Kater kackt :/

O

Olken

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. Dezember 2010
Beiträge
7
Hallo,

ich habe das Thema hier zwar schon öfter gesehen aber nichts von alle dem was ich gelesen habe half bei meinem Problem.

Ich habe einen Kater: etwas über 2 Jahre alt
Er ist kastriert
Ich habe ihn seit er ganz klein ist..quasi von Anfang an :)

Als Elvis in unseren Haushalt kam war er stubenrein und alles lief ohne Probleme. Irgendwann fing er dann an ins Bett zu pinkeln - daraufhin haben wir ihm (etwa ein Jahr her) den Zutritt ins Schlafzimmer verboten. Mittlerweile kann er da aber wieder rein und macht nicht mehr aufs Bett. Elvis hatte mal Durchfall (auch etwa ein Jahr her) und ging dazu nicht in sein Katzenklo sondern (tut mir leid für den Ausdruck, aber es war einfach so) kackte die komplette Wohnung voll...und das mehrmals täglich! Er lief also während dem kacken durch die Wohnung und machte ALLES dreckig (Auch zum Teil die Wände...). Wir waren wirklich alle schockiert! In Foren hieß es immer dass er dann wohl entweder krank ist und sein Katzenklo nicht dreckig machen will, aber er war nicht krank. Dann hieß es, dass sich vielleicht etwas hätte verändert - war auch nicht der Fall. Keiner von uns war gestresst, er bekam dieselbe Liebe wie sonst auch, dasselbe Katzenstreu, Wohnung wurde keineswegs umgestellt und auch sein Futter veränderte sich nicht! I.wann hörte der Durchfall auf (nach 3 Tagen etwa) aber das rumkacken blieb. Nun kackt er immer ins Badezimmer auf den Boden (im selben Raum ist auch das Katzenklo). Das ist eigentlich nicht soooo schlimm - aber es nervt halt einfach wie sau! Ich machs weg als wäre es ganz natürlich. Mit schimpfen hab ichs auch schon probiert..echt ALLES! Joa..Problem: nun hat er wieder Durchfall und kackt wieder alles voll...das geht jetzt also quasi schon ein Jahr, dass er nicht ins Katzenklo kackt! Und das Katzenklo ist auch definitiv NICHT zu klein! Wenn das zu klein ist, dann bräuchte das Tier nen Schweinestall...er pinkelt aber ins Katzenklo! In dem Sinne ist er also stubenrein..aber beim kacken eben nicht..und ich hab langsam keine Geduld mehr...und keine Idee was ich noch machen könnte und an wen ich mich wenden soll...so gehts nämlich garantiert nicht mehr weiter! :grummel:
 
Werbung:
O

Olken

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. Dezember 2010
Beiträge
7
Ahso..vielleicht wäre es ja noch wichtig ob wir andere Katzen hier haben.
Nein, haben wir nicht :verschmitzt:
 
dayday4

dayday4

Forenprofi
Mitglied seit
18. Juni 2008
Beiträge
27.335
Ort
Im Grünen
Habt ihr mal Stuhlproben beim TA untersuchen lassen?
Woher der Durchfall kommt, sollte auf jeden Fall abgeklärt werden.

Ansonsten stell bitte ein zweites Klo auf. Es gibt viele Katzen die ihr Geschäft trennen möchten. Sie machen nicht beides in ein Klo. Das wäre jetzt mal einen Versuch wert.

Ansonsten, bitte beim TA abklären lassen, was es mit dem Durchfall auf sich hat.
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.360
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Stell bitte ein zweites Klo auf.
Gib eine Kotprobe beim TA ab und laß sie untersuchen.

Was für ein Streu benutzt ihr, wie oft wird das Klo gereinigt?
 
O

Olken

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. Dezember 2010
Beiträge
7
So. Also wie gesagt beim Tierarzt wurde es ja schon abgelärt (oder hab ich das nur für das letzte Jahr gesagt?!). Auf jeden Fall hat er nix. Der Durchfall geht ja auch schnell wieder weg (der TA meinte da sollte man sich keine Sorgen machen, wenn der Durchfall nur 1, 2 Tage dauert und er keine eigenartige Farbe oder keinen besonders starken Geruch vorweist oder kein Blut drin ist) - das ist ja aber nicht der Hauptgrund für meinen Beitrag hier. Er hat keine Würmer..liegt einfach nur daran, dass er wohl mal Essensreste erwischt hat (Mit Sahne/Milch) oder hin und wieder die Milch von den Cornflakes trinkt, wenn ich mal kurz auf Toilette muss. Mir gehts ja eher darum ihn dazu zu bringen endlich mal ins Katzenklo zu machen! Hat er ja früher auch! Könnte ein zweites Katzenklo trotzdem was bringen? Ich meine obwohl er es ja damals auch nicht getrennt hat! Was auch noch auffällig ist, ist, dass er damals, als er beides ins Katzenklo gemacht hat auch ganz normal alles begraben hat (also auch die Stellen wo er hingepinkelt hat)...jetzt tut er das nicht mehr. Er geht rein, pinkelt und läuft schnell wieder raus..als würde ihn da was stören! (Es wurde aber nichts geändert)
Katzenstreu: Das günstige vom Rewe (wie schon immer)
Wie oft wir das Streu wechseln: Damals die Kacke immer rausgenommen und etwa 2-3 mal die Woche komplett gereiningt. Also alles rausgeschüttet und alles mit Wasser geputzt..natürlich ohne irgendwelche Putzmittel!
 
O

Olken

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. Dezember 2010
Beiträge
7
Es ist schwer zu erklären..ich bin einfach irgendwo enttäuscht von ihm. Er hats hier wirklich gut und ist sonst echt super erzogen...kann alles mögliche, benimmt sich gut..ist einfach ein perfekter Kater - bis auf diese eine Sache...ich will ihn ja aber auch nicht weggeben. Es ist nur einfach furchtbar, vor allem wenn Gäste da sind und auf Toilette müssen und dann sagen, dass da was vom Kater liegt...

Wäre eigentlich auch Katzenminze eine Alternative? Also könnte man das ins Klo geben (auf die Wände von der Katzentoilette) oder funktioniert das bei sowas nicht?
 
O

Olken

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. Dezember 2010
Beiträge
7
So! Bevor ich ein neues Katzenklo kaufe was ich danach unter Umständen vielleicht wegwerfen kann, habe ich jetzt nen Karton genommen und Katzenstreu reingefüllt und den Elvis gleich dort reingesetzt. Mal sehen was passiert :)
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.360
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Du vermenschlichst es zu sehr. Wenn du sagst du bist enttäuscht von ihm dann unterstellst du daß er es extra macht um dich zu ärgern.
Das tut er aber nicht.
Im Gegenteil, er hätte Grund von dir enttäuscht zu sein!
Er ist lieb und gibt sich alle Mühe, nur will er dir zeigen daß es ihm entweder nicht so gut geht, gesundheitlich, oder eben das Klo nicht richtig für ihn ist. Daß er etwas anderes braucht. Und er kann ja nicht reden. Also kackt er vor das Klo um zu zeigen daß du da etwas verändern sollst.
Verstanden? ;)

Zwei Klos könnten helfen, es kann auch erst mal ein provisorisches Klo sein.

Katzenminze oder andere riechende Sachen gehören nicht ins Katzenklo.

Kauf bitte ein anderes, besseres Katzenstreu.
Daß er schnell wieder raus läuft, es nicht zuscharrt und es nicht immer benutzt deutet ganz klar darauf hin daß ihm etwas am Klo oder Streu nicht gefällt.
Feines klumpendes Streu wird oft sehr gut angenommen.
Extreme classic oder Premiere excellent z.B.

Dein Kater sollte wenn er zu Durchfall neigt kein Menschenessen kriegen, auch und schon gar keine Milch!!
Es liegt an dir darauf zu achten und ihm nichts davon zu geben und wenn du raus gehst die essbaren Sachen sicher weg zu tun.

Du erwartest viel von deinem Kater, dann sei auch bereit alles für ihn zu tun was ihm gut tut und was er braucht.

Nachtrag, bei Klumpstreu kann man auch das Streu drin lassen und zwei mal am Tag die Klumpen und die Kacke raus machen. Bei anderem Streu sollte man je nach Qualität des Streus täglich das Streu erneuern oder spätestens wenn es auch nur ein bischen riecht.
 
Zuletzt bearbeitet:
W

Wuschi

Gast
Da bin ich ganz Petras Meinung, unser Kater hat das am Anfang auch gemacht, erst als wir noch 2 zusätzliche KaKlos aufgestellt hatte und mit einen anderen Streu (CBÖP)befüllten hat das ganze aufgehört!
 
O

Olken

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. Dezember 2010
Beiträge
7
  • #10
Ja, also wie gesagt, das zweite provisorische Klo steht erstmal! Erstmal schau ich ob das funktioniert und wenn nicht kaufe ich anderes Katzenstreu..das was ich habe ist sehr fein und es ist etwas komisch zu hören, dass er "besseres" Streu braucht...weil das was ich hier habe eigentlich sehr gut ist - günstig, aber gut :) Natürlich werd ichs probieren! Was für mich nur komisch nachzuvollziehen ist, dass er ja immer dasselbe hat und ich mich nun frage aus welchem Grund ihm das denn jetzt aus heiterem Himmel nicht mehr gefällt.

Übrigens weiß er sehr wohl, dass es "falsch" ist auf den Boden zu kacken. Nachdem er ins Badezimmer gekackt hat, geht er da nicht mehr rein - bis es weggeräumt ist. Außerdem, wenn er denn mal drin ist und eine andere Person das Bad betritt während der Mist noch nicht weggeräumt ist, läuft er weg. Er weiß das also schon...darum wohl die Enttäuschung...ist ja nicht so als hätte ich nichts probiert. Das mit der Katzenminze hatte ich mal gelesen - hab hier aber nochmal nachgefragt weil mir das doch etwas komisch vorgekommen ist!

Elvis kriegt kein Menschenessen und neigt auch nicht zu Durchfall. Ich finde nicht, dass wenn ein Kater 2 mal in seinem gesammten Leben Durchfall hat, gleich dazu neigt. Gelegentlich bekommt er mal ein Stückchen Huhn oder so, aber keine Milch! Das sind wenn, dann eher "Unfälle"...und das kann ich nicht immer kontrollieren, leider...
 
dayday4

dayday4

Forenprofi
Mitglied seit
18. Juni 2008
Beiträge
27.335
Ort
Im Grünen
  • #11
Du vermenschlichst es zu sehr. Wenn du sagst du bist enttäuscht von ihm dann unterstellst du daß er es extra macht um dich zu ärgern.
Das tut er aber nicht.
Im Gegenteil, er hätte Grund von dir enttäuscht zu sein!
Er ist lieb und gibt sich alle Mühe, nur will er dir zeigen daß es ihm entweder nicht so gut geht, gesundheitlich, oder eben das Klo nicht richtig für ihn ist. Daß er etwas anderes braucht. Und er kann ja nicht reden. Also kackt er vor das Klo um zu zeigen daß du da etwas verändern sollst.
Verstanden? ;)

Zwei Klos könnten helfen, es kann auch erst mal ein provisorisches Klo sein.

Katzenminze oder andere riechende Sachen gehören nicht ins Katzenklo.

Kauf bitte ein anderes, besseres Katzenstreu.
Daß er schnell wieder raus läuft, es nicht zuscharrt und es nicht immer benutzt deutet ganz klar darauf hin daß ihm etwas am Klo oder Streu nicht gefällt.
Feines klumpendes Streu wird oft sehr gut angenommen.
Extreme classic oder Premiere excellent z.B.

Dein Kater sollte wenn er zu Durchfall neigt kein Menschenessen kriegen, auch und schon gar keine Milch!!
Es liegt an dir darauf zu achten und ihm nichts davon zu geben und wenn du raus gehst die essbaren Sachen sicher weg zu tun.

Du erwartest viel von deinem Kater, dann sei auch bereit alles für ihn zu tun was ihm gut tut und was er braucht.

Nachtrag, bei Klumpstreu kann man auch das Streu drin lassen und zwei mal am Tag die Klumpen und die Kacke raus machen. Bei anderem Streu sollte man je nach Qualität des Streus täglich das Streu erneuern oder spätestens wenn es auch nur ein bischen riecht.

Dem schließe ich mich uneingeschränkt an.

Versuch es bitte mit einem anderen Streu. Katzen können ihre Vorlieben schon mal wechseln. Vielleicht probierst du mal das hier.
Das Steu ist sehr ergiebig, klumpt sehr gut und nichts riecht.
 
Werbung:
Q

Queen

Forenprofi
Mitglied seit
6. Mai 2010
Beiträge
1.871
  • #12
Oder aber er mag das Klo nicht mehr...ich habe bei meinen Sternenkatzen mal ein anders Streu benutzen wollen, die eine hat soooo lange gescharrt, bis das gesamte Klo umgefallen ist, Streu raus und Geschäft verrichtet.

Vielleicht hat der Hersteller das Streu "verbessert"?

LG Sabine
 
O

Olken

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. Dezember 2010
Beiträge
7
  • #13
Das könnte sein, ja..dass es "verbessert" wurde..stelle ich immer wieder bei verschiedenen Produkten fest zurzeit...da würde mich nicht wundern, dass es beim Katzenstreu auch passiert. Jetzt hat er ja dieses zweite provisorische Klo..wenn er also sein altest nicht mag müsste er wohl sein kleines Geschäft im neuen verrichten und sein großes wie gewohnt am Boden...oder aber auch beide geschäfte im neuen und das alte Klo meiden (sofern er es nun wirklich nicht mag) Hab jetzt in beiden Katzenklos neues Streu drin..seh also wo sich was getan hat :D
 
MioLeo

MioLeo

Forenprofi
Mitglied seit
15. Juli 2009
Beiträge
4.161
Ort
Zürich
  • #14
hallo

wenn ich mich mal einklinken darf..

was fütterst du denn?
das würde mich noch interessieren.

des weiteren: womit reinigst du das kaklo? und den boden?

und was genau hat der TA abgeklärt?



ja und sonst schliesse ich mich an, unbedingt zwei klos. gutes streu. die klos räumlich trennen, falls du das nicht gemacht hast.
es gibt viele katzen, die pipi und kacka trennen wollen.

ich rate dir wirklich, deine katze als katze zu sehen, als tier, das es ja gut machen möchte, er weiss, dass es nicht richtig ist, dass es unsauber ist, er möchte sauber sein, kann aber nicht, macht deswegen aber trotzdem wenigstens in die nähe des klos.
es ist für ihn auch unangenehm, nicht nur für dich.
der kater steht hier im mittelpunkt, nicht der mensch.
lies es als post-it, jedesmal. jedesmal liegt in deinem bad ein post-it auf dem boden, an dich, das du bitte lesen solltest.

und bitte: kauf ihm schöne grosse und offene klos.
klos kann man immer brauchen und teuer sind sie weiss gott nicht.
zwei klos gehören mind. in einen katzenhaushalt.

liebe grüsse
 
Zuletzt bearbeitet:
NettiFlo

NettiFlo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. November 2010
Beiträge
895
Ort
Niedersachsen
  • #15
Und was macht das 2. Klo ???
 

Ähnliche Themen

Naddl
Antworten
10
Aufrufe
1K
doppelpack
doppelpack
V
Antworten
16
Aufrufe
1K
Petra-01
Adoleszentin
Antworten
24
Aufrufe
9K
minna e
minna e
C
Antworten
8
Aufrufe
1K
Petra-01
F
Antworten
3
Aufrufe
2K
Maiglöckchen
Maiglöckchen

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben