Ich weiß nicht mehr weiter, katze zieht sich dauernd zurück

  • Themenstarter Trudi84
  • Beginndatum
Lillyrose

Lillyrose

Forenprofi
Mitglied seit
12. Dezember 2011
Beiträge
3.135
  • #21
Vielen dank für eure tipps. Die Kumpels die abgegeben werden sollten sind leider weg. Und die anderen sollen mit umziehen.
Ich werde mich um einen anderen Katzen Freund kümmern.
Also werde ich sie weitgehend in Ruhe lassen und einfach drauf warten bis sie den Schritt macht sobald keine Reaktion kommt. Ich hatte bisher immer das Glück mit meinen bisherigen katzen, das sie immer offen waren und nur max. 3 Tage gebraucht haben für die Umstellung.... Das ist diesmal alles Neuland für mich. Aber nun weiß ich, dass es halt normal sein kann und man nur etwas Geduld braucht :)
Genau, lass sie erstmal in Ruhe, setzt euch ab und an am Tag zu ihr, lest was vor, schaut ob sie Leckerlis von euch nimmt muss ja anfangs nicht aus der Hand sein kann man auch vorsichtig zuwerfen.
Genau wie Wildflower schrieb, keinen Kater dazu sondern eine passende Katze.
Schau Mal hier
Notfellchen
Die Pflegestellen können ihre Tiere gut einschätzen und dir sicherlich weiterhelfen.
Es ist doch eine Kätzin, oder? Dann hole ihr bitte auch eine Freundin und keinen Freund, da Kater anders spielen als Kätzinen, nämlich raufen, wärend Kätzinen eher Kriegen und Verstecken spielen wollen. Es könnte sonst, wenn man Pech hat, zu Problemen kommen.
 
  • Like
Reaktionen: dieausdemmeerkommt
A

Werbung

Ähnliche Themen

stern84
Antworten
15
Aufrufe
5K
stern84
stern84
J
Antworten
2
Aufrufe
684
Catma
C
T
Antworten
13
Aufrufe
560
T.K.
T
I
Antworten
6
Aufrufe
511
Selin
S
Karöttchen
Antworten
15
Aufrufe
4K
Karöttchen
Karöttchen

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben