immernoch ein bisschen ängstlich

sora2oo8

sora2oo8

Benutzer
Mitglied seit
26 Oktober 2013
Beiträge
61
Hallo :)
Ich habe mich schon ein bisschen durchs Forum gewühlt bezüglich dieses Themas, habe aber nicht gefunden, was so richtig passt.
Es geht um unsere Cléo (Maine-Coon, knapp 5 Monate alt). Sie wirkt alles in allem schon so, als ob sie sich wirklich wohl fühlt. Sie schläft eigentlich immer bei uns auf der Couch, lässt sich auch täglich schmusen, Frisst gut, spielt gern, ist recht fit am Fummelbrett und auch wenn Besuch da ist, zieht sie sich nicht zurück. Das einzige was mich ein bisschen wundert: wenn sie auf dem Boden sitzt und man in ihre Richtung läuft, dann duckt sie sich und geht auch ab und zu mal ein paar Schritte zurück/ zur Seite. Auch wenn sie auf der Couch sitzt und man nähert sich ihr, zeigt sie dieses Verhalten manchmal. Wenn sie liegt (anstatt zu sitzen) ist sie dagegen ganz ruhig..
Die Familie, von der wir sie haben, hatte neben ihr, ihren 3 Geschwistern und ihren Eltern noch eine weitere Katze, einen Papageien und 6 Hunde in allen möglichen Größen. Könnte es sein, dass sie von diesen ab und zu "überrannt" wurde und deshalb manchmal so schissig ist? Auf was soll ich achten, damit das vielleicht ein bisschen besser wird?
Danke schonmal und nen schönen Sonntag :smile:
 
Werbung:
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
8
Aufrufe
5K
sora2oo8
sora2oo8
Antworten
6
Aufrufe
778
ottilie
ottilie
Antworten
35
Aufrufe
996
MagnifiCat
MagnifiCat
2
Antworten
21
Aufrufe
2K
Katzenflüstern
Katzenflüstern
O
Antworten
13
Aufrufe
2K
OMalley2
O
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben