Kater markiert Klo

D

DECO

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4 November 2012
Beiträge
8
  • #21
So,

die Familie ist wieder vollständig!!! :glubschauge:

Also der Große hatte tatsächlich Urinkristalle.
Sieht ja faszienierend aus unter dem Mirkroskop...

Gut, er bekommt Schmerzmittel täglich,
Spezialfutter, damit sein PH-Wert von basisch
wieder zu sauer wechselt und
muss zur Urinkontrolle.
Habe da eine spezielle, durchsichtige Streu bekommen,
die sammelt den Urin dann.
(sogar auswaschbar)!

Gut, der kleine tigert wieder durch die Wohnung
und freut sich!!!!

Danke an euch :yeah:
 
Werbung:
Benny*the*cat

Benny*the*cat

Forenprofi
Mitglied seit
23 April 2009
Beiträge
2.121
  • #22
Gut das Du zum Tierarzt gegangen bist! :)

Ich bin ja neugierig, machst Du mir mal ein Foto von dem Streu?

Und was für Spezialfutter bekommt er denn?
 
Lady_Rowena

Lady_Rowena

Forenprofi
Mitglied seit
13 September 2011
Beiträge
4.967
Ort
Niedersachsen
  • #23
Essigreiniger benutze ich seit dem Einzug der beiden,
immerhin ~ 9 Jahre, nie hat einer etwas beanstandet.
Wurde uns ebenfalls empfohlen
Essig ist aber wirklich nichts für Katzennase und wird von den meisten als sehr unangenehm empfunden. Einfach mal die Katze an der Essigflasche riechen lassen-verzieht sie das Gesicht mag sie es ja ganz offensichtlich nicht (abgesehen davon, dass Essig ja sehr streng und intensiv riecht und Katzen ja ein deutlich besseren Geruchssinn als wir Menschen haben).
Schlimmer als Essig ist für die meisten Katzen nur Chlor - deshalb sollte man beides, erst recht beim Katzenklo vermeiden.
Warum empfehlen dann aber TÄ sowas?
Weil sie Mediziner sind, die sich mit Krankheiten und Behandlungen auskennen sollen und das bei diversen verschiedenen Tieren.
Daher kennen sich die meisten mit (Katzen-)Verhalten,Ernährung u.ä. nicht aus.

Warum ging es so lange gut?
Weil Katzen i.d.R. lange duldsam sind. Und irgendwann ist es für die Katze einfach genug und man als Mensch merkt es erst dann ;)



@Doppelpack: ja klar, und eigentlich markieren kastrierte Katzen sowieso gar nicht mehr...

Stimmt so auch nicht ;)
Markierverhalte. Mlmmt bei kastrierten und potenten,Katzen wie Katern vor. Nur halt deutliche öfter bei potenten Tieren und öfter bei Katern als Katzen ;)

Interessant dazu Bücher von Christine Hauschild, wie Stille Örtchen für Stubtiger- Unsauberkeit erkennen und Lösungen finden.


Gut das Du zum Tierarzt gegangen bist! :)
[…]
Und was für Spezialfutter bekommt er denn?
Da kann ich mich nur anschließen.
Ich nehme an ein Spezialtrockenfutter von Royal Canin oder Hills ;)
Da kommt wieder der Teil: Ernährung und TÄ, s.o.
 
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26 August 2007
Beiträge
26.984
  • #24
Oh je. Gut, dass du den Rat angenommen hast, den Süßen untersuchen zu lassen. :) Von Struvitsteinen wollte ich nun nicht gleich anfangen. So als Laie. :DNun kann er behandelt werden und es wird auch wieder besser.

Tarzan hatte anfangs Hills s/d bekommen und das hatte ich auch verfüttert. Trotz meiner Skepsis. Damit waren die Kristalle erst mal aufgelöst. Über die weitere Fütterung kann man sich dann noch Gedanken machen. Da musst du dann schon sehr drauf achten (sowieso...aber nun noch mehr) bei einem Kater mit der Neigung zu Struvit.
Ist eigentlich nicht schwer und du kannst dich mal in Ruhe im Nassfutterbereich (!) durchlesen. (Roh-)Fleisch ist auch super.

Ich freu mich erst mal, dass er wieder zuhause ist und das wohl gut weggesteckt hat! :smile:
 
Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17 Juli 2012
Beiträge
6.958
  • #25
Das freut mich, dass der Grund gefunden wurde und er wieder zu Hause ist. Wegen des "Spezialfutters" kann ich nur raten sich mit der Diagnose Struvit im Selbststudium, fernab von tierärtlichen Fütterungsempfehlungen, zu informieren und dann mit gesundem Menschenverstand zu entscheiden. Hochwertiges Nassfutter oder Barf sind da die gesünderen Alternativen.
 
D

DECO

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4 November 2012
Beiträge
8
  • #26
So, weiter gehts!

Munter und schnurrend wird wieder das "Revier" erkundet!
Man muss dazu sagen, dass die beiden ein wenig eigen sind,
was das Futter angeht.
Royal Canin mit Huhn und Reis. Nichts anderes.
Die beiden lassen sämtliches Nassfutter oder anderes Trockenfutter
links liegen!

Unser große, Goliath, hatte seit seiner Ankunft bei uns starke Nierenprobleme.
Deswegen haben mích die Struvite nicht wirklich überrascht!

Das empfohlene Futter ist "Hills s/d Prescription Diet - Trockenfutter.

@Benny*the*cat:
Ich habe leider grad keine Kamera zur Hand,
kann dir aber einen Link geben
http://www.google.de/imgres?q=catherine+pearl+litter&um=1&hl=de&sa=N&biw=1366&bih=611&tbm=isch&tbnid=L9dliGHSk-S5aM:&imgrefurl=http://www.petdrugsonline.co.uk/site.aspx%3Fi%3Dpr183871&docid=vwlHz_VqOLk0FM&imgurl=http://www.petdrugsonline.co.uk/site.aspx%253Fi%253Dxi4731%2526x%253D200%2526y%253D200%2526c%253Dffffff&w=200&h=200&ei=SnmZUJO1NsXLtAajkYDAAg&zoom=1&iact=rc&dur=1&sig=105600725677735612249&page=1&tbnh=137&tbnw=138&start=0&ndsp=19&ved=1t:429,r:2,s:0,i:77&tx=91&ty=90

Man muss wohl ein Klo damit befüllen, dann den Urin
mit einem PH-Tester ( aus dem Aquariumsbereich ) messen.
Die steinchen lassen sich mittel einem Haushaltssiebes
auswaschen. ( ein extra Katzenstreu-Sieb )
Ein Röhrchen und eine Pipette sind enthalten.

Der einzigste Schock war die Rechnung: ~119€
...gut, Katze vor allem anderen :verschmitzt:
 
Zuletzt bearbeitet:
Lady_Rowena

Lady_Rowena

Forenprofi
Mitglied seit
13 September 2011
Beiträge
4.967
Ort
Niedersachsen
  • #27
Man muss dazu sagen, dass die beiden ein wenig eigen sind,
was das Futter angeht.
Royal Canin mit Huhn und Reis. Nichts anderes.
Die beiden lassen sämtliches Nassfutter oder anderes Trockenfutter
links liegen!

Bei hartnäckigen Fällen muss man seeeehr konsequent sein und gaaanz langsam vorgehen ;)

Vielleicht hilft dir der Thread, wenn du mal hineinschnuppern möchtest:
http://www.katzen-forum.net/nassfutter/127255-brauche-hilfe-bei-2-felix-suechtigen.html


LG
 
D

DECO

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4 November 2012
Beiträge
8
  • #28
Danke, das hilft sicher!
Das neue Futter der Ärztin frisst er ohne zu murren.
Gut so :wow:

Viel mehr Gedanken mach ich mir bei dem Klo,
wie soll ich nur Hero (den kleineren)
davon abhalten, auf das Streu von Goli
zu gehen? Muss ja irgendwie Goliath dazu animieren
auf die komische plaste-Streu zu gehen.
Ohne Störfaktoren sozusagen xD

Ich stelle euch die beiden Herrschaften mal vor!
Der mit den Denkfalten auf der Stirn, ist Goliath (der Patient).
Die andere graue Eminenz ist Hero ;)

Beide stammten aus einem Zuchthaushalt,
tragen Adelstitel etc.
Nun sind sie Stubentiger und vollwertige Familienmitglieder :D
 

Anhänge

  • Goli.jpg
    Goli.jpg
    92,3 KB · Aufrufe: 14
  • Hero.jpg
    Hero.jpg
    93,7 KB · Aufrufe: 13
Cassa

Cassa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 Oktober 2012
Beiträge
548
Ort
Düsseldorf
  • #30
Wie süß, zwei Blaubärchen :pink-heart:

Mit gesunder Katzenernährung solltest du dich deinen Katzen zu liebe wirklich mal beschäftigen. Was meinst du, weshalb dein Katerchen Struvitkristalle bekommen hat? Es ist eine große Schande, dass TÄ immer diese Diät-Trofus empfehlen:mad:

Lies mal das:
Katzen, die Struvit ohne einen Zusammenhang mit einer Harnwegsinfektion bekommen, haben die Eigenschaft, den Urin in großen Mengen zu konzentrieren und weniger häufig Urin abzusetzen. Die Konzentration kann entstehen, indem die Katzen zu wenig Flüssigkeit oder Futter mit minderwertigen Proteinen und hohen Mineralstoffgehalt zu sich nimmt.
Weitere Ursachen sind die Fütterung von Trockenfutter, weil dies mehr Magnesium pro kcal Futter hat als Feucht- und Nassfutter. Dies erhöht die Aufnahme von Magnesium.
Des Weiteren kann ein Verweilkatheter eine bakterielle Zystitis entwickeln.
Andere Ursachen von FLUTD können noch sein: virale Zystitis, (virale Blaseninfektion) Tumor, Traumen. (Nelson, S. 672-674, 683-686)
Quelle

Gute Besserung!
 
D

DECO

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4 November 2012
Beiträge
8
  • #31
Hallo ihr da draußen!!


Also dem großen geht es besser :yeah:

Er strullt schön und regelmäßig.
Die Rennerei ist weg . . .

Viel mehr würde mich jetzt interessieren,
ob ihr eine radikale Ernährungsumstellung
von Purina One auf Dosenfutter empfielt?
Wenn ja, wie soll ich den Jungs das beibringen...?

Grüße!
 
Werbung:
Lady_Rowena

Lady_Rowena

Forenprofi
Mitglied seit
13 September 2011
Beiträge
4.967
Ort
Niedersachsen
  • #32
Zuletzt bearbeitet:
Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17 Juli 2012
Beiträge
6.958
  • #33
Hallo ihr da draußen!!


Also dem großen geht es besser :yeah:

Viel mehr würde mich jetzt interessieren,
ob ihr eine radikale Ernährungsumstellung
von Purina One auf Dosenfutter empfielt?
Wenn ja, wie soll ich den Jungs das beibringen...?

Grüße!

Schön das es ihm besser geht. Wegen der Umstellung musst du schauen wie sie es aufnehmen bzw. akzeptieren. Manche nehmen es ganz gut bei anderen muss man langsam umstellen. Die Palette reicht von anfeuchten über untermischen bis hin zu zerbröselt drüberstreuen. Es gibt haufenweise Beiträge zur Futterumstellung im Forum.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
8
Aufrufe
983
Petra-01
Antworten
20
Aufrufe
2K
DaisyPuppe
D
Antworten
12
Aufrufe
3K
N
Antworten
2
Aufrufe
300
Nicht registriert
N
Antworten
24
Aufrufe
1K
Solaria
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben