Kater schreit andauernt

Barney und Carlo

Barney und Carlo

Benutzer
Mitglied seit
4. Januar 2015
Beiträge
40
Ort
Haltern am See
Guten morgen ihr lieben.
Habe mal wieder eine frage an euch.
Mein Kater Barney 1 Jahr (Kastriert) schreit andauernt. Heute nacht war es teilweise so schlimm das ich einfach nicht mehr weiter wusste.
Er hat seit 1 Monat einen Spielkameraden Carlo (ebenfalls 1 Jahr alt)
Ich kann es schlecht unterscheiden ob beide "nur" Spielen oder sich "Fetzen".
Sie beißen sich oft ins fell und schlagen sich mit der Pfote ( zum glück ohne dabei die Krallen auszufahren). Wie ist es bei euren Katzen ?
Um auf das Schreien zurück zukommen .. Habe mit meinen TA gesprochen ihm fehlt Gesundheitlich an nichts. Vill kommt ständig langeweile bei ihm auf? Aber ich kann ja nicht jede Nacht aufstehen und mit ihn spielen. :/ Versuche Tagsüber schon wirklich so oft es geht mit beiden intensiv zu spielen.
Für eure Ratschläge danke ich euch schonmal im Vorraus !

Liebe Grüße.
 
Werbung:
J

Jessue

Forenprofi
Mitglied seit
10. November 2013
Beiträge
1.537
Ort
Monschau
Darf er denn bei euch ins Zimmer? Oder hat er vllt deshalb Kummer?
Wie viel Futter hat er nachts da stehen?

Zu der Hauerei: Das klingt für mich erstmal normal soweit. Wie vertragen sie sich sonst denn?
 
Barney und Carlo

Barney und Carlo

Benutzer
Mitglied seit
4. Januar 2015
Beiträge
40
Ort
Haltern am See
Ja lasse beide ins Schlafzimmer. Habe sie noch nie ausgesperrt. Wollte beide immer bei mir haben.
Ich lasse Nachts immer Trockenfutter stehen & natürlich Wasser.


Zu der Hauererei .. sie Jagen sich beide durch die Wohnung rennen über Stuhl & Coutch bis der eine den anderen kriegt dann schmeissen sie sich aufeinander und "Verkloppen" :D sich gegenseitig allerdings total Geräuschlos. Sie Kuscheln miteinander überhaupt nicht und fühlen sich ehr gestört wenn der eine Schläft und der andere einfach mal vorbei schaut.
 
J

Jessue

Forenprofi
Mitglied seit
10. November 2013
Beiträge
1.537
Ort
Monschau
Trockenfutter gehört auf jedenfall weggepackt und gegen vernünftiges Nassfutter ersetzt. Fressen sie das Trofu vllt garnicht gern? Dann kann es sein, dass er einfach Hunger leidet. Krankmachend ist es aber auf jeden Fall und gehört nur als "Schokolädchen zwischendurch" mal aus der Dose gelassen, als Hauptfutter bitte niemals.

Kannst du das an irgend einer Situation festmachen? Also wo es angefangen hat?
Oder hat er mal irgendwas was gehabt und ihr habt dann ein paar Mal nachts auf Schreien reagiert und er weiß nun, dass das funktioniert?

Kann er gut hören? Sehen?

Und wart ihr schon beim TA seit er das macht?

Fragen über Fragen ^^ aber es gibt da verschiedenste Ansätze und ohne kommen wir da nicht an konkrete Ideen.
 
Barney und Carlo

Barney und Carlo

Benutzer
Mitglied seit
4. Januar 2015
Beiträge
40
Ort
Haltern am See
Ich finde es als Problem ihn nachts Nassfutter im Napf zu lassen.
Beide bekommen morgens und abends nachfutter und dann auch noch in
der Nacht finde ich zuviel. Vorallem weil der TA sagte sie nehmen sehr schnell zu nach der Kastration und auf "diät" Futter zähle ich überhaupt nicht da sie davon einfach noch mehr hunger bekommen. & Carlo frisst Barney nachts auch das Nassfutter weg wovon Barney dann nichts mehr hätte weil Nassfutter bei beiden ziemlich beliebt ist.
Das Schreien macht Barney schon eine ganze weile .. auch schon bevor wir Carlo dazu geholt haben.
Hören und Sehen kann Barney Perfekt habe es alles schon Kontrollieren lassen.
Der TA sagte es können Anzeichen von langeweile oder der Aufmerksamkeit sein
und und und .. Aber damit gebe ich mich ungern zufrieden. & an Spiel möglichkeiten fehlt es beiden definitiv an nichts. Kaufe leider immer wieder neues und schon zuviel :D Aber will eben nur das beste für die Besten :)
 
pezzi64

pezzi64

Forenprofi
Mitglied seit
29. Mai 2013
Beiträge
1.426
Alter
56
Ort
kaiserslautern
wichtig wäre vielleicht zu wissen, wo er schreit. vor einer geschlossenen tür? vorm fressnapf? vor der badewanne? vor dem schrank wo spielsachen/leckerlis/futter drin ist?
 
J

Jessue

Forenprofi
Mitglied seit
10. November 2013
Beiträge
1.537
Ort
Monschau
Katzen werden von gutem Nassfutter nicht dick, von Trockenfutter aber auf jeden Fall, denn es enthält sagenhaft viel Kram, den die Katze nicht vernünftig verwerten kann und ist ja auch noch komprimierte Energie (etwa so als würd man sagen, ich ess nur Kartoffelchips. weil man von Gemüse so dick wird. ;))
Dazu müssten Katzen SEHR viel Trinken um die Schäden im Wasserhaushalt wieder gut zu machen, das können sie aber auf Grund ihres fehlenden Durstgefühls garnicht, sprich: Man dehydriert. Das schadet auf lange Zeit natürlich sehr, vor allem den bei Katzen ohnehin schon als Problemstelle auszumachenden Nieren.
Dazu kommt, dass die verschiedenen pflanzlichen Inhaltsstoffe für den Organismus eine riesen Belastung darstellen und auf verschiedenste Weisen verschiedene Organe schädign können.
Die Katzen werden davon also nicht nur fett, sondern auch auf Dauer krank.

Lies dich doch dazu mal im Nassfutterbereich ein. Vernünftiges Nassfutter dürfen Katzen, grad wenn sie noch so jung sind, so viel haben wie sie wollen. Das wird ein paar Wochen jetzt vermutlich ziemlich viel sein, sie kennen ja seit einiger Zeit nur diesen Kampf um das Futter, aber dann pendelt es sich so gut wie immer ein, die Figur normalisiert sich und der Hunger auch. Und damit könnte dein Problem auch tatsächlich schon aus der Welt sein. Hunger macht natürlich unglücklich.

Aber nochmal die Frage: seid ihr einige Male auf der Gezeter eingegangen?
 
Barney und Carlo

Barney und Carlo

Benutzer
Mitglied seit
4. Januar 2015
Beiträge
40
Ort
Haltern am See
Das Problem an der Sache ist jeder erzählt mir was anderes.
Aus der Familie wo ich Carlo vor einem Monat hergeholt habe sagten mir das Carlo überhaupt garkein Nassfutter kennt und er nur auf sich abgestimmtes Trockenfutter vom TA bekommt. Das fande ich schon echt übertrieben. Und jetzt gewöhne ich Carlo langsam an Nassfutter was für ihn absolutes Neuland war. Andererseits lese ich oft in Forums das es unbedingt Mischfutter sein muss Trocken & Nass. Jeder sagt was anderes.



Barney schreit eigentlich nie wenn er in dem selben Raum wie ich ist.
Meistens geht er ins Schlafzimmer und schreit einfach. Oder läuft durch die Wohnung. Aber direkt vor dem Napft oder Klo nie.
 
Tempezzt

Tempezzt

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. Mai 2011
Beiträge
375
Ort
Wien
Ich würde auch raten mal statt dem Trockengedöns mehr hochwertiges Nassfutter zu reichen. Vielleicht hat er wirklich Hunger, wenn ihm Carlo alles wegfrisst.

Gib ihnen eine Weile mal so viel und immer wieder nach, bis was im Napf übrig bleibt. Das kann ne Weile dauern, bis die Futtergier und die Angst nichts mehr zu bekommen abflaut. Und wenn er ein wenig dabei zunimmt, ist das auch kein Problem, das pendelt sich wieder ein. Deine Kater sind noch im Wachstum und im besten Rüpelalter, da brauchen die Kraft und Futter. :D

Nachsehen was der Bub denn hat oder will, wenn er mitten in der Nacht rumschreit, ist natürlich kontraproduktiv. Er lernt damit nur, dass er Deine Aufmerksamkeit bekommt, wenn er schreit. Würde ich versuchen erst mal bewusst zu ignorieren, denn sonst bekommst du deine Nachtruhe nie mehr zurück. Für ihn hat es funktioniert, also wird er es immer wieder machen.

Auch wenns schwer ist: Reagiere da nicht mehr drauf. Er darf in der Richtung keinen Erfolg mehr haben, dann lässt er es auch wieder.
 
Barney und Carlo

Barney und Carlo

Benutzer
Mitglied seit
4. Januar 2015
Beiträge
40
Ort
Haltern am See
  • #10
Was ist deiner Meinung nach Hochwertiges Nassfutter?
Es gibt soviele verschiedene Sorten.
Würde mich über einen Tipp freuen.

Achja beide hassen überigens Ragout. Lieben dafür Pastete.
 
Zuletzt bearbeitet:
Tempezzt

Tempezzt

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. Mai 2011
Beiträge
375
Ort
Wien
  • #11
Das Problem an der Sache ist jeder erzählt mir was anderes.
Aus der Familie wo ich Carlo vor einem Monat hergeholt habe sagten mir das Carlo überhaupt garkein Nassfutter kennt und er nur auf sich abgestimmtes Trockenfutter vom TA bekommt. Das fande ich schon echt übertrieben. Und jetzt gewöhne ich Carlo langsam an Nassfutter was für ihn absolutes Neuland war. Andererseits lese ich oft in Forums das es unbedingt Mischfutter sein muss Trocken & Nass. Jeder sagt was anderes. .

Áber du schreibst, Carlo frisst das Nafu sehr gern, also ist das schon mal wiederlegt. Katzen sind tolle Tiere, die zeigen Dir sehr schnell was ihnen gefällt und was nicht. Probiere doch einfach aus, was für Dich und deine Katermänner passt und bleibe dabei.


Barney schreit eigentlich nie wenn er in dem selben Raum wie ich ist.
Meistens geht er ins Schlafzimmer und schreit einfach. Oder läuft durch die Wohnung. Aber direkt vor dem Napft oder Klo nie.

Und wenn er dich ruft gehst du dann hin zu ihm? Wenn ja, dann hat er dich toll konditioniert. :D

Mein sehr gesprächiger Kater hat das auch versucht, er hat mich immer angebrüllt. Und weil ich das nicht mochte, habe ich ihn aus dem Raum geschickt. Leider hat er gemert, dass er im Vorzimmer auf der Treppe viel mehr Hall hat und er noch lauter brüllen kann. Da habe ich mir selbst ins Knie geschossen. Aufgehört hatte das nur, weil ich es konsequent ignoriert habe. Und glaub mir, ich bin fast durchgedreht. Meine Nachbarn wohl auch ein wenig. :oops:

Macht er heute aber nicht mehr, weil er keinen Erfolg mehr damit hatte.
 
Werbung:
Tempezzt

Tempezzt

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. Mai 2011
Beiträge
375
Ort
Wien
  • #12
Was ist deiner Meinung nach Hochwertiges Nassfutter?
Es gibt soviele verschiedene Sorten.
Würde mich über einen Tipp freuen.

Achja beide hassen überigens Ragout. Lieben dafür Pastete.

Es gibt hier im Forum ein eigenes Unterforum über Nassfutter, dort bekommst du sicher Tips ohne Ende. Lass das Supermarktzeuch aussen vor, da ist meistens viel Zucker und Getreide drin. Aber da gibt es eine Menge liebe Experten hier, die können dir sicher weiterhelfen. ;)
 
Barney und Carlo

Barney und Carlo

Benutzer
Mitglied seit
4. Januar 2015
Beiträge
40
Ort
Haltern am See
  • #13
Ich versuche es immer zu Ignorieren. Was mir manchmal nicht gelingt weil er wirklich so lauf 'Brüllt' das ich Angst habe das jeden moment meine Nachbarin vor der Tür steht :D Weil sie schon echt viel mitmachen muss. Wohne ganz oben und kann mir schon gut vorstellen das Barney und Carlo ziemlich laut auf unseren Laminat sind und sie das echt stört. Aber da muss sie durch :D

Ich schaue mal ob sich das Problem so in den Griff bekommen lässt mit den Tips ;)
 
Tempezzt

Tempezzt

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. Mai 2011
Beiträge
375
Ort
Wien
  • #14
Ich versuche es immer zu Ignorieren. Was mir manchmal nicht gelingt weil er wirklich so lauf 'Brüllt' das ich Angst habe das jeden moment meine Nachbarin vor der Tür steht :D Weil sie schon echt viel mitmachen muss. Wohne ganz oben und kann mir schon gut vorstellen das Barney und Carlo ziemlich laut auf unseren Laminat sind und sie das echt stört. Aber da muss sie durch :D

Ich schaue mal ob sich das Problem so in den Griff bekommen lässt mit den Tips ;)

Das Geheimnis ist das Verhalten zu belohnen, das du haben willst und die dinge, die du nicht haben willst zu ignorieren, sprich nicht zu belohnen.

Wenn er also nicht schreit, dann gib ihm ein Leckerli und lob ihn. Lob ihn, wenn er am Kratzbaum kratzt statt auf der Couch ect. Er wird erstmal blöd schauen, aber sich merken, mit welchem Verhalten er Erfolg hat und dieses dann immer wieder machen. So kannst du ihn langsam hinführen zu dem Verhalten das du möchtest.

Aber wie gesagt: Immer abklären, ob nicht körperliches ansteht und er Schmerzen hat und mal probieren, wie viel Futter in die Katz reingeht.
Er hat nicht viele Möglichkeiten, dich darauf aufmerksam zu machen, dass ihm was fehlt und das merkst du aber sicher bald, wo die Unterschiede liegen.
 
J

Jonika

Forenprofi
Mitglied seit
25. April 2013
Beiträge
1.831
Ort
bei Schneverdingen
  • #15
Hallo,
zum Thema Futter ist es auf jeden Fall am besten, wenn du dich selbst einliest, dann brauchst du nicht auf das vertrauen, was Andere sagen:)
Um eine schnelle Futterlösung zu haben, kannst du bei Sandras Tieroase mal schauen. Da gibt er Probierpakete und was richtig Schlechtes findest du da auch nicht
LG
 

Ähnliche Themen

Barney und Carlo
Antworten
17
Aufrufe
2K
balulutiti
balulutiti
P
Antworten
3
Aufrufe
2K
Petra-01
Petra-01
Cinderpelt
Antworten
8
Aufrufe
2K
Cinderpelt
Cinderpelt
S
Antworten
9
Aufrufe
2K
S
Ivylein
Antworten
5
Aufrufe
938
Ivylein

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben