Hallo,ich brauch mal einen Rat

Kuddel

Kuddel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30. März 2008
Beiträge
11
meine katze lebte überwiegend draussen. Sie benötigte nie ein katzenklo.
jetzt war sie 14 tage verschwunden und kam abgemagert und verletzt ( kann nicht aufs Hinterbein treten) zurück.

der Tierarzt meint das heilt wieder. Am anfang ging sie immer aufs Katzenklo. seit gestern erledigt sie ihr geschäft wahllos in der wohnung.

ich habe den kot im katzenklo immer gleich heraus genommen.

An was kann es liegen?
 
Werbung:
T

Thyria

Forenprofi
Mitglied seit
13. März 2008
Beiträge
10.009
Alter
40
Ort
NRW
hallo,

was hat sie denn für eine genaue verletzung am hinterbein? und
was hat der TA genau gemacht? hat er dir medikamente mitgegeben
oder andere ratschläge erteilt?

geht deine katze jetzt wieder raus?

lg
michaela
 
Kuddel

Kuddel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30. März 2008
Beiträge
11
er, es ist ein kastrierter kater.Der TA hat ihm antibiotika gegeben und eine spritze gegendie schmerzen. er meint es wäre etwas gebrochen. Er sagte da kann man ehnichts machen,die katze in der wohnung lassen dann heilt es wieder

das problem ist. sie lässt sich nur von mir anfassen.beim tierarzt entwickelte sie sich schon zum tiger. er hat ihn gebissen. das war am Montag. bis gestern war die welt ja auch in ordnung.
 
T

Thyria

Forenprofi
Mitglied seit
13. März 2008
Beiträge
10.009
Alter
40
Ort
NRW
ich weiß nicht wie andere das hier finden, aber das klingt merkwürdig.
warum gibt man bei einem bruch denn antibiotika?
weiß das jemand?

vielleicht möchte dein kater aufmerksamkeit, da er so große schmerzen hat?
oder er schafft es nicht mehr zur toilette?
macht er alles in die wohnung?
oder möchte er unbedingt raus & zeigt dir so seinen protest, dass du ihn jetzt
drin behälst?

wie alt ist denn dein kater?
 
T

Thyria

Forenprofi
Mitglied seit
13. März 2008
Beiträge
10.009
Alter
40
Ort
NRW
hat der TA die Pfote ruhig gestellt?
 
Kuddel

Kuddel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30. März 2008
Beiträge
11
er hat sich ins schlafzimmer verkrochen da liegt er auf dem teppeich. bekommt seine streicheleinheiten und genießt es.3 mal am tag läuft er in den flur zum fressen.das katzenklo steht auf dem halben weg. der tierarzt meint er hätte eine rauferei mit einem kater gehabt.
das kann sein, denn seit 3 wochen hat sich ein alter veteran auf meinem grundstück seßhaft gemacht. er hat schon große blessuren,u.a.ohrfehlt, davon getragen.

mein kater ist ein bissel schwach. ich nehme an das war wurfbedingt. er hat auch deshalb den spitznamen hasenfuß.

er macht allesin die wohnung. der tierarzt hat nichts an dem bein gemacht
 
Zuletzt bearbeitet:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
ich weiß nicht wie andere das hier finden, aber das klingt merkwürdig.
warum gibt man bei einem bruch denn antibiotika?
weiß das jemand?
Mir kommt das auch komisch vor, man müßte den Arzt fragen, wie er dies Mittel indiziert.
Von AB können Störungen im Darm kommen, vielleicht ist das der Grund für die Unsauberkeit?

Zugvogel
 
O

OskarTimi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. November 2007
Beiträge
403
Alter
56
Ort
Berglen (BaWü)
also mir kommt das mit Antibiotika bei einem Bruch auch merkwürdig vor.

Die Unsauberkeit ist bei Oskar genau das selbe, er geht absolut nicht auf das KaKlo. Da verhebt er es sich lieber 3 Tage und dann sucht er sich Plätze in der Wohnung. Wir hatten das letztes Jahr, als er wegen ausgerissener Krallen drinnen bleiben musste.
Wir hatten damals ein KaKlo mit Erde aus dem Garten in Betracht gezogen, es aber nie ausprobiert, sondern ihn nach 4 Tagen wieder raus gelassen.
Du könntest ihn auch an die Leine nehmen und mit ihm rausgehen, wenn er das zulässt.
 
Kuddel

Kuddel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30. März 2008
Beiträge
11
er ging ja bis gestern immer drauf. das antibiotikum hat er gegen die kampfverletzungen,sprich biß-und kratzspuren, bekommen.
 
O

OskarTimi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. November 2007
Beiträge
403
Alter
56
Ort
Berglen (BaWü)
  • #10
sorry hatte ich überlesen, hast du ja geschrieben, dass er am Anfang auf KaKlo ging.
Hast du denn den Eindruck, dass er wahllos in die Wohnung macht?
 
Kuddel

Kuddel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30. März 2008
Beiträge
11
  • #11
ja da steckt jkein system dahinter.kann vielleicht auch damit zusmmenhängen dass ich ihn gesternim Schlafzimmer mal vergessen hatte und versehentlich die tür schloss. da machte er ins schlafzimmer, heute aber in den flur
 
Werbung:
C

Catzchen

Gast
  • #12
Kann es vielleicht sein, dass die Verletzung am Hinterbein sich auf den Gang zum Klo auswirkt. Vielleicht hat er Schmerzen beim "drücken" auf dem Klo und deshalb verbrindet er es mit dem Klo und geht nicht mehr darauf.
Jault er beim Geschäft?
 
O

OskarTimi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. November 2007
Beiträge
403
Alter
56
Ort
Berglen (BaWü)
  • #13
Kann es vielleicht sein, dass die Verletzung am Hinterbein sich auf den Gang zum Klo auswirkt. Vielleicht hat er Schmerzen beim "drücken" auf dem Klo und deshalb verbrindet er es mit dem Klo und geht nicht mehr darauf.
Jault er beim Geschäft?

Und das Schmerzmittel wirkt auch nicht mehr.
So in der Art könnte ich mir das auch vorstellen.

Aber trotzdem, mich würde die Aussage das etwas gebrochen ist, nicht richtig zufrieden stellen. Wollte dein TA nicht röntgen?
 
Katie O'Hara

Katie O'Hara

Forenprofi
Mitglied seit
26. Februar 2008
Beiträge
9.276
  • #14
er, es ist ein kastrierter kater.Der TA hat ihm antibiotika gegeben und eine spritze gegendie schmerzen. er meint es wäre etwas gebrochen. Er sagte da kann man ehnichts machen,die katze in der wohnung lassen dann heilt es wieder

das problem ist. sie lässt sich nur von mir anfassen.beim tierarzt entwickelte sie sich schon zum tiger. er hat ihn gebissen. das war am Montag. bis gestern war die welt ja auch in ordnung.


Sehr seltsame Aussage eines TA :eek: Ich würde mit dem armen Kater in eine TK fahren und ihn röntgen lassen. Ohne genauen Befund ist jegliche Behandlung m. E. Blödsinn.... Man sollte also schon mindestens wissen, was genau und wie gebrochen ist

Nun, da der Kater ja bereits seit einiger Zeit/Tagen verletzt ist, ist für ihn die Welt sicherlich NICHT in Ordnung :eek:

 
Kuddel

Kuddel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30. März 2008
Beiträge
11
  • #15
nein,er aht noch nie gejault. wenn ich ihn streichel legt er sich auf den rücken und schnurrt.der tierarzt meinte. das gibt sich wieder. er hat einen guten appetit, sonst ist nichts ungewöhnlich an ihm.

er kannte früher auch nur 2 dinge,fressen und zurück in die gartenhütte und schlafen. herumgestreunt war der nie.
 
T

Thyria

Forenprofi
Mitglied seit
13. März 2008
Beiträge
10.009
Alter
40
Ort
NRW
  • #16
hmm, das klingt trotzdem alles sehr merkwürdig.
vielleicht holst du dir wirklich noch eine 2. meinung ein?
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
  • #17
Ich rate Dir dringend zu einer 2. Meinung.
Zumindest solltest Du in Erfahrung bringen, was genau Dein Tier hat. Ich versteh nicht ganz wie man sich mit einer so vagen Auskunft zufriedengeben kann ..
Der Kater braucht wahrscheinlich auch weiter Schmerzmittel. Daß er nicht jault, heißt nicht, daß er keine Schmerzen hat.
Wofür sind die AB? Hat der Kater auch Bißwunden?

Daß er nun plötzlich unsauber ist, kann viele Urachen haben. Stärker werdende Schmerzen erscheinen mir am wahrscheinlichsten, es könnten aber auch andere Gründe sein.
 
Yosie07

Yosie07

Forenprofi
Mitglied seit
8. März 2008
Beiträge
6.877
Alter
45
Ort
im Geiseltal (Sachsen-Anhalt)
  • #18
Ich schließe mich voll und ganz den anderen an. Da muß doch was unternommen werden. Bitte geh/fahr mit ihm in die nächste TK oder zu einen anderen TA, eine Katze kann Schmerzen sehr gut verbergen und wenn wir es dann mitbekommen müssen diese schon erheblich sein. Auch Unsauberkeit deutet darauf hin das es Deinem Kater nicht gut geht.
Warum hat er ihn nicht geröntgt ? Verstehe ich nicht....:eek:
 
Yosie07

Yosie07

Forenprofi
Mitglied seit
8. März 2008
Beiträge
6.877
Alter
45
Ort
im Geiseltal (Sachsen-Anhalt)
  • #19
Wie geht es Deiner Katze ? Was ist los ?
 

Ähnliche Themen

C
Antworten
8
Aufrufe
1K
Petra-01
T
Antworten
7
Aufrufe
308
MaGi-LuLa
MaGi-LuLa
P
Antworten
18
Aufrufe
471
basco09
W
Antworten
28
Aufrufe
2K
Nicht registriert
N

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben