Hilfe, unerklärlicher Streit

  • Themenstarter Frei
  • Beginndatum
F

Frei

Forenprofi
Mitglied seit
6. November 2014
Beiträge
1.220
Ort
Auf dem Land
Hallo,
ich bräuchte dringend eure Hilfe. Wir haben 2 Kater (2 und 3 Jahre). Sie leben seit 2 Jahren zusammen und lieben sich abgöttisch. Es gab nie Streit oder Theater, außer wenn einer der beiden beim TA war für ein paar Stunden.

Heute Abend gab es auf einmal ein riesen Geschrei und gefauche. Wir sind sofort aufgesprungen und haben nachgesehen. Die 2 waren dann schon auseinander, standen aber noch beieinander. Wir haben dann beide jeweils in eine andere Richtung geschickt. Wir haben dann Leckerlis verteilt und gefressen wurde nur von Heinz. Eigentlich ist aber Fred sonst immer der schnellere und frisst eher Heinz alles weg.
Gerade haben die 2 sich richtig gebissen und ich musste dazwischen gehen. Einer hat auch beim Kampf eingepinkelt. Ich konnte nicht erkennen wer.
Ich habe sie trotzdem einfach machen lassen und nun liegen die 2 nebeneinander und kuscheln.

Wir können uns das nicht erklären. Was kann da passiert sein?

Zu den Katern:
Heinz: ein dominanter Kater, trotzdem sehr liebebedürftig, der Faulere von den beiden.

Fred: der liebste Kater den man sich vorstellen kann.

Heinz ist der Chef, aber Fred besteigt ihn auch regelmäßig. Heinz lässt sich das gefallen, oder geht weg, oder knurrt und Fred hört auf.
Ich denke, Fred möchte der Chef sein und Heinz lässt ihn in dem Glauben, aber wenn es Heinz reicht macht er das mit meckern oder Knurren.

Beide sind kastriert, trotzdem hat man bei Heinz das Gefühl, dass er zu viele Hormone produziert. Er wurde deshalb letztes Jahr auf den Kopf gestellt und zusätzlich hat er eine Delvosteronspritze bekommen.
Gerade vermuten wir ob es vielleicht daran liegt und er die Spritze wieder brauch??? Er rennt auch seit dem Streit die ganze Zeit gurrend hinter Fred her.
Das macht Heinz sonst nur, wenn er sein Kuscheltier besteigt.

Wir sind sehr mit den Nerven am Ende und haben Angst, dass die 2 sich nicht mehr leiden können.

Bitte helft uns...
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Penny79

Penny79

Forenprofi
Mitglied seit
18. Mai 2009
Beiträge
7.039
Hallo,
Ich würde beide Kater vorsichtshalber zum TA schleppen. Wenn die beiden das vorher noch nie getan haben könnte es evtl sein das einer der beiden krank ist und der andere es merkt. Unkontrolliert pinkeln könnte evtl auch eine Ursachen von Harnsteinen/Kristallen sein.
Wahrscheinlich ist es übertrieben, ich würde beide checken lassen.
LG
 
F

Frei

Forenprofi
Mitglied seit
6. November 2014
Beiträge
1.220
Ort
Auf dem Land
Im Januar wurden beide erst komplett durchgecheckt. Da war alles bestens. Ich verstehe das auch nicht.
Gerade haben sie zusammen gefressen von einem Teller. So kenne ich das auch.
Wir können uns das absolut nicht erklären:confused:
Das gab es noch nie. Die 2 sind eher wie siamesische Zwillinge und knutschen permanent.

Ich habe aber das Gefühl, dass irgendwas im Hauswirtschaftsraum nicht stimmt. Fred wollte gerade rein, blieb dann aber vor der Tür sitzen. Da stehen ja auch die Klos drin, ich lasse das jetzt die Nacht erstmal so und beobachte weiter.
 
tiha

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30. November 2010
Beiträge
13.691
Hast du Freigänger, die etwas mit rein gebracht haben könnten?
Oder ggf. war auch was vor dem Fenster (so eines vorhanden ist), das sie erschreckt haben könnte und das dann auf den anderen übertragen wurde.

Durchgecheckt heißt auch ein Blutbild und Zähne?
Wenn das wieder vorkommt, würde ich ich da mal ansetzen und auch den Schilddrüsenwert mitmachen lassen, sicherheitshalber.
 
F

Frei

Forenprofi
Mitglied seit
6. November 2014
Beiträge
1.220
Ort
Auf dem Land
Nein reine Wohnungskatzen. Aber mein Freund war 5 min. vor dem Streit an der Tür und hat mit einem Kumpel geqatscht und dabei Heinz auf dem Arm gehabt. Vielleicht hat Heinz da was gerochen. Die Eingangstür ist unmittelbar neben dem HWR.
Der ganze Streit ging auch eindeutig von Heinz aus.

Jetzt schlafen die 2 auch wieder zusammen. Das soll einer verstehen?

Die Zähne mit Dentalröntgen wurden im November gemacht und der Schilddrüsenwert im Januar. Ich lasse immer alles testen.
 
Zuletzt bearbeitet:
tiha

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30. November 2010
Beiträge
13.691
Rundumcheck und alles gut ist super :)

Dann würde auch ich es beobachten, ggf. lag es tatsächlich an der Gesamtsituation mit offener Türe, fremder Eindrücke etc. - toi toi toi!
 
CleverCat

CleverCat

Forenprofi
Mitglied seit
17. August 2012
Beiträge
6.428
Ort
Erfurt
Das kann schon mal passieren, auch bei Katzen, die sich sehr gut verstehen. Vielleicht haben sie sich vor irgendetwas erschrocken und dadurch kam es zu der Auseinandersetzung. Hatten wir hier auch schon mal; auch so schlimm, dass Friedrich unter sich gemacht hat. Wir mussten dann ein paar Tage trennen, haben es aber wieder hinbekommen.
Ist jetzt wieder alles friedlich oder wie ist die Situation im Moment?
 
F

Frei

Forenprofi
Mitglied seit
6. November 2014
Beiträge
1.220
Ort
Auf dem Land
Sie liegen nebeneinander und schlafen tief und fest.
Ich bin immer noch völlig sprachlos und fertig mit den Nerven. Ich traue mich auch gar nicht ins Bett.
Wie kann es denn sein, dass man sich auf einmal nicht leiden kann?
Kann man das vergleichen wie bei menschlichen Geschwistern? Da hat man sich ja im Teenageralter auch öfter gestritten:oops:

Also begreifen tue ich das ganze überhaupt nicht.
 
Penny79

Penny79

Forenprofi
Mitglied seit
18. Mai 2009
Beiträge
7.039
Sie mögen sich ja gerne, sonst würden sie ja jetzt nicht zusammen schmusen. :)
Mach dir jetzt erstmal nicht ganz so viele Sorgen und beobachte sie gut weiter. Vielleicht war es ja nur ein kurzes Missverständnis
 
CleverCat

CleverCat

Forenprofi
Mitglied seit
17. August 2012
Beiträge
6.428
Ort
Erfurt
  • #10
Das hat nichts mit "sich verstehen" zu tun. Katzen sind Meister darin, irgendetwas, das ihnen Angst macht oder dergleichen auf anderes in der Umgebung oder eben den anwesenden Katzenkumpel zu übertragen.
Deswegen gehen manche Katzen nicht mehr auf's ihr Katzenklo, wenn sie dort Schmerzen hatten und deshalb ist zum Beispiel auch immer ein Risiko zwei Katzen in einer Transportbox zu transportieren. Wenn sich die Katzen dann erschrecken oder Angst haben, projezieren sie das schnell auf die andere Katze.

Ich bin sicher, eure Kater verstehen sich immer noch gut. Da ist nur irgendein Auslöser gewesen, den du nicht mitbekommen hast und aufgrund dessen die Situation eskaliert ist.
 
Werbung:
F

Frei

Forenprofi
Mitglied seit
6. November 2014
Beiträge
1.220
Ort
Auf dem Land
  • #12
Danke Frau Sue. Habe mir das nun durchgelesen. Ob es mir jetzt weiterhilft kann ich noch nicht sagen.
Auch wenn ihr alle sagt, mach dir keinen Kopf, dass wird schon, bin ich immer noch ziemlich fertig mit den Nerven.
Ich begreife das einfach nicht. Ich würde gerne Ursachen haben, um dann damit zu arbeiten.
Die Nacht war alles friedlich und bis jetzt ist auch alles gut.

Meint ihr es kann daran liegen, dass Heinz der Chef ist und das Fred mal wieder deutlich klar machen wollte?

oder

Das er wieder eine Delvosteronspritze braucht?
 
F

Frei

Forenprofi
Mitglied seit
6. November 2014
Beiträge
1.220
Ort
Auf dem Land
  • #14
Bei uns ist es weiterhin ruhig und friedlich. Wir haben immer noch keine Ahnung warum, aber ich probiere mich jetzt nicht weiter fertig zu machen.

Nur eine Angst bleibt...
was ist wenn so etwas nochmal passiert und dann keiner dazwischen gehen kann?
 
tiha

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30. November 2010
Beiträge
13.691
  • #15
Bei uns ist es weiterhin ruhig und friedlich. Wir haben immer noch keine Ahnung warum, aber ich probiere mich jetzt nicht weiter fertig zu machen.

Nur eine Angst bleibt...
was ist wenn so etwas nochmal passiert und dann keiner dazwischen gehen kann?



Schau, sowas kann immer und in jeder Gruppe vorkommen. Aggressionen sind normal bei allen Lebewesen, die einen sind dabei sehr aktiv, die anderen eher passiv.

Vielleicht wäre es gut, wenn du versuchen würdest, den dominanten Kater zusätzlich auszupowern und mit dem zurückhaltenderen gesondert was zu machen, z.B. zu klickern. So wären beide mehr ausgelastet und gefordert und ggf. nicht gleich auf Hab-acht-Stellung, wenn mal Ungewohntes passiert 8wobei ich natürlich nicht weiß, ob das generell der Fall bei euch ist).

Und jetzt .... keep cool, alles ist gut :)
 

Ähnliche Themen

L
Antworten
4
Aufrufe
2K
minna e
minna e
D
Antworten
9
Aufrufe
385
D
shakespena
Antworten
15
Aufrufe
775
JeKiMa
Elch208
Antworten
5
Aufrufe
478
Elch208
Elch208

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben