Holzpellets Streu ist Bääääähh

Norbthecat

Norbthecat

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
2.919
Alter
47
Ort
Fernwald (Hessen) im Herzen der Natur
Hm habe jetzt mal zum ausprobiern Holzpellets Streu vom DM mitgenommen und habe ein Kaklo damit neu befüllt. Ich habe gedacht das wenigstens der Herr Norb daran gefallen findet, da er ja auch draussen gerne mal das Sibirische Wanderklo benutzt.

Tja ich glaub das war im wahrsten Sinne des Wortes ein Griff in die Kakloschüssel.

Das Klo mit dem Klumpstreu wird jetzt um so mehr frequentiert und das Pelletsklo wird mitleidig mit einem Mautzen quittiert. :( .

Was mach ich denn jetzt mit dem Rest ???? Klumpstreu auffüllen ?? oder wie....

LG

Gabi
 
Camillo

Camillo

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
3.074
Alter
55
Ort
51°45'O"N,7°11'O"E
Warte auf das große Osterfeuer und hau die Pellets rein.
Oder benutze sie als Mulch für die Blumen ;)
 
ego77

ego77

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 Oktober 2006
Beiträge
942
Ort
Bochum
Oder verschenke sie an einen Kaninchenhalter mit Kaninchenklo.
Ich benutze fürs Kaninchenklo auch solches Streu.
 
Norbthecat

Norbthecat

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
2.919
Alter
47
Ort
Fernwald (Hessen) im Herzen der Natur
Guten Morgen,

ich hab jetzt einfach Klumpstreu aufgefüllt und siehe da es wird wieder benutzt. Verstehe einer unsere Katzen :rolleyes:
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Hallo Gabi,
das wird uns eh ein ewiges Mysterium bleiben!
Aber von der Mischung hast Du langfristig jetzt auch nichts, oder?
lg Heidi
 
Norbthecat

Norbthecat

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
2.919
Alter
47
Ort
Fernwald (Hessen) im Herzen der Natur
Hallo Gabi,
das wird uns eh ein ewiges Mysterium bleiben!
Aber von der Mischung hast Du langfristig jetzt auch nichts, oder?
lg Heidi

Nöö aber ich weis das ich wenn die Packung alle ist dieses Zeugs nicht mehr kaufen werde :D und so lange mische ich halt noch ein bisschen, so gross war der Sack nämlich ein Glück nicht. :D

LG

Gabi
 
T

Tiberio

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
887
Mein Mann hatte vor ein paar Wochen auch mal zwei Packungen von dem DM-Holzstreu mit nach Hause gebracht, da das Klumpstreu Ultra nicht vorrätig war. Ich muss sagen, dass ich es gar nicht so schlecht fand, anders als erwartet hat es auch nicht schnell gemüffelt.
Mit der Akzeptanz ist es allerdings hier auch eher schwierig, vereinzelt wird mal Urin in der Toilette mit den Holzpellets abgesetzt, Häufchen nie.

Was ich eigentlich schade finde, denn das neue Streu von Cats Best, Nature Gold, soll ja so eine ähnliche Konsistenz haben, nur eben als Klumpstreu. Und das hätte ich gerne mal angetestet. Aber nachdem der Versuch mit CBÖP nach hinten losgegangen ist, bin ich da lieber vorsichtig.
Versteh einer die Katzen...;)

LG,
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
23.641
Alter
51
Ort
CLZ / Oberharz
.. ich schrieb Dir grade im NKF dazu , aber hier noch mal ;)

Meine Cats schauten auch SEHR verwirrt als ich die Holzpellts einfüllte und frequentierten erhöht ERSTMAL weiterhin das CBÖP - Kaklo und das DM - Klumpstreu.

Nach und Nach tauschte ich dann alle Streus gegen die Pellets aus und nun klappt es prima - kostete halt Etwas Geduld - sind ja 7 Cats die "umerzogen" werden mussten. :D

Anfangs scharrten Sie die Haufen nicht unter , nun klappt selbst das :D

Glaub ich nutze es nun die 5. Woche und will nach der Streu Odysee der letzten Jahre gar nichts Anderes mehr.

KEIN Geruch , KEIN Staub , KEIN Sandstrand , kein Streu im Fell bzw an den Pfoten , KEINE unsauberen Katzen (was eh das Wichtigste ist :D )

Allerdings nehme ich durch einen Tip bei NKF immer nur Baumarkt - Holzpellets , da mir die Quali der Tierpellets nicht gefällt (der Preis auch nicht)

Ich muss jetzt auch nur noch alle Kaklos 1 x am Tag komplett aussieben, schmeisse das Sägemehl in die Biotonne ;)

Übrigens zur Begeisterung meines Hausmeisters , da es so gut bindet und fein nach Fichte duftet ! (NICHT nach Urin )

(er freut sich immer wenn ich mit meinen Eimer Sägemehl an Ihm vorbeilaufe und sagt mir welche Tonne ich Bitte Heute nutzen soll , denn das bindet ja Flüssigkeit usw)

Zwischendurch "fische" ich mit einem alten Löffel die "Würste" raus und schmeisse sie direkt ins WC ;)

Die Einstreuhöhe liegt übrigens bei mir bei ca 15 cm , falls das intressiert ;)
 
S

sabine_neu

Gast
Das Thema interessiert mich auch. Ich verwende bisher CBÖP und bin auch eigentlich zufrieden, frage mich aber in letzter Zeit, ob ein so stark staubendes Streu gut für eine Asthma-Katze ist.
Ich hätte halt gerne ein klumpendes Streu, und die Klumpen sollten über das WC zu entsorgen sein.

@Harlekin: Du schreibst, dass man wenigstens die Exkremente ins WC geben kann. Das klingt schon mal gut. Aber - blöde Frage - was meinst Du mit "komplett durchsieben"? Klumpen die Pellets nicht?
 
hatnefer

hatnefer

Forenprofi
Mitglied seit
15 Dezember 2006
Beiträge
5.405
Ort
Baden-Württemberg
Mich auch und ich wüßte gerne , mit was oder wie Du die Klo´s durchsiebst?

Hört sich nämlich ganz gut an und ich würde gerne mal Holz-Pellets ausprobieren, weil mein Pflegekater alle meine Katzenstreu´s meidet.
 
T

Tiberio

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
887
@Harlekin
Auch bei 7 Katzen riecht nichts?
Nachdem wir wieder zurück zum DM-Klumpstreu sind, habe ich nämlich irgendwie den Eindruck, das Ultra-Klumpstreu müffelt schneller als noch vor einiger Zeit...:confused:
Ich würde ja nach wie vor gerne von den Betonit-Streus wegkommen, aber das ist leider etwas schwierig. Auf das CBÖP wurde mit Unsauberkeit reagiert, deswegen traue ich mich noch nicht so richtig an eine erneute Umstellung.
Welche Art von Pelletts sind das genau, die du benutzt? Sind die auch unbehandelt etc.?

LG,
 
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
17.264
Das erinnert mich sehr an das Fiasko mit Filou-Streu. Und das war noch nicht mal Pellets-Streu, sondern "nur" Holzklumpsstreu. Pellets würde ich gar nicht wagen ;)
 
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
17.264
Übrigens, es gibt ein neues Pinienstreu. Ich habe es schon, habe mich aber bisher nicht getraut, es auszuprobieren. Und zwar gibt es das von pet-earth.de Ich habe dort angerufen und sie haben mir einen Sack zur Probe kostenlos geschickt. In den nächsten Tagen werde ich es dem gnädigen Herrn mal zum testen in sein heiliges KaKlo einfüllen .... :rolleyes:
 
S

sabine_neu

Gast
Übrigens, es gibt ein neues Pinienstreu. Ich habe es schon, habe mich aber bisher nicht getraut, es auszuprobieren. Und zwar gibt es das von pet-earth.de Ich habe dort angerufen und sie haben mir einen Sack zur Probe kostenlos geschickt. In den nächsten Tagen werde ich es dem gnädigen Herrn mal zum testen in sein heiliges KaKlo einfüllen .... :rolleyes:
@plum: bei Pinien- oder Zedernstreu sollte man vorsichtig sein, weil beide Hölzer Säuren enthalten, die toxisch auf das Atmungssystem wirken. Weiß aber nicht, ob das auch für Nicht-Asthmatiker relevant ist.
http://www.felineasthma.org/triggers/index.htm
 
*Nala*

*Nala*

Forenprofi
Mitglied seit
18 Oktober 2006
Beiträge
5.114
Ort
----------
Das interessiert mich ja auch schon lange, aber ich befürchte, da es ja so leicht ist, es doch mit den langen Haare gut verteilt und herumgetragen wird?!
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
23.641
Alter
51
Ort
CLZ / Oberharz
@tiberio
Um Gottes Willen - NEIN :eek: - auch bei 7 Katzen riecht NICHTS !! Meine Nachbarn & der Hausmeister täten mich lünchen und der Hausmeister war grade erst hier, da er mir spontan das Heizungsthermostat im Bad wechselte , weil ich ihn grade Draussen traf , als ich vom Bus aus der City kam.

Auch er bestaunte meine KAKLOs und das es NICHT nach Katze riecht und sogar noch alle Fenster zu waren :D

Die Pellets sind 100 % Bio da sie sonst nicht verheitzt werden dürften, denn das täte sonst ja der Umwelt schaden.

@hatnefer
Ich nehme eine grosse Streuschafel (es geht sogar ein altes Nudelsieb zu verwenden) und 3 einfache Haushaltseimer zur Hand.

Dann stelle ich das KAKLO auf den Badewannenrand und siebe IN das Kaklo aus und entferne vorher den Kot , welcher ins WC verschwindet. :D

Die sauberen Pellets , in der Schaufel , gebe ich in den Eimer bzw 2 Eimer (da ich ja IKEA Slugi habe) und wiederhole das Ganze bis nur noch das Sägemehl im Kaklo ist , welches ich ich dann zur Biotonne bringe (im 3. Eimer :D)

Dann wasche ich das Kaklo kurz heiss aus, trockne es ab und schütte die sauberen Pelletes wieder zurück ins Kaklo und stelle es wieder an seinen Platz - fertig ;)

Bei 3 grossen Wannen dauert es ca 20 Min und ich bin durch mit Allen... In der Luft liegt dann ein zarter Duft von Fichtenholz. :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Schmusekatze

Schmusekatze

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3 Juni 2007
Beiträge
1
Holzpellets sind gar nicht schlecht, aber Green Cat ist fast noch besser!

Hallo zusammen! :D

Ich benutze für meine Kaninchen schon lange Holz-Pellets von dm (oder Kaufland oder...) und zwar sowohl für das im Käfig befindliche Eck-Klo, als auch für das im Zimmer befindliche Kaninchen-Klo, das sie während ihres Freigangs benutzen.

Seit Anfang Mai (da sind meine beiden Katzen eingezogen) benutzen Finchen und Pebbles (meine Kaninchen) das Kaninchen-Klo außerhalb des Käfigs allerdings nicht mehr so gerne :( . Warum? Na, weil Peppi dieses Klo für sich entdeckt hat. Eigentlich habe ich für Peppi und Madame Mim zwei KaKlos im Bad stehen, die ich auch immer so schnell wie möglich reinige. In dem einen befindet sich Silicat-Streu (extra für Peppi), in dem anderen Klumpstreu. Es ist jetzt aber mehrfach vorgekommen, dass Peppi lieber ins Kaninchen-Klo geht und anschl. erst ins Bad :rolleyes: . Das finden meine Kaninchen gar nicht komisch :confused: . Interessiert Peppi aber nicht :rolleyes: .

Jetzt habe ich noch was Neues entdeckt: es gibt bei Kaufland eine Streu, die heißt Green Cat. Es ist eine Natur-Klump-Streu aus 100% pflanzlichen Rohstoffen, die man über die Toilette entsorgen kann (auch die Klumpen). Die Klumpen sind übrigens sehr stabil, die kann man auf der Streuschaufel quer durchs Bad tragen ohne dass sie kaputt gehen. Die Streu selbst riecht ein wenig nach Maismehl und ist gelblich (passt farblich sehr gut in mein blaues KaKlo ;) ). Ich finde das Zeug äußerst praktisch, da es auch relativ leicht ist und nur wenig staubt im Vergleich zu den meisten anderen Streus, die ich bisher hatte. Kann ich wirklich empfehlen! Zumal Peppi und Mimi es problemlos angenommen haben. Und seither hat das Kaninchen-Klo auch wieder Ruhe vor Peppi (aber meine Kaninchen sind leider sehr nachtragend :rolleyes: - die benutzen immer noch nur ihr Klo im Käfig).

Also für die "an Holz-Pellets interessierten" unter Euch, die lieber eine klumpende Streu haben, ist es einen Versuch wert...

Liebe Grüße,

Conny
 
S

sue

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22 März 2008
Beiträge
28
hallo,
ich buddel hier mal einen uralten thread aus... denn ich werde gleich das kaklo komplett reinigen und holzpellets testen.
bisher habe ich eine betonit klumpstreu von der ich nicht gerade begeistert bin... leider aber auch noch keine alternative habe.
das produkt das jetzt zum test kommt heißt "katinka einstreu für alle haustiere", es sind so schmale zylinderförmige preßpellets. ich bin sehr gespannt wie meine katze das annimmt und wie es sich beim reinigen verhält, außerdem die geruchsentwicklung.
ich werde hier dann unsere erfahrung bezüglich holzpellets berichten..

lg susanne
 
Los Gatos

Los Gatos

Forenprofi
Mitglied seit
23 März 2008
Beiträge
8.196
Alter
58
Ort
Oberbayern
gut zu wissen, falls ich mal wieder Einkaufen vergessen habe.

wir haben im Keller dank Pelletsheizung an die 3-5 Tonnen Holzpellets.
 
Ähnliche Themen





Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben