Hooky und Leo, der Neue

  • Themenstarter Naliti
  • Beginndatum
  • Stichworte
    kater neu eingezogen verhalten
N

Naliti

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Juli 2011
Beiträge
450
Ort
Ruhrgebiet
Hallo Zusammen,
wir haben einen neuen Kater seit zwei Wochen. Hier ein paar Eckdaten:

Hooky, ein ca. 3jähriger Kater(aus dem Tierheim deswegen weiß man das nicht so genau), hat nur drei Beine, da er wohl ein Autounfall hatte. Er humpelt, hat aber kein Problem zu laufen und zu toben. Er ist ruhig, spielt gerne ist aber auch sehr verschmust, wenn er will. Es ist ein großer Kater. Wir vermuten, dass es eine Mischung aus einer Hauskatze und einem Norweger ist. Er ist eine Kuhkatze, die momentan bisschen was dicker ist, er wiegt im Moment 6,4 Kg, der Arzt meinte, dass er bis 5,6 runter könnte. Hooky ist seit einem Jahr bei uns.

Jetzt kommen wir zu Leo:
Leo ist 2,5 Jahre alt wurde von einem Mädchen weggegeben, weil sie wohl keine Zeit mehr für den Kater. Leo ist seit zwei Wochen bei uns. Er ist sehr sehr verschmust, neugierig, aufdringlich und anhänglich. Er ist auch ein Kuhkatze nur nicht schwarz wie Hooky sondern rot. Er ist ein wenig kleiner als Hooky. Er hat alle :) und schläft gerne auf dem Schrank.

Die Zusammenführung ist nicht so verlaufen wie ich es gerne hätte. Leo ist mit entwischt und anstatt in einem Raum zu bleiben ist er durch die Tür in die restliche Wohnung rein gestürmt. Blöd gelaufen. Die ersten Tage war er auf dem Schrank, aß und trank wenig und war selten auf der Toilette. Mittlerweile hat sich alles eingespielt. Nur mit Hooky will das alles noch nicht so richtig.

Das Problem:

Am Anfang war Leo die ganze Zeit am Fauchen und Knurren, Hooky hat nur geguckt. Keiner hat geschlagen. Jetzt aber, je nach Laune, wenn die an einander vorbei gehen schlägt der eine oder der andere. Meistens erhebt Hooky die Pfote. Dann aber in einem anderen Moment beschnuppern die sich und können beide neben mir auf der Couch liegen(der eine Links der andere Rechts).
Die laufen sich hinterher und manchmal sind die Krallen draußen und dann wieder nicht. Ab und zu sitzen sie nicht weit weg von einander und miauen sich an.
Bin ein wenig verwirrt und kann ihre Sprache schlecht deuten. Ist Hooky eifersüchtig? Wenn ich die beiden gleichzeitig am streicheln bin stört es keinen von Beiden. Es sieht so aus als ob er gerne mit ihm spielen würde und im anderen Augenblick greift er ihn an.

Wenn ich noch was vergessen habe bitte bescheid sagen :))) wäre schön, wenn mir jemand helfen könnte.

DANKE:yeah:

Schöne Grüße

Marlena
 
Werbung:
N

Naliti

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Juli 2011
Beiträge
450
Ort
Ruhrgebiet
ja da hast Du recht außerdem sind es erst zwei Wochen...aber ein oder zwei mal hatten beide eine kleine Blutstelle...und die Miauen und Fauchen und Knurren, aber halt nicht immer...
Gibt es Hoffnung, dass die sich mal richtig gut verstehen???
 
Steff482

Steff482

Forenprofi
Mitglied seit
16. März 2011
Beiträge
1.014
Ort
Berlin-Spandau
hmm....

also ich würd eigentlich sagen, dass das alles recht normal klingt...

fauchen/knurren am anfang, okay, wer mag schon gerne plötzlich nen ungewollten fremden in der wohnung haben?

der rest, ließt sich wirklich eher als "spiel" als nach "angriff"....

solange die beiden sich jetzt nicht wirklich fetzen und ein sich schlingender und verknoteter fellkneul wird, ist eigentlich alles tuti...
oder wie ich hier oft schon gelesen hab: "solange kein blut fließt ist alles okay" ;)

ich würde die beiden machen lassen, nicht eingreifen, wenn sie sich wirklich mal kabbeln sollten. erst wenn du das gefühl hast, dass es wirklich heftig wird, mit geschrei usw. ansonsten einfach machen lassen, in die wolle werden die sich sicherlich mal bekommen, es muss ja ausgelootst werden, wer der rang höchste ist. auch katzen die schon ewig zusammen sind, kabbeln sich mal, ist halt nicht immer alles "friede, freude, eierkuchen"

aber ich denke, die zusammenführungs experten werden sich sicherlich noch melden :)

LG

steff
 
N

Naliti

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Juli 2011
Beiträge
450
Ort
Ruhrgebiet
Mittlerweile sind Leo und Hooky seit fast zwei Monaten zusammen.
Sie jagen sie immer noch und schlagen sich ab und zu. Ich kann das Jagen nicht richtig deuten. Manchmal sieht man dass es aus Spaß ist, Leo ruft Hooky und sucht ihn damit Hooky ihn jagt:)
die andere Art von jagen ist wen Hooky aus dem Hinterhalt Leo zu jagen anfängt. Oder Hooky schlägt Leo einfach so wenn an ihm vorbei geht, nicht immer aber ab und zu.
Ansonsten ist alles ok... denke ich...

es hat sich herausgestellt, dass Leo ein Vegetarier ist...er isst kein Fleisch(Huhn, Pute, Rind, egal ob roh oder angebraten), dazu kotzt er sein Nassfutter aus... und er muss Nassfutter essen, weil ihm wohl struivtsteine entfernt wurden und er TroFu meiden sollte. Seine Vorbesitzerin war eine verantwortungslose junge Frau(19) die mir nach dem sie ihn hier abgeliefert hat den Impfpass nicht gegeben hat und nur kurz nebenbei erwähnte, dass er diese Op hatte. Sie wollte mir auch keine weiteren Infos geben und meinte, dass ich voll das Theater mache. Sie hat ihm bis dahin auch nur TroFu zum essen gegeben.

Meine Frage: Was soll ich mit Leo und dem Essen machen? und Kann ich in der Sache Hooky und Leo noch was unternehmen oder heißt es weiter warten? Kann es sein dass Leo Angst vor Hooky hat weil dieser ein wenig humpelt?
 
N

Naliti

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Juli 2011
Beiträge
450
Ort
Ruhrgebiet
hmmm... hat keiner Antworten für mich?...:glubschauge:
 
N

Naliti

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Juli 2011
Beiträge
450
Ort
Ruhrgebiet
Danke trotzdem für die Unterstützung... jetzt weiß ich wenigstens, dass ich mit meiner Verzweiflung nicht alleine bin ;)
 
momochico

momochico

Forenprofi
Mitglied seit
6. Oktober 2009
Beiträge
3.610
Ort
Solingen
Also das Verhalten der Beiden finde ich schon sehr gut. Sie toben und spielen wie das richtige Männer machen :D Watre ab, bald kuscheln sie :D

Was fütterst Du denn zur Zeit? Auch Dose?
 
N

Naliti

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Juli 2011
Beiträge
450
Ort
Ruhrgebiet
Also:
Hooky bekommt NaFu mit ab und zu Fleisch...aber er frisst ja eh alles

Leo bekommt momentan ein wenig Nafu (Das Beste(ohne Zucker und Getreide)) er frisst es nur morgens und wenn ich ihm später noch was gebe, rührt er es entweder nicht an oder kotzt es wieder aus... habe es auch mit Nafu extra für urinary versucht, dass hat er aber ganz schnell wieder nach draußen befördert... wie gesagt mit Fleisch habe ich es auch versucht, will nix(Hooky dagegen alles XD )

TroFu frisst er( extra Urinary)...und alles bleibt drin... ich will ihm das nicht mehr geben und will aber auch nicht dass er verhungert...

vllt sollte ich was mit Käse/Frischkäse ausprobieren... aber das ist auf Dauer auch keine Lösung...
 
momochico

momochico

Forenprofi
Mitglied seit
6. Oktober 2009
Beiträge
3.610
Ort
Solingen
Marlena versuch doch mal ne andere Marke, evtl. ist da was drin was er nicht verträgt. Versuche auf jeden Fall weiter Naßfutter zu geben.

Falls Du nen Aldi Nord in der Nähe hast: Lux 400 g Dosen zu 49.- Cent.
Das ist Mittelklasse auch ohne Zucker und Getreide und wird von vielen geliebt und vertragen.
Falls Du nen Aldi Süd in der Nähe hast dann das Cachet 200 g Dosen.

Alternativ von zooplus das Bozita oder Animonda.

Und setzt das Thema mal bei "Krankheiten" rein.....hier findet das keiner. Ich bin sicher dass da viele Antworten kommen.
 
N

Naliti

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Juli 2011
Beiträge
450
Ort
Ruhrgebiet
  • #10
Alles klar dann mache ich mich auf den Weg zum Aldi und werde es mal weiter versuchen...

Vielen Dank für die Hilfe!
 
N

Naliti

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Juli 2011
Beiträge
450
Ort
Ruhrgebiet
  • #11
seit dem Leo bei uns ist, Miaut Hooky auch öfter...Leo miaut je nach dem was er will oder wenn er Hooky "ruft"...
Hooky hat bis jetzt nur vor dem Napf gemiaut oder wenn er kuscheln wollte, liegend auf dem Bett :D... und jetzt würde ich sagen...unterhalten die sich manchmal... das ist doch gut oder???

Leo hat heute länger an Hookys Fell reinschnuppert... so richtig tief mit der Nase im Fell... und Hooky hat ihn nicht geschlagen...war mit Katzenminze beschäftigt...trotzdem würde ich das auch als ein positives Zeichen deuten :D

oder gibt es da andere erfahrene Meinungen? :D
 
Werbung:
N

Naliti

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Juli 2011
Beiträge
450
Ort
Ruhrgebiet
  • #12
Hier hier die zwei damit ihr die kennenlernen könnt :D
 

Anhänge

  • SDC129465.jpg
    SDC129465.jpg
    38,3 KB · Aufrufe: 5
  • SDC129484.jpg
    SDC129484.jpg
    28,1 KB · Aufrufe: 5

Ähnliche Themen

A
Antworten
2
Aufrufe
628
doublecat
doublecat
claudiavm
Antworten
5
Aufrufe
1K
Sammac
Sammac
P
Antworten
59
Aufrufe
4K
DeborahK
DeborahK
S
Antworten
4
Aufrufe
684
Shonya
S
J
Antworten
20
Aufrufe
7K
Perron

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben