Immer nur morgens finde ich Spuren..

A

alexa83

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 Februar 2008
Beiträge
110
Hallöchen zusammen
wir haben ja seit einem Monat Sambuca bei uns. Alles klappt gut, er taut immer mehr auf und traut sich schon viel mehr.. Es gibt jedoch 2 Probleme:
1. Morgens finde ich oft irgendwo Kotspuren, so Daumennagel groß. Keiner von beiden macht irgendwo hin und beide haben saubere Popos. Nur so alle 2-3 Tage finde ich irgendwo son "Tropfen". Beide hatten vom Futter etwas Durchfall, kann es sein das sie es nicht mehr bis zum Kaklo geschafft haben? Aber es ist ja kein ganzer Haufen sondern nur son Fleckchen. Oder kann es sein dass einfach ungewollt ein bisschen was beim pupsen oder so rauskommt? Habe auch keine Ahnung wer es von beiden ist. Samson hat in seinem ganzen Leben bei uns noch nicht ein einziges Mal irgendwo hin gemacht, von daher denke ich es ist Sambuca. Bin echt ratlos, das eigentliche Geschäft wird ja brav im Kaklo verrichtet..
2. Ich habe 2 Kaklos, beide mit Haube. Bei einem habe ich die Schwingklappe raus gemacht weil Sambuca Angst davor hat. Ich möchte jetzt versuchen sie an ein Kaklo zu gewöhnen. Am liebsten mit Klappe. Hat jemand vielleicht Erfahrung oder ne Idee wie ich ihm die Angst davor nehmen kann?
Vielen Dank für ein paar Tipps!
Lg Alexa
 
Werbung:
Uli

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
5.825
Alter
59
Ort
bei Gummersbach
Ich bin mir ziemlich sicher dass das nichts mit Unsauberkeit zu tun hat. Während des Fellwechsels werden jede Menge Harre mitgeschluckt und die Wandern durch den Darm und oft bleiben sie beim Klogang hängen. An diese herausschauenden Haare bleibt dann schon mal ein wenig haften und fällt ab, bzw. wird abgeleckt, aber nicht augeleckt.

Eine zweite Möglichkeit ist ein Juckreiz am After der Katze, dann werden sie zu Poporutschern und schieben ihr Hinterteil über den Boden. Auslöser sind oft Wurmeier die den Juckreiz auslösen damit sich die Katze putzt und somit die Eier wieder aufnimmt.

Ich würde mal nach beiden Möglichkeiten forschen.
 
A

alexa83

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 Februar 2008
Beiträge
110
Entwurmt sind beide, Samson am Anfang dieses Jahres und bei Sambuca weiss ich kein genaues Datum, da das noch beim Tierschutz durchgeführt wurde. Sollte ich ihn vielleicht einfach entwurmen (also Smabuca)? Aber das ist doch Chemie, gesund ist das doch nicht oder? Auf gut Glück zu entwurmen.. Und beides sind reine Wohnungskatzen..Und rutschen auch sonst nicht aufm Popo durch die Gegend, hab ich zumindest nie gesehen.
Das mit den Haaren klingt logisch, frage mich jedoch: Warum immer nachts? Tagsüber, wenn ich daheim bin oder irgendwann nach Haus komm finde ich nie was..
 
Orphi

Orphi

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
3.617
Ort
Berlin-Neukölln
Ich denke mal sie gehen brav aufs Klo und wenn sie fertig sind ist noch ein kleines Stückchen da, was beim Rausspringen aus dem Klo oder beim Hopsen durch die Wohnung abfällt.
Das ist nicht böswillig, pass morgens einfach auf wo Du hintrittst. Es kommt auf die Konsistenz des Futters und der Menge der Flüssigkeit an, die sie zusichgenommen haben.
Ich glaub, sie sind froh, dass es abfällt..... sonst müssten sie es ja abl.......ist auch für die Tiere igitt igitt:mad::mad:

Liebe Grüße
Heidi und die drei Fellbeutel
 
A

alexa83

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 Februar 2008
Beiträge
110
Ich unterstelle ja auch keine Böswilligkeit ;) Klar ist es besser als ablecken, trotzdem wär es natürlich schöner wenn ich morgens nichts finden würde. Naja vielleicht ändert es sich ja wenn ich das Futter umgestellt hab.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

2 3
Antworten
40
Aufrufe
4K
dieMiffy
dieMiffy
Antworten
7
Aufrufe
1K
Josy1988
Antworten
20
Aufrufe
2K
Jule390
J
Antworten
5
Aufrufe
938
krissi007
krissi007
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben