Hoffentlich klappt das

C

Carmen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 Dezember 2006
Beiträge
296
Ort
Much
Seit einigen Monaten streunt bei uns ein unkastrierter Kater, der sich sehr aggressiv anderen Katzen gegenüber verhält in unserer Gegend rum. Ich hab schon überall herumgefragt, keiner kennt ihn und er scheint auch niemandem zu gehören. Da ich draußen eine Futterstelle habe, an der ich regelmäßig seit 2 Jahren eine kleine Streunerin füttere, findet er sich regelmäßig bei uns ein und bedient sich mit. Er sieht ziemlich zerzaust aus und ist immer total ausgehungert.
Soweit, sogut - unsere Nachbarn haben 4 Katzen und eine davon ist nicht sterilisiert, die hatte jetzt im April schon Junge von diesem Kater bekommen und er markiert unsere Grundstücke als seine - ist ja auch ganz normal, aber lästig, da er uns dauernd gegen die Hautür und Hauswand spritzt. Mein eigener Kater traut sich mittlerweile kaum noch raus, weil er tierische Angst hat und schon paar mal richtig vermöbelt wurde und die anderen Katzen sind auch nicht sehr erbaut.
Also habe ich mich entschlossen, diesen Streuner kastrieren zu lassen und habe heute mal gegoogelt und eine Katzenhilfe in unserer Nähe gefunden, die mir dabei behilflich ist, ihn einzufangen. Er ist sehr scheu, den würde man niemals "normal" einfangen und zum Tierarzt bringen können.
Wir haben jetzt vereinbart, das die nette Dame von der Katzenhilfe am Sonntag abend mit einer Lebendfalle vorbei kommt, er hoffentlich da reingeht, sie ihn zu ihrem Tierarzt bringt, mit dem der Verein zusammenarbeitet ( bei meinem Tierarzt müßte ich mir erst einen Termin vereinbaren - und dann fang mal passend so einen Kater zu einem Termin:rolleyes:), ihn kastrieren läßt und ihn dann wieder zurückbringt und ich den Eingriff bezahle. Hoffentlich wird er dann etwas ruhiger und ist nicht mehr so aggressiv, dann kann er von mir aus auch in unserer Gegend bleiben und wird an der Futterstelle mit versorgt.

Hoffentlich klappt das so, wie ich mir das vorstelle - vielleicht könntet Ihr ja mal die Daumen drücken.
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
ich drück Dir auf alle Fälle die Daumen!
das ist wohl bei solchen Kandidaten die einzige Möglichkeit!
Allerdings sind die Hormone noch drei bis vier Monate lang aktiv und er ist auch noch einige Zeit zeugungsfähig - da er ja wohl schon ein wenig älter ist.
Also da ist sicher ganz ganz viel Geduld vonnöten....
Alles Liebe
Heidi
 
Paucelnik

Paucelnik

Forenprofi
Mitglied seit
19 Juni 2007
Beiträge
1.664
Ort
Kärnten
Drücke auch die Daumen, dass alles klappt!

Und dem Kater wünsche ich viel Glück für die OP, möge er sich danach nicht entmannt fühlen.. :D
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben