Katze ist Unrein!! Hilfe

S

Sharie_

Benutzer
Mitglied seit
23 Mai 2015
Beiträge
33
Hallo zusammen,

Leider verstehe ich meine Katze einfach nicht :-( Nachdem Amy bei uns eingezogen ist, war alles gut... dann fing Amy an an der Tür zum Schlafzimmer zu "kreischen" weil sie auch rein wollte - das darf sie aber nicht. Jetzt finde ich jeden Morgen einen Haufen im Arbeitszimmer... ich vermute das es Amy ist, weil sie eben nicht ihren Willen bekommt :confused: Es könnte aber natürlich auch Sharie sein... wer weiß.
Merkwürdig finde ich das es immer im Arbeitszimmer passiert! Im Wohnzimmer/Küche/Bad wird nicht hin gemacht. Im Arbeitszimmer steht jetzt auch extra ein zweites Klo das auch genutzt wird, aber trotzdem liegt dann da immer dieser KLEINE Haufen.

BITTE ich brauche Hilfe was kann ich tun??




Fragenkatalog bei Unsauberkeit

Die Katze:
- Name:vermutlich AMY
- Geschlecht: weiblich
- kastriert (ja/nein): ja
- wann war die Kastration: vor 3 Monaten
- Alter: 9 Monate
- im Haushalt seit: Juni 2015
- Gewicht (ca.): 2,5KG
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): etwas mopsig

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: vor 2 Monaten (Nachkontrolle Kastration)
- letzte Urinprobenuntersuchung: X
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt: laut TA gesund
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: Nein

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: Amy 11 Wochen (Sharie war 2 Jahre)
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): von Privat-Züchter
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: 1 Stunde oder weniger
- Freigänger (ja/Nein): nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): nein
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, liegensie gemeinsam, ignorieren sie sich eher usw.): spielen gemeinsam und schlafen gemeinsam z. b. im Wäschekorb

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 2
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): 2 Klos mit Haube ohne Klabe
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: 1 x täglich Reinigung (ist nie viel drinnen). Erneuerung: wenn wenig Streu ist, wird neues aufgefüllt
- welche Streu wird verwendet: Golden grey Master Katzenstreu
- wie hoch wird die Streu eingefüllt: 5-6cm
- gab es einen Streuwechsel: nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): ja Babypuder
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): ein Katzenklo steht im Bad vor der Badewanne in einer Aussparung, das andere Katzenklo steht im Arbeitszimmer hinten in der Ecke an der Wand
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: Futterplatz ist in der Küche, Wassernäpfe sind 1 x im Wohnzimmer und 1 x im Flur

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: kontinuierlich seit 1 Woche, davor eher sporadisch
- wie oft wird die Katze unsauber: jede Nacht
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Kot
- Urinpfützen oder Spritzer: X
- wo wird die Katze unsauber: Arbeitszimmer
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): auf den Laminatboden
- was wurde bisher dagegen unternommen: Kot wurde entfernt und der Bereich desinfiziert

:( :( :(
 
Werbung:
Lenny+Danny

Lenny+Danny

Forenprofi
Mitglied seit
18 Mai 2012
Beiträge
9.447
Alter
54
Ort
Nähe Frankfurt
Stell noch ein drittes Klo zusätzlich auf und mache bei allen die Haube ab.

Das Streu das du verwendest ist in Ordnung aber bitte mindestens 12-15 cm hoch einfüllen, Katzen verscharren gerne ihr Geschäft. evtl. liegt es daran.

Dann besorge dir einen Enzymreiniger, Z.Bsp. Biodor Animal damit bekommst du den Geruch von den Häufchen weg. Normale Haushaltsreiniger helfen nicht und für die Katze riecht es immer noch nach Klo. ;)

Viel Erfolg.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Sharie_

Benutzer
Mitglied seit
23 Mai 2015
Beiträge
33
Stell noch ein drittes Klo zusätzlich auf und mache bei allen die Haube ab.

Wieso die Haube ab? (Bei dem Klo bei der Dusche/Badewanne wird das problematisch, da ist extra die Haube drauf damit das Streu nicht nass wird)
 
Lenny+Danny

Lenny+Danny

Forenprofi
Mitglied seit
18 Mai 2012
Beiträge
9.447
Alter
54
Ort
Nähe Frankfurt
Wieso die Haube ab? (Bei dem Klo bei der Dusche/Badewanne wird das problematisch, da ist extra die Haube drauf damit das Streu nicht nass wird)

Weil Katzen keine Höhlenpinkler sind ;)

Dies kann durchaus auch der Grund sein , Katzen möchten gerne nach allen Seiten sehen um etwaige Feinde früh zu erkennen, das steckt noch von ihren Vorfahren in den Genen.

Ich sehe auch gerade das du das Golden Grey mit Babypuderduft benutzt,
nimm mal das ohne den Duft, viele Katzen mögen auch den Geruch nicht.
 
E

Eifelkater

Forenprofi
Mitglied seit
3 September 2014
Beiträge
6.202
Ort
Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
Wie groß ist eure Wohnung? Macht sie immer auf genau die gleiche Stelle?

Amy scheint ja eine Sehr zarte Katze zu sein, wenn du sie mit 2,5 kg als etwas mopsig beschreibst. Du schreibst das es vorher schon sporadisch aufgetreten ist hast du ungefähr einen Zeitpunkt im Kopf ab wann? Eventuell noch vor der Kastra?
 
PanjaKoshka

PanjaKoshka

Forenprofi
Mitglied seit
28 Oktober 2014
Beiträge
1.318
Alter
37
Ort
Nähe Olten CH
Also ich stimme auch zu: Haube ab, Streu ohne Eigenduft.
Aber ich möchte einfach nur noch das Wort Verstopfung in den Raum werfen. Sind die Würste sehr fest und trocken? (Koshka macht hier ab und an daneben, wenn sie arg verstopft ist. Dann hat sie Schmerzen beim Koten und geht daher nicht aufs Klo)
 
S

Sharie_

Benutzer
Mitglied seit
23 Mai 2015
Beiträge
33
Ok, also Haube ab ist kein Problem. Dann stell ich das Klo einfach um.

Dann werde ich mal ein Klo mit Babypuder befüllen und ein weiteres ohne Duft...

Wobei ich das Katzenstreu seit 3 Jahren nehme (für Sharie) und Amy hatte es auch von Anfang an gut angenommen.
 
ElinT13

ElinT13

Forenprofi
Mitglied seit
22 Oktober 2012
Beiträge
23.821
Alter
56
Ort
Stuttgart-Schmusungen
Ich fange mal mit meinen Fragen zur Situation an:

1. Bitte gib mal bitte auch an, wie alt die 2. Katze ist (ist ja offensichtlich dem Namen nach auch ein Mädchen) und wie sich die beiden verstehen.
2. Habe ich das richtig verstanden, dass Amy noch ein Kitten ist, aber NICHT in Euer Schlafzimmer darf?
3. Wie lange seid Ihr täglich außer Haus?
4. Da ich Euer Streu nicht genau kenne: hat das einen Duftstoff dabei und wie fein ist das?

Nun zu meinen Verbesserungsvorschlägen:
Zunächst würde ich Amy und am besten auch Sharie zum TA bringen und eine Urinuntersuchung machen lassen. Es besteht die Möglichkeit, dass eine der beiden eine Blasenentzündung hat, das ist Grund Nr. 1 (würde ich mal behaupten) für Unsauberkeit. Daher bitte zunächst diesen Punkt ausschließen, und bitte nicht ewig warten, so etwas ist extrem schmerzhaft und schnell chronisch. Und ja, es wird z.T. auch wild gekotet bei Blasenentzündungen. Und nein, bitte lasse Dich vom Tierarzt NICHT ABWIMMELN und bestehe auf die Urinuntersuchung, egal was der sagt!

Ich würde unbedingt ein Klo mehr aufstellen. Die Regel lautet: Anzahl der Katzen plus eines als Klo-Anzahl, also in Eurem Fall 3. Eines davon würde ich ohne Haube anbieten. Dann würde ich die Klos höher einfüllen (mindestens 10 cm). Katzen bevorzugen sehr feines Bentonit-Streu ohne Duft (daher meine Fragen oben).

Falls Ihr wirklich die Schlafzimmertür schließt und mehr als 6 Stunden am Tag außer Haus seid: das würde ich gut überdenken. Die Katzen sind den ganzen Tag allein und können dann noch nicht einmal nachts in Eurer Nähe sein. Für ein Kitten ist es umso schlimmer, da seid Ihr nämlich "Elternersatz", und das Tier braucht (auch körperliche!) Wärme und Zuwendung.
 
S

Sharie_

Benutzer
Mitglied seit
23 Mai 2015
Beiträge
33
Also sporadisch ist das erst nach der Kastration, ich würde mal sagen seit ungefähr 1-2 Monaten, aufgetreten....

Amy ist ja noch ne kleine Katze eine Jugendliche... aber wie man auf den Fotos sieht finde ich das sie etwas mopsig ist (was bestimmt auch an der Rasse BKH liegt...)

Verstopfung... ich weiß nicht! Der Kot ist manchmal ne kleine Wurst, aber auch manchmal ein kleiner Haufen also eher "cremig" :eek:
 
ElinT13

ElinT13

Forenprofi
Mitglied seit
22 Oktober 2012
Beiträge
23.821
Alter
56
Ort
Stuttgart-Schmusungen
  • #10
Das gibt es aber tatsächlich bei Blasenentzündungen, dass auch gekotet wird. Nicht so oft wie danebenpieseln, aber es ist möglich.

EDIT: Foto? *kritischguck* Bin ich blind? Ich sehe keines.
 
S

Sharie_

Benutzer
Mitglied seit
23 Mai 2015
Beiträge
33
  • #11
1. Bitte gib mal bitte auch an, wie alt die 2. Katze ist (ist ja offensichtlich dem Namen nach auch ein Mädchen) und wie sich die beiden verstehen.
Sharie ist 5 Jahre alt und weiblich. Die beiden lieben sich

2. Habe ich das richtig verstanden, dass Amy noch ein Kitten ist, aber NICHT in Euer Schlafzimmer darf?
Ja Sie ist noch eine "Jugendliche" - ins Schlafzimmer darf sie leider nicht, das will mein freund nicht :(

3. Wie lange seid Ihr täglich außer Haus?
Da mein Freund und ich versetzte Arbeitszeiten haben, sind die Katzen nicht so lange alleine. Ich gehe um 7 zur Arbeit, mein Freund kommt um 14 Uhr schon wieder nach Hause

4. Da ich Euer Streu nicht genau kenne: hat das einen Duftstoff dabei und wie fein ist das?
Das Streu duftet nach Babypuder und ist sehr fein
 
Werbung:
E

Eifelkater

Forenprofi
Mitglied seit
3 September 2014
Beiträge
6.202
Ort
Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
  • #12
Unregelmässige Kothaufen )also mal fest und mal weich können durchaus auf Verstopfung hindeuten, dass bitte mal bei beiden Katzen abklären lassen.

Du hattest ja vor einigen Monaten schon mal geschrieben, dass deine Altkatze unsauber ist/war.....wieso bist du dir jetzt so sicher, dass es die neue Katze ist? Ich könnte mir gut vorstellen, dass die Altkatze damit einfach ihren Ranganspruch gegenüber der jungen Amazone signalisieren will.
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
  • #13
Ich würde auch beim Klo im Arbeitszimmer schauen, ob ein anderer Standort hilft (zumindest nicht unmittelbar an der Wand stehenlassen, es hilft manchmal schon eine "Katzenbreite" Abstand) und sofern möglich mehrmals täglich Klumpen entfernen. Zumindest mal morgens und abends.

Manche Katzen mögen es nicht Urin und Kot im gleichen Klo abzusetzen, vor allem, wenn schon was drin ist.

Macht sie ungefähr immer auf die gleiche Stelle? Jedenfalls solltest du diese Stellen auch "entduften", da Katzen eine feine Nase haben und sie ev. noch etwas riechen kann.

Die Haubenklos sind ja nicht besonders groß - ev. probierst du es mit einem wirklich großen Klo ohne Haube, dann aber auch bitte Streu hoch einfüllen.

P.S. Wieso hast du den Thread nicht in der Kategorie Unsauberkeit gepostet wo der Fragebogen ist? :confused:
 
Zuletzt bearbeitet:
ElinT13

ElinT13

Forenprofi
Mitglied seit
22 Oktober 2012
Beiträge
23.821
Alter
56
Ort
Stuttgart-Schmusungen
  • #14
Danke für die schnellen Antworten!

Also, der Altersunterschied ist schon groß, da besteht nämlich immer die Möglichkeit, dass das Probleme gibt. Wenn Du als Erwachsene ein Kind den ganzen Tag als "Gefährtin" zur Seite gestellt bekämst, würdest Du Dich auch bedanken. :D Aber wenn sich die beiden gut verstehen, ist das ja kein Problem bei Euch.

Zum Streu: ich würde es tatsächlich mal mit Steu ohne Babypuder versuchen.

Zum Schlafzimmer: hat Dein Freund einen bestimmten Grund, warum er das nicht möchte?

Wie steht denn Dein Freund zu den Katzen? Natürlich könnte mein Eindruck täuschen, aber ich habe ein bisschen das Gefühl, dass Du Katzen haben wolltest, aber Dein Freund nicht. Und dass Dein Freund nichts zu tun haben will mit ihnen. Falls ich da richtig liegen sollte: das spüren Katzen. Stell Dir vor, Du würdest in einem Haushalt leben müssen, in dem eine Person nicht möchte, dass Du da bist. Wenn dann noch der Babypuderduft stört, vielleicht gesundheitlich etwas nicht stimmt und man dann nicht genug Kuscheleinheiten bekommt ... Das war jetzt einfach beispielhaft, es müssen nicht genau die Probleme sein, die bei Euch vorliegen, aber ich hoffe, Du verstehst, was ich sagen möchte.

Es könnte nämlich auch die Möglichkeit bestehen, dass es viele kleine Faktoren sind, die zu einem großen Problem werden. Katzen sind recht duldsam, auch wenn ein oder zwei Dinge nicht passen, können sie zufrieden sein. Wenn es aber zu viele werden, fängt die Katze zu leiden an. Wenn Katzen unsauber werden, ist das meist ein Hilferuf, so wie wir die beste Freundin oder den Arzt anrufen würden, wenn wir uns seelisch oder körperlich nicht gut fühlen. Katzen können Ihr Unwohlsein nicht anders ausdrücken, aber es ist immer ein Warnzeichen, dass eine Katze echte Probleme hat, körperlicher oder seelischer Natur.
 
Izz

Izz

Forenprofi
Mitglied seit
8 Juni 2015
Beiträge
2.936
  • #15
Wie siehts denn mit der Fütterung aus, haben sie zur Nacht ausreichend Futter?
Weil: meine Emma ist vom Mai 2015, also nur 1 mon älter- und ist mit 2,75kg eher wirklich schmal als mopsig (ihr Bruder wiegt 3,5kg).
Ein Bild der Katze würde mich darum auch interessieren (ich sehe auch keins), ich kann mir das "mopsig" so gar nicht vorstellen.:confused:
 
ElinT13

ElinT13

Forenprofi
Mitglied seit
22 Oktober 2012
Beiträge
23.821
Alter
56
Ort
Stuttgart-Schmusungen
  • #16
Naja, BKH haben schon einen kompakten Körperbau und wirken selbst als Kitten nicht besonders schlank. Finde ich aber nicht schlimm. Bis zu einem Jahr sollten Kitten ja futtern können, wie viel sie wollen.
 
S

Sharie_

Benutzer
Mitglied seit
23 Mai 2015
Beiträge
33
  • #17
Katzenklo da werde ich eure Tipps umsetzten bzgl. Standort, Haube, Streu etc. hoffentlich bringt das was

Freund ich hatte meine Sharie schon vor meinem Freund. Somit war das nie ein Thema, die Katzen bleiben da wo sie sind. Aber mein Freund mag die Katzen auch, die kuscheln gemeinsam auf dem Sofa, er nimmt die beiden auf den Arm, er füttert sie und hat auch einen neuen Kratzbaum für die beiden gesponsert. Das einzige was er nicht will sind die Haare im Bett, deswegen dürfen die Katzen nicht ins Schlafzimmer

Sharie schon vorher unsabuer gewesen ja es ist richtig meine ältere Katze hatte vorher makiert, mit vorliebe auf getragene Kleidung die auf dem Boden gelegen hat... aber das macht sie nicht mehr seit wir Amy haben. Ich glaube bei Sharie war das Problem das sie einfach alleine war.

Krankheit, Urinprobe, Verstopfung das werde ich beim TA abklären lassen. ich habe einen Termin gemacht für Heute Nachmittag

Futter ist immer vorhanden, auch wenn ich sie als "mopsig" gezeichne - sie ist nicht dick :) und darf essen so viel sie mag. 2 x täglich nassfutter und trockenfutter ohne zucker, weizen und 70% fleichanteil steht immer bereit.

Bilder schaut mal hier http://www.katzen-forum.net/mitglieder/88495-sharie_-bilder-sharie-und-amy.html
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Jule390

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2009
Beiträge
29.436
  • #18
Im Album von Sharie sieht man Bilder.
Ich finde, die Kleine sieht ganz normal aus, nicht mopsig.
 
Lenny+Danny

Lenny+Danny

Forenprofi
Mitglied seit
18 Mai 2012
Beiträge
9.447
Alter
54
Ort
Nähe Frankfurt
  • #19
ich habe einen Termin gemacht für Heute Nachmittag

sehr gut, mit TA-Besuch und ein bischchen "feilen" am Klomanagement sollte das alles zu beheben sein, vergiss nicht dir Enzymreiniger zu besorgen. ;)

Und überlegt halt nochmal zusammen ob die Katzen nicht evtl. doch ins Schlafzimmer dürfen.
 
S

Sharie_

Benutzer
Mitglied seit
23 Mai 2015
Beiträge
33
  • #20
P.S. Wieso hast du den Thread nicht in der Kategorie Unsauberkeit gepostet wo der Fragebogen ist? :confused:

Sorry ich finde mich hier noch nicht so ganz zurecht... aber danke für den hinweis... und danke das ich trotzdem geholfen bekomme :)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
6
Aufrufe
768
schattenkatz
S
Antworten
7
Aufrufe
1K
Anna.87
A
Antworten
5
Aufrufe
543
Slimmys Frauli
Slimmys Frauli
Antworten
14
Aufrufe
2K
Krümelchen91
K
2
Antworten
29
Aufrufe
2K
frodo+sam
frodo+sam
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben