Junger Kater spontan unsauber

  • Themenstarter spadeflame
  • Beginndatum
  • Stichworte
    jungkatzen kater klogang unsauberkeit urinieren
S

spadeflame

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. Oktober 2018
Beiträge
1
Ort
Göttingen
Guten Tag, ich bin recht neu hier und habe ein Anliegen, was meinen Jungkater Andrej betrifft.
Vorerst erstmal der Fragebogen, danach werde ich die Situation näher beschreiben.

Die Katze/Kater der/die unsauber ist
- Name: Andrej
- Geschlecht: männlich
- kastriert (ja/nein), wenn kastriert wann: nein
- Alter: 15 Wochen
- im Haushalt seit: 3 Wochen
- Gewicht (ca.): -
- Größe und Körperbau: recht schmal und ziemlich

Gesundheit
- wann war der letzte Tierarzt-Besuch: -
- wurde der Urin untersucht, wann das letzte Mal, mit welchem Befund: -
- bisherige Erkrankungen soweit bekannt: -

Lebensumstände
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: zwei, er selbst und seine Schwester
- wie alt war die Katze beim Einzug bei dir/euch: 12 Wochen
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, von privat, Tierschutzverein): wir haben ihn und Firan von der Schwester meines Freundes erhalten.
- Freigänger (Ja/Nein): nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. neue Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Berufswechsel): wir hatten über vier Tage Besuch von einem Freund
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, kuscheln sie und putzen sich, ignorieren sie sich eher usw.): sie verstehen sich sehr gut, putzen sich, kuscheln und spielen miteinander

Klo-Management
- wie viele Klos gibt es: eins, ein zweites ist gerade bestellt
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): vorerst mit Haube, haben wir aber nach einigen Tagen abgenommen, circa 10-15 cm hoch
- wie oft wird gereinigt und wie oft das Streu komplett erneuert: zwei Mal am Tag gereinigt und je nach dem jeden oder jeden zweiten Tag komplett entleert.
- welche Streu wird verwendet (bitte genaue Marke und Sorte!): Klumpstreu von Gut und Günstig
- wie hoch wird die Streu eingefüllt, ca. in cm: 5-7cm
- gab es einen Streuwechsel: ja, da unseres kurzzeitig nicht im Sortiment war
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): nein

- wird ein Klo-Deo benutzt: nein

- wo steht das Klo bzw. die Klos (welcher Raum, an der Wand, in der Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes Katzenklo): an der Wand im Flur, vor der Ausgangstür

- mit welchem Reinigungsmittel wird das Klo gereinigt: Auswaschen und schrubben
- wo ist der Futterplatz, liegt er in der Nähe der Klos, wenn ja wie nah: Futterplatz und Klo sind zwei Räume voneinander entfernt.

Unsauberkeit
- Wann sind die Probleme das erste Mal aufgetreten, wie lange bestehen die Probleme: vor circa 1,5 Wochen
- wie oft wird die Katze unsauber: anfangs 1-2 Mal am Tag, nun seltener
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: Pfütze
- wo wird die Katze unsauber: Vor der Haustür
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich, Bett usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Ecken): horizontal
- was wurde bisher dagegen unternommen: wir haben ein "Bleib weg" Spray auf die Stelle gesprüht.

Also...wie bereits oben bekannt, haben wir seit drei Wochen zwei Jungkatzen. Während die Katze sich anfangs noch etwas schwer tat, was das Katzenklo anging, ging der Kater von Anfang an auf dieses und mit ihm gab es keine Probleme.
Das Klo stand zu dem Zeitpunkt noch im Bad, weshalb wir die Tür immer einen Spalt weit offen hatten, wenn wir im Bad waren.
Nun war es so, dass wir Ende September Besuch von einem Freund hatten, während ich drei Tage lang meine Mutter besucht habe und dementsprechend nicht da war.
Der besagte Besuch hatte nun die Badezimmertür geschlossen und der Kater musste in der Zeit anscheinend aufs Klo, weshalb er vor die Eingangstür kotete, was direkt neben der Badezimmertür liegt. Seitdem hat er nurnoch vor die Eingangstür uriniert, sein großes Geschäft aber im Katzenklo erledigt. Wir haben vieles versucht, wir haben provisorisch ein zweites Katzenklo an genau diese Stelle gestellt, jedoch machte er daneben. Also haben wir das Hauptkatzenklo an diese Stelle in den Flur gestellt, wieder das andere Katzenstreu geholt, den Deckel abgenommen und über alles nachgedacht, was ihn stören könnte, da er auch keine Anzeichen für eine Erkrankung hat.
Ich habe ihnen diverse neue Ruhe und Schlafplätze eingerichtet und lasse nun auch den ganzen Tag über Trockenfutter für die Katzen stehen, aber nichts hilft. Als letztes Mittel habe ich dann ein sogenanntes "Bleib weg" Spray aus dem Tierbedarf geholt und es nach gründlicher Reinigung des Bodens vor die Haustür gesprüht. Dementsprechend hat er dort nicht mehr hin gemacht, jedoch habe ich ihn auch nie auf dem Katzenklo urinieren sehen und in der restlichen Wohnung war nichts. Nun hat er gestern damit angefangen im Flur vor der besagten "Urinstelle" zu sitzen und sehr laut zu schreien, bis er schlussendlich doch wieder an diese Stelle gemacht hat. Ich habe die Stelle wieder gereinigt und neu eingesprüht, aber heute hat er gerade wieder hingemacht.
Wir hatten das Ganze vorher kurzzeitig schonmal, weil er einmal in einen Umzugskarton gemacht hatte.
Nachdem er ein zweites Mal am selben Tag da rein gemacht hat, haben wir den Karton entsorgt und ab da gab es für die nächste Zeit keine Probleme, bis er dann schließlich vom Bad ausgesperrt wurde.
Jetzt bin ich mittlerweile ziemlich ratlos, denn ich kann ja schlecht den Boden "wegschmeißen".
Ein zweites Katzenklo habe ich jetzt dennoch bestellt, da es für die beiden auch einfach angenehmer ist, wenn sie zwei Orte haben.
Dennoch weiß ich jetzt nicht was ich tun soll. Wir haben schon vermutet, dass es ihn vielleicht stört, dass seine Schwester auf das selbe Klo geht, da beide recht dominant sind, Firan (seine Schwester) aber dennoch von der Kraft her etwas über ihm steht. Aber dann kann ich mir nicht erklären, dass er dennoch ins Katzenklo kotet.
Das mit den zwei verschiedenen Klos hat auch nicht funktioniert und das mit dem Spray scheint auch nicht mehr zu wirken, da er scheinbar so lange einhält, bis es nicht mehr geht und er sich dazu zwingt, trotz des Geruchs in die Ecke zu machen.
Bevor ich mit ihm zum Tierarzt gehe, wollte ich hier vielleicht mal nach Rat fragen. Also, vielleicht hat ja jemand Tipps, was helfen könnte?

Vielen liebe Dank fürs Lesen
Und viele Grüße von Freya, M und den beiden Chaoten Firan und Andrej
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
N

Nimsa

Forenprofi
Mitglied seit
23. Dezember 2016
Beiträge
1.565
Huhu!

Ich hab grad ähnliche Probleme.

Ihr braucht in jedem Fall mehrere Klo´s (am besten mindestens 3) und anderes Streu auch, am besten ein sehr feines, das gibts im Fressnapf von Premiere zum Beispiel.
Sauber machen bei den Stellen bringt nicht viel. Kauf dir Enzymreiniger - das löst den Geruch auf, anstatt ihn zu überdecken. Biodor Animal wird hier häufig empfohlen.

Und der Platz des Klo´s ist auch nicht so gut. Im Durchgangsverkehr etc. isses etwas ungemütlich.

Ich drück die Daumen! Bei mir isses mit mehr Klo´s und Reinigungsaktion mit Enyzmreiniger direkt schlagartig besser geworden. Wird schon werden!
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.361
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Genau, das war schon die Basis.

Ihr braucht mindestens zwei Klos, besser drei!
Bitte alle ohne Haube und am besten in verschiedenen Räumen verteilt.
Schön hoch Streu einfüllen, 10-15cm, am besten ist feines Klumpstreu wie Extreme classic oder Premiere excellent z.B. oder auch mal testen wenn es preiswert sein soll mit den Klumpstreus von Lidl oder Aldi, ich finde das von Aldi nicht schlecht.

Zwei mal am Tag alle Klumpen mit einer Schaufel raus nehmen.
Wenn das Streu hoch eingefüllt ist und zwei mal am Tag die Klumpen raus sind braucht ihr fast nie komplett neu machen sondern nur Streu nachfüllen! Das spart auch Arbeit und am Ende auch Geld.

Die Pinkelstelle bitte mit Biodor Animal gründlich und mehrfach einsprühen
und reinigen.

Und den Kater immer loben wenn er in sein Klo macht, aber bitte nie schimpfen wenn was schief geht. Er macht das nicht extra oder um euch zu ärgern, irgend etwas ist das schief gegangen und nun heißt es ihn wieder neu zu konditionieren was richtig und gewünscht ist.

Gerne auch noch mal probieren den Kater immer mal auf ein Klo zu setzen, gerne nach dem aufwachen oder nach dem fressen. Wenn er rein macht loben.

Das wird schon wieder, dran bleiben.
 
A

aminas

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. September 2016
Beiträge
144
und lass bitte den fernhaltespray weg. der stresst nur und animiert zum drüberpinkeln, weil es für die katze unangenehm riecht. enzymreiniger und fertig.
 

Ähnliche Themen

C
Antworten
18
Aufrufe
4K
Miausüchtel
Miausüchtel
K
Antworten
0
Aufrufe
863
Kimsmama
K
Tess711
Antworten
2
Aufrufe
1K
Zugvogel
Z
S
2
Antworten
22
Aufrufe
3K
Lirumlarum
Lirumlarum
L
Antworten
3
Aufrufe
1K
Petra-01
Petra-01

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben