Katze langweilt sich

Y

yotok73781

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. Juli 2021
Beiträge
2
Hallo

Ich habe zwei Katzen, beide ca. 1 Jahr alt. Ich habe das Gefühl, das sich eine der Katzen langweilt. Wenn man ihr zuschaut, sieht es einfach nach "ähh, mir ist langweilig" aus.
Die beiden spielen zwar ab und an miteinander, jagen sich etc. vielleicht 1-2x am Tag für 5-10 min, aber mehr nicht.
Viele der spiele die ich gekauft habe, interessiert sie nicht oder nur für kurze Zeit (z.B die Angel, oder einen Bälle-Turm).

Beide Katzen dürfen in alle Zimmer, haben einen gesicherten Balkon der meist offen ist, wenn ich zuhause bin.
Was gibt es denn für Spielsachen oder Gegenstände, die eure Katzen besonders Mögen?
Ich hab gelesen das Pingpong Bälle in der Badewanne zum Teil gut funktionieren. Habe mir jetzt welche Bestellt, Zweifle aber etwas dran, zumindest bei meinen Katzen. Habe es mit einem Ball aus dem Bälle-Turm versucht, und das hat sie absolut nicht interessiert.

Bin um jeden Rat/Idee froh.

Danke
 
Werbung:
Gigaset85

Gigaset85

Forenprofi
Mitglied seit
15. Februar 2019
Beiträge
8.612
Ort
an der schönen Bergstrasse
Sind das Kater und kätzin ? Das wäre nämlich das Problem. .
 
Froschn

Froschn

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2020
Beiträge
3.716
Gerne mögen meine Sachen aus der Natur.... Stöcke, Federn, Blätter, Pferdehaare (ganz toll, nähe ich in Stoffsäckchen ein, damit die nicht gefressen werden).
Sachen, die interessant riechen, knistern....
 
Froschn

Froschn

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2020
Beiträge
3.716
Jaaaaaa 😝

Ich ergänze schon selber: ganz tooles Spielzeug sind auch Gartenhandschuhe (geklaute), Socken (geklaute), Handtücher (von der Wäscheleine gerettet), Putzlappen (im Werkstattwagen gefunden), Tapetenreste (irgendwie zugelaufen), Taschentücher 🤢(benutzte) und nicht zu vergessen: getragene, rosa Unterhosen!
Alles in der Natur gefangen! Selber! Vom Urmel!
 
Zuletzt bearbeitet:
Y

yotok73781

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. Juli 2021
Beiträge
2
Sind das Kater und kätzin ? Das wäre nämlich das Problem. .
Sind beides Katzen

Mit Kleider spielt sie ganz gerne, das möchte ich aber nicht unbedingt "antreiben". Sachen vom Garten oder draussen kann sie ja schlecht "fangen", da sie nur auf den Balkon kann. Ich werde die Tage mal versuchen, Blätter von aussen mit zu nehmen und schauen ob sie das gern hat zum spielen.

Habe mir auch schon überlegt ein Vogel Futter Spender auf den Balkon zu installieren, ich nehme aber an das die Nachbarn unterhalb nicht so Freude haben, wenn Ihre Terasse voll ist.
 
basco09

basco09

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. April 2014
Beiträge
592
Unsere mögen Federn, Sisalschnüren wenn ich mit ihnen durch die Wohnung düse, Kartons, gesammelte Kastanien oder Eicheln zum ihnen schnell rollen/werfen. Den Gegenstand einer Angel unter den Teppich legen und dann langsam dran ziehen, dass es sich unter dem Teppich bewegt. Springende Bälle, nicht zu groß.
Aber generell lieben unsere halt auch die Abwechslung, sie verlieren schnell das Interesse an einem Spiel, nehmen aber nach kurzer Pause gerne ein neues Spiel auf...
Und man muss selber auch viel Engagement zeigen, mit den Angeln/Schnüren herum laufen, nicht selber gelangweilt nebenher immer die gleichen Bewegungen machen. Sie mögen es nicht, wenn man auf sie zu spielt (dann ist die Beute krank, wenn sie sich freiwillig auf die Katze zu bewegt) und hinter Gegenstände spielen, eine sich versteckende Beute imitieren...
 
Sora-Bibi

Sora-Bibi

Benutzer
Mitglied seit
2. Dezember 2020
Beiträge
71
Bei uns ist auch so, selbst mit Spielzeug spielen ist laaaangweilig, die Damen wollen bespaßt werden, dann ist das Spielen super.

Bälle werfen und Angeln mit Federn vorne dran, mit Pölstern oder Kartons Verstecke bauen und von den Verstecken heraus Beute fangen lassen, ist und bleibt das Lieblingsspiel.

Wobei ich sagen muss, dass den beiden derzeit so heiß ist, dass sie den ganzen Tag träge herumliegen und die Spielzeit mit den Menschen ganz in der Früh und spätabends ist, in der Nacht wird selbsständig Lieblingsspielzeug (mit Katzenminze) durch die Gegend getragen und Fangen gespielt.
 
simsalagrimm

simsalagrimm

Benutzer
Mitglied seit
13. Januar 2014
Beiträge
51
Nicht direkt Spielzeug, aber bei uns wird das Grasbeet auf dem Balkon sehr geliebt ☺️ Hab wirklich das Gefühl dass das ihr Katzenleben verändert hat Gras unter den Pfoten zu spüren und im Gras zu schlafen. Ist so eine Sandmuschel für Kinder.
 
Vyshr

Vyshr

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. Juli 2021
Beiträge
939
  • #10
Gerne mögen meine Sachen aus der Natur.... Stöcke, Federn, Blätter, Pferdehaare (ganz toll, nähe ich in Stoffsäckchen ein, damit die nicht gefressen werden).
Sachen, die interessant riechen, knistern....
Interessant, ich schätze ich sammle demnächst ein bisschen Pferdehaar :) Ich hab immer noch einen Vorrat an Baldrian zum basteln 😅
 
Schnitte76

Schnitte76

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Januar 2021
Beiträge
742
Ort
Stuttgart
  • #11
Einen Karton mit Zeitungskügelchen vollmachten und was drin verstecken (z. B. Leckerlis) oder einfach so einen Karton als Höhle machen, meine finden es auch total toll, wenn ich eine Sofadecke auf dem Boden rumziehe, entweder springen sie drauf und "fahren mit", oder wollen die Wellen fangen, die die Decke macht.
 
Werbung:
simsalagrimm

simsalagrimm

Benutzer
Mitglied seit
13. Januar 2014
Beiträge
51
  • #12
Ist es denn eher ordentlich bei dir, TE, oder nicht? Bei uns ist der Flur schon mal ein bisschen die Rumpelkammer und das ist auch der Haupt - Spielort der Katzen. Oder mal einen "Parcours" bauen. Dafür Decken nutzen, Kartons, ein bisschen wie für Kinder 😅 Bei uns geht's immer richtig ab wenn im Flur das Altpapier steht, oder auch mal Kartons, und das große Highlight sind die Polster für die Gartenstühle, die wir dort im Moment abends an die Wand lehnen. Da kann man so toll Verstecken spielen, aufeinander lauern und jagen. Viele Katzen mögen ein bisschen Chaos 😅 Aber wenn du zwei Damen hast wird es wohl ohnehin nie so wild wie in einem Katerhaushalt.
 
Onni

Onni

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Dezember 2020
Beiträge
419
  • #13
Nicht direkt Spielzeug, aber bei uns wird das Grasbeet auf dem Balkon sehr geliebt ☺️ Hab wirklich das Gefühl dass das ihr Katzenleben verändert hat Gras unter den Pfoten zu spüren und im Gras zu schlafen. Ist so eine Sandmuschel für Kinder.

Wie passend! Ich habe kürzlich überlegt wie ich das umsetzen könnte. Mit der Sandmuschel ist so eine mega Idee, mir geht gerade einer ab. 😂😂😂👍👍

Hast du draussen normales Gras gesammelt und dann einfach da reingeworfen? Was würdest du schätzen wie oft muss man das austauschen?

Ich danke für Erhellung. 🥰
 
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28. Mai 2012
Beiträge
31.647
  • #14
Ich möchte mal Froschns Beitrag aufgreifen.
Katzen mögen nicht nur optisches und akustisches, sich bewegendes und sich bewegen lassendes Zeugs, sondern auch Gerüche, eben aus der Natur, sind außerordentlich interessant.
Katzenfreundliches Grün sammeln, in Papier oder Stoff wickeln, in eine Kiste legen, ein wenig mit was anderem überdeckt (Stoff, Papier), sind ein Renner.
Steine aus dem Meer, Zweige, Kienäppel, Blätter, was aus dem Bach tut es auch...
 
simsalagrimm

simsalagrimm

Benutzer
Mitglied seit
13. Januar 2014
Beiträge
51
  • #15
Wie passend! Ich habe kürzlich überlegt wie ich das umsetzen könnte. Mit der Sandmuschel ist so eine mega Idee, mir geht gerade einer ab. 😂😂😂👍👍

Hast du draussen normales Gras gesammelt und dann einfach da reingeworfen? Was würdest du schätzen wie oft muss man das austauschen?

Ich danke für Erhellung. 🥰

Nein, schon selbst gezogen 🙈 Aber wächst ja eigentlich schnell. Musste nur am Anfang einen Katzenschutz drüber machen, hat zu sehr zum Buddeln eingeladen die rohe Erde 😅 Habe es in etwa so gemacht wie hier beschrieben: Anleitung: Schritt für Schritt zur Katzenliegewiese

Hatte die 'Kleintierwiese' - Samen von Kiepenkerl, aber durchgesetzt hat sich da irgendwie nur das Gras. Hier und da sieht man mal ein Kleeblatt 😅
 

Anhänge

  • IMG_20210726_194400_849.jpg
    IMG_20210726_194400_849.jpg
    262,2 KB · Aufrufe: 25
GiMaLu

GiMaLu

Forenprofi
Mitglied seit
10. Februar 2021
Beiträge
2.878
Ort
S-H
  • #16
Möchte ich auch sowas? In der Wohnung? Falls schlechtes Wetter ist?
Mein Mann würd mich erschlagen 😅
 
Onni

Onni

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Dezember 2020
Beiträge
419
  • #17
Nein, schon selbst gezogen 🙈 Aber wächst ja eigentlich schnell. Musste nur am Anfang einen Katzenschutz drüber machen, hat zu sehr zum Buddeln eingeladen die rohe Erde 😅 Habe es in etwa so gemacht wie hier beschrieben: Anleitung: Schritt für Schritt zur Katzenliegewiese

Hatte die 'Kleintierwiese' - Samen von Kiepenkerl, aber durchgesetzt hat sich da irgendwie nur das Gras. Hier und da sieht man mal ein Kleeblatt 😅

Der Hammer. Mega cool. N Paket Katzengras hab ich hier (Unsinn 🤦‍♀️, es ist n Paket Kleintierwiese) ne halbe Sandmuschel auch. Dann weiß ich was ich morgen zu tun habe. 😆

Vielen Dank! 😊
 
Nyarlathotep

Nyarlathotep

Benutzer
Mitglied seit
29. Juli 2021
Beiträge
53
  • #18
Flummies jagen geht immer, ansonsten kann man auch aus Karton und den Hülsen von Klopapierrollen tolle Futterfummelautomaten bauen, oder einfach mit einem Stock oder Ast immer schön unter einer Decke rumwuseln, die kleinen mit einem Palmblatt über den Kratzbaum hetzen... einfach mal ein Sachen probieren, wird sich schon etwas finden.
 

Ähnliche Themen

Y
Antworten
9
Aufrufe
2K
laly
K
Antworten
7
Aufrufe
5K
Thomasina
T
Buna
Antworten
6
Aufrufe
530
ottilie
P
Antworten
2
Aufrufe
803
tiedsche
tiedsche
S
Antworten
3
Aufrufe
540
Sarah_93
S

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben