hilfe Antigen oder PCR test bei Leukose?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
H

honeychen

Benutzer
Mitglied seit
8. August 2013
Beiträge
42
Ort
Duisburg
  • #41
ich werde erstmal in der Tierklinik anrufen...er hat sich schon wieder übergeben...sehr viel flüssigkeit die bräunlich/orange aussieht, dazu ca 1cm lange schnurr womit er immer spielt...ich habe gerade unterm Küchentisch entdeckt, das die Schnurr zweigeteilt ist & nur noch halb so lang...wahrscheinlich ist das der Grund warum es ihm so schlecht geht aufgrund des Fremdkörpers =(
 
Werbung:
Schatzkiste

Schatzkiste

Forenprofi
Mitglied seit
25. Februar 2011
Beiträge
8.559
  • #42
Oh ja, ab in die Klinik!

Schnur kann ganz gemein sein.

Allerbeste Wünsche!
 
rlm

rlm

Forenprofi
Mitglied seit
19. Februar 2011
Beiträge
16.076
  • #43
Fahr bite wirklich sofort in die Klinik. Frag am besten vorher nach, ob die ausgewählte Klinik auch mehr als eine Notfallbehandlung macht.

Alles Gute!
 
Ninhsch

Ninhsch

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Dezember 2011
Beiträge
846
Ort
Bayern
  • #44
Hi,

Wie geht's ihm denn?????
 
H

honeychen

Benutzer
Mitglied seit
8. August 2013
Beiträge
42
Ort
Duisburg
  • #45
Hallo ihr lieben :)

Bobby geht es soweit wieder gut..
Nachdem er gestern abend versucht hat unter totalen schmerzen Kot abzusetzen , wie verrückt durch die Wohnung rannte miaute dabei etwas Kot verlor, ein großer knoten Schnurr aus seinem Hintern hing, sind wir sofort in die Klinik gefahren, die blöde total genervte Tä der Tierklinik wo ich bis jetzt nur gute erfahrung gemacht habe, meinte gleich ohne sich ihn anzusehen, entweder wir operieren ihn gleich für 800-1000Euro, wobei ich ihnen nicht sagen kann ob die Wunden wieder aufgehen und er daran verstirbt, oder sie nehmen ihn mit nach hause & er stirbt in den nächsten Tagen bei ihnen,treffen sie nun eine entscheidung.. habe ihr gesagt das da nichtmehr viel Schnurr drin sein könne, nachdem was schon raushing & sie sich ihn erstmal ansehen solle..darauf hin hat sie ihn dann doch rausgeholt ein Röntgenbild gemacht, kam mit Bobby einem Zewa tuch zurück in dem das stück schnurr war, meinte in total doofem Ton ja da haben sie ja nochmal Glück gehabt, Steckte nur ein kleines stück noch, welches wir so entfernen konnten.
Sie haben direkt auf dem Röntgenbild nach Turmoren etc. geschaut , sah alles gut aus. Nun hat er erstmal sehr viel getrunken & gefressen ist wieder aufgeweckt,nicht mehr apathisch ,man bin echt soooo erleichtert, das grenzt für mich echt an ein Wunder ,wenn ich daran denke wie stark er die ganze zeit ist& dann verliert er den Kampf wegen einer Blöden schnurr? Niemals !
Werde morgen gleich nach einem guten Ta suchen und ihm dieses Immustim K besorgen.
 
H

honeychen

Benutzer
Mitglied seit
8. August 2013
Beiträge
42
Ort
Duisburg
  • #46
habe gestern noch ein mittel zur verringerung der Magensäuresekretion bekommen, welches er auch gut verträgt..und Metacam , welches ich ihm ab heute unters futter mischen soll, hat jemand damit erfahrung ,muss ich ihm das wirklich geben? Habe fast nur schlechtes darüber gelesen,gelgentlich durchfall ,Blut im Kot, erbrechen , nierenversagen bis hin zum Tod..
Es wird wohl meist bei post-operativen schmerzen ,entzündungen nach Operativen eingriffen , linderung bei entzündungen/schmerzen bei erkrankungen des Bewegungsapperates eingesetzt ...
Da es ihm seid gestern endlich wieder besser geht,(frisst, setzt wieder normal Kot ab) nach dauerhaftem erbrechen & sehr schlechtem zustand...würde ich ihm echt ungern diese mittel geben, habe gelesen es würde sehr oft/zu schnell verschrieben werden?
Kennt sich jemand damit aus? Gibt es vielleicht zur unterstützung ein anderes oder Homöophatisches Mittel was ich ihm geben kann? Ich möchte nicht das es ihm schon wieder schlecht geht...das war alles soviel stress für ihn :confused:
 
Ninhsch

Ninhsch

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Dezember 2011
Beiträge
846
Ort
Bayern
  • #47
Also ich bin echt keine Spezialistin.....
Kann nur sagen was ich machen würde und ich würds ihm wohl nicht geben, wenn es ihm so auch gut bzw bedeutend besser geht.

Lg
 

Ähnliche Themen

T
Antworten
15
Aufrufe
4K
Nicht registriert
N
L
Antworten
15
Aufrufe
6K
L
Die Jungs
Antworten
0
Aufrufe
4K
Die Jungs
Die Jungs
J
Antworten
10
Aufrufe
1K
J.R. 1981
J
Puschlmieze
Antworten
15
Aufrufe
7K
LucaAlexis
LucaAlexis

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben