Hilfe bei Neuankömmling

L

Lizzy2909

Benutzer
Mitglied seit
10 Juli 2011
Beiträge
34
Ort
Itzehoe
Hi :) mein freund und ich haben uns vor ca. 3 wochen 2 kater geholt (zu dem zeitpunkt ca.12 wochen alt), mit den beiden (joey und spike) hatten wir bis jetzt auch überhaupt keine probleme. Da wir die beiden aus einem sehr verwahrlosten Haushalt geholt haben, haben wir es nicht übers Herz gebracht den dritten dazulassen. Den (Leon) haben wir gestern dann auch noch geholt. Die drei stammen aus demselben wurf und haben sich auch laut vorbesitzerin gut verstanden. Jetzt haben wir aber mit Leon das problem das er total verängstigt ist und die ganze Zeit schreit und er nicht unter dem Sofa rauskommen will. Ausserdem faucht Spike ihn an. Zwischen joey und spike hat es solche probleme nicht gegeben. Spike kam 3 tage später aber hatte seine angst ganz schnell überwunden und auch mit Joey gespielt. Hat jemand Tipps wie wir Leon die Angst nehmen und es schaffen das Spike und Leon miteinander auskommen????? für antworten wären wir sehr dankbar!:sad::confused:

lg
alicia&chris mit Joey, Spike und Leon
 
Werbung:
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28 April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Hallo Lizzy!
Deine ersten beiden wissen nicht mehr, dass es ihr Bruder ist. Es ist eine neue Zusammenführung.

Klar ist Leon erst einmal etwas ängstlich. Es ist ja alles neu für ihn. Gebt ihm einfach ein wenig Zeit. Lasst ihn unter dem Sofa und stellt Futter, Wasser und ein KaKlo hin. Er wird schon noch rauskommen, wenn die Neugier siegt. Die 3 sind noch so jung, die werden wieder zusammen finden :) Sprecht ruhig mit allen Dreien und macht Euch nicht verrückt. Unruhe und nervösität von Euch überträgt sich auf alle Katzen.

Geduld Geduld Geduld. Wirst sehen, in 1 Woche sieht die Welt schon anders aus. :)
 
L

Lizzy2909

Benutzer
Mitglied seit
10 Juli 2011
Beiträge
34
Ort
Itzehoe
dankeschööön =)
das die sich nach 3 wochen schon nicht mehr kennen wusste ich nicht, ich dachte die erkennen sich noch am geruch. danke das hat mir jetzt echt weitergeholfen :)
lg =)
 
M

myli

Forenprofi
Mitglied seit
22 September 2010
Beiträge
19.633
Hallo Lizzy2909, klasse das ihr den Kleinen noch
dazu geholt habt. Wie schon geschrieben, vergessen sie
leider sehr schnell, das sie aus einem Wurf sind.
Aber, ich denke auch das wird schon, sie sind ja noch jung.
Da ist eine Zusammenführung meistens ein Kinderspiel.
Auch dein kleiner Leon wird sich an die neue Situation
schnell gewöhnen.
Hab etwas Geduld, spiel mit ihnen und versuche den
kleinen Angshasen mit Leckerlies aus der Reserve zu locken.
Aber nicht zwingen, warte bis er von alleine kommt.
Ich denke mal eine Spielangel wird ihn nicht kalt lassen.
Viel Glück!

Ps.: Schöne wäre eine Rückmeldung ob es geklappt hat.:)
 
Zuletzt bearbeitet:
L

Lizzy2909

Benutzer
Mitglied seit
10 Juli 2011
Beiträge
34
Ort
Itzehoe
liebe myli,
danke auch für diesen tipp =)
ich werd das mal versuchen,
aber erstmal soll er sich ausschlafen,
waren gerade beim tierarzt zum entflohen und entwurmen und jetzt ist er erstmal total erschöpft..
aber wenn er wieder wach ist werd ich auch das gerne mal versuchen und dir auch gerne rückmeldung geben ob es geklappt hat =)
dankeschön nochmal =)
lg
alicia
 
Frankendosis

Frankendosis

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 November 2010
Beiträge
543
Ort
Franken
Super!!

Hallo Lizzy,

herzlich willkommen im Forum.
Ich finde es toll, dass ihr Leon noch dazu genommen habt. :pink-heart: Könnte euch dafür knutschen.

Und ich kann mich meinen Vorschreibern nur anschließen.
Sie wissen es nicht mehr, das sie zusammen gehören. Aber warts ab, das gibt sich. Die sind, wie die beiden vorher schon geschrieben haben, noch jung genug.

Ruhig bleiben, leise mit dem kleinen reden.
Wenn er ganz arg viel Angst vor dir hat, versuchs mal mit dem Kochlöffelspiel. Kenne ich von einer Forine hier. Geht so:
Du nimmst einen Kochlöffel, vielleicht geht ein Federwedel auch und legst ein großes Kissen drauf. Baust also eine Barriere zwischen dir und ihm auf. Dann bewegst du den Kochlöffel/ Federwedel vorsichtig und guckst, ob er reagiert. So fühlt er sich sicherer. Und so kannst ihn locken, wenn gar nichts anderes geht.

Du könntest dir auch, wenn es nicht besser wird, einen Feliwaystecker zulegen. Man steckt das Teil in die Steckdose und es verteilt Pheromone, mit denen sich Katzen wohler und entspannter fühlen. Wirkt wohl nicht bei allen gleich.
Aber: Es ist noch sehr früh. Du kannst auch noch ein paar Tage warten, ob er nicht von alleine raus krabbelt. Klingt mir sehr wahrscheinlich :). Er ist halt verunsichert.

LG
 
L

Lizzy2909

Benutzer
Mitglied seit
10 Juli 2011
Beiträge
34
Ort
Itzehoe
Danke, danke, danke

Hey ihr lieben =)
eure tipps waren echt gold wert =)
Mikesch1: das mit dem extra Futter war eine super idee so hat er wenigstens gestern endlich gefressen =)
Myli: das mit der Spielangel war der beste tipp so hat man gesternabend wenigstens endlich mal ein paar pfötchen von ihm gesehen, und später kam er auch von alleine raus =)

Das mit dem anfauchen von spike hat sich auch gelegt =)
das einzige was jetzt noch ist das Leon angst vor mir hat und mich ständig anfaucht, aber das kann natürlich auch sein weil er weiß das ich ihn aus seiner vertrauten umgebung (seinem alten zuhause) weggeholt habe. ich hoffe das legt sich noch. aber es ist jetzt schon viel besser geworden =)

danke an alle für die tollen tipps =)
wenn leon sich richtig eingewöhnt hat werd ich auch mal ein foto von allen 3 machen und hier hochladen das ihr die süßen auch mal sehen könnt =)


aber erstmal danke, danke, danke =)
lg
alicia
 
M

myli

Forenprofi
Mitglied seit
22 September 2010
Beiträge
19.633
Hallo Lizzy, das hört sich alles super an.
Das der Kleine noch faucht macht nichts.
Er muss dich ja erst kennenlernen.
Das gibt sich ganz bestimmt.
Sprich leise mit ihm damit er sich an deine Stimme
gewöhnt. Nicht zwangskuscheln, warte bis er von alleine
kommt. Und der kommt, davon bin ich fest überzeugt.
 
L

Lizzy2909

Benutzer
Mitglied seit
10 Juli 2011
Beiträge
34
Ort
Itzehoe
Hilfeeeeeeeeeeeeeeee!!!!!!!!!

leon geht jetzt dauernd auf joey und spike los, das geht übers normale spielen echt weit hinaus! joey (der kleinste von allen) ist schon richtig am schreien und fauchen! da wars mir echt lieber als leon nur unter dem sofa saß! was soll ich machen???? bitte helft mir!!!!:eek:

lg
alicia
 
Frankendosis

Frankendosis

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 November 2010
Beiträge
543
Ort
Franken
  • #10
leon geht jetzt dauernd auf joey und spike los, das geht übers normale spielen echt weit hinaus! joey (der kleinste von allen) ist schon richtig am schreien und fauchen! da wars mir echt lieber als leon nur unter dem sofa saß! was soll ich machen???? bitte helft mir!!!!:eek:

lg
alicia

Hi Alicia,

erst mal: Ruhe bewahren. Es klingt schwierig, aber solange kein Blut fließt, einer gar nicht mehr unterm Bett vorkommt oder einer unsauber wird lass sie machen. Wenn du unnötig eingreifst, dauert es nur noch länger.

Es ist, wie wir schon geschrieben haben, eine neue Zusammenführung, die geht selten ganz ohne Stress ab.

Ich nehme an, Leon hat jetzt begriffen, dass ihm bei dir nichts passiert, lebt sich langsam ein.
Das heißt aber auch, die drei klären jetzt die Rangfolge neu.
Und Leon scheint mir gaaanz nach oben zu wollen.
 
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28 April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
  • #11
Hallo Lizzy!

Kann mich Frankendosis nur anschließen: Die klären jetzt ab, wer der Chef ist. Und oftmals klingt das Geschrei wesentlicher schlimmer, als es ist. Also, erst einmal keine Panik. Beobachte sie, aber schreite nur ein, wenn es wirklich gaaaanz schlimm wird. Heißt, wenn "Blut fließt" oder das Fell in Wollmäusen durch die Gegend fliegt. Kater sind meistens Rüpel und wenn sie raufen, auch um die Rangordnung, sieht es meist schlimmer aus als es ist.

Bleib weiterhin ruhig. Wenn Du es nicht aushälst, kannst Du ja mal zwischen den "Raufbolden" so ganz kommentarlos durchgehen und sie dadurch ein wenig ablenken. Aber grundsätzlich müssen da wohl jetzt die Fronten geklärt werden.
 
Werbung:
L

Lizzy2909

Benutzer
Mitglied seit
10 Juli 2011
Beiträge
34
Ort
Itzehoe
  • #12
Hi Alicia,

erst mal: Ruhe bewahren. Es klingt schwierig, aber solange kein Blut fließt, einer gar nicht mehr unterm Bett vorkommt oder einer unsauber wird lass sie machen. Wenn du unnötig eingreifst, dauert es nur noch länger.

Es ist, wie wir schon geschrieben haben, eine neue Zusammenführung, die geht selten ganz ohne Stress ab.

Ich nehme an, Leon hat jetzt begriffen, dass ihm bei dir nichts passiert, lebt sich langsam ein.
Das heißt aber auch, die drei klären jetzt die Rangfolge neu.
Und Leon scheint mir gaaanz nach oben zu wollen.

dankeschön =) hatte nur erstmal nen kräftigen schreck bekommen =)
aber ic lass die 3 dann erstmal machen =) danke schön =) :D
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
5
Aufrufe
1K
mikesh
Antworten
10
Aufrufe
2K
Kendra0906
Antworten
13
Aufrufe
456
Paulchen19
Antworten
13
Aufrufe
10K
Starfairy
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben