Katze mit Allergie?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
L

Lyniara

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. Dezember 2014
Beiträge
1
Hallo ihr Lieben, ich bin neu hier!
Eine meiner beiden Katzen hat über die Wirbelsäule verteilt mehrer Stellen mit einigen Pickelchen, teils verkrustet, teils nicht. An einer Stelle hat sie sich das ganze Fell abgeschuppert, weswegen es uns auch überhaupt aufgefallen ist (Langhaarkatze) und wir beim Tierarzt waren. Der konnte nichts genaues festestellen, keine Flöhe und hat uns Zinksalbe empfohlen.
Die haben wir einige Tage draufgemacht, aber wir hatten das Gefühl, damit putzt sie sich nur noch mehr. Dann haben wir sie weggelassen und an der einen Stelle wars auch wieder gut und das Fell ist wieder nachgewachsen.

Doch nun ist weiter oben wieder eine Stelle mit mehreren Pickeln aufgetaucht (siehe Foto). Wir sind nun ratlos, etwas parasitäres kann es nicht sein, wenn die 2.Katze nichts hat oder?
Habt ihr eine Idee oder einen Rat?
 

Anhänge

  • 20141211_164419.jpg
    20141211_164419.jpg
    94,4 KB · Aufrufe: 20
Werbung:
DosGatos

DosGatos

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. März 2011
Beiträge
839
Was es sein könnte, kann ich dir auch nicht sagen.

Aber ganz ehrlich?:
Ich würde einen anderen TA aufsuchen und das genauer untersuchen lassen. Einfach nur draufkucken und sagen: "Ich kann keine Flöhe finden und weiß es nicht" - also der macht es sich zu einfach!

Solche Veränderungen können durch vieles ausgelöst werden:
Parasiten (es gibt auch andere als Flöhe ;), Pilz, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Spot-Ons (die manche Tiere nicht vertragen),...

Und ein fähiger TA wird sich auch auf Ursachenforschung begeben.
Vorsichtig wäre ich nur, wenn einer pauschal nur Antibiotika und/oder Cortison verabreichen will! Da liegt der Verdacht nahe, der TA will in erster Linie verdienen, aber wirkliche Hilfe und Ursachenforschung ist das nicht, denn diese Mittel unterdrücken die Symptome nur.

Übrigens, gegen Juckreiz hilft auch verdünnte Calendula-Essenz aus der Apotheke!
 

Ähnliche Themen

K
Antworten
14
Aufrufe
333
Cat Fud
Nicholetta
Antworten
4
Aufrufe
702
Petra-01
Petra-01
T
Antworten
2
Aufrufe
383
Petra-01
Petra-01
Vyshr
Antworten
37
Aufrufe
1K
Vyshr

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben