Kater ermahnt einen plötzlich und versteckt sich

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
F

fghij

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 Juni 2014
Beiträge
2
Hallo,

selbstverständlich werden wir zum Tierarzt gehen, falls das Verhalten unseres Katers morgen immer noch so sein sollte, nur vielleicht gibt es hier ja schonmal erfahrene Katzenbesitzer, die dieses Verhalten kennen und/oder Rat geben können.

Und zwar ist der Kater meiner Mutter seit heut morgen verstört. Er wollte gestern abend nicht reinkommen, aber rannte auch nicht weg. Er ließ sich in die Wohnung tragen, sagte sie mir. Heut abend erzählte sie mir, dass er den ganzen Tag "komisch" sei, sich andauernd verstecke und einmal kam er im Garten mit diesen kratzenden Rufen auf sie zu, als wenn er sie gleich angreifen würde.

Der Kater ist 9 Jahre alt. Er ist leidenschaftlicher Freigänger und war früher stetiger Katzenangreifer. Heute ist er etwas ruhiger geworden, aber er lässt sich eigentlich nichts gefallen. Als ich in die WHG kam, merkte er das vorher mal wieder und begrüßte mich fröhlich.

Ich merkte erstmal nichts. Ich gab ihm Leckerlies und streichelte ihm am Kopf, er schmiegte sich meiner Hand entgegen. Als ich dann über seinen äußerlich unversehrten Rücken streichelte, machte er den selben Ruf, wie bei meiner Mutter "rrrrr aauuuuuuuuuuuuu" (kratzig, irgendwie ein besorgter tonklang) und hielt kurz inne. Dann fraß er weiter, war wieder ganz normal, aufgeweckt Schwänzchen am wedeln, wie immer, legte sich auf den kühlen Fußboden. Ich setze mich zu ihm, fragte ihn, was los sein könnte, er blinzelte nach dem motto "alles gut".

Dann ging er wieder nach draußen und setzte sich wieder unter den busch, wo er laut meiner mutter andauernd heute hinging. Von dort aus guckte er in unseren Hausflur durch das offene Flurfenster mit Fliegengitter abgetrennt. Ich redete von dort aus mit ihm, er blinzelte kurz, aber es schien, als würde ich stören und er guckte ständig an mir vorbei in die richtung der wohngstür meiner mutter (oder keller?).

Kann es ein Marderkampf gewesen sein? Oder was könnte es noch sein, was nichts mit inneren Verletzungen zu tun hat? Oder hatten eure Katzen sowas auch und dann was inneres? Oder ist ihm einfach zu heiß?

Allerdings hat er das noch nie gemacht. Wenn er sonst mal komisch drauf war, gab es auch schonmal seltsame Geräusche, aber die waren immer einheitlich und auch nur für kurze zeiten. Diese sind irgendwie seltsam.

Aber wenn eine Katze einem was sagen wollen würde, würde sie es dann eindringlicher machen oder sind die da nicht so direkt?

Danke für potentielle Antworten!
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
F

fghij

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 Juni 2014
Beiträge
2
p.s. als meine mutter ihn gestern hochhob, schien er keine schmerzen zu haben. zumindest kam da das geräusch nicht. das war spätabends. vielleicht ist ihm jetzt einfach zu warm tagsüber?
 
teufeline

teufeline

Forenprofi
Mitglied seit
7 Mai 2008
Beiträge
20.105
Ort
Zentrum des Wahnsinns- OWL
Hi,

ich verstehe die Frage nicht.
Was möchtest du denn wissen?
 

Ähnliche Themen

Antworten
7
Aufrufe
362
Balisto94
Antworten
9
Aufrufe
3K
Millie2010
Antworten
8
Aufrufe
480
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben