Kater "singt" mit "Gast" um die Wette !?

  • Themenstarter Ehrgeiz
  • Beginndatum
  • Stichworte
    kater katzen singen
E

Ehrgeiz

Gast
Hallo.

Ich habe wegen eines Problems im Netzt gesucht und bin auf diese nette Forum hier gestoßen und habe mich registriert um evtl. hier etwas Hilfe und Tips zu bekommen...

Ich habe einen drei ein halb Jahre alten Kater. Es gehen bei uns eigentlich immer Katzen "ein und aus"... Vielleicht hat er mal rum erzählt, dass wir ein Schnell-Imbis für Katzen sind oder so... :D

Jedenfalls hat mein kater damit eigentlich nie Probleme.... Aber seit einiger Zeit kommt auch immer ein kleiner schwarzer Kater - zugelaufen halt - (meiner ist auch schwarz), der etwas jünger zu sein scheint als meiner und dem geben wir alle auch immer Fressen. Er gehört niemandem (ausgesetzt, zurückgelassen... ??) und schläft auch immer draußen, ist aber schon zutraulicher geworden. Wir haben ihn kastrieren lassen und dennoch reagiert mein Kater nur gegen diesen äußerst komisch. Beide "singen" sich gegenseitig an, mein Kater bekommt sofort einen dicken Schwanz und macht den" Dicken" :D Der Zuläufer macht nichts außer "Singen".... So halten sie sich oft ein kleines Ständchen....

Wieso nur bei diesem Kater ? Und gibt es eine Chance, dass mein kater den Zuläufer irgendwann und irgendwie "akzeptiert", sodass dieser dann auch mittelfristig (grade beim kommenden kalten Winter) drinnen bleiben wird und merken wird, dass ihm niemand was tut ? Jetzt frisst er halt nur, und wenn er rein kommt will er immer die Tür offen haben sonst bekommt er Panik, aber sobald dann eben mein kater reinkommt, dann gibt's Stress !??

Was kann man in dieser Situation tun ?
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Hallo und herzlich willkommen!

Da euer kleiner Futtgänger erst kürzlich kastriert wurde, kann es gut sein, dass er und euer Kater zuvor einschlägige Situationen miteinander erlebt haben, von denen ihr nichts mitbekommen habt. Ich meine, dass sie sich draußen mal geprügelt haben, wobei ein potenter Kater meist derjenige ist, der anfängt und gewinnt. Deswegen verteidigt dein Kater durch Gesang sein Revier. (Reviere sind ja bei Freigängern in drei Zonen unterteilt: Das erweiterte Draußenrevier, das mit anderen Katzen geteilt wird, das eigene Revier, meist direkt am Haus und auch die weniger wichtigen Stellen im Haus und das Kernrevier, also die Schmuse- und Lieblingsschlafplätze, also die, wo sie sich ganz sicher und geborgen fühlen.) Der fremde Kater ist zumindest schon ins engere Revier vorgedrungen und dafür macht dein Kater allerdings relativ wenig Theater.

Du kannst eigentlich nur darauf hoffen, dass sie sich mit der Zeit aneinander gewöhnen und die alte Feindschaft begraben. Hast du Feliway-Stecker im Einsatz? Diese darin enthaltenen Pheromone (für uns nicht riechbar) können sehr beschwichtigend auf die Kater wirken.

Vllt. haben andere noch bessere Tipps? Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie es bei euch weiter geht!
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Herzlich willkommen hier bei uns - oh wehhhh ein singender Kater!
Na, wenn der Gast häufig Kontakt hat, würde ich auch noch zu dem Feliway stecker eventuell Globolis namens Chamomilla geben (Potenz D12, 3mal am Tag 5 Globolis) das gleicht den Geruch an und damit nimmt es den Stress....und es bringt sie seelisch ins Gleichgewicht.
Wenn Du das Gefühl hast alle Deine Tiere haben leichten Stress, gibs Allen - wenn nur die Zwei, dann ihnen....
erstmal so eine Woche, dann langsam runterreduzieren.....
und sag mal, hast Du Fotos von den Deinen???? oder noch besser Du machst einen Vorstellungsthread mit Infos für alle Neugierigen und Fotos:D:D:D
lg Heidi
 
E

Ehrgeiz

Gast
Oje... 1000 mal entschuldigung !!!!!!

Ich dachte ich bekäme bei einer Antwort hierauf eine automatische Mail-Benachrichtigung... Aber ich bekam nie was und dachte, es antwortet keiner auf meine Frage ! *schäm*

Jetzt bin ich hier zufällig draufgestoßen und sah, dass da sehr wohl geantwortet wurde und das schon ewig her ist wieder...

Jedenfalls singen die zwei immer noch rum :D

Aber, man gewöhnt sich an alles, aber es scheint immer besser zu werden, obwohl es jetzt schon einige Zeit so geht. Der "Gast" jedenfalls kommt reglmäßig, ja wohnt fast bei uns (allerdings eine Wohnung unter uns im Haus. Die beiden laufen sich aber zwangsläufig im Garten hinterm Haus etc. über den Weg.... Neuerdings kommt auch noch ein 2. Gast, der aber jemandem gehört. Auch ein Kater ! Doch bei dem wird nicht gesungen !? Die können sich sogar ab, spielen miteinander und beschnuffeln sich... sehr komisch...

Liegt es vielleicht daran, dass der andere auch schwarz ist, wie meiner ? Der "neue" ist weiß-rot...

Ich komme mir vor, wie in einem Katzen-Hotel ! :D
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben