Kater pinkelt überall hin!

K

kruemelmama

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5 August 2011
Beiträge
1
Ort
ulm
Hallo zusammen!!

Unsere beiden Katzen (Kater 6 Jahre und eine Katze 2 Jahre) sind eigentlich immer stubenrein gewesen.

Aber seit November haben wir ein Baby (na ja nun schon 8 mon) daheim.

Am Anfang hatten wir noch den Windeleimer im Bad stehen. Seit der da stand hat der Kater immer auf die Klamotten gepinkelt die da manchmal lagen. Wussten Anfangs ned welche von den 2, das immer macht, aber die Woche hab ich ihn dabei erwicht als er grad am draufpinkeln war.

Seit gestern pinkeln er auch immer in das Bett von unserer Tochter......die Wäsche im Bad konnte ich grad so verkraften..zumal es eh immer Dreckwäsche war......aber aufs Bett?? Da hört der Spass bei mir auf.

Kann es vielleicht sein, das er eifersüchtig aud die kleine ist??

Oder was kann das noch sein, und was kann ich machen, das er damit wieder aufhört?

Lg Jana + Leonie und den Katzen Blacky und Kira
 
Werbung:
KiaraMN

KiaraMN

Forenprofi
Mitglied seit
27 Juni 2009
Beiträge
3.074
Ort
Saarland
Fülle bitte den Fragebogen aus, damit wir die Unsauberkeit Deines Katers beurteilen können.
 
T

turmalin

Forenprofi
Mitglied seit
1 März 2007
Beiträge
1.021
Ort
bei Göttingen
Klingt erst mal ganz natürlich! Die Wäsche im Bad roch wahrscheinlich einfach nach Klo - wegen den dreckigen Windeln die da rumstanden. Daran orientieren sich Katzen eben - wo es nach klo riecht, ist auch Klo.

Wenn du dann die bepinkelte Wäsche einfach "nur" in der Waschmaschine wäschst, verteilt sich der Geruch - der Supergau.
Sachen, die man nicht kochen kann sollte man "entduften", das klappt ganz gut mit ein paar Tropfen Myrtenöl zum Waschpulver.

Ich könnte mir vorstellen, dass das Kinderbett einfach nach Klo riecht - für die Nase der Katze (ich will nicht sagen, dass es bei dir nicht sauber ist, bitte nicht falsch verstehen!).

Eine sehr sehr häufige Ursache für wildes rumpinkeln, vor allem auf Stoffe ist auch einfach eine Blasenentzündung - das würde ich unbedingt checken lassen! Blasenentzündungen tun nicht nur weh, die Pinkelei kann sich wegen der schwer zu beseitigenden Gerüche leider auch ausbreiten!
 
P

Page

Benutzer
Mitglied seit
28 Juli 2011
Beiträge
41
Ort
Hannover
Hallo!

Deine Tochter ist noch ein hilfloses Baby und der Kater hat nicht in ihr Bett zu pinkeln, egal wie es riecht oder ob er eifersüchtig ist. Kriegt man die Matratze überhaupt wieder sauber? Ich hätte sofort eine neue gekauft.
Habe 3 Kinder und Hund und Katzen, aber irgendwo ist Schluss.:mad: Der pinkelt jetzt schon seit November auf die Wäsche??

Katzen haben meiner Meinung nach im Kinderzimmer von so kleinen Kindern überhaupt nichts verloren. Weder Hund noch Katzen durften in die Kinderzimmer als meine Kinder noch so klein waren.

Ist der Kater kastriert? Halt ihn fern vom Kinderbett und der Babywäsche. Das ist doch nicht gesund für deine Kleine!!:eek:
Würde keine ätherischen Öle in die Wäsche geben von einem Baby. Wer weiß, wie die Haut darauf reagiert.

Was hast du denn gemacht, als du ihn beim Pinkeln erwischt hast? Ich wäre zur Furie geworden. Wenn es um meine Kinder geht, werde ich zur Bestie.

LG Page
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.408
Hallo!

Deine Tochter ist noch ein hilfloses Baby und der Kater hat nicht in ihr Bett zu pinkeln, egal wie es riecht oder ob er eifersüchtig ist. Kriegt man die Matratze überhaupt wieder sauber? Ich hätte sofort eine neue gekauft.
Habe 3 Kinder und Hund und Katzen, aber irgendwo ist Schluss.:mad: Der pinkelt jetzt schon seit November auf die Wäsche??

Katzen haben meiner Meinung nach im Kinderzimmer von so kleinen Kindern überhaupt nichts verloren. Weder Hund noch Katzen durften in die Kinderzimmer als meine Kinder noch so klein waren.

Ist der Kater kastriert? Halt ihn fern vom Kinderbett und der Babywäsche. Das ist doch nicht gesund für deine Kleine!!:eek:
Würde keine ätherischen Öle in die Wäsche geben von einem Baby. Wer weiß, wie die Haut darauf reagiert.

Was hast du denn gemacht, als du ihn beim Pinkeln erwischt hast? Ich wäre zur Furie geworden. Wenn es um meine Kinder geht, werde ich zur Bestie.

LG Page

Du hast Kinder und äußerst dich so? :confused:
Meine Güte, der Urin ätzt nicht das Kind weg, sodass es sich in Luft auflöst.:rolleyes:
Hier durften Hund und Katz in der gesamten Familie immer ins Kinderzimmer, denn so vermeidet man eifersucht.

Und, super Tipp "zur Furie " werden, glaubst du es löst das Problem, wenn man schreit und schlägt? Mit Sicherhiet nicht. Hoffentlich sind das keine gängigen Erziehungsmethoden bei dir.

Saubere Katzen pinkeln nicht einfach mal so, es gibt Ursachen, man muss dem Tier helfen.
Ich warte erstmal auf den Fragenkatalog. :)
Falls ihr noch nicht beim TA wart, sofort morgen hin und auf Blasenentzündung checken lassen.
 
P

Page

Benutzer
Mitglied seit
28 Juli 2011
Beiträge
41
Ort
Hannover
Ja, auf so etwas habe ich gewartet.
War klar, dass das kommt.

Ich setze einfach Prioritäten trotz Tierhaltung.
Katzen könnten sich z.B. auf das Gesicht deines schlafenden Kindes legen.

Katzen dürfen eifersüchtig sein, aber nicht erzogen werden?
Kinder müssen dann aber erzogen werden, damit sie die Katze nicht am Schwanz ziehen?

Welten begegnen sich! Ich werde dazu nichts mehr sagen.
Füllt mal schön den Fragebogen aus. Hoffe nur, das Jugendamt liest nicht mit.

LG Page
 
KiaraMN

KiaraMN

Forenprofi
Mitglied seit
27 Juni 2009
Beiträge
3.074
Ort
Saarland
Ja, auf so etwas habe ich gewartet.
War klar, dass das kommt.

Ich setze einfach Prioritäten trotz Tierhaltung.
Katzen könnten sich z.B. auf das Gesicht deines schlafenden Kindes legen.

Katzen dürfen eifersüchtig sein, aber nicht erzogen werden?
Kinder müssen dann aber erzogen werden, damit sie die Katze nicht am Schwanz ziehen?

Welten begegnen sich! Ich werde dazu nichts mehr sagen.
Füllt mal schön den Fragebogen aus. Hoffe nur, das Jugendamt liest nicht mit.

LG Page

Mach mal halblang.
Als neue Userin fährst Du hier auf der Wichtigmacher-Schiene.
Stelle Dich hinten an.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.408
Ja, auf so etwas habe ich gewartet.
War klar, dass das kommt.

Ich setze einfach Prioritäten trotz Tierhaltung.
Katzen könnten sich z.B. auf das Gesicht deines schlafenden Kindes legen.

Katzen dürfen eifersüchtig sein, aber nicht erzogen werden?
Kinder müssen dann aber erzogen werden, damit sie die Katze nicht am Schwanz ziehen?

Welten begegnen sich! Ich werde dazu nichts mehr sagen.
Füllt mal schön den Fragebogen aus. Hoffe nur, das Jugendamt liest nicht mit.

LG Page

Das mit den Katzen können Kinder ersticken ist erwiesener Blödisinn, informiere dich doch nochmall richtig. :rolleyes:
Katzen können nicht so logisch denken, es sind Tiere, richtig erkannt. Gerade deshalb solltest du als Mensch mehr Intelligenz besitzen und nicht "zur Furie" werden.
Das Jugendamt interessiert sowas nicht. Interessaanter wäre wohl für die, dass du bei Missfallen ausrastest und zur Furie wirst, wie gesagt, hoffentlich bezieht sich das nicht auch auf deine Kindererziehung.

Man soll weder die Tiere, noch die Kinder auf ein Podest heben, mit gesundem Menschenverstand kann man beides problemlos unter einen Hut bringen.

Und ja, der Fragebogen ist eine gute Idee, denn ich will helfen, du willst scheinbar nur die große Welle schieben, also au revoir!
 
T

turmalin

Forenprofi
Mitglied seit
1 März 2007
Beiträge
1.021
Ort
bei Göttingen
Katzen werden nicht im menschlichen Sinne "eifersüchtig" so etwas ist einfach Blödsinn.

Man muß immer versuchen Tiere innerhalb ihres natürlichen Rahmens zu verstehen und nicht menschliche Beweggründe auf Tiere übertragen!

Katzen markieren ihr Revier an markanten Stellen, wo andere Katzen vorbeikommen und den Geruch aufnehmen können aber sie markieren und pinkeln nicht in ihre Schlafplätze!

Katzen benutzen ihre Ausscheidungen niemals um "Eifersucht" anzuzeigen!

Eifersucht heißt: Ich will etwas, was ein andere gerade hat.
Nun - Katzen würden um Futter oder Reviere kämpfen aber nicht ein Wettpinkeln veranstalten!
 
Siegfried

Siegfried

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5 Mai 2009
Beiträge
804
Ort
Fürth
  • #10
Katzen werden nicht im menschlichen Sinne "eifersüchtig" so etwas ist einfach Blödsinn.

Man muß immer versuchen Tiere innerhalb ihres natürlichen Rahmens zu verstehen und nicht menschliche Beweggründe auf Tiere übertragen!

Katzen markieren ihr Revier an markanten Stellen, wo andere Katzen vorbeikommen und den Geruch aufnehmen können aber sie markieren und pinkeln nicht in ihre Schlafplätze!

Katzen benutzen ihre Ausscheidungen niemals um "Eifersucht" anzuzeigen!

Eifersucht heißt: Ich will etwas, was ein andere gerade hat.
Nun - Katzen würden um Futter oder Reviere kämpfen aber nicht ein Wettpinkeln veranstalten!

Diese Aussage kann ich in diesem Zusammenhang nur zu 100 % unterstreichen!!!

Den Geruch, sich vielleicht auch verändernden Geruch des kleinen Kindes kann die Katze vermutlich nicht einordnen und setzt ihre Marke darüber.

Einen Profi zu Rate zu ziehen ist sicher sehr gut!

Zum Thema Kind und Tiere:
Also ich finde es alles andere als angetan Tiere und Kinder zu trennen.
Zusammen lassen natürlich NUR unter Aufsicht, dass weder das Tier noch das Kind dem anderen Schaden zufügen können. Und das ist Altersunabhängig!!!
Ich finde es immer schrecklich zu sehen/hören, wenn Kinder fast steril und bakterienfrei aufwachsen (die Sagrotan-Generation) und sich dann über Allergien aller Art gewundert wird.

Lasst Kinder und Tiere zusammen, natürlich nur, wenn die Tiere Kinder gewöhnt sind und die Kinder entsprechend erzogen werden oder beaufsichtigt werden - und schlussendlich alles unter Aufsicht!
 
rlm

rlm

Forenprofi
Mitglied seit
19 Februar 2011
Beiträge
16.000
  • #11
Katzen benutzen ihre Ausscheidungen niemals um "Eifersucht" anzuzeigen!

Ersetze man das Wort Eifersucht durch 'Veränderung' (welche der Miez viell. nicht ganz gefällt), dann paßt es wieder, dann benutzen sie ihre Ausscheidungen, um anzuzeigen, das ihr etwas nicht gefällt.
 
Werbung:
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
23
Aufrufe
3K
2
Antworten
27
Aufrufe
3K
ottilie
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben