Kater pinkelt in jede Kinderzimmer Ecke aber nur da!

  • Themenstarter timofi08
  • Beginndatum
T

timofi08

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. März 2009
Beiträge
4
Wie gesagt: Mein Kater (Wir haben zwei Katzen, Kater eine Katze) fast 5 Jahre, kastriert, und seit ca. 4 Monaten Freigänger, pinkelt seitdem unser Kind da ist, ins Kinderzimmer.

Mein Sohn, Mittlerweile 15 Monate, tut dem Kater nichts! Aber dieser setzt sich in jeder Ecke im Kinderzimmer und pinkelt dort hin! Es ist mittlerweile so schlimm, das ich fußleisten und laminatstücke herausnehmen musste!

Wenn ich in der eine Ecke etwas hinstelle, geht er in die andere Ecke! Was kann ich nur machen? Ich möchte ihn ja nicht hergeben!

HILFE HILFE HILFE!!!!
 
A

Werbung

Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18. November 2006
Beiträge
22.271
Ort
bei Köln
Er macht es nur im Kinderzimmer?

Wenn ja, versuch es ihn da nicht mehr reinzulassen. Denke, es ist Eifersucht.

Wenn organisches ausgeschlossen wurde!!

Seit wann macht er das?
 
Zuletzt bearbeitet:
T

timofi08

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. März 2009
Beiträge
4
Herrjeee....

Danke für die Antwort!

Tja, draußen lassen geht nicht, unser Kleiner schläft ja da, und wenn er nachts wach wird, höhre ich ihn nicht, wenn er schreit.

Ja, nur im Kinderzimmer, anonsten sehr lieber Kater... Auch zu unserem Sohn sehr lieb. Eigentlich würde man das gar nicht denken, aber er pinkelt immer wieder in die Ecken...

Und wenn die Tür zu ist, springt er einfach auf die klinke... Er ist ja nicht dumm... der weiß wie er überhall hinkommt! :aetschbaetsch1:

Kann man da nichts machen? Demnächst ziehen wir um... Ich will ihn gerne mitnehmen, aber da haben wir nur ein 19qm großen Balkon und kein Garten mehr... kann es dann noch schlimmer werden?
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18. November 2006
Beiträge
22.271
Ort
bei Köln
Erstmal mußt du die Pinkel-Stellen gründlich reinigen, mit Myrteöl. Gibts hier genug Beiträge drüber.;)
Der Geruch zieht ihn immer wieder dorthin.

Und ja, wenn er Freigänger ist und bald nur noch einen Balkon hat, könnte es schlimmer werden. :( Gewöhn ihn am besten schon mal an, ein paar Stunden, dann ein paar Tage, nicht raus zu können.

Habt ihr den Urin mal beim TA abgegeben? Um evtl. organische Ursachen , ausszuschließen? Obwohl - er machts ja nur im Kinderzimmer.

Wie verhält sich die Katze?
 
Zuletzt bearbeitet:
T

timofi08

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. März 2009
Beiträge
4
Hallo!

Danke für die Antwort!

Mhmmm... also wir waren auch schon beim Arzt, sie meinte auch es wäre protest... Die gab mir so ein Hormon, Fallyway, oder so? hat nicht geholfen!

Jamie, so heißt der Racker, ist kein richtiger Freigänger, er kommt immer wieder nach Hause, ist nie länger als 3 Stunden weg und bleibt nie über nacht weg! Genau das gleiche bei Claire, obwohl sie viel mehr draußen ist!

Ansonsten ist Jamie wirklich lieb.
Er kratzt nicht, er faucht auch nicht! Gar nichts!Er zeigt auch nicht, das er unsern sohn nicht mag, oder so!


Myrteöl... Ich hab gerade mal geschaut! Kann man das auch für die Haut nehmen? Ich hab nur ein gegen Akne gefunden... Komisch... ICh hab nun im Kinderzimmer noch ein Klo augfestellt.

Mensch, Mensch... Gibt es denn Hoffnung, dass es je aufhören wird?

Grüßle,:zufrieden:
 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2008
Beiträge
14.554
Ort
NRW
Hallo,
wurde der Urin richtig untersucht?
Wenn nicht, laßt es machen. Du kannst etwas Urin auffangen (eine alte Suppenkelle unter den Poppes halten!) und in ein Schraubdeckelglas tun. Nicht älter als zwei Stunden bitte.

Und die Ecken auf jeden Fall mit Myrtheöl entduften.

Und, ich würde die Tür schließen, mir eine Babyphon kaufen und abwarten.

Alles Gute
LG
 
Carlie86

Carlie86

Forenprofi
Mitglied seit
4. März 2008
Beiträge
15.705
Alter
36
Ort
zwischen Herforder Pils & Arminia Bielefeld
Hallo.

Wir haben die Situation auch-ähnlich. Nala ist auf unsere Tochter (18 Monate) eifersüchtig und pieselt auch in die Wohnung. Anfangs erst ins Wohnzimmer in eine Ecke an die Tapete, dann im Flur in eine Ecke an die Tapete (es lief natürlich teilweise auch unters Laminat) und mittlerweile ist es "nur" noch im Bad vor die KaKlo´s auf die Fliesen. Ist mir am liebsten als an die Tapete-auf Fliesen kann man es wenigstens aufwischen:rolleyes:

Wir behandeln Nala seit etwas mehr als einem Monat mit Bachblüten, da sie zusätzlich auch noch sehr anhänglich an meinen Mann ist und sich dadurch auch die Eifersucht zeigt, da mein Mann sich natürlich auch mit unserer Tochter beschäftigt.


Kannst du nicht versuchen, dass Kinderzimmer für die Katzen nur zugänglich zu machen, wenn du oder dein Mann dabei seit? So machen wir es. Spielt Khira nicht im Kinderzimmer ist es zu (sogar abgeschlossen weil einer der Kater auch die Türen öffnet) damit die Katzen da keinen Blödsinn machen:rolleyes:

Nachts die Tür auch zu machen-notfalls Babyfon aufstellen wenn du sonst deinen Sohn nicht hörst.;)


So, dass erstmal von mir-bei Fragen schreib mir Ruhig ne PN:)
 
Carlie86

Carlie86

Forenprofi
Mitglied seit
4. März 2008
Beiträge
15.705
Alter
36
Ort
zwischen Herforder Pils & Arminia Bielefeld
Ich nochmal ;)

Hallo!

ICh hab nun im Kinderzimmer noch ein Klo augfestellt.

Ich weiß ja nicht, was die anderen dazu meinen aber ich würd in dem Kinderzimmer deines Sohnes kein KaKlo aufstellen. Damit ist es dann ja quasi ein Raum, indem die Katzen ihr Geschäft machen oder denke ich grad in die Falsche Richtung?:confused:

Abgesehen davon hätte ich in meinem Schlafzimmer auch nicht gerne ein KaKlo stehen.:verstummt:
 

Ähnliche Themen

H
Antworten
2
Aufrufe
982
myli
M
C
Antworten
16
Aufrufe
2K
Nachtigall
Nachtigall
K
Antworten
7
Aufrufe
1K
Ommö
Ommö
C
Antworten
6
Aufrufe
2K
Zugvogel
Z
S
2
Antworten
25
Aufrufe
2K
Fellmull
Fellmull

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben