Ist zur Zeit Prügelsaison?

Sisterninz

Sisterninz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 November 2006
Beiträge
221
Alter
45
Ort
Nürnberg
Minnie hat es doch tatsächlich wieder getan. Gestern kam sie schon wieder mit einer Bisswunde über dem Maul und einem Kratzer unter dem Auge heim.
Zum Glück war gestern Freitag und wir kamen Mittags auch heim. So konnten wir abends noch zum Tierarzt.

Da wir keinen Termin mehr bekommen haben mussten wir eine gute Stunde warten. Minnie musste die Schnauze rasiert werden damit keine Haare in die Wunde kommen. Das fand sie natürlich ganz schrecklich und hat einmal sogar geschrien. Dann hat sie noch ein Antibiotikum bekommen.

Der Kratzer unter dem Auge ist harmlos, aber die Bisswunde ist ein ziemliches Loch.

Erst vor ca. 4 Wochen hatte sie eine Bisswunde auf der anderen Seite. Jedes Mal kostet ca. 30 Euro und jede Menge Nerven. Gestern hatte die Tierärztin übrigens viele Bissverletzungen und ihr Kollege auch.

Sind Freigängerkatzen zur Zeit besonders aggressiv? Minnie hatte jahrelang keine größeren Blessuren bis auf den Abszess im Sommer. Wenn das so weitergeht werden wir noch arm, mal abgesehen davon dass Minnie bei den TA-Besuchen bei weitem nicht mehr so relaxt wie früher ist.
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18 November 2006
Beiträge
22.276
Ort
bei Köln
Achherrje Minnie - was machst du nur? Oder ist einer hinter dir her. :eek:

Also ich kann da garnichts zu sagen, weil Maggie immer nur mal kurz Luftschnappen geht im Garten und sie dann wieder rein kommt.

Mußt du zum TA jetzt? Arme Minnie. Hoffe, es geht ihr bald besser.
 
P

Pieper

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
10.125
Ort
im Klövensteen
Wir beobachten auch, dass mehr los zu sein scheint als sonst im Januar. Wir hören öfter lautes Knurren und Katzengejaul. Manjula ist dann nachts bei der Arbeit und vertreibt den einen oder anderen Eindringling zurück in den Wald.

Unsere Enten bauen Nistplätze, viele Vögel schauen sich die Nistkästen an, fangen an zu bauen.

Insgesamt ist für Januar bei uns sehr viel Geschäftigkeit im Garten zu beobachten. Möglicherweise ist das bei den Katzen auch so, aber wissen tue ich es nicht, nur vermuten.

Gute Besserung, liebe Minnie!
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Stoepsel

Gast
Gute Besserung, MINNIE !!! :)

Ja, kann ich nur bestätigen. Unser Stöpsel war 24 Stunden verschollen und kam heute morgen völlig ausgepumpt heim, und schläft seit dem am Stück, nur zum Fressen hat er mal kurz ein Auge aufgeklappt.

Sein linkes Ohr hat einen neuen Riss, und ist mittlerweile so ausgefranst, dass ich es locker als Backpinsel verwenden könnte.
Der Rest des Katers sieht auch nicht besser aus. Da er aber generell ein Kampfkater ist, bekommt er wöchentlich Arnika, prophylaktisch, um schlimmere Verletzungen gleich mal "abzufangen".

Auf diese Weise hat er auch den in seiner Backe steckengebliebenen Fangzahn eines Marders ganz gut verkraftet.......:eek:

Ist aber schon schlimm die letzten Wochen, ich kanns mir nur mit dem warmen Wetter erklären, irgendwie spinnen sie alle ein bißchen !
 
Inki

Inki

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
838
Alter
51
Ort
Norddeutsche Tiefebene
Arme Minnie,was machst Du nur???
Tiger hat heute auch Streit gehabt. Ich habe die beiden im Nachbarskarten beobachtet. Allerdings sind nicht die Fetzten gefolgen. Sie haben nur beide gemault und sich aufgeblasen gegenseitig beobachet. Ich habe aber auch das Gefühl, dass was in der Luft hängt. Ist wahrscheinlich wieder "Rollizeit". Das geht auch an den kastrierten (Tiger ist nur sterilisiert) vorbei. Madam ist zur Zeit etwas angespannt, wenn sie draussen ist.
Schnürrli geht nur noch mal kurz vor die Tür, dem ist das alles ziemlich wurscht.

Gute Besserung Minnie.

LG

Inki
 
Sisterninz

Sisterninz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 November 2006
Beiträge
221
Alter
45
Ort
Nürnberg
Vielen Dank für Euere Genesungswünsche!

Schlecht ging es Minnie eigentlich nicht, auch nicht als sie gestern mittag verletzt zurückkam. Sie hat auch gleich ein großes Stück Rindfleisch verspeist ohne dass die Backe Probleme gemacht hätte.

Das Problem bei Bissen ist ja die Entzündungs- und Abszeßgefahr, deswegen sind wir zum Tierarzt. Und der Tierarzt-Besuch war ja das eigentlich schlimme.

Minnies Wunde wird jetzt zweimal am Tag gesäubert und sie kriegt eine Salbe drauf, ansonsten ist sie nicht beeinträchtigt.

Hoffentlich kriegen sich die Katzen bald wieder ein!

Und von wegen arme Minnie, ich bin mir sicher, dass die Madame ordentlich mitgemischt hat bei dem Kampf. Vor 3 Jahren kam immer ein Kater (vermutlich ihr Bruder vom Bauernhof) mit zu uns in den Hof, der musste ganz schön unter ihr leiden. Manchmal ist sie auf ihn losgegangen und ich musste den armen Kerl aus der Hand füttern damit er was zu Fressen abgekriegt hat. Das war wie ein altes Ehepaar im Film: der arme gutmütige Trottel und der böse weibliche Hausdrache. Der arme Maunzerich wurde leider vor 2 Jahren überfahren.
 
S

sabine_neu

Gast
Hallo Cornelia,

na, wie geht es "Klitschko-Minnie", dem Schrecken der Bauerhöfe? ;) Ich hoffe, die Wunde verheilt gut.

Viele Grüße
Sabine
 
Sisterninz

Sisterninz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 November 2006
Beiträge
221
Alter
45
Ort
Nürnberg
Hallo Sabine,

"Klitschko-Minnie" geht es hervorragend, bis zum nächsten Mal, die Wunde sieht auch sehr gut aus. Hoffentlich wird das Prügeln nicht zur Gewohnheit, ich muss zugeben dass ich zur Zeit etwas sauer bin.

Minnie wird natürlich trotzdem gefüttert und geknuddelt.

Viele Grüße
Cornelia
 
Inki

Inki

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
838
Alter
51
Ort
Norddeutsche Tiefebene
Hallo Sabine,

"Klitschko-Minnie" geht es hervorragend, bis zum nächsten Mal, die Wunde sieht auch sehr gut aus. Hoffentlich wird das Prügeln nicht zur Gewohnheit, ich muss zugeben dass ich zur Zeit etwas sauer bin.

Minnie wird natürlich trotzdem gefüttert und geknuddelt.

Viele Grüße
Cornelia
Na besser Minnie ist auf dem Klitschko - Tripp als auf dem Axel Schulz-Pfad.;)
LG

Inki
 
Inki

Inki

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
838
Alter
51
Ort
Norddeutsche Tiefebene
Minnie ist nicht allein auf dem Prügeltripp. Tiger kam heute Nacht auch etwas angekaut nach Hause. Irgendwie sah sie aus , als hätte ihr jemand ein Ohr abkauen wollen. Die Zeit der unversehrten Ohren ist damit vorbei. Jetzt trägt sie auch so eine Kerbe . Etwas Fell musste dran glauben und eine Wunde unter dem Ohr. So ein Mist. Wir haben eine Notfallapotheke für unsere Katzis, schliesslich haben wir seit 14 Jahren auch einen Revierverteiliger mit den entsprechenden Blessuren. Das nun auch die kleine immer Stunk anfangen muß.
Wahrscheinlich hat sie genau wie Klitschko -Minnie wieder einen auf "Dicke Hose" gemacht. Seufz Wie wohl der andere aussieht? Sie hatte da auch noch Fellreste in den Krallen. Brrrrr

LG

Inki
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben