Kastration Katze

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.

LiMa05

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15 März 2016
Beiträge
7
Hallo,

ich bin neu hier und würde euch gerne um euren Rat bitte.

Vor einer Woche sind zwei Tierschutzkatzen (geb. 07/15 und 08/15) bei mir eingezogen. Eines der beiden Mädchen ist bereits kastriert, das andere nicht. Der ursprüngliche Plan war, dass ich sie erst einige Wochen nach dem Einzug kastrieren lassen. Nun ist die arme Kleine jedoch bereits das zweite Mal innerhalb kürzester Zeit rollig und kommt dementsprechend absolut nicht zur Ruhe.

Ich habe nun mit dem Tierarzt gesprochen und für Freitag einen Kastrationstermin.

Nun zwei Fragen an euch:
-Denkt ihr, dass es zu früh ist und ich ihr eine längere Eingewöhnungszeit geben sollte?
-Habt ihr Tipps, wie dich die Kleine nach der Kastration am besten wieder erholt?
-Ab wann kann ich die zweite Katze wieder zu ihr lassen (die beiden hängen sehr aneinander)?

Danke euch :)
 

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19 Dezember 2014
Beiträge
7.446
Ort
Mittelfranken
Willkommen im Forum
Schön das du zwei Tierschutz Katzen aufgenommen hast

Kastration so früh wie möglich, Dauerrolligkeit ist kein Spaß
Aber nicht zwingend während der Rolligkeit das könnte ein Problem geben
Nach der Kastration soll die Katze separiert werden und nicht springen, bis sie ihre Narkose vollständig ausgeschlafen hat. Danach kann sie Wasser haben, Futter erst wenn sie wirklich ganz vollständig wach ist und du auch dabei bleiben kannst.
Einen Tag separieren sollte genügen, bis sie halt wieder fit ist dann kannst du sie wieder zusammen lassen
Manche bevorzugen einem Body , damit die Katze nicht an den Nähte geht
Die Katzen vor dem zusammen lassen wechselseitig mit einem getragenen T-Shirt ab reiben damit sie Heimatsgeruch und den Geruch der anderen wieder annehmen
 

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28 Mai 2012
Beiträge
27.449
Bitte nur einmal die gleiche Frage stellen, das irritiert sonst.;)

Wenn die Katze andauernd rollig ist, ist es am besten, sie umgehend kastrieren zu lassen.
Ausserdem fuehrt es eh zu Spannungen, wenn eine kastriert, die andere potent ist.
Den Rest hat ottilie schon beantwortet, es gab in den letzten Tagen auch einige diesbezuegliche Faeden.:)
 

LiMa05

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15 März 2016
Beiträge
7
Danke euch für eure Antworten!

Das Doppelposting war ein Versehen :oops: Ich konnte es dann leider nicht mehr löschen.

Die Kleine wird nun Freitag kastriert und dann sehen wir weiter. Im Moment sind die Nächte eine absolute Katastrophe - sie schreit unglaublich viel. Ich hoffe, das bessert sich nach der Kastration...
 

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19 Dezember 2014
Beiträge
7.446
Ort
Mittelfranken
Spiele Abend ganz lange mit ihr und stelle ihr richtig ausreichend Futter hin, so dass früh morgens immer noch was im Napf ist. Was füttert ihr an Nass Futter ?
Also welche Menge und welches Sorte
Meine bekommen abends immer Frischfleisch, davon sind sie länger satt

Wenn du ein Posting gelöscht haben willst: links unten auf das kleine rote Dreieck klicken und den Moderatoren dein Anliegen mitteilen :)
 

LiMa05

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15 März 2016
Beiträge
7
Danke für den Hinweis!

Im Moment bekommen sie Animonda Carny und Smilla Huhn für Kitten.
Heute Nacht bin ich dann aufgestanden und hab den Napf nochmal befüllt - hat aber auch nur bedingt was gebracht :sad:

Ich habe bei Mimi das Gefühl, dass das nächtliche Schreien eine Mischung aus Rest-Rolligkeit, generelle Unruhe und Langeweile ist. :oops: Ihre Freundin Carla (ca. 1 Monat älter, aber eben schon kastriert) will nachts eher lieber schlafen statt spielen und findet einfach generell viel leichter zur Ruhe.
Ich bin grad echt ziemlich ratlos...
Davon abgesehen, dass mir das Geschreie den Schlaf raubt, ist das auch noch in einer Lautstärke, dass ich es den Nachbarn echt nicht verübeln könnte, wenn sie sich da nun bald mal beschweren kommen... :oops:
Ich bin also wirklich für jeden Tipp dankbar ;)
 

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19 Dezember 2014
Beiträge
7.446
Ort
Mittelfranken
Vielleicht schreibst du mal Userin Ina 1964 an, sie ist hier im Forum die Spezialisten für Bachblüten.
Wenn sie dir was zusammen mischt, es gibt bestimmt auch was gegen nächtliche Unruhe
 

LiMa05

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15 März 2016
Beiträge
7
Lieben Dank, Ottilie - das mache ich!

Mal sehen, wie sich die kleine Dame nach der morgigen Kastration verhält...
 

LiMa05

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15 März 2016
Beiträge
7
Guten Morgen,
ich wollte euch kurz berichten, dass Mimi die Kastration gut überstanden hat und sie seither viel ruhiger ist. :) Nächtliches Geschreie gibt es seither auch keines mehr.
Liebe Grüße
 

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19 Dezember 2014
Beiträge
7.446
Ort
Mittelfranken
Das freut mich:)
Danke für die Rückmeldung, es ist immer so unbefriedigend, wenn man nicht weiß wie es ausgegangen ist
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben