Hilfe - Haarlinge bzw. Läuse

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Katja2cv

Katja2cv

Forenprofi
Mitglied seit
2 November 2006
Beiträge
1.511
Ort
Mühlacker
... hab ich gerade auf Bonnie entdeckt.
Hat sie bestimmt vom Bauernhof mitgebracht.

Die Notfallapotheke hat gottseidank ein Mittelchen gegen Läuse, Flöhe und Milben, das auch gegen Haarlinge und Läuse hilft.
Hat sie mir zumindest gerade am Telefon gesagt.
Mein Mann ist gerade auf dem Weg dahin.

Habt ihr noch einen Tip für micht?

Ich will mir die Wohnung nicht mit soooo vielen Tierchen teilen *örks*
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Oh je, Katja! Was hat Bonnie da nur angeschleppt?

Haarlinge kleben gut sichtbar im Fell fest, meist auf dem Kopf und am Rücken. Sie sehen aus wie Schuppen. Aber Läuse bei Katzen? Da bin ich ratlos.

Seid vorsichtig mit dem Mittel aus der Apotheke. Nicht, dass das Zeug für Bonnie schlimmer als die blinden Passagiere ist...

Alles Gute für die kleine Rumtreiberin :)!
 
Kleeblatt

Kleeblatt

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
5.828
Ach du tust mir echt leid! Ich weiß wie das ist...:eek: ! Flöhe sind es wohl keine? Da bin ich jetzt Experte :( !
Hoffentlich haben wir diese Episode bald hinter uns, ich hatte letztens wieder neue Bisse. Grete scheint dank Program flohfrei zu sein.
 
Katja2cv

Katja2cv

Forenprofi
Mitglied seit
2 November 2006
Beiträge
1.511
Ort
Mühlacker
Hallo ihr Beiden!

Flöhe hatten wir auch schon :mad:
Die sind wir mit Kieselgur ganz gut wieder los geworden.

Was Bonnie mitgebracht hat ist klein, weiss und flink im Fell unterwegs.
Ich habe ein paar davon auf einem Tesafilm verhaftet und unterm Mikroskop genauer angeguckt.
Sie ähneln ein bisschen der ersten Zeichnung bei dem Punkt Läuse/Haarlinge von diesem Link: http://images.google.de/imgres?imgu...aarlinge&start=40&ndsp=20&svnum=10&hl=de&sa=N

Danke für den Trost und Zuspruch!!! Tut einfach gut...:oops:
 
Kleeblatt

Kleeblatt

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
5.828
Huh, beim anschauen der Bilder juckts und gruselts mich schon wieder! Schrecklich diese Viecher!
Ich wünsch die für den Kampf alles Gute!
 
Kleeblatt

Kleeblatt

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
5.828
Hallo Katja, was macht denn der Kampf gegen deine Feinde? Berichte mal bei Gelegenheit, wie es ausieht!
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Ja Marion. Ich habe auch schon überlegt, ob sie die neuen Mitbewohner wieder los sind.
 
Katja2cv

Katja2cv

Forenprofi
Mitglied seit
2 November 2006
Beiträge
1.511
Ort
Mühlacker
...danke der Nachfrage! Ihr seid echt lieb!

Frontline und das Bio-Flohhalsband scheinen die Plage in den Griff bekommen zu haben.
Gestern hab ich noch vereinzelte Tierchen auf Bonnie gesehen, heute hab ich keines mehr gefunden!
Gottseidank!!!

Bonnie darf dann heute wieder in meinem Bett schlafen. *freu*
 
Z

Zyss

Gast
Ich muss den Thread leider Gottes wieder aus der Versenkung holen...

...denn eben hab ich an Mogas Kopf Unmengen von Läusen entdeckt!!! :eek: :eek: :eek: *grusel* wäääääääääck!!! Wenn ich dran denke, dass ich die letzten Nächte so mit Moga gekuschelt hab, wird mir ganz anders... *würg* :eek:
 
Z

Zyss

Gast
so, jetzt hab ich ca. 20 dieser Viecher mit dem Flohkamm rausgeholt und Moga war ein ganz braves Katzi und hat mir ihre Öhrchen brav hingehalten zwecks Lausentfernung. Es sind aber immer noch die ganzen Ohren voll *heul* und mittlerweilen juckts mich selber am ganzen Körper... zu allem übel haben wir im Moment kein warmes Wasser, weiss der Teufel warum, und ich muss mit einer kalten Dusche vorlieb nehmen... :mad: Muss dann nachher die Hauswarte noch fragen, ob nun auch in der Waschküche nur noch kalt gewaschen werden kann.....:eek: oh mann eh, immer alles auf einmal.... :(
 
Howea

Howea

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
1.895
Ort
Berlin
Ich wusste gar nicht, dass Katzen Läuse haben können. *schüttel*

Dann wünsch ich mal, dass die sich bald wieder verziehen. :D

Lg Melinda
 
Z

Zyss

Gast
...das wusste ich auch nicht, Melinda.. *grusel*
Aber Moga scheint da besonderes Glück gehabt zu haben :mad: :

"Ein Haarlingsbefall mit Felicola subrostratus kommt vor allem bei verwahrlosten entkräfteten Tieren in den Wintermonaten vor, bei Jungtieren kann auch ein Massenbefall auftreten. Die Ansteckung erfolgt durch direkten oder indirekten (Kämme, Katzenspielzeug, Schlafkorb) Kontakt mit Parasitenträgern. Auch eine Übertragung durch Fliegen oder Mücken, an die sich die Haarlinge klammern, wurde beobachtet [1]. Im Gegensatz zum Katzenfloh (Ctenocephalides felis) ist der Befall mit Haarlingen eher selten, bei einer Studie an verwilderten Katzen wurde er nur bei 1 % der Tiere nachgewiesen." Quelle: Katzenhaarling

1%, haha wie aufmunternd... und wie schön, dass ausgerechnet Moga zu den "Auserwählten" gehört.. *grmpf*

Hab ihr jetzt mal ein natürliches Spot-on draufgetan, mal gucken, ob und wie das wirkt...
 
Katja2cv

Katja2cv

Forenprofi
Mitglied seit
2 November 2006
Beiträge
1.511
Ort
Mühlacker
....ich drücke Euch ganz feste die Daumen, daß die Läuse bald verschwinden und das warme Wasser bald wieder kommt!
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2006
Beiträge
54.337
Ort
NRW
Huhu, Katja und Franziska,

Ihr habt mein tiefstes Mitgefühl. Wir haben hier momentan nämlich mit Flöhen zu kämpfen, die Mephisto uns angeschleppt hat...

Katja, wie wendest Du das Kieselgur denn an? Bei Dir weiß ich ja, dass Du auch eher nicht zu harten Waffen greifst:) Und wo bekomme ich das? In der Apotheke? Ich bin hier gerade mit einem Umgebungsspray zu Gange, das von Ökotest als empfehlenswert getestet wurde, aber falls das nicht hilft, wäre ich Dir für einen Rat dankbar.

Franziska: Was ist denn ein natürlicher Spot-on? Ich habe noch zusätzlich Neem-Spray bestellt und kämme natürlich momentan wie eine Weltmeisterin.

LG Silvia
 
Z

Zyss

Gast
Siliva: ich seh grad, dass ich mich vertippt hab :oops: *schäm*, das Ding heisst Drop on und nicht spot on... :rolleyes: Naja das ist halt "auf natürlicher Basis" und besteht aus "natürlichen Pflanzenölen (ohne Terpen)"... was das jetzt genau heisst und ob und wie es wirkt, weiss ich nicht. Hat mein Freund nach Hause gebracht und es wurde ihm als Alternative zum Spray empfohlen (das Spray war mir nicht ganz geheuer, deshalb hat ers zurückbringen müssen :oops:)...

Edit: hier noch der Link zu diesem Drop on... drop on für Katzen
 
Zuletzt bearbeitet:
alex2005

alex2005

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
4.069
Ort
Oberfranken
Hallo Franziska,

leider geben die Hersteller nicht an, welche Öl dieses Drop-on enthält. Vermutlich enthält es kein Teebaumöl, den Teebaumöl besteht hauptsächlich aus Terpenen. Daher kommt auch der terpentinartige Geruch.

Ich finde Produkte, die nicht genau angeben was drin steckt, generell nicht empfehlenswert. Auch Tiere leiden unter Allergien, da sollten die Besitzer schon wissen, was drin steckt. Ansonsten kann ich nicht viel dazu sagen.
Trotzdem hoffe ich, das es Moga hilft und sie diese Biester bald los ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
J

joma

Gast
Mit Zeckenmittel gehen die Läuse auch kaput.
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2006
Beiträge
54.337
Ort
NRW
Mit Zeckenmittel gehen die Läuse auch kaput.
jepp, die Mittel, die man so kaufen kann, wirken gegen Flöhe, Zecken und Läuse. Bloß gibt es da die Gifthämmer und die Sachen, die viel schonender für Tier und Mensch sind. Ich bin momentan für alles dankbar, womit wir uns nicht vergiften.

LG Silvia
 
Katja2cv

Katja2cv

Forenprofi
Mitglied seit
2 November 2006
Beiträge
1.511
Ort
Mühlacker
Hi Silvia!

Wo ich das Kieselgur her habe, kann ich Dir leider nicht mehr sagen, vor Jahren irgendwo im Internet bestellt, und die Packung reicht noch ewig.
Ich stäube die Umgebung damit ein. Schlafplätze, Kuscheldecken usw.
Da muss man halt ein paar Tage mit dem Staub leben. Aber das ist es mir wert.:cool:
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2006
Beiträge
54.337
Ort
NRW
Hi Silvia!

Wo ich das Kieselgur her habe, kann ich Dir leider nicht mehr sagen, vor Jahren irgendwo im Internet bestellt, und die Packung reicht noch ewig.
Ich stäube die Umgebung damit ein. Schlafplätze, Kuscheldecken usw.
Da muss man halt ein paar Tage mit dem Staub leben. Aber das ist es mir wert.:cool:
...dann werde ich doch mal googeln. Im Moment sieht es so aus, als würden wir langsam flohfrei werden, aber da hier ständig Begegnungen mit Mäusen, Igeln etc. stattfinden, kann die nächste Invasion ja schon bald kommen.
Was Läuse angeht, habe ich schon mehrfach gehört, dass die Öl nicht wirklich mögen. Verklebt wohl die Panzer etc....Vielleicht kannst Du Bonne & Clyde einfach mal eine pflegende Haarpackung mit Olivenöl verpassen?:D

LG+ich drücke Dir die Daumen, dass Ihr die Haarlinge bald los werdet. Geht wohl momentan um, hier sind zur Zeit auch fast alle Kindergärten und Schulen betroffen.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben