Kater lauert Katze auf, Bedroht sie, springt auf sie drauf :o( !!

miamaar

miamaar

Forenprofi
Mitglied seit
17. April 2009
Beiträge
1.593
  • #21
Hallo Funny,
am Besten machst Du ein neues Thema auf, dann bekommst Du bestimmt mehr Antworten.

Vielleicht solltet ihr dem Kleinen einen Gleichaltrigen dazu holen. Der Generationenkonflikt wird sich bei den Beiden bestimmt in der nächsten Zeit nicht legen.

Wenn Du 70 Jahre alt wärst, hättest Du auch keine Lust auf einen 7 Jährigen der Dir die ganz Zeit auf der Nase rumspringst...

Liebe Grüße
 
Werbung:
Skydevil83

Skydevil83

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. Januar 2009
Beiträge
19
Alter
38
Ort
NRW
  • #22
Wir werden das wohl auch erstmal versuchen, also einen gleichaltrigen Kater dazu zufinden. Wenn es klappt wäre das toll, aber wenn nicht spreche ich mit den Vorbesitzern ab ob wir ihn dann zurück geben könnten.
Und dann muss ich mal sehen!
 
G

Gucci2016

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22. Dezember 2016
Beiträge
10
  • #23
Niemand der vielleicht noch ein paar Hilfreiche Tipp´s für mich hat oder ein ähnliches Problem schon mal mit Katzen hatte???

Hallo! Habe im Moment genau das gleiche Problem!! Mein Kater 14 Monate war den ganzen Tag allein nicht ausgelastet und hat Abends mich attakiert , jetzt habe ich ein 5 Monate altes Mädchen dazu bekommen und er springt immer auf ihren Rücken und beißt die ins Genick. Ich weiß wie du dich gefühlt hast, so wie ich jetzt - das ist echt Horror anzuschauen ! Ich bin auch ganz gestresst! Was hast du nun unternommen, hat was geholfen? Ich will mich von keinem trennen...sie wehrt sich seit 2Tagen nicht mehr sondern streckt ihm dann den Hintern entgegen??!Ist das ein Schutzeffekt oder ist die auch noch obendrein rollig? Oh Gott! Ich hab Termin in 4 Wochen. Er ist aber kastriert, ufff...
 
Zuletzt bearbeitet:
Mautelix

Mautelix

Forenprofi
Mitglied seit
19. März 2012
Beiträge
4.387
  • #24
Hast du nicht in deinem eigenen Thread gelesen, dass deine Kombination ungünstig ist? :confused:
 
O

Oreolina

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Januar 2017
Beiträge
366
  • #25
Hallo! Habe im Moment genau das gleiche Problem!! Mein Kater 14 Monate war den ganzen Tag allein nicht ausgelastet und hat Abends mich attakiert , jetzt habe ich ein 5 Monate altes Mädchen dazu bekommen und er springt immer auf ihren Rücken und beißt die ins Genick. Ich weiß wie du dich gefühlt hast, so wie ich jetzt - das ist echt Horror anzuschauen ! Ich bin auch ganz gestresst! Was hast du nun unternommen, hat was geholfen? Ich will mich von keinem trennen...sie wehrt sich seit 2Tagen nicht mehr sondern streckt ihm dann den Hintern entgegen??!Ist das ein Schutzeffekt oder ist die auch noch obendrein rollig? Oh Gott! Ich hab Termin in 4 Wochen. Er ist aber kastriert, ufff...

Ich wollte dich grade fragen, ob dein Kater kastriert ist - denn auf den Rücken springen, und in den Nacken beissen, ist typisches Sexualverhalten von Katern.

Na wenn die kleine erst 5 Monate alt ist, und die Vorbesitzerin sie einfach so weitergegeben hat, kann ich mir gut vorstellen, dass sie nicht kastriert ist - Hintern hoch heben, machen sie jedenfalls nicht, wenn sie sich bedroht fühlen.....;)
 
Paty

Paty

Forenprofi
Mitglied seit
11. Juni 2010
Beiträge
12.535
Alter
61
Ort
LKR NEA
  • #26
Wie lange ist er schon kastriert?

Kater können nämlich bis zu 6, manchmal sogar 8 Wochen nach der Kastration noch Zeugen.

Außerdem ist die Kater-Katze Kombination nicht sehr gut, schon alleine wegen dem Spielverhalten
 
G

Gucci2016

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22. Dezember 2016
Beiträge
10
  • #27
Cassis

Cassis

Forenprofi
Mitglied seit
5. Oktober 2015
Beiträge
2.489
Ort
Mittelfranken
  • #28
Deswegen kann ich mir trotzdem Meinungen von anderen Leuten holen, Das wird mir wohl gestattet sein!!!

Klar, aber dieser Thread ist von 2009. Also über 7 Jahre her. Der Threadersteller war 2011 das letzte Mal aktiv.

Und selbst wenn die User noch im Forum aktiv sind, haben sie einen so alten Thread sicher nicht mehr auf dem Schirm... :oops:
 
Louisella

Louisella

Forenprofi
Mitglied seit
12. November 2014
Beiträge
9.788
  • #29
Deswegen kann ich mir trotzdem Meinungen von anderen Leuten holen, Das wird mir wohl gestattet sein!!!
Im gleichen Forum wirst Du wohl wenig "andere Leute" treffen...

Es ist unwahrscheinlich dass Du in diesem Forum noch großartig abweichende Antworten bekommen wirst - und ich denke auch in anderen Katzenforen nicht.
Die Konstellation ist halt einfach ungünstig, Dir bleibt nur abwarten ob's nicht vielleicht doch wider Erwarten gut geht oder eben gleich den Neuzugang wieder abgeben solange es Dir noch einigermaßen leicht fällt. Oder eben eine dritte Katze dazuholen...
 

Ähnliche Themen

P
Antworten
38
Aufrufe
3K
Schatzkiste
Schatzkiste
P
Antworten
0
Aufrufe
497
protegemoi
P
S
Antworten
3
Aufrufe
1K
fischi11
fischi11
D
Antworten
11
Aufrufe
7K
ZarteArro
ZarteArro
C
Antworten
5
Aufrufe
1K
Chili&Eddie
C

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben