Katze Pinkelt auf Teppich

  • Themenstarter r0gi
  • Beginndatum
R

r0gi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15. September 2008
Beiträge
6
Hallo zusammen,
ich habe eine Frage bezüglich einer meiner beiden Katzen.

Also soweit klappt mit den beiden alles wunderbar, was das Katzenklo betrifft. Auch, wenn wir beide arbeiten sind ( 8std ) benutzen die beiden immer das Katzenklo.

Jetzt haben wir seit gut einer Woche das Problem, das die weibliche Katze öfters versucht auf den Teppich zu pinkeln und ab und zu auch mal gelinkt, wenn man nicht schnell genug ist^^.
Sie hat da einmal hingepinkelt, da haben wir dann gesagt...gut, die is halt noch jung und so. Aber seitdem versucht Sie es öfters.
Aber auch nur, wenn wir zu Hause sind. Mal benutzt Sie auch das Katzenklo.

Ein Arbeitskollege sagt es kann vielleicht sein, das sich die Katzen vernachlässigt fühlen, was ich mir allerdings eigendlich nicht vorstellen kann, da wir viel mit den unternehmen. Auch wenn wir beide von der Arbeit kommen, spielen wir als aller erstes mit den Katzen und so. Und dann keine Halbe Stunde später versucht die ganz dreißt vor unseren Augen auf den Teppich zu Pinkeln ^^

Wir haben 2 Katzen. Beide aus dem gleichen Wurf.
Ca. 13 Wochen alt
1 Männchen und 1 Weibchen

Woran kann es liegen ?
Ich bitte um Hilfe ^^

Danke schonmal für eure Antworten
 
Werbung:
F

Flo & Krümel

Gast
Erst mal herzlich willkommen!

So ganz pauschal kann man dir da aus der Ferne nicht helfen.
Man müsste mehr wissen über das Umfeld der Katzen. Wie lange habt ihr sie schon?

Ich sehe erst mal drei Möglichkeiten:

1. Sie ist ja noch recht jung und hat im Spiel vergessen auf Katzenklo zu gehen. Nun riecht der Teppich immer noch danach und sie uriniert immer wieder dahin.
Habt ihr die Stellen entduftet? Wenn ja, wie? Katzen haben eine sensible Nase und riechen ihren Urin, auch wenn wir ihn vermeintlich entfernt haben.

2. Sie ist krank. Wenn Katzen plötzlich unsauber werden, steckt oftmals eine Blasenentzündung oder ähnliches dahinter. Dann ist das Urinieren schmerzhaft und sie vermeiden den "Ort des Grauens". Mach sie denn nur auf den Teppich? Ich würde auf jeden Fall eine Urinprobe vom Arzt untersuchen lassen.

3. Irgendetwas stört die Katze gewaltig. Vielleicht der Standort des Katzenklos, oder die Anzahl? Wie viele KaKlos habt ihr denn? Wo stehen diese? Sind sie gut zu erreichen?

Das wären erst mal die Fragen die mir einfallen, aber da können andere Foris bestimmt einiges nachtragen und helfen.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Wieviel Kaklo gibts und wo stehen sie?

Zugvogel
 
R

r0gi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15. September 2008
Beiträge
6
Hi, also :

Wir haben die Katzen jetzt ca. 3-4 Wochen, sind aus dem Tierheim.
Das Futter bekommen sie das gleiche, wie das aus dem Tierheim auch.
Die Wohnung selber ist eine 3,5 Zimmer Wohnung und sieht ordentlich aus also immer Aufgeräumt und so.

KatzenKlos haben wir 2 Stück, ein großes und ein etwas kleineres. Beide stehen im Arbeitszimmer, 2 Zimmer weiter weg vom Wohnzimmer, wo wir die meiste Zeit verbringen, also sind sie da auf jeden Fall ungestört. Sind beide auch gut zu erreichen

Entduftet haben wir die Stelle nicht direkt, wir haben das erstmal mit einem Küchentuch so weit wie geht abgewischt und dann um ehrlich zu sein, habe ich da nen bisschen AxeDeo draufgesprüht ^^ damit der Uringeruch nicht mehr so da ist.

Komisch ist allerdings nur, das die wirklich nur auf den Teppich pinkeln will, wenn einer von uns beiden da ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Fancy

Fancy

Forenprofi
Mitglied seit
11. August 2008
Beiträge
1.680
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2008
Beiträge
14.554
Ort
NRW
Hallo,
ich glaube Du kannst an "Duftsprays" nehmen was Du willst. Katze riecht den Urini immer noch!!!:smile:

Halte es schon für wichtig, dass ihr abklärt ob die Katze ein gesundheitliches Problem hat.
Blasenentzündung ist sehr schmerzhaft....Ein bißchen Urin zum Tierarzt und testen lassen. Dazu muß die Katze nicht mal mit.

Ist da nichts außergewöhnliches, legt mal den Teppich zur Seite, will sagen. Rollt ihn auf und stellt ihn weg. Manche Katzen lieben flauschige Teppich in jeder Form!!
Was auch noch einen Versuch wert ist, könntet ihr die Kaklos trennen? Also eines im Arbeitszimmer und eines ins Bad?

Den Teppich entweder in die Reinigung oder die Stelle mit Myrtheöl (Apotheke oder Reformhaus) behandeln.

LG
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
1. Wo ist dieser ominöse Teppich denn?

2. Entduften wäre sehr wichtig. Versuch es mal mit Myrtenöl.

3. aus dem Fragenkatalog:
- gab es Veränderungen im Haushalt (Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel)
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe)
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert
- welche Streu wird verwendet
- gab es einen Streuwechsel
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.)
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo)
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau

Es schadet nichts, sich mal in
Basiswissen Unsauberkeit umzusehen.

Eine Urinprobe zum TA bringt Sicherheit, daß organisch alles soweit ok ist, daher würde ich das auch vorschlagen.
 
R

r0gi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15. September 2008
Beiträge
6
Ich muss nächste Woche eh mit den beiden zum TA für so ein paar Impfungen, da kann ich den direkt auch mal fragen.

Was würd das denn kosten so eine Urinprobe untersuchen zu lassen ?

Veränderungen im Haushalt gab es keine.
Katzenklo mit Deckel benutzen die aber ohne Probleme
Katzenklo Streu wechseln immer morgens und abends kommplett reinigen 1x die Woche
Streu ohne Eigengeruch
Streuwechsel = Nein
Futterwechsel = Nein
Die beiden Katzen verstehen sich super
Futterplatz ist ein Raum weiter weg als das Klo.
Beide Klo´s stehen gegen über in den ecken
 
Ava

Ava

Forenprofi
Mitglied seit
17. Mai 2008
Beiträge
4.216
Alter
33
Ort
im schönen Münsterland :)
Bei uns hat eine Urinprobe 9,20 € gekostet, meine ich. Sind ja so blöde Preise wegen der Mehrwertsteuer. Ist natürlich auch von Arzt zu Arzt anders, aber ich denke, das ist ja sicherlich schon einmal ein Anhaltspunkt für euch.
Gracie wurde auch direkt 3 Tage nachdem ich sie aus dem Tierheim geholt habe, unsauber. Es war auch eine Blasenentzündung. Die Behandlung war erfolgreich.
Danach hat sie aber immer noch in die Küche gemacht. Habe dann vermutet, dass sie aus Protest pinkelt, weil sie alleine war (Klar, das ist bei euren nicht der Fall) Als ich dann ein zweites Klo in der Küche aufgestellt habe und vor 2 Monaten Vito dazu geholt habe, gab es seitdem keine Probleme mehr.
Liebe Grüße, Nicole
 
Ava

Ava

Forenprofi
Mitglied seit
17. Mai 2008
Beiträge
4.216
Alter
33
Ort
im schönen Münsterland :)
  • #10
Vito ist mein Kater :)
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #12
Ich muss nächste Woche eh mit den beiden zum TA für so ein paar Impfungen, da kann ich den direkt auch mal fragen
Bevor geimpft wird, muß sehr sicher sein, daß beide Katzen kerngesund sind. In kranke Katzen zu Impfen ist äußerst fatal!

Also zuerst Urin zum Testen hinbringen, und wenn keinerlei Erkrankungen festzustellen sind, dann erst zaghaft über Impfen nachdenken.
Übrigens sollten die Miezen auch keine seelische Plage haben, die zu Unsauberkeit führt, in die dann geimpft wird.

Somit: zuerste das Unsauberproblem vollkommen heilen, dann erst impfen.

Wie weit - sagst Du - sind die Kaklo von den Spielermiezen, bzw. dem jetztigen Unsauberteppich entfernt?

Wenn auf meinem Teppich Axe-Duft wäre, würd ich wahrscheinlich auch draufmachen, so widerlich ist mir der Geruch :D

Zugvogel
 
stupsie

stupsie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. September 2008
Beiträge
441
Ort
Neubrandenburg
  • #13
Wenn auf meinem Teppich Axe-Duft wäre, würd ich wahrscheinlich auch draufmachen, so widerlich ist mir der Geruch :D

Zugvogel:


:muhaha: Ich hab schon wieder gegrinst...

Aber versuchs mal mit Essigwasser, hat bei uns geholfen...
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #14
Aber versuchs mal mit Essigwasser, hat bei uns geholfen...
Bei mir hilft einzig und allein Myrte. Wie es mit dem oft zitierten Whisky ist, weiß ich nicht, das hab ich nicht auf der Pfanne gehabt.

Zugvogel
 
F

Flo & Krümel

Gast
  • #15
KatzenKlos haben wir 2 Stück, ein großes und ein etwas kleineres. Beide stehen im Arbeitszimmer, 2 Zimmer weiter weg vom Wohnzimmer, wo wir die meiste Zeit verbringen, also sind sie da auf jeden Fall ungestört. Sind beide auch gut zu erreichen

Vielleicht sind die Klos gut zu erreichen, aber für so kleine Katzen ist der Weg vielleicht noch zu weit? Der Teppich riecht ja eh nach Urin und wird daher wahrscheinlich als KaKlo identifiziert. Stell doch vielleicht noch ein Klo in der Nähe des Haupaufenthaltsortes auf.
Und so wie es dir empfohlen wurde den Teppich mit Myrte entduften, Essig hilft da eher auch nicht, außredem ist es agressiv zu der empfindlichen Katzennase. Oder aber du machst den Teppich einfach weg, sofern du dich trennen kannst. (Ich hab auch meine geliebte Federbettdecke weggemacht und seit dem keinerlei Probleme mehr mit Unsauberkeit.)
Einen Urintest würde ich auch unbedingt machen, kostet so um die 10€, wie Ava schon sagte.
 

Ähnliche Themen

P
Antworten
13
Aufrufe
504
ottilie
E
Antworten
14
Aufrufe
6K
Mirli
K
Antworten
7
Aufrufe
5K
Pointy
Caniartril
2
Antworten
20
Aufrufe
5K
Balli
M
Antworten
2
Aufrufe
987
Calle
Calle

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben