Hilfe!!!!

sterni161

sterni161

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26 Mai 2011
Beiträge
19
Meine kleine Katze niest in letzter Zeit viel. Habe sogar kleine flecken auf dem Boden entdeckt. Sonst geht es ihr aber super sie frisst total viel und spielt auch wie verrückt. Habe jetzt Angst das sie vielleicht Katzenschnupfen hat. Bitte helft mir soll ich morgen gleich zum Tierarzt ? Mache mir solche sorgen
 
Werbung:
sterni161

sterni161

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26 Mai 2011
Beiträge
19
Nein habe noch einen 1 Jahre alten Kater. Kann er es auch bekommen ? Hab richtig Angst. Will die klein nicht verlieren hab letztes Jahr erst ein KatzenKind verloren.
 
Melcorrado

Melcorrado

Forenprofi
Mitglied seit
27 August 2010
Beiträge
7.627
Alter
39
Ort
Rheine
Gleich morgen früh ab zum TA. Grad bei Katzenkindern kann das schnell schlimm werden. Meinen Tiger hab ich Anfang Oktober letzen Jahres mit 3 Monaten aus dem TH geholt. Er nieste nur ab und zu. Binnen 2 1/2 Wochen hat es sich dann bis zur Lungenentzündung hochgeschaukelt. Und das trotz TA-Besuchen wegen dem Niesen... Wenn du von der Kleinen noch was haben willst lass es abchecken. Und wenn dein Großer auch bereits niest, nimmt ihn gleich mit.
 
Marita6584

Marita6584

Forenprofi
Mitglied seit
16 Dezember 2010
Beiträge
1.301
Ort
Eckernförde
Erst einmal: Ganz ruhig bleiben, von ein wenig Niesen stirbt sie nicht gleich...

Aber: Trotzdem morgen unbeding zum Tierarzt, weil der Schnupfen (wenn es denn wirklich so sein sollte) ganz dringend behandelt werden muß. Denn sonst kann es wirklich gefährlich werden, oder es kommt zu Spätfolgen.
Also warte nicht bis Montag, wenn es geht.

Ich habe im Demzember meinen Kater Hannes mit einem falsch behandelten Schnupfen bekommen, den er schon etwa 3 Wochen hatte, Natürlich bin ich gleich zum TA, und er mußte dann jeden zweiten Tag eine Spritze bekommen. Trotzdem hat er leckende Augen zurück behalten. So ein Schnupfen kann aber auch chronisch werden und das ist gar nicht lecker.

Ich will Dir keine Angst machen, zumal ich die Katze ja gar nicht sehen kann, ich kann ja auch nur aus meiner Erfahrung schreiben.
Es kann ja auch gut sein, daß es gar kein Katzenschnupfen ist. Aber es ist sicherlich besser, einmal zum TA zu fahren, als sich das ganze Wochenende Sorgen zu machen.
Viel Glück
 
S

Simpat

Forenprofi
Mitglied seit
15 September 2010
Beiträge
5.118
@sterni161: Hast du jetzt doch ein weibliches Kitten zu deinem einjährigen Kater gesetzt? oder hast du dir ein Katerchen geholt?

Wie alt ist die neue Katze und ist sie schon geimpft? Dein Kater ist ja sicher schon geimpft gegen Katzenschnupfen.

Wenn du dir solche Sorgen machst, verstehe ich nicht, warum du dann erst Freitag abend um Hilfe suchst, warum bist du nicht zum Tierarzt mit deinen Katzen? Manche TÄ haben auch SA vormittag noch Sprechstunde, ich würde einfach mal im Internet ein paar TÄ bei dir in der Nähe raussuchen und schauen, wann die Sprechstunde haben.

Wie sahen die Flecken aus? Hat sie irgendeine Form von Ausfluss an den Augen oder der Nase?
 
Marita6584

Marita6584

Forenprofi
Mitglied seit
16 Dezember 2010
Beiträge
1.301
Ort
Eckernförde
@Simpat: Es gibt Gegenden, da ist das tatsächlich ein Problem. Ich habe auch schon einmal nachts stundenlang nach einem TA gesucht, weil es wirklich sehr dringend war...., und keinen gefunden. Wir leben hier wirklich noch im Mittelalter. Außerhalb der Sprechstunden darf hier niemand krank weden, weder Mensch (na gut, da bleibt zur Not das Krankenhaus) noch Tier.
Leider ist das so.
 
S

Simpat

Forenprofi
Mitglied seit
15 September 2010
Beiträge
5.118
@Simpat: Es gibt Gegenden, da ist das tatsächlich ein Problem. Ich habe auch schon einmal nachts stundenlang nach einem TA gesucht, weil es wirklich sehr dringend war...., und keinen gefunden. Wir leben hier wirklich noch im Mittelalter. Außerhalb der Sprechstunden darf hier niemand krank weden, weder Mensch (na gut, da bleibt zur Not das Krankenhaus) noch Tier.
Leider ist das so.

Sie schreibt "in letzter Zeit", also nicht erst seit gestern abend, da hätte sie die ganze Woche gehen können, weiß nicht, warum man dann immer erst am Wochenende anfängt sich Gedanken zu machen.
 
sterni161

sterni161

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26 Mai 2011
Beiträge
19
also war heute morgen beim ta sie hat eine spritze bekommen und ein mittel in die nase... der ta meinte ist erst am anfang und es war gut das ich gleich gekommen bin sie hat kein fieber oder anderes.. nur die nase schleimt ein bisschen... morgen muss ich sie nochmal spritzen und dann sollte es besser werden....
nein habe die katze nicht genommen habe mir eine andere geholt die kleine ist jetzt 10 wochen alt von einer ggaaannzzz miesen züchterin.. wir haben die kleine zusammen mit einem hund geholt(freundin den hund, wir die miez)
ersteinmal war es dort sehr dreckig und hat schlimm gerochen.. tiere machten aber einen guten eindruck also nahmen wir sie mit... am nächsten tag gleich zum ta hund hatte sprühwürmer die kleine maus hatte die ganze nacht gejammert vor schmerzen.... unsere kleine miez hatte die ohren voller milben und haarlinge.... und jetzt noch der schnupfen.. diese frau ist ein alptraum für jedes tier man sollte ihr alle anderen tiere weg nehmen. wir sind stolz die zwei kleinen retten zu können und wollen jetzt anzeige gegen diese möchte gern züchterin erstatten...:mad::mad::mad::mad::mad:
 
S

Simpat

Forenprofi
Mitglied seit
15 September 2010
Beiträge
5.118
Also abgesehen von der dubiosen Haltung aus der du sie hast, aber ein 10 Wochen altes weibliches Kitten zu einem einjährigen Kater im Pflegelalter? Sie hat ihm doch kaum was entgegenzusetzen? Hoffentlich ist dein Kater wenigstens gut sozialisiert, damit dass gut geht. Ist genau die Situation, von der man dir extra abgeraten hat.

Wie verstehen sich die beiden? Hat der TA schon dass okay gegeben, dass sie zusammen dürfen? Nicht, dass sich dein Kater bei ihr ansteckt? Hat er vorbeugend auch was gegen Haarlinge bekommen?

Anzeige kannst du beim zuständigen Veterinäramt machen, hast du dir von deinem TA die Diagnose von dem Kitten bestätigen lassen? Auch wenn es hart klingt, eine Anzeige bringt wenn man Glück hat mehr, als Tiere da rauszuholen, umsonst bekommt ihr sie nicht, ihr unterstützt sie mit euerem Kauf auch noch in ihrem tun und es wird wieder Platz für neue Kitten und Welpen.
 
Zuletzt bearbeitet:
sterni161

sterni161

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26 Mai 2011
Beiträge
19
  • #10
also ohne mist jetzt er hat die ersten 2tage geknurrt aber ab den 3. tag ging es immer besser =)
und glaub mir sie ist ein kleiner wirbelwind sie hält den großem ganz schön auf trapp sie schlafen sogar schon zusammen und werden nicht mehr getrennt wenn niemand zuhause ist.. sie ärgert den großem immer total ^^ und er mag sie auch er putzt sie sogar =)
der ta meinte der große kann sich nicht anstecken da es erst am anfang ist kann er sich nicht anstecken ist eher umgedreht er meinte ist wie beim menschen erwachsene haben ein besseres immunsystem als kinder...
 
sterni161

sterni161

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26 Mai 2011
Beiträge
19
  • #11
ja mein kater ist geimpft.....
 
Werbung:
LeOundChinO

LeOundChinO

Forenprofi
Mitglied seit
31 Mai 2011
Beiträge
1.058
Ort
Köln
  • #12
Hallo sterni,

also hatte die Kleine jetzt eine einfach Erkältung? Als ich gestern beim Tierarzt war zum Impfen, hab ich eben auch gesagt, dass Leo manchmal niest- allerdings ohne Flecken zu hinterlassen. Die Tierärztin meinte, dass hört sich bei ihm nach Allergie an, weil es besonders oft vorkommt, wenn er in meine Nähe kommt und ich grad frisch eingecremt, Deo benutzt hab oder Parfum.

Ich soll das weiter beobachten und wir müssen ja wegen der Drecks-Ohrmilben eh in 4 Wochen nochma hin :/

Gute Besserung deiner Kleinen...btw Fotos?:muhaha:
 
sterni161

sterni161

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26 Mai 2011
Beiträge
19
  • #13
hallo also erst einmal die beiden heißen clara und timmy =) fotos lade ich noch hoch...
so also die milben sind weg und die haarlinge auch.....
sie wurde gleich am nächsten tag(nach dem abholen) behandelt und hat auch eine wurmkur bekommen...
gegen die haarlinge hatten wir am selben tag zur sicherheit auch dem großen etws gegeben =)
das mit den flecken hat jetzt aufgehört sie bekommt nachher die spritze und dann hoffe ich das es mit dem niesen besser wird..
 
sterni161

sterni161

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26 Mai 2011
Beiträge
19
  • #14
feliserin

so wir haben der kleinen gerade feliserin gespritzt.... die zweite gestern hat sie das selbe schon einmal bekommen
jetzt meine frage wirkt dieses mittel??? ist das gut???
 
S

Simpat

Forenprofi
Mitglied seit
15 September 2010
Beiträge
5.118
  • #15
Was für Spritzen sind dass denn? Schön, dass du auch am Wochenende Zugang zum Tierarzt hast, aber wenn du schon gleich mit ihr zum TA wärst, hättest du dir wahrscheinlich den Wochenendzuschlag sparen können, manche verlangen da den 2fachen oder gar 3fachen Satz dafür.

EDIT: Wer gibt ihr die Spritzen denn? Du hast um 9.15 Uhr geschrieben, dass sie die bekommen soll und jetzt um 9.38 Uhr bist du schon zurück??? Mit Feliserin habe ich noch keine Erfahrung.
 
Zuletzt bearbeitet:
sterni161

sterni161

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26 Mai 2011
Beiträge
19
  • #16
na so richtige mit nadel und allen.. oder was meinst du ??
weißt es fing ja erst freitag richtig schlimm an... vorher war alles ok ist doch logisch das ich da erst am wochenende gehen kann.. und wegen dem geld ist mir egal für meine zwei katzen mache ich alles egal wie teuer es ist ich will nicht nochmal eine verlieren....

wer sein tier liebt scheißt aufs geld
 
S

Simpat

Forenprofi
Mitglied seit
15 September 2010
Beiträge
5.118
  • #17
na so richtige mit nadel und allen.. oder was meinst du ??
weißt es fing ja erst freitag richtig schlimm an... vorher war alles ok ist doch logisch das ich da erst am wochenende gehen kann.. und wegen dem geld ist mir egal für meine zwei katzen mache ich alles egal wie teuer es ist ich will nicht nochmal eine verlieren....

wer sein tier liebt scheißt aufs geld

und wer hat die verabreicht jetzt innerhalb von einer Viertelstunde???
 
sterni161

sterni161

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26 Mai 2011
Beiträge
19
  • #18
na mein freund und ich hab sie fest gehalten....wer denn sonst
 
S

Simpat

Forenprofi
Mitglied seit
15 September 2010
Beiträge
5.118
  • #19
na mein freund und ich hab sie fest gehalten....wer denn sonst

Ihr spritzt die Katzen selbst? Gerade Katzen die ja empfindlich sind was Sprítzen anbelangt, können Impfsarkome bekommen. Gestern warst du beim TA mit ihr und wer hat die Spritze heute verabreicht???
 
sterni161

sterni161

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26 Mai 2011
Beiträge
19
  • #20
der tierarzt hat sie gestern gespritzt und hat es uns dann genau erklärt wie wir es machen müssen.... meine güte... wir sind ja nicht doof....
 

Ähnliche Themen

Antworten
3
Aufrufe
18K
Nici80
Antworten
15
Aufrufe
3K
Steffi*
Antworten
0
Aufrufe
6K
Antworten
10
Aufrufe
3K
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben