Kater verschwindet immer wieder

L

Lunamarvis

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22. August 2017
Beiträge
8
Hallo,
ich habe einen Freigänger Kater der immer seltener nach Hause kommt, hauptsächlich zum Fressen. Ich nehme mal an, dass er auch zu anderen geht. Nun habe ich allerdings das Problem, dass er herzkrank ist und daher eigentlich 2 Mal täglich seine Medikamente braucht, was momentan jedoch sehr schwer umsetzbar ist...
Habt ihr eine Idee wie man das lösen kann? Soll ich ihn einsperren? Er trägt normalerweise kein Halsband, da ich Angst habe, dass er sich strangulieren könnte, wäre es sinnvoll ihm eins anzuziehen und eine Notiz zu befestigen? Freue mich auf eure Antworten.
Liebe Grüße
Lunamarvis
 
Werbung:
GroCha

GroCha

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2017
Beiträge
7.507
Ort
Unterfranken
Hallo!

In einem andern Threads wurde geraten ein Halsband aus Papier zu basteln. Darauf Deine Kontaktdaten mit der Bitte sich mit Dir in Verbindung zu setzen.
Da so ein leicht reißendes Band natürlich auch abgehen kann, bevor es bei den evt. Versorgern ankommt, Prozedur öfters wiederholen :)

Einsperren wird keine Lösung sein, das macht alle Beteiligten eher unglücklich.

Lieber Gruß

Rebecca
 
N

Nurena

Benutzer
Mitglied seit
10. November 2016
Beiträge
44
Hallo Lunamarvis
Meine Katzen tragen seit vielen Jahren ein Halsband mit Funksignalsender ,
Ohne darf keine in den Freigang !
Die Halbänder haben ALLE einen Sicherheitsverschluß der sich beim Hängenbleiben öffnet !

So ein Halsband mit Fach für den Namen , Adresse oder Nachricht bekommst
du in jedem guten Tierfachhandel
Du könntest eine Nachricht an die Futtergeber richten mit dem Hinweis
auf seine Herzerkrankung.

Sollte das nicht funktionieren wäre ein Funksender gut , damit kannst du ihn
Orten und herausfinden wohin er geht und wo er sich aufhält :yeah:
 
L

Lunamarvis

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22. August 2017
Beiträge
8
Die beiden Ideen klingen gut, vielen Dank dafür. Darf ich dich fragen, von welcher Firma deine GPS Halsbänder sind? ;)
 
N

Nurena

Benutzer
Mitglied seit
10. November 2016
Beiträge
44
Hallo Lunamarvis :)
Ich benutze die Rogz Halbänder , die sind zwar nicht ganz billig ,(um 14 € )
aber sicher !

Rogz Katzenhalsband, findest du über Google

daran befestige ich einen Sender von Girafus, das ist ein Funksender kein GPS
GPS ist ja nur sinnvoll wenn man sein Tier im Freien sucht , sollte es sich in einem Gebäude aufhalten würde man es nicht Orten
GPS sucht über SATELLIT , Funk über Funksignal
der den ich benutze ist für einen Umkreis bis 400-500 m ausgelegt !
 
Kaly

Kaly

Forenprofi
Mitglied seit
28. September 2009
Beiträge
9.241
Ort
Berlin
Bevor ich zum "letzten Ausweg" Halsband greife, würde ich eine Art Steckbrief mit deutlichem Hinweis auf das gesundheitliche Problem ausdrucken, kopieren und in den Briefkästen verteilen.
Aber ich kenne natürlich deine Wohnsituation nicht.
 

Ähnliche Themen

R
Antworten
4
Aufrufe
1K
Rappelkatze
R
K
2
Antworten
30
Aufrufe
1K
Waterlily28
Waterlily28
T
Antworten
5
Aufrufe
4K
doppelpack
doppelpack
L
Antworten
15
Aufrufe
8K
Ivylein
Ivylein

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben