Kater verliert Tropfen Flüssigkeit von Penis (Riecht nicht nach Urin)

  • Themenstarter ASAP_Sudem
  • Beginndatum
  • Stichworte
    erkältung kater krank penis urin

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
A

ASAP_Sudem

Neuer Benutzer
Mitglied seit
7. Juli 2022
Beiträge
3
Hallo!

Mein Kater (BKH, 1,3 Jahre alt) ist seit vorgestern Abend krank. Es hat alles mit Niesen angefangen und gestern ging es dann weiter. Er hat immer wieder geniest, fast nichts gegessen, nichts getrunken und wollte auch nicht unbedingt aufs Katzenklo. Ebenso hat er sehr lange geschlafen und war sehr müde und angeschlagen. Zudem hatte er extrem kalte Ohren und Pfoten, obwohl diese normalerweise warm sind. Als er vom Bett runterging, bemerkte ich einen kleinen feuchten Fleck, dort wo er gesessen hat. Ich bin anfangs nicht von Urin ausgegangen, weil es nach nichts gerochen hatte. Einige Minuten später ist uns aufgefallen, dass sein Penis sehr feucht ist und diese kleineren Tropfen vom Penis kommen. (Er ist auch schon seit einigen Monaten Kastriert und wir hatten nie Probleme) Wir haben ihn dann mal ins Klo gesetzt und er hat ganz normal Wasser abgelassen, also es scheint nicht so, als wenn es weh tun würde. Wir sind auch sofort zum Arzt gestern. Dort wurde uns gesagt, dass der Kleine, sich erkältet hätte (Was mir auch bewusst war). Er hat erstmal 2 Spritzen bekommen mit Vitaminen und Antibiotika. Ich soll ihm ab heute auch Tabletten verabreichen.

An sich, sehe ich eine Verbesserung bei ihm. Er isst wieder, Trinkt wasser, ist aufs Katzenklo und hat Kot und Urin abgelassen.

Das Problem ist aber, dass diese kleinen Tropfen immer noch aus seinem Penis kommen. Ich weiß immernoch nicht genau, ob das Urin ist oder irgend eine andere Flüssigkeit. Es riecht wirklich nach gar nichts. Wenn er liegt ist da meistens auch kein Fleck, sondern nur wenn er sitzt, denn da kommen diese Tropfen in Kontakt zur Decke etc. . Ich hab auch sein Urin durchsucht, und hab kein Blut aufgefunden. Und wie gesagt, scheint es nicht so, als hätte er Schmerzen beim Urinieren. Er hat ebenso keinen Drang dazu und nutzt das Katzenklo nicht extrem viel sondern eher normal.

Ich weiß nicht was diese Flüssigkeit wirklich ist, und was ich machen soll. Wäre ein erneuter Besuch beim Tierarzt sinnvoll? Hatte jemand schonmal sowas änliches?


Danke schonmal im Voraus!
 
A

Werbung

Bevor dieser Tropfen raus kommt, hat er sich da vorher geputzt gehabt, oder ist sein Penis sichtbar?
 
Bevor dieser Tropfen raus kommt, hat er sich da vorher geputzt gehabt, oder ist sein Penis sichtbar?
Vorher geputzt definitiv nicht. Ich habe immer drauf geachtet und die Tropfen kamen immer einfach so. Und sein Penis ist eigentlich auch nicht draußen gewesen. Nach der Kastration vor einigen Monaten war der Penis meist eh selten draußen zumindest nur die Spitze und als ich wegen den Tropfen nach sah war der Penis nicht draußen...
 
Okay, dann kommt meine Vermutung nicht hin.
Dann habe ich leider auch keine Idee mehr.
Ich würde den Tierarzt fragen.
 
Du warst doch mit ihm beim TA, hast du ihm das Problem geschildert und was hat er gesagt?
 
Kommt der Tropfen denn wirklich aus dem Penis, oder nur aus der Präputialöffnung?

Nur aus Interesse, so oder so ist das ein Fall für den Tierarzt.
 
Werbung:
Du warst doch mit ihm beim TA, hast du ihm das Problem geschildert und was hat er gesagt?
Dort wurde gesagt, dass es sein kann. dass es Urin ist. Konnte zu dem Zeitpunkt aber nicht genau gesagt werden. Ihm gehts jetzt aber schon wieder besser und er verliert keine Flüssigkeit mehr. :) Falls dies nochmal passieren sollte kontaktiere ich den Tierarzt definitiv nochmal.
 
  • Like
Reaktionen: Schnoki und Wildflower

Ähnliche Themen

Anika22.01
Antworten
15
Aufrufe
1K
Anika22.01
Anika22.01
E
Antworten
13
Aufrufe
496
ciari
ciari
X
Antworten
4
Aufrufe
1K
ferufe
F
L
Antworten
25
Aufrufe
2K
LonchuraStriata
L
Cyrilya
Antworten
5
Aufrufe
1K
Petra-01
Petra-01

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Zurück
Oben