Kater pinkelt wieder in die Wohnung

S

Sarotti

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15 Mai 2010
Beiträge
8
Hallo zusammen,

ich bin gerade echt am verzweifeln mit meinem großem Kater Nero.
Nachdem ich jetzt lange Ruhe hatte, fängt er wieder an, überall hin zu machen.
Ich habe schon ein wenig hier gelesen und diese Fragen gefunden.

Die Katze:
- Geschlecht: Kater
- kastriert (ja/nein): ja
- war die Kastration in den letzten 6-8 Wochen (ja/nein): nein
- Alter: 9 Jahre
- im Haushalt seit: 8,6 Jahre
- Gewicht (ca.): 5,5 kg
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): durschnitt

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: Oktober 2010
- letzte Urinprobenuntersuchung: Oktober 2010
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt: Strovitsteinchen, bisher zweimal Blasenentzündungen. Derzeit aber KEINE Probleme. Er hat auch nie während der Entzündung in die Wohnung gemacht.
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze:

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: Nero war fast 6 Jahre, als der kleine noch dazu kam
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): Nero kam mit 12 Wochen zu mir, lebte ein Jahr am Stall, ist dann ins Haus gezogen, seit 5 Jahren ist er jetzt reine Hauskatze. Vor einem dreivirtel Jahr bin ich umgezogen, seitdem hat er die Möglichkeit auch auf den Balkon zu gehen.
Unter der Trennung von meinem Ex Freund, vor 1 1/2 Jahren, hat er sehr gelitten, war aber nicht unsauber.
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: Die beiden spielen sehr viel untereinander. Abends spiel ich immer so ca. 2 Stunden mit ihnen (natürlich immer wieder mit unterbrechungen)
- Freigänger (ja/Nein): nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): nein
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere: meistens sehr gut, schlafen meist im gleichen Körbchen, zwischendurch gibt es aber immer mal wieder streiteren. Nero ist grundsätzlich der Chef, der kleine versucht aber immer mal wieder zu testen.

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 2
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): Haube mit Klappe
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: mache meist alle zwei Tage sauber, komplett je nach dem, spätestens nach 10 Tagen
- welche Streu wird verwendet: Biocat fresh
- gab es einen Streuwechsel: nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): ja
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): im Schlafzimmer in der Ecke und im Badezimme neben der Badewanne
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: nein

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: In den vergangenen Jahren war er immer mal wieder unsauber. Ich glaube schon das es ein Art protest istm nur kann ich nicht sagen, was ihn derzeit stört.
- wie oft wird die Katze unsauber: immer mal wieder
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: Pfützen
- wo wird die Katze unsauber: Küchenbank, Korb, Wäsche, Altpapier
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): Boden, Taschen usw.
- was wurde bisher dagegen unternommen: Katzenklo sauber halten, so viel wie möglich beschäftigen

Vor drei Jahren, ist er mal mit Bachblüten behandelt worden. Zu der Zeit war er auch unsauber, wurde aber auch agressiv mir gegenüber. Er war viel alleine, so dass wir uns damals dazu entschlossen hatten, einen weiteren Kater zu holen. Seit dem war auch eigentlich Ruhe, bis er vor ein paar Wochen wieder anfing.

Vielleicht hat ja jemand ein Tipp für mich. Ich bin echt um jeden Ratschlag dankbar.
 
Werbung:
MioLeo

MioLeo

Forenprofi
Mitglied seit
15 Juli 2009
Beiträge
4.161
Ort
Zürich
hello

also ganz ganz wichtig: entduften. alles. mit http://www.katzen-forum.net/sonstiges/11039-myrteoel-gegen-schlechten-geruch.html . ansonsten stinkt bei dir alles nach katzentoi in der katzennase, dann ist es kein wunder, dass frischfröhlich weitergepinkelt wird.

dann würde ich den urin nochmal checken lassen, ebenso den ganzen rest (steine, kristalle, schauen ob was mehr da, schlimmer, etc.?). wer weiss?

zusätzlich evtl. mehr klos aufstellen, unbedingt hauben und klappen von den klos entfernen.

das wären wohl mal die ersten massnahmen.

was fütterst du denn deinem patienten?

wie geht er mit dem streu um? mag er es? wird gut verscharrt?

merkst du, wann er unsauber ist? siehst du es? nicht? sollst du es sehen? nicht? bist du zuhause? nicht?
wo ist zu diesem zeitpunkt die andere katze?
was passiert, nachdem dein kater auf dem klo war?
was passiert, nachdem er unsauber war? (in bezug auf die andere katze?)

mehr ideen hab ich grad auch nicht.

liebe grüsse
 
M

Mondsüchtig

Gast
Hallo,

ich würde grade bei der Vorgeschichte auch einmal den Urin untersuchen lassen. Evtl. bei einem Klo die Klappe abmachen, bei dem anderen Haube und Klappe. Habe ich es richtig gelesen, Du machst nur alle 2 Tage die Klos sauber? Dann vielleicht jetzt mal jeden Tag sauber machen. Ich mache z.B. morgens und abends die Kaklos sauber.
Ansonsten bitte alle Fragen von MioLeo beantworten....und wirklich wichtig alles entduften!
 
S

Sarotti

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15 Mai 2010
Beiträge
8
Hallo,

vielen Dank für eure Antworten.

Also mal erwische ich ihn, so heute morgen. Ich glaube da wollte er das ich es sehe. Er ist mit mir in die Küche, ich habe mir Frühstück gemacht und er macht vor meinen Augen auf die Küchenbank und schaut mich an. Der kleine Kater war zu dem Zeitpunkt nicht in der Küche.

Die Deckel vom Katzenklo abmachen ist so eine Sache. Das hab ich schonmal probiert, dann kommt es aber öfters vor, dass der kleine den großen nicht in Ruhe aufs Klo gehen lässt.
Das Streu hab ich jetzt schon bestimmt 2 Jahre. Ich habe nicht den Eindruck, dass sie es nicht mögen. Scharren tut er ganz viel, nur liegt der Kot anschließend meist oben auf dem Berg :confused:
Werde es mal versuchen ob es was bringt, das Klo jeden Tag zu reinigen. Wobei er sich da nicht so anstellt wie manch andere Katzen. An ein weitere Klo habe ich auch schon gedacht.

Auch das Futter ist so eine Sache. Dosenfutter frisst er gar nicht. An Trockenfutter frisst er derzeit das von Aldi. Einmal am Tag gibt es meistens Barf, wobei er auch hier sehr wählerisch ist. Hier frisst er Rinderhack, Putenfleisch, Hähnchenfleisch, Tunfisch. Zur Hanransäuerung bekommt er noch zusätzlich Tabletten.
 
MioLeo

MioLeo

Forenprofi
Mitglied seit
15 Juli 2009
Beiträge
4.161
Ort
Zürich
hello


aaaahja: der kleine lässt den grossen nicht in ruhe, wenn die haube ab ist.
und du denkst jetzt, dass er ihn in ruhe lässt, wenn die haube drauf ist.

ich vermute jetzt mal stark, dass dem ebenfalls nicht so ist. er lässt ihn vll. auf dem klo in ruhe - aber was ist in den nächsten 5min danach?
schau mal zu. was passiert dann?
es kann sein, dass der kleine ihn nur 5sec anstarrt - das reicht schon!!!

probier vielleicht mal: 2-3 neue klos, offen, exponiert hinstellen, sodass sich der junge nirgends verstecken, anschleichen o.ä. kann, klo-gänger absolute übersicht hat, alle klos offen.
evtl. sogar versuchen, dem kater explizit ein klo zuzuteilen, einen böller von ihm reinlegen, zeigen, reinsetzen, loben, guck, dein klo, lieber kater, die ersten 2-3male, wenn der kleine 'natürlich-auch-will' nein sagen, katers klo, du hast noch 4 andere zur verfügung.
könnte klappen. vorausgesetzt er ist gesund.

grundbedürfnisse wie klo/fressen werden oft zu kleineren und grösseren mobbingzwecken genutzt. leider.

probier mal.
wer weiss.

ansonsten: natürlich checken lassen.

dass trofu für deinen kater gift ist, weisst du.
wenn er nafu nicht mag, würde ich an deiner stelle 100% barfen und hier eben so umstellen, dass er alles frisst. mäkelig sind alle / werden alle, wenn man ihnen nachgibt.

liebe grüsse
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

Antworten
5
Aufrufe
1K
Majanne
Antworten
26
Aufrufe
2K
Zugvogel
Antworten
9
Aufrufe
3K
Petra-01
Antworten
3
Aufrufe
1K
Petra-01
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben