Katinka und Nala

J

Jilinka

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30. Juni 2018
Beiträge
1
Hallo Zusammen,
folgende Situation bei der Ich mir etwas Hilfe bzw. Tipps erhoffe:

Vor etwa 2 Wochen haben wir unsere kleine Katinka abgeholt, damals 12 jetzt dann etwa 14 Wochen alt. Schon da haben wir überlegt eine zweite Katze zu holen aber da wir auch erstmal mit Ihr zum Arzt musste usw. haben wir da noch nicht aktiv gesucht.

Anfang der Woche hat dann eine Bekannte meines Freundes mitbekommen das wir ein Kätzchen haben und hat gefragt ob wir Interesse hätten Ihre Katze auch bei uns aufzunehmen, da diese in ihrem zuhause von zwei Hunden schikaniert wurde. Da wir zu dem Zeitpunkt eh schon ein schlechtes Gewissen hatten, weil Katinka viel alleine bleiben musste wegen unserer Arbeit, haben wir dann zugesagt die Katze auch zu uns zu holen. Kurz zu Ihr: Sie heißt Nala ist ca 10/ 11 Monate alt und ist ein richtiges Kraftpaket.

Donnerstag ist Nala dann also bei uns eingezogen. Der Einzug lief leider alles andere als ideal, was auch ziemlich der alten Besitzern geschuldet war meiner Meinung nach. Es war einfach eine wahnsinnig stressige Situation für die arme, weswegen Sie auch extrem verängstigt war. Bei dem ganzen Gewusel ist Katinka auch leider aus dem Wohnzimmer entwischt und hat vor Nala natürlich auch gleich mit fauchen und knurren Ihr Revier verteidigt.
In einer ruhigen Minute ist Nala dann ins Schlafzimmer gehuscht wo wir sie über Nacht und den halben Freitag auch erstmal gelassen haben. Zwischendurch ist sie auch aufgetaut und kam fürs Schmusen aus ihrem Versteck. Späten Nachmittag haben wir dann die Tür geöffnet und Sie auch offen gelassen. Katinka ist natürlich gleich wieder rein und hat die in die Ecke gedrängte Nala angefaucht/ angeknurrt und auch ab und zu zum Angriff angesprungen während Nala verängstigt oder zumindest ziemlich beteiligungslos über sich ergehen lassen hat (Stellt euch vor: Nala ist mehr als doppelt so groß wie Katinka und ziemlich muskulös während Katinka ein kleiner weicher Fellball ist.)

Mittlerweile hat sich die Situation etwas geändert. Nala hat die ganze Wohnung erkundet und bewegt sich frei überall hin, jedenfalls so frei wie es geht denn die kleine Katinka läuft ihr die ganze Zeit hinterher, knurrt und faucht (ist ja auch ihr revier, versteh ich ja). Es sind jetzt zwischen durch auch ein paar katzenpfoten geflogen, auf beiden Seiten, weswegen Katinka jetzt wohl auch mehr Abstand hält und ab und an ängstlich zurück weicht.

Jetzt zu meinen Fragen: Nala hat sich jetzt schon ab und zu in Katinkas Nähe auf dem Boden auf den Rücken gelegt und sie dabei angeschaut, bedeutet das sowas wie das sie spielen möchte bzw. Ist das ein gutes Zeichen?
Kann ich irgendwas tun um den Zwist zwischen den beiden zu beruhigen oder sollte ich wirklich am besten gar nicht eingreifen und die beiden das klären lassen? Ich muss zugeben das fällt mir ziemlich schwer, vorallem auch mein "Baby" (Katinka) nicht die ganze Zeit zu beschützen, sie wirkt so schmächtig gegenüber Nala und ich habe echt Sorge das sie verletzt werden könnte oder am Ende verstört ist (war bisher nämlich ein richtiges Traumkätzchen)
Montag müssen wir außerdem beide wieder arbeiten, ist es denn in der situation in Ordnung die beiden unbeaufsichtigt zu lassen? Separieren will ich sie ja nicht unbedingt nochmal, da ich mehrmals gelesen habe das eie Rangordnungskämpfe dann wieder von vorne los gehen...

Danke im Voraus schon mal für eure Hilfe!
 
Werbung:

Ähnliche Themen

K
Antworten
3
Aufrufe
2K
frodo+sam
frodo+sam
anika_r1988
Antworten
7
Aufrufe
708
anika_r1988
anika_r1988
W
Antworten
18
Aufrufe
2K
web189
W

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben