HNO-Arzt für Katzen?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
catweazlecat

catweazlecat

Forenprofi
Mitglied seit
26 Oktober 2006
Beiträge
1.440
Ort
Hünstetten-Görsroth
Hallo Zusammen

gibt es eigentlich für Katzen auch HNO-Spezialisten? Eine meiner Miezen hat eine verdickte Nasenschleimhaut die sie immer schlecht atmen lässt.
Verschiedene Ärzte und Heilpraktiker haben leider keine Besserung erzielt. Nun dachte ich ein abschliessender Besuch beim HNO-Arzt könnte evtl. helfen.
Wenn also jemand von Euch einen solchen Arzt im Rhein-Main-Gebiet kennt wäre ich über Infos dankbar.

Schönes Wochenende!

Silke
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Hallo Silke,

Moritz hat auch ein Problem mit seiner Nase. Sie ist ganz leicht schief, er niest phasenweise häufig bzw. schnieft. Es muss 2002 gewesen sein, als ich für die damals wieder verstärkt auftretenden Probleme endlich die Ursache herausfinden wollte. Neben CT und Rhinoskopie wurden alle Untersuchungen vorgenommen, die nützliche Hinweise liefern könnten.

Dabei habe ich festgestellt, dass technisch vieles machbar ist, dem diagnostischen Wissen der TÄ aber leider enge Grenzen gesetzt sind. Ich bin damals mit den CT-Aufnahmen durch die Gegend getourt, konnte aber keinen spezialisierten TA ausfindig machen. Wichtigste Erkenntnis war damals, die in Hofheim angefertigten Aufnahmen sind qualitativ minderwertig...
 
hatnefer

hatnefer

Forenprofi
Mitglied seit
15 Dezember 2006
Beiträge
5.405
Ort
Baden-Württemberg
Hallo Silke

ich hab auch gerade ein bißchen gegoogelt.

Es scheint keinen TA zu geben, der sich auf HNO spezialisiert hat, sorry. Zähne ja, Augen auch, aber HNO nix :(
Mich wundert nur, das die THP nichts erreichen konnten.
 
P

Pauli

Forenprofi
Mitglied seit
9 Dezember 2006
Beiträge
2.119
Hallo Silke,
hast du es mal über die TÄ-Kammer versucht? Als ich damals einen Zahnspezialisten gesucht habe, habe ich dort angerufen und 2 Empfehlungen für die Umgebung bekommen.
Liebe Grüße, Heike
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Hallo Silke,
hast du es mal über die TÄ-Kammer versucht? Als ich damals einen Zahnspezialisten gesucht habe, habe ich dort angerufen und 2 Empfehlungen für die Umgebung bekommen.
Liebe Grüße, Heike

Der TA, der Maxi mindestens 6 Zähnchen ziehen wollte, ist ausgewiesener Zahn-TA. Ich bin nach dieser völlig aus der Luft gegriffenen Diagnose zu einem anderen TA und der bestätigte meiner Maxi "erstaunlich gute Zähne". Das ist 2,5 Jahre her und meine Kleine hat immer noch alle ihre Zähnchen. Es ist besser, auch manchen Spezialisten nicht blind zu vertrauen.

Nach Meinung dieses Zahn-TA gibt es auch kein FORL. Er ist übrigens erst Mitte 40...
 
P

Pauli

Forenprofi
Mitglied seit
9 Dezember 2006
Beiträge
2.119
Der TA, der Maxi mindestens 6 Zähnchen ziehen wollte, ist ausgewiesener Zahn-TA. Ich bin nach dieser völlig aus der Luft gegriffenen Diagnose zu einem anderen TA und der bestätigte meiner Maxi "erstaunlich gute Zähne". Das ist 2,5 Jahre her und meine Kleine hat immer noch alle ihre Zähnchen. Es ist besser, auch manchen Spezialisten nicht blind zu vertrauen.

Nach Meinung dieses Zahn-TA gibt es auch kein FORL. Er ist übrigens erst Mitte 40...
Ich habe diesem Zahn-Doc auch nicht blind vertraut, habe mir erst einen anderen angehört, bei dem ich aber kein gutes Gefühl hatte. Der 2. war dann aber für uns der Volltreffer.
Ich wollte auch nur die TÄ-Kammer eine Möglichkeit wäre, estwas über spezialisierte TÄ zu erfahren.
Liebe Grüße, Heike
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben