Katze nach Kastration extrem verspielt

U

Upodia

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26. Dezember 2014
Beiträge
4
Hiho,
meine Katze (1 Jahr) wurde letze Woche kastriert. Nachdem sie sich wieder erholt hat ist so extrem verspielt. Sie rennt durch die Wohnung, jagt sich mit der anderen Katze durch die Wohnung. An sich finde ich das ja sehr schön, dass sie so aufblüht, nur habe ich überall gelesen, dass Katzen nach der Kastra ruhiger werden :confused:. Das kann ich überhaupt nicht behaupten eher im Gegenteil, sie geht buchstäblich ab wie Schmidts Katze. :D Deswegen wollte ich fragen ob hier jemand Erfahrungen damit gemacht hat.

Desweiteren ist mir beim begutachten der Narbe aufgefallen, dass sie einen Knoten oder Ei unter der Narbe hat. Es tut ihr nicht weh, also ich kann es abtasten ohne das sie sich regt. Wollte aber auch mal fragen ob jemand weiß woran das liegen könnte, oder ob ich mir Sorgen machen muss. Man muss auch noch dazu sagen, dass sie sehr schmächtig und klein ist, obwohl sie frisst wie ein Scheunendrescher. :D

Hoffe jemand hat eine Antwort, schönen Tag und liebe Grüße

Upodia
 
Werbung:
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Naja hattest du gedacht, mit der Kastra liegt die Katze automatisch mehr auf dem Sofa? :D
Das ruhiger werden ist darauf bezogen, dass ihnen der Stress der Rolligkeit und die damit verbundene Aktivität erspart bleibt.
Am Spielverhalten ändert sich nichts :)

Der Knubbel kann einfach etwas Wundwasser unter der Naht sein. Solange nichts rot, heiß oder schmerzempfindlich ist, brauchst du dir keine Sorgen machen
 
U

Upodia

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26. Dezember 2014
Beiträge
4
Vielen Dank für deine schnelle Antwort. :) Dann mache ich mir erstmal keine Sorgen. :) Sie muss diesen Monat sowieso noch zum Impfen da kann ich den Ta auch mal Fragen :).

Deine Katze auf dem Bild sieht unserer kleine verblüffend ähnlich. :D

Viele Grüße
 

Anhänge

  • Amy.jpg
    Amy.jpg
    87,5 KB · Aufrufe: 32
L

Lukretia92

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Oktober 2014
Beiträge
643
Ort
Fürstentum Waldeck ;)
Also unsere beiden sind noch genauso wie vorher :) außer dass sie zwischendurch rollig waren :rolleyes: bevor sie kastriert wurden. Das war echt anstrengend. Keine Ahnung wie andere das aushalten, jahrelang rollige Katzen zu haben.

Felici hatte auch solche Stellen, die sich hart angefühlt haben, unter der Narbe, aber die gehen von allein wieder weg. Keine Sorge :)
 
elativ

elativ

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. November 2014
Beiträge
267
meine vorherige katze, marie, zeigte auch solch eine "wesensänderung" mit der kastra :) sie war wirklich von einer stunde auf die andere wie ausgewechselt als sie aus der narkose erwachte. ich war damals richtig baff. die ursprünglich scheue, zurückhaltene madame, zeigte sich plötzlich selbstbewusst und geradezu stürmisch. auch bei meine neuzugängen konnte ich neulich nicht feststellen, dass die kastra irgendwie ruhiger macht, wenn dann schon eher "ausgeglichener", aber auf das spielverhalten wirkte sich das bei uns eher zuträglich aus.

ich denke auch, das mit dem "ruhiger werden" gilt ohnehin nur so ganz allgemein. in dem sinne, dass (wie bereits erwähnt) die geschlechtsspezifischen katerkämpfe, rolligkeiten und nervösitäten folgend ausbleiben. spielt sich ja auch viel entspannter, wenn man nicht mehr stetig auf hab-acht-stellung ist ^.^
 
ChibiChibi

ChibiChibi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Oktober 2014
Beiträge
115
Ort
Husum
Also meine Luna ist nach ihrer Kastration tatsächlich fauler geworden ;) obwohl sie seit Lily da ist, schon wieder wesentlich aktiver geworden ist.

Lily war von Anfang an ne ADHS-Katze. Man hätte glauben können, jemand hätte ihr ne Duracell Batterie eingesetzt :aetschbaetsch1: Und teilweise habe ich bei ihr jetzt nach der Kastra das Gefühl, dass sie noch wilder geworden ist. Aber sie hat sich auch noch "anders" verändert: sie hatte es vorher nie so mit dem Putzen, aber auf einmal klappt alles. Sogar der Popo ist fast immer sauber, das war am Anfang so ne kleine Sorge.


Was den Knubbel angeht: hatte Lily auch, das war einfach die innere Naht und etwas Wundwasser. Inzwischen (dreieinhalb Wochen nach der Kastra), sieht alles gut aus, Knubbel ist so gut wie weg, und das Fell wächst auch gut nach.
 

Ähnliche Themen

A
Antworten
2
Aufrufe
241
minna e
minna e
S
Antworten
7
Aufrufe
374
Svenja0305
S
J
Antworten
0
Aufrufe
93
JenChien
J
M
Antworten
1
Aufrufe
281
K

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben