Kater stalkt

W

Wicky01

Benutzer
Mitglied seit
16 Juli 2017
BeitrÀge
31
Hi 😃 Habe anfang des jahres mir meine gwenny geholt. Russisch blau sollten eigentlich hauskatzen sein. Meine kleine maus war aber recht alleine und nachdem ich ein Fan von russisch blau wurde, hab ich meinen kleinen kater geholt đŸ€— Obwohl sie zu zweit waren, haben beide immer zum fenster rausgeschaut. Also hab ich alle zwei geimpft und ihnen freigang gegeben. Nun mein problem... mein kleiner kater weicht mir nicht von der seite. Selbst draußen wartetet auf mich und maunzt. Er lĂ€uft mir ĂŒberall hinterher, obwohl er freigang hat... ich lieb den kleinen, auch nachts schlĂ€ft er bei mir. Nur frage ich mich 😳 Mache ich was falsch?
 
Gremlin01

Gremlin01

Forenprofi
Mitglied seit
11 MĂ€rz 2015
BeitrÀge
7.184
Ort
Hannover
Wie alt sind die beiden? Wieso haben sie unter einem Jahr schon Freigang?
 
W

Wicky01

Benutzer
Mitglied seit
16 Juli 2017
BeitrÀge
31
Gwenny ist sieben monate. Marki knapp sechs Monate... warum? In freier Natur, auf dem bauernhof etc sind katzen doch schon viel eher artgerecht frei...
 
Werbung:
O

OMalley2

Gast
Nun mein problem... mein kleiner kater weicht mir nicht von der seite. Selbst draußen wartetet auf mich und maunzt. Er lĂ€uft mir ĂŒberall hinterher, obwohl er freigang hat... ich lieb den kleinen, auch nachts schlĂ€ft er bei mir. Nur frage ich mich ïżœïżœ Mache ich was falsch?
Nein, Du machst nichts falsch, es gibt halt Katzen-Katzen und Menschen-Katzen - freu Dich, Du hĂ€ltst den Zwerg doch artgerecht mit Kumpeline. Dass er Dir sein kleines Katzenherz geschenkt hat, ist doch schön. Genieße es und kuschle so viel Du kannst mit ihm. Nimm ihn einfach mit auf SpaziergĂ€nge :yeah:, wenn ihn das freut. Ist in dem Alter evt. besser als uneingeschĂ€nkter Freigang? Und ja, manche gewöhnen sich das an. Ist doch niedliche Begleitung! Konditioniere ihn auf ein Signal zum Herkommen fĂŒr unterwegs, manchmal verlieren sie da nĂ€mlich den "Faden" und gucken doof.
 
Zuletzt bearbeitet:
BilBal

BilBal

Forenprofi
Mitglied seit
30 Oktober 2014
BeitrÀge
3.697
Gwenny ist sieben monate. Marki knapp sechs Monate... warum? In freier Natur, auf dem bauernhof etc sind katzen doch schon viel eher artgerecht frei...
Ja, aber da ist die Mutter meist mit dabei, die ihnen vieles beibringt und ihnen auch zu verstehen gibt, worauf sie aufpassen mĂŒssen.
 
O

OMalley2

Gast
Ja, aber auf dem Bauernhof gehen auch viele unter einem Jahr schon verloren: Marder oder Fuchs, ein vorwitziger Ausflug zur Straße - und zack, 1 Katze weniger. :sad:
Behalt sie doch drin und freu Dich an der AnhĂ€nglichkeit. Wie gesagt, wenn er draußen bei Dir bleibt, ist das nur positiv, dann tappst er mit Dir mit und kommt nicht unter die RĂ€der. VerstĂ€rke das, indem Du draußen mal Leckerchen gibst oder draußen mit ihm spielst, ihn mit langem Grashalm neckst etc.
 
nicker

nicker

Forenprofi
Mitglied seit
28 Dezember 2013
BeitrÀge
15.184
Ort
Klein-Sibirien
Deine Gwenny ist doch hoffentlich bereits kastriert, wenn du sie bereits mit sieben (oder weniger) Monaten in den unkontrollierten Freigang gegeben hast? Anderenfalls rechne bitte damit, dass sie (denn Katzen rollen nicht selten still, also ohne das ĂŒbliche große Theater) bald mit Kitten im Bauch und mit Geschlechtskrankheiten nach Hause kommt.
Und bitte lass auch den Kater möglichst schnell kastrieren, denn mit einem halben Jahr ist es auch bei ihm allerhöchste Zeit!

Wenn Kitten unkontrollierten Freigang bekommen, können sie - genau wie Menschenkinder - hĂ€ufig nicht abschĂ€tzen, welche Gefahren von Autos ausgehen. Die FreigĂ€nger unter einem Jahr haben eine sehr hohe Unfall- und damit auch Todesrate durch Autoverkehr. Bei Bauernkatzen ist da im Regelfall das MĂŒtterchen dabei, das den Kleinen beibringt, wie katz sich im Straßenverkehr zu verhalten hat.

Als reine Wohnungskatzen hÀtten deine Katzen ein sichereres Leben (gehabt).
 
Schnurr13

Schnurr13

Forenprofi
Mitglied seit
8 Juni 2015
BeitrÀge
8.200
Ort
Sesamstraße
Also in meiner Kindheit lebte ich auf dem Dorf. Die Katzen waren "auf dem Bauernhof etc sind katzen doch schon viel eher artgerecht frei"

Wenn einer Katze 6 Kitten hatte und die Bauern die Kitten nicht frĂŒh genug fanden um sie zu ersĂ€ufen - dann hatte die Katze nach 3 Monaten meist nur noch 3 und am ende des ersten Jahres meist nur noch ein Kitten aus dem Wurf. Damals gab es bedeutend weniger Verkehr.

Bitte pass auf deinen beiden Katzenkinder auf, wenn du sie raus lÀsst. Die Chancen stehen schlecht.
 
O

OMalley2

Gast
.... und vielleicht "stalked" Dich der Kleine nicht, sondern sucht als kluges Kerlchen die Sicherheit, die Du ihm bieten kannst? Fiel mir nur grad so ein.

btw, auch eine anhÀngliche Katze ist mir persönlich 100x lieber als ein Hund, der pausenlos auf mich fixiert ist und absolut JEDE Sekunde eingebunden werden möchte... Katzi ist immer noch autark genug, um sich mal eine Weile mit sich selber zu beschÀftigen. ;)
Also was stört Dich?

(bevor ich jetzt als HundeHasserin hier gestalked werde: Ich mag Hunde. Ich hab konsequenterweise keinen, weil ich ihm einfach nicht gerecht wĂŒrde, was Aufwand und Zeit fĂŒr Erziehung/BeschĂ€ftigung betrifft.)
 
W

Wicky01

Benutzer
Mitglied seit
16 Juli 2017
BeitrÀge
31
  • #10
Danke fĂŒr die lieben Antworten 😃 Nein, der kleine stört mich natĂŒrlich nicht 😂 Ich lieb ihn đŸ€— nur war mein Gedanke, ob ich irgendwas falsch mache, da er so sehr mir nachlĂ€uft. Ich lebe im selben Haus wie meine Eltern und tagsĂŒber können die zwei auch immer zu denen in die Wohnung 😉 Da halten sie sich ich sehr oft auf, ich denke eben, weil sie noch so klein sind. Nur wenn ich dann von Arbeit komme klebt der kleine halt an mir 😂 Beide sind ja meine ersten Katzen ĂŒberhaupt und ich möchte nur nichts falsch machen. Der gedanke war, dass ich ihn vll nicht zur SelbstĂ€ndigkeit erziehe oder ihm was fehlt 😬 Hatte in anderen foren gelesen dass katzen soetwas tun wenn sie sich einsam fĂŒhlen, aber er hat ja gwenny. Daher war ich etwas verunsichert. Wenns aber nur zuneigung ist, bin ich beruhigt 😂 Dann gibts eben noch mehr kuscheleinheiten đŸ˜†â€ Danke fĂŒr die Antworten
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei NotfĂ€llen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur VerfĂŒgung und unterstĂŒtzen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen RatschlĂ€gen.
Oben