Kater benutzt die Katzenklappe nicht mehr

Willi Winzig

Willi Winzig

Forenprofi
Mitglied seit
9. Dezember 2015
Beiträge
1.024
Mein Socke geht nicht mehr durch die Katzenklappe.

Aufgefallen ist es mir jetzt, wo er seinen Chip verloren hatte. Er hat einen neuen Chip, ist wieder neu einprogrammiert, aber trotzdem ignoriert er jetzt die Katzenklappe.

Abends lass ich ihn nur durch die Klappe raus. Heißt, wenn er raus will maunzt er mich wach und ich geh dann in den Keller und halte die Katzenklappe hoch. Es hat ziemlich gedauert, dass er überhaupt da durch geht, aber das klappt jetzt.

(Vorher ist er einfach weg gegangen hat sich irgendwo hingelegt und hat mich dann eine Stunde später wieder wachgemaunzt. :()

Morgens sitzt er vor der Tür und wartet, dass ich ihm aufmache. Versuche dann ihn durch den Keller zu lotsen, aber ohne Erfolg.

Macht er einfach nicht.... Ganz schön stur, dass Katerchen.

Das sind die einzigen Situationen wo ich momentan mit ihm üben kann.

Hat noch jemand ein gute Idee, wie ich ihn überzeugen kann?
 
Werbung:
P

Paula13

Forenprofi
Mitglied seit
19. März 2017
Beiträge
1.324
Da muss ich grad lachen!

Also der Chili geht im Sommer auch nicht durch die Klappe! Er steht morgens an der Tür und ist empört, dass ich nicht eher aufgestanden bin.
Er konnte die Klappe noch nie leiden und meidet sie, wann immer es geht.

Aber im Notfall klappts. Kälteeinbruch vorletzte Nacht - schwups - ist er drin.
Ich dachte auch, er hätte es verlernt.

Peppi kam im letzten Herbst nach ca 6 Monaten aus eigenem Antrieb durch die Klappe.

Wenn es dir wichtig ist, dass Socke die Klappe benutzt, würde ich ihn immer zur Klappe lotsen.
Oder du machst es dir einfach und wartest, dass er von selbst wieder mag!
 
Willi Winzig

Willi Winzig

Forenprofi
Mitglied seit
9. Dezember 2015
Beiträge
1.024
:)

Da wir im Sommer noch ein paar Mal wegfahren wollen, wäre ich schon sehr beruhigt, wenn er notfallmäßig durch die Klappe gehen würde...
Aber momentan weigert er sich strickt. :(

Vielleicht muss ich abends mal liegenbleiben und gucken was dann passiert. :)
 
streetcat

streetcat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Mai 2018
Beiträge
638
Ort
Bayern
Ich kräsch mal mit ner frage rein.

Die katze kann den chip verlieren? Wie ist das möglich?

Das sind ernst gemeinte fragen und würde mich brennend interessieren.
 
Willi Winzig

Willi Winzig

Forenprofi
Mitglied seit
9. Dezember 2015
Beiträge
1.024
So unterschiedlich sind die Katzen...

Manni liebt die Katzenklappe und geht sogar manchmal extra durch den Keller, obwohl die Terassentür offen steht.

Er dreht dann eine Runde, durch den Keller raus und durch die Terrassentür wieder rein. :)
 
streetcat

streetcat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Mai 2018
Beiträge
638
Ort
Bayern
Und wie merkt man das das der chip weg ist? beim nächsten TA besuch. :oha:
 
Willi Winzig

Willi Winzig

Forenprofi
Mitglied seit
9. Dezember 2015
Beiträge
1.024
Ich kräsch mal mit ner frage rein.

Die katze kann den chip verlieren? Wie ist das möglich?

Das sind ernst gemeinte fragen und würde mich brennend interessieren.

Das kann ich dir auch nicht sagen.
Vielleicht ist der Chip defekt....
Oder gewandert..... Ich glaube aber eher, der hat den Geist aufgegeben.
 
Willi Winzig

Willi Winzig

Forenprofi
Mitglied seit
9. Dezember 2015
Beiträge
1.024
Und wie merkt man das das der chip weg ist? beim nächsten TA besuch. :oha:

Wenn man Chip gesteuerte Katzenklappe und Futternapf hat, merkt man es schnell.
Ansonsten scheint es sinnvoll, ab und an mal beim TA die Chips kontrollieren zu lassen.
 
streetcat

streetcat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Mai 2018
Beiträge
638
Ort
Bayern
Das kann ich dir auch nicht sagen.
Vielleicht ist der Chip defekt....
Oder gewandert..... Ich glaube aber eher, der hat den Geist aufgegeben.

Das finde ich etz irgendwie beunruhigend.
Würde mich brennend interessieren wie oft das for kommt.
Und ob ich dann nicht doch die katzen anderweitig kennzeichnen sollte.
 
Willi Winzig

Willi Winzig

Forenprofi
Mitglied seit
9. Dezember 2015
Beiträge
1.024
  • #10
Das finde ich etz irgendwie beunruhigend.
Würde mich brennend interessieren wie oft das for kommt.
Und ob ich dann nicht doch die katzen anderweitig kennzeichnen sollte.

Laut Tierarzt kommt es nur seeeeehr selten vor...
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #11
Ich würde ja fies behaupten, der Kater macht es sich bequem, er hat jetzt gelernt, dass du schon springen wirst.
Wenn er das System der Katzenklappe einmal kannte, sowas verlernen die Katzen nicht. Manchmal gibt es natürlich Situationen,weshalb sie es nichtmehr nutzen wollen.
Ich würde es mal ein paar Tage aushalten, nichts tun (er darf dir auch nicht durch eine offene Tür entwischen) und schauen, ob er da nicht ganz schnell wieder durchgeht.
 
Werbung:
Willi Winzig

Willi Winzig

Forenprofi
Mitglied seit
9. Dezember 2015
Beiträge
1.024
  • #12
Ich würde ja fies behaupten, der Kater macht es sich bequem, er hat jetzt gelernt, dass du schon springen wirst.
Wenn er das System der Katzenklappe einmal kannte, sowas verlernen die Katzen nicht. Manchmal gibt es natürlich Situationen,weshalb sie es nichtmehr nutzen wollen.
Ich würde es mal ein paar Tage aushalten, nichts tun (er darf dir auch nicht durch eine offene Tür entwischen) und schauen, ob er da nicht ganz schnell wieder durchgeht.

:) Wenn es nur Bequemlichkeit ist, wäre das die beste Option. :):)
 
P

Paula13

Forenprofi
Mitglied seit
19. März 2017
Beiträge
1.324
  • #13
:)

Da wir im Sommer noch ein paar Mal wegfahren wollen, wäre ich schon sehr beruhigt, wenn er notfallmäßig durch die Klappe gehen würde...
Aber momentan weigert er sich strickt. :(

Vielleicht muss ich abends mal liegenbleiben und gucken was dann passiert. :)

Klar, wenn ein Urlaub ansteht macht man sich natürlich mehr Gedanken.

Es gab aber keine schlechten Erfahrungen mit der Klappe, außer dass er wegen des fehlenden Chips keinen Erfolg hatte?
Chili hat sich lange geweigert die Klappe zu nutzen. Wenn er rein wollte hab bin ich zur Klappe, hab den Lernmodus eingestellt und ein Stück aufgehalten. Wirklich jedes Mal ! Nach etwa einer Woche ging er dann alleine.

Viel Erfolg!
 
Willi Winzig

Willi Winzig

Forenprofi
Mitglied seit
9. Dezember 2015
Beiträge
1.024
  • #14
Aber er hat ja zuletzt auch gelernt, dass es plötzlich nicht mehr funktioniert.
 
P

Paula13

Forenprofi
Mitglied seit
19. März 2017
Beiträge
1.324
  • #15
Wenn er die Klappe davor problemlos genutzt hat kapiert er bestimmt ganz
schnell, dass es wieder funktioniert.

An anderer Stelle merke ich, wie schnell sie Sachen lernen, die so eigentlich nicht geplant waren.
Peppi z.B. kommt rein und will fressen.Ich fülle den Napf und sie rennt raus.
Okay ich hole das Trofu und mache eine Spur zum Napf - wie bescheuert ist das eigentlich :stumm:.
 
Willi Winzig

Willi Winzig

Forenprofi
Mitglied seit
9. Dezember 2015
Beiträge
1.024
  • #16
Der Socke kann verdammt stur sein. :)

Ich hoffe auch, dass es reicht, wenn ich ihm noch ein paar Mal abends die Klappe zeige.

Morgens habe ich echt nicht das Herz ihn draußen stehen zu lassen, wenn er hungrig von der Nachtschicht nach Hause kommt. :oops:

Einmal habe ich recht lange ausgehalten, da ist er dann einfach wieder abgehauen und ich hatte ein schlechtes Gewissen.

Das der Futternapf wieder funktioniert hat er allerdings sofort kapiert.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #17
Im Endeffekt musst du das wissen, aber du zeigst ihm nicht Abends die Klappe, sondern er lässt sich die Klappe von dir öffnen, das sind zwei völlig unterschiedliche Dinge.
Dein Katerchen ist nicht blöd, der verlernt auch nicht trotz kurzzeitigem Misserfolg. ;)
 
P

Paula13

Forenprofi
Mitglied seit
19. März 2017
Beiträge
1.324
  • #18
Du hast halt auch ein weiches Herz:)

Ich drück die Daumen, es klappt bestimmt.
 
Willi Winzig

Willi Winzig

Forenprofi
Mitglied seit
9. Dezember 2015
Beiträge
1.024
  • #19
Er hat mir jetzt drei Mal signalisiert, dass er rauswill...

Ich habe ihn jetzt drei Mal in den Keller getragen und vor die Katzenklappe gesetzt, mit Lernmodus...

Das sture Tier guckt mich mit Eulenaugen an....

:confused::confused::confused:
 
Duna

Duna

Forenprofi
Mitglied seit
2. April 2016
Beiträge
1.103
  • #20
Bei meiner Maus kam der "Durchbruch", als sie auf dem Balkon war (meine Klappe geht zum Balkon) und ich drin mit der Leckerli-Dose geklappert habe. Keine zwei Sekunden später war sie in der Küche :D Von da an hab ich ihr nie wieder die Tür geöffnet :p
Vielleicht versuchst Du's auch mal so?
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Hannah777
Antworten
10
Aufrufe
11K
Hannah777
Hannah777
Sheltiecat
Antworten
13
Aufrufe
1K
Sheltiecat
Sheltiecat
RoMai
Antworten
5
Aufrufe
2K
Paulone
Paulone
cat2910
Antworten
1
Aufrufe
174
Margitsina
Margitsina
R
Antworten
2
Aufrufe
894
NaMa

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben