Katerchen nicht stubenrein

vensch

vensch

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14. Juni 2009
Beiträge
7
Ort
Hamburg
Hallo Leute,
mein Freund und ich haben seit 3 Wochen zwei Kätzchen, Geschwister. Emmi war schon stubenrein, als wir sie geholt haben, ihr Bruder Coco aber noch nicht. Wir haben ihm immer schön ins Kaklo gesetzt und nun weiß er eigentlich auch, dass er dorthin machen soll. Trotzdem kommt es abends immer dazu, dass er im Wohnzimmer in die Ecke macht oder auf die Treppe. Ich kann mir das absolut nicht erklären. Woran könnte das liegen?
Hier auch nochmal der Fragenkatalog:

Die Katze:
- Geschlecht: männlich
- kastriert (ja/nein): nein
- war die Kastration in den letzten 6-8 Wochen (ja/nein):
- Alter: 10 Wochen
- im Haushalt seit: 3 Wochen
- Gewicht (ca.): normal, hat der TA gesagt
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): Durchschnitt

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: vor 1 Woche
- letzte Urinprobenuntersuchung: keine
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt: keine
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: nein

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: 7 Wochen
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): privat
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt?: unterschiedlich
- Freigänger (ja/Nein): nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): nein
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere: sehr gut

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 1
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): großes Klo ohne Haube
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: ca. 4 Mal/Tag Reinigung, 1 Mal/2 Wochen erneuert
- welche Streu wird verwendet
- gab es einen Streuwechsel: nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): nein
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): im Büro hinter den Schreibtischen, gut zugänglich, in direkter Nähe zum Kratzbaum
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: nein

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: 3 Wochen
- wie oft wird die Katze unsauber: 1 Mal am Tag (abends)
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: Pfützen
- wo wird die Katze unsauber: Wohnzimmer, Treppe
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): Boden
- was wurde bisher dagegen unternommen: immer nur wieder auf das Klo gesetzt


Wäre dankbar für jeden Tip!
 
Werbung:
sitzwurst

sitzwurst

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2008
Beiträge
6.514
Alter
44
Ort
Brem
ich würde noch 1 bis 2 klos dazu stellen.
du schreibst von einer treppe, wohnt ihr auf mehreren etagen ?
dann kann es sein, dass er es nicht mehr zum klo schafft.
das ist bei so kleinen nicht selten...
sie spielen viel und vergessen schlicht, dass sie mal müssen und dann lassen sie einfach unter sich.

ich würde auch klos ohne haube anbieten.
welches streu nutzt ihr ?
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
Die Kätzchen wurde VIEL zu früh von der Mama getrennt, sie konnten so den richtigen Umgang mit dem Klo unter anderem nicht lernen.
 
Uli

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
5.825
Alter
60
Ort
bei Gummersbach
Für Unsauberkeit kann es viele Gründe geben, von einer Blasenentzündung über Blasensteine oder Struvitkristalle im Urin, bis hin zum pingelig sein und ein eigenes Klo haben wollen.

Ich würde zunächst mittels Spritzen versuchen Urin zu sammeln. Das sollte ein TA zunächst einmal untersuchen um Krankheiten auszuschließen.

Dann würde ich Dir zu einem weiteren Katzenklo raten, es gibt eine Faustregel die sagt, man sollte immer ein KaKlo mehr haben, als die Anzahl der vorhandenen Katzen im Haushalt.

Eine Blasenentzündung macht sich so bemerkbar, dass die Katze in sehr kurzen Anständen immer wieder versucht, irgendwo hinzupinkeln. Weil sie dabei sehr starke Schmerzen hat, macht sie nur ein paar Tröpfchen und geht dann an die nächste Stelle. Dabei ist sie sehr unruhig. Eine Blasenentzündung ist ganz unangenehm und schmerzhaft für eine Katze.
 
vensch

vensch

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14. Juni 2009
Beiträge
7
Ort
Hamburg
Danke erstmal für die Antworten!
Wir wohnen auf zwei Ebenen, aber die zweite Etage ist für die Kleinen nicht frei zugänglich. Außerdem halten sie sich am meisten in dem Raum, wo das Kaklo steht, auf, ich glaube also nicht, dass der Weg zum Klo zu lang ist.
Eine Blasenentzündung kann ich eigentlich auch ausschließen, weil Coco nicht, wie beschrieben, immer nur ein paar Tröpfchen lässt, sondern immer einen halben See.
Ich bin jetzt auf dieses Myrtenöl gestoßen. Wird heute gleich besorgt und dann schau ich mal, ob es sich vielleicht bessert. Denn er macht immer wieder auf die gleichen Stellen.
 

Ähnliche Themen

N
Antworten
11
Aufrufe
1K
N
G
Antworten
9
Aufrufe
3K
Petra-01
S
Antworten
5
Aufrufe
1K
Fellmull
B
Antworten
7
Aufrufe
774
Bienebremen
B
B
Antworten
19
Aufrufe
1K
Pointy

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben