Katze mag kein Nassfutter, obwohl sie es früher gefressen hat

  • Themenstarter sassi28
  • Beginndatum
S

sassi28

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. Januar 2017
Beiträge
2
Hallo zusammen
Wir haben seit ca 2 Monaten eine 4 Monate alte Katze. Sie war davor im Tierheim(ist dort geboren) und wuchs dort mit ihrer Mutter und ihren Geschwistern auf.
Dort hat sie Trockenfutter und Nassfutter gegessen. Wir haben ihr das gleiche Futter wie im Tierheim gegeben. Das Trockenfutter isst sie auch, aber das Nassfutter nicht. Wir haben schon verschiedenstes Nassfutter ausprobiert.
Uns ist dabei aufgefallen das sie immer das gleiche macht: Sie schnuppert am Futter, geht einmal um den Napf herum und macht dann mit einer Pfote so wie Kratzbewegungen am Bode, also so ähnlich wie scharren.
Wir haben bis jetzt nichts dazu gefunden und wollten mal fragen ob jemand weiss was das bedeutet.
Ach ja. Ihr geht es gut uns ist auch nicht krank. Sie ist einfach eher zart aber das war die Mutter auch und sie ist immer noch im normal Bereich.
Der Tierarzt hat gesagt es wär nicht so schlimm das sie kein Nassfutter isst, aber es wär schon besser wenn sie Nassfutter essen würde.
Also habt ihr Tricks, Tipps oder sonstiges
lg von uns und unserer Katze
 
Werbung:
Jessica.

Jessica.

Forenprofi
Mitglied seit
12. Januar 2014
Beiträge
2.013
Ort
in Deutschland (NRW)
Hallo
Die Personen vom Tierheim haben die Katze mit 8 Wochen ohne ein weiteres Geschwisterchen an euch abgegeben?
Bekommt eure Katze den bald einen gleichaltrigen Spielgefährten?

Zum Thema:
Lass doch bitte das Trockenfutter ganz weg .Vielleicht frisst die Katze dann das Nassfutter. Nassfutter kennt sie ja.
Was hat sie den für Futter im TH gefressen?
Bietet auch mal andere hochwertige Nassfuttersorten aus ,um festzustellen was sie mag .
Langsam neue Sorte unter das "alte gewohnte "Nassfutter untermischen.
Etwas warmes Wasser oder z.B. Hühnerbrühe darüber untergeben.
Musst halt selber ausprobieren was sie mag.
Rohes Fleisch auch mal anbieten.

Wenn es nicht anders geht,etwas Trockenfutter über das Nassfutter bröseln.

Der Tierarzt hat schon recht,es wäre besser wenn sie Nassfutter frisst.
Trockenfutter ist ungesund für Katzen.
Entweder scharren die Katzen,weil das Futter ihnen nicht schmeckt .Oder sie scharren es zu -praktisch für später.
 
S

sassi28

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. Januar 2017
Beiträge
2
Hallo
Die Personen vom Tierheim haben die Katze mit 8 Wochen ohne ein weiteres Geschwisterchen an euch abgegeben?
Bekommt eure Katze den bald einen gleichaltrigen Spielgefährten?

Zum Thema:
Lass doch bitte das Trockenfutter ganz weg .Vielleicht frisst die Katze dann das Nassfutter. Nassfutter kennt sie ja.
Was hat sie den für Futter im TH gefressen?
Bietet auch mal andere hochwertige Nassfuttersorten aus ,um festzustellen was sie mag .
Langsam neue Sorte unter das "alte gewohnte "Nassfutter untermischen.
Etwas warmes Wasser oder z.B. Hühnerbrühe darüber untergeben.
Musst halt selber ausprobieren was sie mag.
Rohes Fleisch auch mal anbieten.

Wenn es nicht anders geht,etwas Trockenfutter über das Nassfutter bröseln.

Der Tierarzt hat schon recht,es wäre besser wenn sie Nassfutter frisst.
Trockenfutter ist ungesund für Katzen.
Entweder scharren die Katzen,weil das Futter ihnen nicht schmeckt .Oder sie scharren es zu -praktisch für später.

oh tut mir leid, ich habe mich vertippt. Sie ist Ende August geboren und kam Ende November zu uns.
Vielen Dank für deine Tipps
Lg von uns
 
Ivylein

Ivylein

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Januar 2016
Beiträge
388
Wenn wir beides anbieten würden, wäre das Trofu sofort weg und das das Nafu würde unberührt stehen bleiben. Trofu komplett weglassen.
Das Scharren kenne ich von unserer Maya auch. Bei uns hat es definitiv nichts damit zu tun, dass sie es sich für später aufheben will. Sie bringt bei uns definitiv ihren Unmut zum Ausdruck. Wir haben leider such nur 3 Sorten, die sie frisst (und dabei wird nie gescharrt). Wir mischen kleine Portionen des ungeliebten Futters unter die Dauerbrenner oder wir bleiben konsequent und das ungeliebte Futter bleibt 12 Stunden stehen. Etwas anderes gibt es dann nicht. Bei uns werden vornehmlich die hochwertigeren Marken nach dem ersten Schnuppern verscharrt... sehr ärgerlich.
 
Zuletzt bearbeitet:
vie_birma

vie_birma

Forenprofi
Mitglied seit
23. August 2015
Beiträge
1.309
Erste Frage ist, welches NaFu fütterst du? Es sollte mittel.- bis hochwertiges Futter sein.

TroFu komplett weglassen.
Stell das NaFu kommentarlos hin und wenn sie anfängt dir leid zu tun dann verlasse die Wohnung. Da musst du konsequent sein und bleiben, kann schon passieren dass sie an die zwei Tage nichts fressen wird. Auch ich musste lernen, dass Katzen brav fressen wenn sie wirklich großen hunger haben :)
 

Ähnliche Themen

Sinderella0607
Antworten
8
Aufrufe
18K
doublecat
doublecat
P
Antworten
6
Aufrufe
2K
Polayuki
Polayuki
Katrin1981
Antworten
23
Aufrufe
1K
Lirumlarum
Lirumlarum
M
Antworten
12
Aufrufe
4K
M

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben