem nur mit Leine rausgehen und der Katze das neue Revier zeigen !
 

Ähnliche Themen

S
Antworten
4
Aufrufe
577
S
L
Antworten
4
Aufrufe
677
Samfelix
S
J
Antworten
8
Aufrufe
1K
Jessica.
Jessica.
SimoneCro
Antworten
22
Aufrufe
2K
SimoneCro
SimoneCro
C
Antworten
7
Aufrufe
2K
Baset

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben